Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von Prof. Dr. Klaus Moser

letzte Aktualisierung: 31.08.2019

Moser, K., Soucek, R., Galais, N. & Roth, C. (2019). Onboarding. Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter integrieren. Report Psychologie, 44(5), 12-20.

Moser, K., Soucek, R. & Göritz, A. S. (2019). Begabtenförderungswerke als öffentliche Karriereentwicklungssysteme. In S. Kauffeld & D. Spurk (Hrsg.), Handbuch Karriere und Laufbahnmanagement (S. 269-289). Berlin: Springer.

Paul, K. & Moser, K. (2019). Ursachen und Auswirkungen von Arbeitslosigkeit. Folgen für die Laufbahngestaltung und Karriereberatung. In S. Kauffeld & D. Spurk (Hrsg.), Handbuch Karriere und Laufbahnmanagement (S. 655-685). Berlin: Springer.

Slebarska, K., Soucek, R. & Moser, K. (2019). Increasing proactive coping in organizational newcomers: Improving job adaptation or rocking the boat? Journal of Career Development, 46(3), 295-313.

Galais, N. & Moser, K. (2018). Temporary agency workers stepping into a permanent position: social skills matter. Employee Relations, 40(1), 124-138.

Moser, K. & Galais, N. (2018). Warum Chamäleons (manchmal) beruflich erfolgreich sind. Gruppe. Interaktion. Organisation. Zeitschrift für Angewandte Organisationspsychologie, 49(1), 42-49.

Moser, K., Soucek, R., Galais, N. & Roth, C. (2018). Onboarding - Neue Mitarbeiter integrieren. Göttingen: Hogrefe.

Sende, C. C., Moser, K. & Galais, N. (2018). Die Leistungs- und Verhaltensbeurteilung in Arbeitszeugnissen. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 62(4), 169-187.

Moser, K. & Spörrle, M. (2017). Werbekommunikation. In H.-W. Bierhoff & D. Frey (Hrsg.), Kommunikation, Interaktion und soziale Gruppenprozesse (S. 379-405). Göttingen: Hogrefe.

Sende, C. & Moser, K. (2017). Zankapfel Arbeitszeugnis: Warum wir mehr Empirie in die juristische und mediale Debatte einbringen sollten. Psychologische Rundschau, 68(2), 131-134.

Soucek, R., Göritz, A. S. & Moser, K. (2017). Does it pay off to complete a doctorate? The moderating role of employment status. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 61(2), 93-100.

Soucek, R., Pauls, N., Schlett, C., Krogoll, T., Moser, K. & Göritz, A. S. (2017). Resilienz als individuelle und betriebliche Kompetenz - Instrumente zur Einschätzung und Förderung von Resilienz im Arbeitskontext. præview, 8(1), 8-9.

Moser, K., Hecker, D. & Galais, N. (2016). PV - Inventar zur merkmalsorientierten Erfassung des psychologischen Vertrags (Skalen zum psychologischen Vertrag). (PSYNDEX Tests Info).

Moser, K., Hecker, D. & Galais, N. (2016). Der merkmalsorientierte Ansatz psychologischer Verträge. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 60(1), 2-17.

Paul, K. I., Vastamäki, J. & Moser, K. (2016). Frustration of life goals mediates the negative effect of unemployment on subjective well-being. Journal of Happiness Studies, 17(2), 447-462.

Moser, K. (Hrsg.). (2015). Wirtschaftspsychologie (2., vollst. überarb. u. aktualis. Aufl.). Berlin: Springer.

Moser, K., Paul, K., Soucek, R. & Wolff, H.-G. (2014). Planung und Evaluation organisationspsychologischer Interventionen. In H. Schuler & K. Moser (Hrsg.), Lehrbuch Organisationspsychologie (S. 699-755). Bern: Huber.

Moser, K. & Schuler, H. (2014). Leistungsbeurteilung. In H. Schuler & K. Moser (Hrsg.), Lehrbuch Organisationspsychologie (S. 177-216). Bern: Huber.

Moser, K. & Sende, C. (2014). Personalmarketing. In H. Schuler & U. P. Kanning (Hrsg.), Lehrbuch der Personalpsychologie (3., überarbeitete und erweiterte Aufl.) (S. 99-148). Göttingen: Hogrefe.

Moser, K., Soucek, R. & Hassel, A. (2014). Berufliche Entwicklung und organisationale Sozialisation. In H. Schuler & U. P. Kanning (Hrsg.), Lehrbuch der Personalpsychologie (3., überarbeitete und erweiterte Aufl.) (S. 449-500). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. & Moser, K. (Hrsg.). (2014). Lehrbuch Organisationspsychologie (5., vollst. überarb. Aufl.). Bern: Huber.

Gunnesch-Luca, G., Klöble, U., Göritz, A. S. & Moser, K. (2013). Soziale Normen, Akzeptanz von Innovationen und die moderierende Rolle von Trendsetting. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 57(4), 177-184.

Moser, K., Wolff, H.G. & Kraft, A. (2013). The de-escalation of commitment: Predecisional accountability and cognitive processes. Journal of Applied Social Psychology, 43(2), 363?376.

Moser, K. (2013). Personalmarketing. In W. Sarges (Hrsg.), Management-Diagnostik (S. 516-524). Göttingen: Hogrefe.

Moser, K. & Schuler, H. (2013). Geschichte der Management-Diagnostik. In W. Sarges (Hrsg.), Management-Diagnostik (S. 33-42). Göttingen: Hogrefe.

Sende, C., Galais, N., Knubben, E. & Moser, K. (2012). Zeitarbeit aus Mitarbeitersicht. In R. B. Bouncken, M. Bornewasser & L. Bellmann (Hrsg.), Die neue Rolle der Zeitarbeit in Deutschland (S. 161-179). München: Hampp.

Döring, K. & Moser, K. (2011). Assimilations- und Kontrasteffekte bei der Bewertung von Markenerweiterungsprodukten. Wirtschaftspsychologie, 13(1), 116-128.

Moser, K. & Heidemeier, H. (2011). Selbstbeurteilung. In P. Gelléri & C. Winter (Hrsg.), Potenziale der Personalpsychologie. Einfluss personaldiagnostischer Maßnahmen auf den Berufs- und Unternehmenserfolg (S. 315-332). Göttingen: Hogrefe.

Moser, K. & Paul, K. I. (2011). Wirtschaftspsychologie. In A. Schütz, M. Brand, H. Selg & S. Lautenbacher (Hrsg.), Psychologie. Eine Einführung in ihre Grundlagen und Anwendungsfelder (S. 439-451). Stuttgart: Kohlhammer.

Moser, K. & Sende, C. (2011). Organisationspsychologie. In A. Schütz, M. Brand, H. Selg & S. Lautenbacher (Hrsg.), Psychologie. Eine Einführung in ihre Grundlagen und Anwendungsfelder (S. 423-438). Stuttgart: Kohlhammer.

Vastamäki, J., Paul, K. I. & Moser, K. (2011). Sense of coherence predicts employment outcomes after job loss. Journal of Employment Counseling, 48(3), 100-104.

Soucek, R. & Moser, K. (2010). Coping with information overload in email communication: Evaluation of a training intervention. Computers in Human Behavior, 26(6), 1458-1466.

Soucek, R., Pospech, I. & Moser, K. (2010). Evaluation eines Trainings zur Förderung sozialer Kompetenzen von Auszubildenden. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 54(4), 182-191.

Wolff, H.-G. & Moser, K. (2010). Do specific types of networking predict specific mobility outcomes? A two-year prospective study. Journal of Vocational Behavior, 77(2), 238-245.

Geithner, E. & Moser, K. (2009). Die Messung von herausforderungsbasierter Berufserfahrung. In D. Münk & E. Severing (Hrsg.), Theorie und Praxis der Kompetenzfeststellung im Betrieb - Status quo und Entwicklungsbedarf (S. 71-89). Bielefeld: W. Bertelsmann.

Heidemeier, H. & Moser, K. (2009). Self-other agreement in job performance ratings: A meta-analytical test of a process model. Journal of Applied Psychology, 94(2), 353-370.

Moser, K. & Galais, N. (2009). Personalpsychologie im Projektmanagement. In M. Wastian, I. Braumandl & L. von Rosenstiel (Hrsg.), Angewandte Psychologie für Projektmanager. Ein Praxisbuch für die erfolgreiche Projektleitung (S. 121-144). Berlin: Springer.

Moser, K. & Galais, N. (2009). Zeitarbeit aus Mitarbeitersicht. In M.-O. Schwaab & A. Durian (Hrsg.), Zeitarbeit. Chancen, Erfahrungen, Herausforderungen (S. 49-65). Wiesbaden: Gabler.

Paul, K. I., Geithner, E. & Moser, K. (2009). Latent deprivation among people who are employed, unemployed, or out of the labor force. Journal of Psychology, 143(5), 477-491.

Paul, K. I. & Moser, K. (2009). Metaanalytische Moderatoranalysen zu den psychischen Auswirkungen der Arbeitslosigkeit - Ein Überblick. In A. Hollederer (Hrsg.), Gesundheit von Arbeitslosen fördern!. Ein Handbuch für Wissenschaft und Praxis. Band 22 (S. 39-61). Frankfurt a. M.: Fachhochschulverlag.

Paul, K. I. & Moser, K. (2009). Unemployment impairs mental health: Meta-analyses. Journal of Vocational Behavior, 74(3), 264-282.

Paul, K. I. & Moser, K. (2009). Wie wirken sich Interventionsmaßnahmen auf die psychische Gesundheit Arbeitsloser aus, wenn die Stellensuche erfolglos bleibt? Erste Befunde einer Metaanalyse. In A. Hollederer (Hrsg.), Gesundheit von Arbeitslosen fördern!. Ein Handbuch für Wissenschaft und Praxis. Band 22 (S. 124-134). Frankfurt a. M.: Fachhochschulverlag.

Roth, C. & Moser, K. (2009). Leistungsmanagement von Gruppen bei wissensintensiven Dienstleistungen. Zeitschrift für Personalpsychologie, 8(1), 24-34.

Slebarska, K., Moser, K. & Gunnesch-Luca, G. (2009). Unemployment, social support, individual resources, and job search behavior. Journal of Employment Counseling, 46(4), 159-170.

Vastamaeki, J., Moser, K. & Paul, K. I. (2009). How stable is sense of coherence? Changes following an intervention for unemployed individuals. Scandinavian Journal of Psychology, 50(2), 161-171.

Wolff, H.-G. & Moser, K. (2009). Effects of networking on career success: A longitudinal study. Journal of Applied Psychology, 94(1), 196-206.

Moser, K. & Galais, N. (2008). Personalpsychologische Aspekte der Zeitarbeit. Kompetenzentwicklung und Commitment überdenken. Personalführung, 41(1), 22-30.

Moser, K. & Kraft, A. (2008). Eskalierendes Commitment gegenüber Mitarbeitern: Ein Rahmenmodell. Gruppendynamik und Organisationsberatung, 39(1), 107-126.

Spörrle, M., Tumasjan, A., Becker, F. & Moser, K. (2008). "... but the name will never be forgotten" - Eine Bestandsaufnahme der Psychologie des Markennamens. Wirtschaftspsychologie, 10(4), 5-14.

Wolff, H.-G. & Moser, K. (2008). Choice, accountability, and effortful processing in escalation situations. Zeitschrift für Psychologie - Journal of Psychology, 216(4), 235-243.

Wolff, H.-G., Moser, K. & Grau, A. (2008). Networking: Theoretical foundations and construct validity. In J. Deller (Ed.), Readings in applied organizational behaviour from the Lüneburg Symposium - Personality at work (pp. 101-118). München: Rainer Hampp.

Alberternst, C. & Moser, K. (2007). Vertrauen zum Vorgesetzten, organisationales Commitment und die Einstellung zum Mitarbeitergespräch. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 51(3), 116-127.

Döring, K., Göritz, A. S. & Moser, K. (2007). Methoden der psychologischen Marktforschung. In K. Moser (Hrsg.), Wirtschaftspsychologie (S. 171-189). Berlin: Springer.

Döring, K. & Moser, K. (2007). Chancen und Risiken von Markenerweiterungsstrategien: Assimilations- und Kontrasteffekte bei der Bewertung von Erweiterungsprodukten. In A. Florack, M. Scarabis & E. Primosch (Hrsg.), Psychologie der Markenführung (S. 137-147). München: Vahlen.

Frey, D., Kastenmüller, A., Greitemeyer, T., Fischer, K. & Moser, K. (2007). Überzeugen durch Argumente. In K. Moser (Hrsg.), Wirtschaftspsychologie (S. 53-67). Berlin: Springer.

Galais, N., Moser, K. & Münchhausen, G. (2007). Arbeiten, Lernen und Weiterbildung in der Zeitarbeit - Eine Befragung von Zeitarbeitnehmer/-innen in Deutschland. In G. Münchhausen (Hrsg.), Kompetenzentwicklung in der Zeitarbeit - Potenziale und Grenzen (S. 161-178). Bielefeld: W. Bertelsmann.

Moser, K. (2007). Einleitung. In K. Moser (Hrsg.), Lehrbuch Wirtschaftspsychologie (S. 1-7). Heidelberg: Springer.

Moser, K. (2007). Lehrbuch Wirtschaftspsychologie. Heidelberg: Springer.

Moser, K. & Soucek, R. (2007). Epilog: Interventionen und die Natur des Menschen. In K. Moser (Hrsg.), Lehrbuch Wirtschaftspsychologie (S. 401-415). Heidelberg: Springer.

Moser, K. (2007). Alternativen zur Abiturnote? Sinn und Unsinn neuer eignungsdiagnostischer Verfahren. Forschung & Lehre, 14(8), 474-476.

Moser, K. (2007). Bewerbungsunterlagen und Referenzen. In H. Schuler & K. Sonntag (Hrsg.), Handbuch der Arbeits- und Organisationspsychologie (S. 490-496). Göttingen: Hogrefe.

Moser, K. (2007). Organisationswahl. In H. Schuler & K. Sonntag (Hrsg.), Handbuch der Arbeits- und Organisationspsychologie (S. 422-428). Göttingen: Hogrefe.

Moser, K. (2007). Werbewirkungsmodelle. In K. Moser (Hrsg.), Wirtschaftspsychologie (S. 11-29). Berlin: Springer.

Moser, K. (Hrsg.). (2007). Wirtschaftspsychologie. Berlin: Springer.

Moser, K. & Galais, N. (2007). Self-monitoring and job performance: The moderating role of tenure. International Journal of Selection and Assessment, 15, 83-93.

Moser, K. & Kraft, A. (2007). Qualität von Supportprozessen in Hochschulen: Kundenzufriedenheit als Leistungsindikator. In F. Stratmann, P. Altvater, C. Bartels & Y. Bauer (Hrsg.), Benchmarking von Supportprozessen in Hochschulen (S. 73-84). Hannover: HIS Hochschul-Informations-System GmbH.

Moser, K. & Soucek, R. (2007). Wirtschaftspsychologie und die Natur des Menschen. In K. Moser (Hrsg.), Wirtschaftspsychologie (S. 401-415). Berlin: Springer.

Moser, K. & Wolff, H.-G. (2007). Kaufentscheidungen. In L. von Rosenstiel & D. Frey (Hrsg.), Marktpsychologie (S. 143-178). Göttingen: Hogrefe.

Paul, K. L. & Moser, K. (2007). Arbeitslosigkeit. In K. Moser (Hrsg.), Wirtschaftspsychologie (S. 285-305). Berlin: Springer.

Wolff, H.-G. & Moser, K. (2007). Kaufentscheidungen. In K. Moser (Hrsg.), Wirtschaftspsychologie (S. 31-52). Berlin: Springer.

Galais, N., Moser, K. & Münchhausen, G. (2006). Arbeiten, Lernen und Weiterbildung in der Zeitarbeit eine Befragung von Zeitarbeitnehmer/ -innen in Deutschland. In G. Münchhausen (Hrsg.), Kompetenzentwicklung in der Zeitarbeit - Potenziale und Grenzen (S. 161-178). Bonn: Bundesinstituts für Berufsbildung.

Göritz, A. S. & Moser, K. (2006). Web-based mood induction. Cognition and Emotion, 20(6), 887-896.

Hecker, D., Galais, N. & K. Moser (2006). Atypische Erwerbsverläufe und Arbeitsorganisationsformen und ihr Zusammenhang zu wahrgenommenen Fehlbelastungen. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin.

Hecker, D., Galais, N. & Moser, K. (2006). Atypische Erwerbsverläufe und wahrgenommene Fehlbelastungen. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Moser, K. & Leitl, J. (2006). Der Dritte-Person-Effekt, Thema der Werbung und Distanz der "dritten Person". Zeitschrift für Medienpsychologie, 18(1), 2-8.

Müller, E. & Moser, K. (2006). Reaktionen auf Ablehnungsschreiben an Bewerber: Das Beispiel "Eisschreiben". Zeitschrift für Personalforschung, 20(4), 343-355.

Paul, K. I., Hassel, A. & Moser, K. (2006). Die Auswirkungen von Arbeitslosigkeit auf die psychische Gesundheit: Befunde einer quantitativen Forschungsintegration. In A. Hollederer & H. Brand (Hrsg.), Arbeitslosigkeit, Gesundheit und Krankheit (S. 35-51). Bern: Huber.

Paul, K. I. & Moser, K. (2006). Incongruence as an explanation for the negative mental health effects of unemployment: Meta-analytic evidence. Journal of Occupational and Organizational Psychology, 79(4), 595-621.

Paul, K. I. & Moser, K. (2006). Quantitative reviews in psychological unemployment research: An overview. In T. Kieselbach, A. H. Winefield, C. Boyd & S. Anderson (Eds.), Unemployment and health. International and interdisciplinary perspectives (pp. 51-59). Bowen Hills: Australian Academic Press.

Wolff, H.-G. & Moser, K. (2006). NWS - Networkingskala. Kurznachweis. Diagnostica, 52(4), 161-180.

Wolff, H.-G., Moser, K. & Grau, A. (2006). Berufsverlauf von Absolventen der VWA Nürnberg. Die Akademie, 51, 23-26.

Wolff, H.-G. & Moser, K. (2006). Entwicklung und Validierung einer Networkingskala. Diagnostica, 52(4), 161-180.

Batinic, B. & Moser, K. (2005). Determinanten der Rücklaufquote in Online-Panels. Zeitschrift für Medienpsychologie, 17(2), 64-74.

Moser, K. & Soucek, R. (2005). Kampf der Informationsüberflutung: E-Mail-Kommunikation trainieren. Management und Qualität, 5, 22-23.

Moser, K. (2005). Recruitment sources and post-hire outcomes: The mediating role of unmet expectations. International Journal of Selection and Assessment, 13(3), 188-197.

Moser, K. & Göritz, A. S. (2005). E-recruitment: Organizational and individual perspectives. In A. Schütz, S. Habscheid, W. Holly, J. Krems & G. G. Voß (Eds.), Neue Medien im Alltag: Befunde aus den Bereichen Arbeit, Lernen und Freizeit. New media in everyday life: Findings from the fields of work, learning and leisure (pp. 38-53). Lengerich: Pabst.

Moser, K. & Soucek, R. (2005). E-Mail-Kommunikation trainieren. Kampf der Informationsüberflutung. Management und Qualität, 5, 22-23.

Paul, K. I., Zempel, J. & Moser, K. (2005). Arbeitslosigkeit. In D. Frey, L. von Rosenstiel & C. G. Hoyos (Hrsg.), Wirtschaftspsychologie (S. 5-13). Weinheim: Beltz.

Roth, C. & Moser, K. (2005). Partizipatives Produktivitätsmanagement (PPM) bei komplexen Dienstleistungen. Zeitschrift für Personalpsychologie, 4(2), 66-74.

Zempel, J., Alberternst, C. & Moser, K. (2005). Einführung des Mitarbeitergesprächs im öffentlichen Dienst. In I. Jöns & W. Bungard (Hrsg.), Feedbackinstrumente im Unternehmen. Grundlagen, Gestaltungshinweise, Erfahrungsberichte (S. 315-331). Wiesbaden: Gabler.

Zempel, J. & Moser, K. (2005). Feedback als Moderator der Validität von Selbstbeurteilungen. Zeitschrift für Personalpsychologie, 4(1), 19-27.

Moser, K. (2004). Bekenntnisse eines Wirtschaftspsychologen. In A. Kämmerer & J. Funke (Hrsg.), Seelenlandschaften (S. 146-147). Göttingen: Hogrefe.

Moser, K. (2004). Planung und Durchführung organisationspsychologischer Forschung. In H. Schuler (Hrsg.), Lehrbuch Organisationspsychologie (S. 89-120). Bern: Huber.

Moser, K. (2004). Warum Zertifikate? Forschung & Lehre, 10, 552-554.

Moser, K. (2004). Organisationale Sozialisation und berufliche Entwicklung. In H. Schuler (Hrsg.), Organisationspsychologie - Grundlagen und Personalpsychologie (S. 533-595). Göttingen: Hogrefe.

Moser, K. (2004). Planung und Durchführung organisationspsychologischer Untersuchungen. In H. Schuler (Hrsg.), Lehrbuch Organisationspsychologie (S. 89-119). Bern [u.a.]: Huber.

Moser, K. (2004). Selbstbeurteilung. In H. Schuler (Hrsg.), Beurteilung und Förderung beruflicher Leistung (S. 83-99). Göttingen: Hogrefe.

Moser, K. (2004). Strategische Elemente in Leistungsbeurteilungen. In H. Schuler (Hrsg.), Beurteilung und Förderung beruflicher Leistung (S. 115-123). Göttingen: Hogrefe.

Moser, K. (2004). Warum Zertifikate? Eine Ursachensuche. Forschung & Lehre, 10, 552-554.

Moser, K. & Batinic, B. (2004). Neue Medien in Organisationen. In H. Schuler (Hrsg.), Organisationspsychologie - Gruppe und Organisation (S. 911-946). Göttingen: Hogrefe.

Moser, K. & Schuler, H. (2004). Is involvement a suppressor of the job satisfaction-life satisfaction relationship? Journal of Applied Social Psychology, 34(11), 2377-2388.

Moser, K. & Soucek, R. (2004). Training zur E-Mail-Kommunikation gegen Informationsüberflutung: Erfahrungen und Empfehlungen. Arbeit, 13(3), 320-322.

Moser, K. & Zempel, J. (2004). Personalmarketing. In H. Schuler (Hrsg.), Organisationspsychologie - Grundlagen und Personalpsychologie (S. 389-438). Göttingen: Hogrefe.

Paul, K. I., Göritz, A. S. & Moser, K. (2004). Erwerbsstatus-Inkongruenz. Eine Erweiterung des Modells der manifesten und latenten Funktionen der Erwerbsarbeit von Jahoda. In W. Bungard, B. Koop & C. Liebig (Hrsg.), Psychologie und Wirtschaft leben. Aktuelle Themen der Wirtschaftspsychologie in Forschung und Praxis (S. 232-237). München: Hampp.

Göritz, A. S. & Moser, K. (2003). Mood and flexibility in categorization: A conceptual replication. Perceptual and Motor Skills, 97, 107-119.

Moser, K. (2003). Arbeits- und Organisationspsychologie (Ausbildung und Forschung). In A. Schorr (Hrsg.), Psychologie als Profession. Das Handbuch (S. 69-78). Bern: Huber.

Moser, K. (2003). Diagnostik beruflicher Kompetenzen. In G. A. Straka (Hrsg.), Zertifizierung non-formell und informell erworbener beruflicher Kompetenzen (S. 41-55). Münster: Waxmann.

Moser, K., Wolff, H.-G. & Kraft, A. (2003). Eskalierendes Commitment von Entscheidern: Methodologische Probleme. In M. Held, G. Kubon-Gilke & R. Sturn (Hrsg.), Experimente in der Ökonomik (S. 241-265). Marburg: Metropolis.

Moser, K., Zempel, J. & Göritz, A. (2003). Personalmarketing im Internet: Strategien und Praktiken. In U. Konradt & W. Sarges (Hrsg.), E-Recruitment und E-Assessment. Rekrutierung, Auswahl und Beratung von Personal im Inter- und Intranet (S. 19-35). Göttingen: Hogrefe.

Göritz, A. S. & Moser, K. (2002). Personalmarketing im Internet - Eine Untersuchung des Auftritts der 100 größten deutschen Unternehmen. Zeitschrift für Personalpsychologie, 1(3), 141-148.

Göritz, A. S., Moser, K. & Paul, K. (2002). E-Mail-Programme auf dem Prüfstand. Technische Überwachung, 43(6), 41-45.

Moser, K. (2002). Markt- und Werbepsychologie. Ein Lehrbuch. Göttingen: Hogrefe.

Moser, K. (2002). Werbewirkung - Modelle und Perspektiven. In A. Mattenklott & A. Schimansky (Hrsg.), Werbung, Strategien und Konzepte für die Zukunft (S. 464-479). München: Vahlen.

Moser, K., Preising, K., Göritz, A. S. & Paul, K. (2002). Steigende Informationsflut am Arbeitsplatz: belastungsgünstiger Umgang mit elektronischen Medien (E-Mail, Internet). Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Moser, K. & Preising, K. (2002). Informationsüberflutung am Arbeitsplatz. Perspektiven eines belastungsgünstigen Umgangs mit elektronischen Medien. OrganisationsEntwicklung, 21(3), 58-63.

Alberternst, C., Zempel, J., Wolff, H.-G. & Moser, K. (2001). Einführung von Mitarbeitergesprächen an einer Universität. Ein Erfahrungsbericht. Personalführung, 5, 20-32.

Alberternst, C., Zempel, J., Wolff, H.-G. & Moser, K. (2001). Die Einführung von Mitarbeitergesprächen an einer Universität. Die Einführung von so genannten Mitarbeitergesprächen in Einrichtungen des öffentlichen Dienstes liefert Impulse für den organisatorischen Wandel. Personalführung, 5, 20-32.

Batinic, B. & Moser, K. (2001). Marktforschung für die Automobilindustrie im Internet. Automobilwirtschaft, 4(3), 74-80.

Batinic, B. & Moser, K. (2001). Neue Befragungsmethoden für die Medienpsychologie: Online-Panels. Zeitschrift für Medienpsychologie, 13(1), 45-49.

Galais, N. & Moser, K. (2001). Eintritt in die Arbeitswelt - enttäuschte, erfüllte und übertroffene Erwartungen. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 55(3), 179-186.

Galais, N. & Moser, K. (2001). Zeitarbeit als Sprungbrett in ein "Normalbeschäftigungsverhältnis"? Individuelle Determinanten der Übernahme und des Wohlbefindens von Zeitarbeitnehmern. In J. Zempel, J. Bacher & K. Moser (Hrsg.), Erwerbslosigkeit. Ursachen, Auswirkungen und Interventionen (S. 251-265). Opladen: Leske + Budrich.

Goeb, M. & Moser, K. (2001). Kreditinstitute ködern Absolventen online. Personalwirtschaft. Magazin für Human Resources, 6, 76-80.

Goeb, M. & Moser, K. (2001). Kreditinstitute ködern Absolventen online. Personalwirtschaft, 6, 76-80.

Moser, K. (2001). Die Psychologie der Marke. Wirtschaftspsychologie (R. v. Decker's Verlag), 3, 10-17.

Moser, K. & Paul, K. (2001). Arbeitslosigkeit und seelische Gesundheit. Verhaltenstherapie und psychosoziale Praxis, 33(3), 431-442.

Moser, K. & Reuter, N. (2001). Wird durch die Aggregation von Interviewerdaten die Validität von Einstellungsinterviews unterschätzt? Eine Primärstudie und Monte-Carlo-Analysen. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 45(4), 188-201.

Moser, K. & Rhyssen, D. (2001). Referenzen als eignungsdiagnostische Methode. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 45(1), 40-46.

Moser, K. & Schmook, R. (2001). Berufliche und organisationale Sozialisation. In H. Schuler (Hrsg.), Lehrbuch der Personalpsychologie (S. 215-239). Göttingen: Hogrefe.

Moser, K. & Zempel, J. (2001). Personalmarketing. In H. Schuler (Hrsg.), Lehrbuch der Personalpsychologie (S. 63-87). Göttingen: Hogrefe.

Paul, K. & Moser, K. (2001). Negatives psychisches Befinden als Wirkung und als Ursache von Arbeitslosigkeit: Ergebnisse einer Metaanalyse. In J. Zempel, J. Bacher & K. Moser (Hrsg.), Erwerbslosigkeit. Ursachen, Auswirkungen und Interventionen (S. 83-110). Opladen: Leske + Budrich.

Zempel, J., Bacher, J. & Moser, K. (Hrsg.). (2001). Erwerbslosigkeit. Ursachen, Auswirkungen und Interventionen. Opladen: Leske + Budrich.

Zempel, J. & Moser, K. (2001). Die Evaluation von Trainings für Erwerbslose. In J. Zempel, J. Bacher & K. Moser (Hrsg.), Erwerbslosigkeit. Ursachen, Auswirkungen und Interventionen (S. 301-320). Opladen: Leske + Budrich.

Göritz, A. S., Batinic, B. & Moser, K. (2000). Online-Marktforschung. In W. Scheffler & K.-I. Voigt (Hrsg.), Entwicklungsperspetiven im Electronic Business: Grundlagen - Strukturen - Anwendungsfelder (S. 187-204). Wiesbaden: Gabler.

Göritz, A. S. & Moser, K. (2000). Repräsentativität im Online-Panel. Der Markt, 4, 156-162.

Hertel, G., Bretz, E. & Moser, K. (2000). Freiwilliges Arbeitsengagement: Begriffsklärung und Forschungsstand. Gruppendynamik und Organisationsberatung, 31(2), 121-140.

Moser, K., Hahn, T. & Galais, N. (2000). Expertentum und eskalierendes Commitment. Gruppendynamik und Organisationsberatung, 31(4), 439-449.

Moser, K. & Zempel, J. (2000). Die Implementierung neuer Potentialanalyseverfahren in Organisationen. In L. von Rosenstiel & T. Lang-von Wins (Hrsg.), Perspektiven der Potentialbeurteilung (S. 181-200). Göttingen: Hogrefe.

Moser, K., Zempel, J., Galais, N. & Batinic, B. (2000). Selbstständigkeit als Belastung und Herausforderung. In G. F. Müller (Hrsg.), Existenzgründung und unternehmerisches Handeln. Forschung und Förderung. Landau: Verlag Empirische Pädagogik.

Moser, K., Zempel, J. & Schultz-Amling, D. (2000). Strategische Elemente in Leistungsbeurteilungen. zfo Zeitschrift Führung und Organisation, 69(4), 218-225.

Rahn, B. & Moser, K. (2000). Beiträge verschiedener Prädiktoren zur Kriteriumsvalidität eines Assessment Centers. Zeitschrift für Personalforschung, 14(2), 177-190.

Batinic, B., Puhle, B. & Moser, K. (1999). Der WWW-Fragebogen-Generator (WFG). In B. Batinic, A. Werner, L. Gräf & W. Bandilla (Hrsg.), Online Research. Methoden, Anwendungen und Ergebnisse (S. 93-102). Göttingen: Hogrefe.

Moser, K. (1999). Selbstbeurteilung beruflicher Leistung: Überblick und offene Fragen. Psychologische Rundschau, 50(1), 14-25.

Moser, K., Batinic, B. & Zempel, J. (Hrsg.). (1999). Unternehmerisch erfolgreiches Handeln. Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Moser, K., Batinic, B. & Zempel, J. (1999). Unternehmerisch erfolgreiches Handeln. Einleitung und Überblick. In K. Moser, B. Batinic & J. Zempel (Hrsg.), Unternehmerisch erfolgreiches Handeln (S. 3-13). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Moser, K., Galais, N. & Kuhn, K. (1999). Selbstdarstellungstendenzen und beruflicher Erfolg selbständiger Handelsvertreter. In L. von Rosenstiel & T. Lang-von Wins (Hrsg.), Existenzgründung und Unternehmertum. Themen, Trends und Perspektiven (S. 181-195). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Moser, K. & Grabarkiewicz, R. (1999). Die Darstellung unternehmenskultureller Werte in visuellen Elementen von Stellenanzeigen. zfo Zeitschrift Führung und Organisation, 68(1), 16-19.

Moser, K. & Schuler, H. (1999). Die Heterogenität der Kriterien unternehmerischen Erfolgs. In K. Moser, B. Batinic & J. Zempel (Hrsg.), Unternehmerisch erfolgreiches Handeln (S. 31-42). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Moser, K., Schuler, H. & Funke, U. (1999). The moderating effect of raters' opportunities to observe ratees' job performance on the validity of an assessment centre. International Journal of Selection and Assessment, 7(3), 133-141.

Zempel, J., Batinic, B. & Moser, K. (1999). Einsatzmöglichkeiten des Internet in Lehr- und Weiterbildungsveranstaltungen. Ein Erfahrungsbericht. Report Psychologie, 24(2), 122-126.

Bretz, E., Hertel, G. & Moser, K. (1998). Kooperation und Organizational Citizenship Behavior. In E. Spieß & F. W. Nerdinger (Hrsg.), Kooperation in Unternehmen (S. 79-97). München: Hampp.

Hertel, G., Dünnfründ, T., Filsinger, I., Guggenberger, A., Klinkner, A., Kraft, A., Schultz-Amling, D. & Moser, K. (1998). Entwicklung eines Leitbildes für ein mittelständisches Unternehmen. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 158-165.

Moser, K. (1998). Les modèles d'effet publicitaire. Recherche et applications en marketing, 13, 25-34.

Moser, K. (1998). Gibt es negative Seiten von hohem Commitment? Gruppendynamik, 29(3), 263-274.

Moser, K. (1998). Implementierung und Durchsetzung von Potentialanalyse- und Personalentwicklungsinstrumenten. In M. Kleinmann & B. Strauß (Hrsg.), Potentialfeststellung und Personalentwicklung (S. 45-68). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Moser, K. & Hertel, G. (1998). Der Dritte-Person-Effekt in der Werbung. Zeitschrift für Sozialpsychologie, 29(2), 147-155.

Moser, K. & Plieninger, A. (1998). Die Wichtigkeit von Immobilienmerkmalen in fünf Ländern: Ein Methodenvergleich zwischen direkter Befragung und Conjoint-Analyse. Jahrbuch der Absatz- und Verbrauchsforschung, 44, 25-46.

Moser, K., Schwörer, F., Eisele, D. & Haefele, G. (1998). Persönlichkeitsmerkmale und kontraproduktives Verhalten in Organisationen. Ergebnisse einer Pilotstudie. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 89-94.

Marcus, B. & Moser, K. (1997). Zur Prognostizierbarkeit kontraproduktiven Verhaltens am Arbeitsplatz: Ergebnisse einer Pilotstudie. In G. Richardt, G. Krampen & H. Zayer (Hrsg.), Beiträge zur Angewandten Psychologie / 4. Deutscher Psychologentag des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP e.V.) in Würzburg 1997 (S. 411-414). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Moser, K. (1997). Commitment in Organisationen. In H. Mandl (Hrsg.), Bericht über den 40. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (S. 169-174). Göttingen: Hogrefe.

Moser, K. (1997). Commitment in Organisationen. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 160-170.

Moser, K. (1997). Modelle der Werbewirkung. Jahrbuch der Absatz- und Verbrauchsforschung, 3, 270-284.

Moser, K. (1997). Sex-Appeal in der Werbung. Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Moser, K. & Hertel, G. (1997). Ethisches Verhalten in Organisationen: Möglichkeiten psychologischer Eignungsdiagnostik. In G. Blickle (Hrsg.), Ethik in Organisationen. Konzepte, Befunde, Praxisbeispiele (S. 169-184). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Machwirth, U., Schuler, H. & Moser, K. (1996). Entscheidungsprozesse bei der Analyse von Bewerbungsunterlagen. Diagnostica, 42(3), 220-241.

Moser, K. (1996). Commitment in Organisationen. Bern: Huber.

Moser, K., Diemand, A. & Schuler, H. (1996). Inkonsistenz und Soziale Fertigkeiten als zwei Komponenten von Self-Monitoring. Diagnostica, 42(3), 268-283.

Funke, U., Schuler, H. & Moser, K. (1995). Nutzenanalyse zur ökonomischen Evaluation eines Personalauswahlprojektes für Industrieforscher. In T. J. Gerpott & S. H. Siemers (Hrsg.), Controlling von Personalprogrammen (S. 139-171). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Moser, K. (1995). Vergleich unterschiedlicher Wege der Gewinnung neuer Mitarbeiter. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 105-114.

Schuler, H., Funke, U., Moser, K., Donat, M. & Barthelme, D. (1995). Personalauswahl in Forschung und Entwicklung. Eignung und Leistung von Wissenschaftlern und Ingenieuren. Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. & Moser, K. (1995). Die Validität des Multimodalen Interviews. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 2-12.

Schuler, H., Moser, K., Diemand, A. & Funke, U. (1995). Validität eines Einstellungsinterviews zur Prognose des Ausbildungserfolgs. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 9(1), 45-54.

Moser, K. (1994). Die Darstellung von Emotionen in der Werbung. Der Markt, 33, 172-177.

Moser, K. (1994). Die Wirkung unterschiedlicher Arten humoriger Werbung. Jahrbuch der Absatz- und Verbrauchsforschung, 40, 199-214.

Moser, K., Donat, M., Schuler, H., Funke, U. & Roloff, K. (1994). Validität der Selbstbeurteilung beruflicher Leistung: Eine Untersuchung im Bereich industrieller Forschung und Entwicklung. Zeitschrift für Experimentelle und Angewandte Psychologie, 41(3), 473-499.

Höppel, D. & Moser, K. (1993). Die Prognostizierbarkeit von Studiennoten und Studiendauer durch Schulabschlußnoten. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 7(1), 25-32.

Moser, K. (1993). Werbemittel im Tourismus. In H. Hahn & H.J. Kagelmann (Hrsg.), Tourismuspsychologie und Tourismussoziologie (S. 490-495). München: Quintessenz.

Moser, K. & Schuler, H. (1993). I-S - INVOLVEMENT-SKALA. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 14, 27-36.

Moser, K. (1993). Personalmarketing: Einführung und Überblick. In K. Moser, W. Stehle & H. Schuler (Hrsg.), Personalmarketing (S. 1-18). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Moser, K. (1993). Planung und Durchführung organisationspsychologischer Untersuchungen. In H. Schuler, H. Brandstätter, W. Bungard, S. Greif, E. Ulich & B. Wilpert (Hrsg.), Lehrbuch Organisationspsychologie (S. 71-105). Bern: Huber.

Moser, K. (1993). Tourismuswerbung. In H. Hahn (Hrsg.), Tourismuspsychologie und Tourismussoziologie: ein Handbuch zur Tourismuswissenschaft (S. 463-468). München: Quintessenz.

Moser, K. (1993). Werbemittel im Tourismus (Reisemedien). In H. Hahn & H.Jürgen Kagelmann (Hrsg.), Tourismuspsychologie und Tourismussoziologie: Ein Handbuch zur Tourismuswissenschaft (S. 490-495). München: Quintessenz.

Moser, K., Stehle, W. & Schuler, H. (Hrsg.). (1993). Personalmarketing. Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Moser, K. & Schuler, H. (1993). Validität einer deutschsprachigen Involvement-Skala. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 14(1), 27-36.

Schuler, H., Diemand, A. & Moser, K. (1993). FS - FILMSZENEN. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 37, 3-9.

Schuler, H., Diemand, A. & Moser, K. (1993). Filmszenen. Entwicklung und Konstruktvalidierung eines neuen eignungsdiagnostischen Verfahrens. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 3-9.

Schuler, H. & Moser, K. (1993). Entscheidung von Bewerbern. In K. Moser, W. Stehle & H. Schuler (Hrsg.), Personalmarketing (S. 51-75). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Moser, K. (1992). Personalmarketing. Eine Einführung. München: Quintessenz.

Moser, K., Schulze, R., Thumm, R. & Nill, M. (1992). Slogans in Stellenanzeigen: Die Ansprache von Werten am Beispiel des Pflegebereichs. Jahrbuch der Absatz- und Verbrauchsforschung, 38, 384-394.

Moser, K. & Höppel, D. (1992). Analyse von Studienzeiten mittels Sterbetafelanalyse. Empirische Pädagogik, 6(4), 401-416.

Schuler, H. & Moser, K. (1992). Persönlichkeitsmerkmale und deren Erfassung. In E. Gaugler & W. Weber (Hrsg.), Handwörterbuch des Personalwesens (S. 1910-1921). Stuttgart: Poeschel.

Fruhner, R., Schuler, H., Funke, U. & Moser, K. (1991). Einige Determinanten der Bewertung von Personalauswahlverfahren. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 170-178.

Moser, K. (1991). Comics in der Werbung. In J. Kagelmann (Hrsg.), Handbuch der ComicForschung (S. 85-96). München: ProfilVerlag.

Moser, K. (1991). Comics in der Werbung. Jahrbuch der Absatz und Verbrauchsforschung, 37, 258-269.

Moser, K. (1991). Konsistenz der Person. Göttingen: Hogrefe.

Moser, K. (1991). Personalmarketing: Ein Überblick. In H. Schuler & U. Funke (Hrsg.), Eignungsdiagnostik in Forschung und Praxis. Psychologische Information für Auswahl, Beratung und Förderung von Mitarbeitern (S. 332-338). Stuttgart: Verlag für Angewandte Psychologie.

Schuler, H., Funke, U., Moser, K., Donat, M. & Barthelme, D. (1991). Konstruktion von Personalauswahlverfahren für industrielle Forschung und Entwicklung. In H. Schuler & U. Funke (Hrsg.), Eignungsdiagnostik in Forschung und Praxis. Psychologische Information für Auswahl, Beratung und Förderung von Mitarbeitern (S. 182-190). Stuttgart: Verlag für Angewandte Psychologie.

Schuler, H., Funke, U., Moser, K., Donat, M., Barthelme, D., Bretz, E. & Diemand, A. (1991). Abschlussbericht zum Forschungsprojekt: "Entwicklung eines eignungsdiagnostischen Personalauswahlsystems für Wissenschaftler und Ingenieure im Bereich industrieller Forschung und Entwicklung". Berichtszeitraum 1.4.1986 - 30.9.1990. Stuttgart: Universität Hohenheim, Lehrstuhl für Psychologie.

Moser, K. (1990). Neuere Ergebnisse zum Personalmarketing. In H. Methner & A. Gebert (Hrsg.), Psychologen gestalten die Zukunft: Anforderungen und Perspektiven (S. 427-450). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Moser, K. (1990). Werbepsychologie. Eine Einführung. München: Psychologie Verlags Union.

Moser, K., Selig, J. G. & Rebstock, M. (1990). Durchführungsvarianten bei einem computerunterstützten Leistungstest. Diagnostica, 36(4), 321-328.

Schuler, H. & Moser, K. (1990). Geschichte der Managementdiagnostik. In W. Sarges (Hrsg.), Management-Diagnostik (S. 18-28). Göttingen: Hogrefe.

Donat, M. & Moser, K. (1989). Die Arbeits- und Anforderungsanalyse als Grundlage der Gestaltung von Assessment Centern. In C. Lattmann (Hrsg.), Das Assessment-Center-Verfahren der Eignungsbeurteilung. Sein Aufbau, seine Anwendung und sein Aussagegehalt (S. 155-182). Heidelberg: Physica-Verlag.

Moser, K. & Schuler, H. (1989). The nature of psychological measurement. In P. Herriot (Ed.), Handbook of assessment in organizations (pp. 281-305). New York: Wiley.

Moser, K. (1989). Abschließende Bemerkungen zu den Erwiderungen von Foppa und Droz. Schweizerische Zeitschrift für Psychologie, 48(1), 55-56.

Moser, K. (1989). Das Konsistenzproblem in der Organisationspsychologie. Dissertation, Universität, Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Hohenheim.

Moser, K. (1989). Muß psychologische Forschung repräsentativ sein? Anmerkungen zu Foppas Forschungsstrategie "Typischer Fälle". Schweizerische Zeitschrift für Psychologie, 48(1), 45-49.

Moser, K. (1989). The act-frequency approach: A conceptual critique. Personality and Social Psychology Bulletin, 15(1), 73-83.

Moser, K., Donat, M., Schuler, H. & Funke, U. (1989). Gütekriterien von Arbeitsanalyseverfahren. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 43(2), 65-72.

Moser, K. & Schröder, J. (1989). Krise der Rationalität oder Krise des Rationalitätsbegriffs? In W. Schönpflug (Hrsg.), Bericht über den 36. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Berlin 1988. Band 2 (S. 313-324). Göttingen: Hogrefe.

Moser, K. (1988). Annäherungen an psychologische Problemstellungen. Wissenschaftstheorie für die Praxis? In E. Plaum (Hrsg.), Eklektizismus in der Psychologie. Aktuelle Diskussionsbeiträge (S. 114-129). Heidelberg: Asanger.

Moser, K. (1988). Zur Perzeption der Luftverschmutzung in einer westdeutschen Stadt. PP-Aktuell, 18-24.

Moser, K., Gadenne, V. & Schröder, J. (1988). Under what conditions does confirmation seeking obstruct scientific progress? Psychological Review, 95(4), 572-574.

Gadenne, V. & Moser, K. (1987). Vorurteile und Wirklichkeit. Zur Analyse der traditionellen Vorurteilsforschung. Zeitschrift für Sozialpsychologie, 18(1), 59-62.

Moser, K. (1987). Artefaktforschung: Aspekte einer methodologischen Systematisierung. Gruppendynamik, 18(1), 83-98.

Moser, K. (1987). Inhaltsvalidität als Kriterium psychologischer Tests. Diagnostica, 33(2), 110-122.

Moser, K. & Gerth, A. (1986). MMF - MACHTMOTIVFRAGEBOGEN (PSYNDEX Tests Review). Psychological Reports, 58, 83-86.

Moser, K. (1986). Repräsentativität als Kriterium psychologischer Forschung. Archiv für Psychologie, 138(3), 139-151.

Moser, K. & Gerth, A. (1986). Construction and validation of a power motive questionnaire. Psychological Reports, 58(1), 83-86.

Moser, K. (1985). Lehrstunde in Testtheorie? Anmerkungen zum Beitrag von Ulrich. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 6(4), 233-235.

weitere Schriften:

Paul, K.I., Hassel, A. & Moser, K. Individual consequences of job loss and unemployment (in press). In U. Klehe & E.A.J. van Hooft (Eds.), Handbook of job loss and job search. Oxford: Oxford University Press.

Schuler, H. & Moser, K. (Hrsg.). Lehrbuch Organisationspsychologie (in Druck) (5. Auflage). Bern: Huber.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p00393KM_pub