Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von Prof. Dr. Andrea Abele-Brehm

letzte Aktualisierung: 23.11.2022

Abele, A. E. (2022). Agency and communion as fundamental dimensions of social judgment - and Bogdan Wojciszke's brilliant idea on perspective. Social Psychological Bulletin, 17(1), No. e8157.

Abele, A. E., Ellemers, N., Fiske, S. T., Koch, A. & Yzerbyt, V. (2021). Navigating the social world: Toward an integrated framework for evaluating self, individuals, and groups. Psychological Review, 128(2), 290-314.

Abele, A. E. & Yzerbyt, V. (2021). Body posture and interpersonal perception in a dyadic interaction: A Big Two analysis. European Journal of Social Psychology, 51(1), 23-39.

Gollwitzer, M., Abele-Brehm, A., Fiebach, C. J., Ramthun, R., Scheel, A., Schönbrodt, F. & Steinberg, U. (2021). Management und Bereitstellung von Forschungsdaten in der Psychologie: Überarbeitung der DGPs-Empfehlungen. DGPs-Kommission "Open Science" (beschlossen durch den Vorstand der DGPs am 26. 06. 2020). Psychologische Rundschau, 72(2), 132-146.

Ellemers, N., Fiske, S. T., Abele, A. E., Koch, A. & Yzerbyt, V. (2020). Adversarial alignment enables competing models to engage in cooperative theory building toward cumulative science. Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America, 117(14), 7561-7567.

Hauke, N. & Abele, A. E. (2020). Communion and self-esteem: No relationship? A closer look at the association of agency and communion with different components of self-esteem. Personality and Individual Differences, 160, No. 109957.

Hauke, N. & Abele, A. E. (2020). The impact of negative gossip on target and receiver. A "Big Two" analysis. Basic and Applied Social Psychology, 42(2), 115-132.

Abele-Brehm, A. E., Gollwitzer, M., Steinberg, U. & Schönbrodt, F. D. (2019). Attitudes toward open science and public data sharing. A survey among members of the German Psychological Society. Social Psychology, 50(4), 252-260.

Hauke, N. & Abele, A. E. (2019). Two faces of the self: Actor-self perspective and observer-self perspective are differentially related to agency versus communion. Self and Identity, 1-23.

Nehrlich, A. D., Gebauer, J. E., Sedikides, C. & Abele, A. E. (2019). Individual self > relational self > collective self - But why? Processes driving the self-hierarchy in self- and person perception. Journal of Personality, 87(2), 212-230.

Gollwitzer, M., Schönbrodt, F., Steinberg, U. & Abele-Brehm, A. (2018). Die Datenmanagement-Empfehlungen der DGPs: Ein Zwischenstand. Psychologische Rundschau, 69(4), 366-373.

Hagmaier, T., Abele, A. E. & Goebel, K. (2018). How do career satisfaction and life satisfaction associate? Journal of Managerial Psychology, 33(2), 142-160.

Abele, A. E. (2017). Anwendung der Theorie dimensionaler Vergleiche auf die fundamentalen Dimensionen der sozialen Wahrnehmung, Agency und Communion. In J. Retelsdorf, F. Zimmermann, A. Südkamp & O. Köller (Hrsg.), Im Blickpunkt pädagogisch-psychologischer Forschung. Selbstbezogene Kognitionen, sprachliche Kompetenzen und Professionalisierung von Lehrkräften. Festschrift für Jens Möller (S. 81-90). Münster: Waxmann.

Abele-Brehm, A. E. (2017). Zur Lage der Psychologie. Psychologische Rundschau, 68(1), 1-19.

Abele-Brehm, A. E., Antoni, C. H., Bölte, J., Gollwitzer, M., Hellmann, D., Horz, H., Schönbrodt, F., Schröder, A. & Spinath, B. (2017). Kommentar des Vorstands der DGPs und der Autoren der Empfehlungen zum Kommentar des Fachkollegiums Psychologie und der Geschäftsstelle der DFG zu den Empfehlungen des DGPs-Vorstands zum Umgang mit Forschungsdaten. Psychologische Rundschau, 68(1), 37-38.

Gollwitzer, M., Antoni, C. H., Bölte, J., Hellmann, D., Horz, H., Spinath, B., Schröder, A., Abele-Brehm, A., Frey, D., Stürmer, S., Oeberst, A., Trötschel, R., Decker, O., Renner, K.-H., Ziegler, M., Bühner, M., Spengler, M., Giesen, C., Rummel, J., Janczyk, M., Bermeitinger, C., Bipp, T., Rigotti, T., König, C. J., Jucks, R., Fischer, F., Scheiter, K., Kirsch, P., Kübler, A., Quednow, B. B., Ulrich, N., von Dawans, B., Fydrich, T., Christiansen, H., Richter, J., Lüdmann, M., Morgenroth, O., Rief, W., Schäfer, T., Sperling, J., Behrmann, L. & Sieverding, M. (2017). Kommentare "Stellungnahme zur Lage des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Psychologie" zum Beitrag von K. Rentzsch et. al. Psychologische Rundschau, 68(4), 263-292.

Helm, F., Abele, A. E., Müller-Kalthoff, H. & Möller, J. (2017). Applying dimensional comparison theory to the fundamental dimensions of social judgment - Agency and communion. Learning and Individual Differences, 54, 116-125.

Maaß, E. E., Lubisch, B., Dilling, J., Uhlemann, T., Hauth, I., Abele-Brehm, A., Banaschewski, T., Bühner, M., Fydrich, T., Rief, W., Antoni, C. H., Tripp, J., Schweiger, U., Quaschner, K., Ströhm, W. & Timmermann, H. (2017). Themenschwerpunkt: Novellierung des PsychThG. Reform der Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten. (Mit 8 Einzelbeiträgen). Psychotherapie Aktuell, 9(Sonderausgabe), 7-33.

Schönbrodt, F., Gollwitzer, M. & Abele-Brehm, A. (2017). Der Umgang mit Forschungsdaten im Fach Psychologie: Konkretisierung der DFG-Leitlinien. Im Auftrag des DGPs Vorstands (17. 09. 2016). Psychologische Rundschau, 68(1), 20-35.

Abele, A. E., Hagmaier, T. & Spurk, D. (2016). Does Career Success Make You Happy? The Mediating Role of Multiple Subjective Success Evaluations. Journal of Happiness Studies, s10902-015-9662-4.

Abele, A. E. & Bruckmüller, S. (2016). Agency und Communion: Basisdimensionen der sozialen Kognition. In H.-W. Bierhoff & D. Frey (Hrsg.), Selbst und soziale Kognition (S. 409-427). Göttingen: Hogrefe.

Abele, A. E., Hauke, N., Peters, K., Louvet, E., Szymkow, A. & Duan, Y. (2016). Facets of the Fundamental Content Dimensions: Agency with Competence and Assertiveness-Communion with Warmth and Morality. Frontiers in Psychology (Online Journal), No. 1810.

Abele-Brehm, A. E. & Bühner, M. (2016). Überlegungen zur Optimierung von Berufungsverfahren in der Psychologie. Psychologische Rundschau, 67(4), 262-268.

Abele-Brehm, A. E. & Bühner, M. (2016). Wer soll die Professur bekommen? Eine Untersuchung zur Bewertung von Auswahlkriterien in Berufungsverfahren der Psychologie. Psychologische Rundschau, 67(4), 250-261.

Abele-Brehm, A. & Rief, W. (2016). Standpunkte der DGPs zum Studium zur Approbation in Psychotherapie. Psychologische Rundschau, 67(1), 56-58.

Bermeitinger, C., Kaup, B., Kiesel, A., Koch, I., Kunde, W., Müsseler, J., Oberfeld-Twistel, D., Strobach, T., Ulrich, R., Liesefeld, H. R., Schütz-Bosbach, S., Müller, Hermann, J., Abele-Brehm, A., Gollwitzer, M., Daum, M. M., Eckstein, K., Schmiedek, F., Schuhrke, B., Allesch, C. G., Allolio-Näcke, L., Morgenroth, O., Wolfradt, U., Lüdmann, M., Rief, W. & Ohly, S. (2016). Positionspapier zur Lage der Allgemeinen Psychologie. Psychologische Rundschau, 67(3), 175-207.

Deutsch, R., Abele-Brehm, A., Antoni, C. H., Bühner, M., Erdfelder, E., Fydrich, T., Gollwitzer, M., König, C. & Spinath, B. (2016). Empfehlungen der "Kommission Studium und Lehre" der Deutschen Gesellschaft für Psychologie zu unterschiedlichen Dissertationsformen. Psychologische Rundschau, 67(2), 125-129.

Wening, S., Keith, N. & Abele, A. E. (2016). High construal level can help negotiators to reach integrative agreements: The role of information exchange and judgement accuracy. British Journal of Social Psychology, 55(2), 206-226.

Abele-Brehm, A. & Vogel, H. (2015). "Wie stehen die Psychologischen Hochschulinstitute in Deutschland zur Reform der Psychotherapeutenausbildung?". Psychotherapeutenjournal, 14(3), 226-230.

Abele-Brehm, A., Bühner, M., Deutsch, R., Erdfelder, E., Fydrich, T., Gollwitzer, M., Heinrichs, M., König, C., Spinath, B., Vaterrodt, B. & Heinke-Becker, J. (2015). Bericht der Kommission "Studium und Lehre" der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Teil II: Masterstudium Psychologie. Psychologische Rundschau, 66(1), 31-36.

Abele-Brehm, A. & Erdfelder, E. (2015). Zur Verankerung der Geschichte der Psychologie in universitären Bachelor- und Masterprogrammen: Anmerkungen zum Memorandum von Allesch et al. (2015). Psychologische Rundschau, 66(3), 182-183.

Abele-Brehm, A., Gollwitzer, M., Greve, W. & Klostermann, A. (2015). Mit den Medien reden. 12 Tipps für den Umgang mit medialer Öffentlichkeit. Psychologische Rundschau, 66(3), 185-187.

Fydrich, T., Abele, A. E., Margraf, J., Schneider, S., Schulte, D. & Rief, W. (2015). Schlüsselkompetenzen und Lernziele für die Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie. In V. Heyse & M. Giger (Hrsg.), Erfolgreich in die Zukunft. Schlüsselkompetenzen in Gesundheitsberufen (S. 219-236). Heidelberg: medhochzwei.

Hagmaier, T. & Abele, A. E. (2015). Determinants of job satisfaction: Living one's calling as a neglected predictor? In R. Osbourne (Ed.), Job Satisfaction: Determinants, Workplace Implications and Impacts on Psychological Well-Being. New York: Nova Publishers.

Hagmaier, T. & Abele, A. E. (2015). When reality meets ideal: Investigating the relation between calling and life satisfaction. Journal of Career Assessment, 23(3), 367-382.

Spurk, D., Abele, A. E. & Volmer, J. (2015). The career satisfaction scale in context: A test for measurement invariance across four occupational groups. Journal of Career Assessment, 23(2), 191-209.

Abele, A. E. & Bruckmüller, S. (2014). Stichwort Sozialpsychologie. In G. Endruweit, G. Trommsdorff & N. Burzan (Hrsg.), Wörterbuch der Soziologie (S. 471-475). Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft mbH.

Abele, A. E., Bruckmüller, S. & Wojciszke, B. (2014). You are so kind - and I am kind and smart: Actor-observer differences in the interpretation of on-going behavior. Polish Psychological Bulletin, 45(4), 394-401.

Abele, A. E. (2014). How gender influences objective career success and subjective career satisfaction: The impact of self-concept and of parenthood. In I. Schoon & J. S. Eccles (Eds.), Gender differences in aspirations and attainment. A life course perspective (pp. 412-426). Cambridge: Cambridge University Press.

Abele, A. E. (2014). Pursuit of communal values in an agentic manner: a way to happiness? Frontiers in Psychology (Online Journal), 5, No. 1320.

Abele, A. E. & Wojciszke, B. (2014). Communal and agentic content in social cognition: A dual perspective model. Advances in Experimental Social Psychology, 50, 195-255.

Abele-Brehm, A. (2014). Stellungnahme zum Beitrag "Ein national gefördertes Onlinelabor als Infrastruktur für die psychologische Forschung". Kommentar zu Bruder et al. Ein national gefördertes Onlinelabor als Infrastruktur für die psychologische Forschung. Psychologische Rundschau 2014, 65 (2), 75-85. Psychologische Rundschau, 65(2), 86-87.

Abele-Brehm, A. E. (2014). The influence of career success on subjective well-being. In A. C. Keller, R. Samuel, M. M. Bergman & N. K. Semmer (Eds.), Psychological, educational, and sociological perspectives on success and well-being in career development (pp. 7-18). Dordrecht: Springer.

Abele-Brehm, A., Bühner, M., Deutsch, R., Erdfelder, E., Fydrich, T., Gollwitzer, M., Heinrichs, M., König, C., Spinath, B., Vaterrodt, B. & Heinke-Becker, J. (2014). Bericht der Kommission "Studium und Lehre" der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Psychologische Rundschau, 65(4), 230-235.

Erdfelder, E., Abele-Brehm, A., Blickle, G., Hannover, B., Kirschbaum, C., Möller, J., Rief, W., Strauß, B., Tuschen-Caffier, B. & Ulrich, R. (2014). Bericht des Fachkollegiums Psychologie der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). DFG-Forschungsförderung in der Psychologie: Aktuelle Herausforderungen und Perspektiven. Psychologische Rundschau, 65(1), 27-29.

Rief, W., Abele-Brehm, A., Fydrich, T., Schneider, S. & Schulte, D. (2014). Auf welche Lehr-Erfahrungen kann aufgebaut werden? Welche Inhalte und Kompetenzen sollten vermittelt werden? Psychotherapeutenjournal, 13(1), 31-36.

Spurk, D. & Abele, A. E. (2014). Synchronous and time-lagged effects between occupational self-efficacy and objective and subjective career success: Findings from a four-wave and 9-year longitudinal study. Journal of Vocational Behavior, 84(2), 119-132.

Abele, A. (2013). Der weite Weg zur Chancengerechtigkeit - Frauenförderung an Hochschulen. In P.- d.- F.- E.- . Nürnberg (Hrsg.), Die Ära Schöck - Festschrift "/><Occ Value=" (S. 70-83). FAU University Press.

Abele, A. E. (2013). Berufserfolg von Frauen und Männern im Vergleich. Warum entwickelt sich die "Schere" immer noch auseinander? Gender, 3, 41-59.

Abele, A. E. & Stadler-Altmann, U. (2013). Wie bringt man Gender in den Unterricht ohne die Schülerinnen und Schüler anzuöden? In U. Stadler-Altmann (Hrsg.), Genderkompetenz in pädagogischer Interaktion (S. 82-100). Berlin; Toronto: Verlag Barbara Buderich.

Abele, A. E. & Brack, S. (2013). Preference for other persons' traits is dependent on the kind of social relationship. Social Psychology, 44(2), 84-94.

Abele, A. E. & Bruckmüller, S. (2013). The Big Two of agency and communion in language and communication. In J. P. Forgas, O. Vincze & J. László (Eds.), Social cognition and communication (pp. 173-184). New York: Psychology Press.

Abele, A. E. & Spurk, D. (2013). Messung von Karriereerfolg. In W. Sarges (Hrsg.), Management-Diagnostik (S. 955-962). Göttingen: Hogrefe.

Abele, A. E. & Wojciszke, B. (2013). The big two in social judgment and behavior. Social Psychology, 44(2), 61-62.

Bruckmüller, S. & Abele, A. E. (2013). The density of the big two. How are agency and communion structurally represented? Social Psychology, 44(2), 63-74.

Fydrich, T., Abele-Brehm, A., Margraf, J., Rief, W., Schneider, S. & Schulte, D. (2013). Universitäres Direktstudium und anschließende Weiterbildung sichern Qualität und Zukunft des Berufs. Psychotherapeutenj, 4, 358-359.

Hagmaier, T. & Abele, A. E. (2013). Multidimensionale Berufungsskala (MCM-G). In C. J. Kemper, M. Zenger, M. Zenger & E. Brähler (Hrsg.), Psychologische und sozialwissenschaftliche Kurzskalen: Standardisierte Erhebungsinstrumente für Wissenschaft und Praxis (S. 194-196). Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

Spurk, D., Volmer, J. & Abele, A. E. (2013). Prognose von Berufserfolg: Überblick und neue Trends. In J.-P. Pahl & V. Herkner (Hrsg.), Handbuch Berufsforschung (S. 434-441). Bielefeld: W. Bertelsmann.

Uchronski, M., Abele, A. E. & Bruckmüller, S. (2013). Empathic perspective taking and the situational malleability of the communal self-concept. Self and Identity, 12(3), 238-258.

Vogel, H., Richter, R., Siegel, R. J., Köthke, T., Thomsen, K., Wehrheim, M., Benecke, C., Fydrich, T., Abele-Brehm, A., Margraf, J., Rief, W., Schneider, S., Schulte, D., Gleiniger, J. W., Hillecke, T., Sosnowsky-Waschek, N., Zimber, A., Dimou-Diringer, H., Diener, C., Wilker, F.-W., Körner, J., Lubisch, B., Müller, U. A., Schweiger, U., Siegel, R. J., Willutzki, U., Weger, U., Subic-Wrana, C., Porsch, U., Beutel, M. E., Ruggaber, G. & Schwarz, M. (2013). Themenschwerpunkt: "Reform des Psychotherapeutengesetzes - Reform der Psychotherapeutenausbildung". Psychotherapeutenjournal, 12(4), 348-380.

Volmer, J. & Abele, A. E. (2013). Berufliche Laufbahnentwicklung. In W. Sarges (Hrsg.), Management-Diagnostik (S. 508-513). Göttingen: Hogrefe.

Volmer, J., Spurk, D. & Abele, A. E. (2013). Ansätze der Berufslaufbahnforschung in dynamischen Arbeitsumwelten. In J.-P. Pahl & V. Herkner (Hrsg.), Handbuch Berufsforschung (S. 418-424). Bielefeld: W. Bertelsmann.

Abele, A. E., Volmer, J. & Spurk, D. (2012). Career stagnation: Underlying dilemmas and solutions in contemporary work environments. In N. P. Reilly, M. J. Sirgy & C. A. Gorman (Eds.), Work and quality of life. Ethical practices in organizations (pp. 107-132). Dordrecht: Springer.

Bruckmüller, S., Hegarty, P. & Abele, A.E. (2012). Framing gender differences: Linguistic normativity affects perceptions of power and gender stereotypes. European Journal of Social Psychology, 42(2), 210-218.

Hagmaier, T. & Abele, A. E. (2012). MCM-G - Multidimensionale Berufungsskala (MCM-C). (PSYNDEX Tests Info).

Hagmaier, T. & Abele, A. E. (2012). The multidimensionality of calling: Conceptualization, measurement and a bicultural perspective. Journal of Vocational Behavior, 81(1), 39-51.

Hiemer, J. & Abele, A. E. (2012). High power = Motivation? Low power = Situation? The impact of power, power stability and power motivation on risk-taking. Personality and Individual Differences, 53(4), 486-490.

Abele, A. E. (2011). Prädiktoren des Berufserfolgs von Lehrkräften. Befunde der Langzeitstudie MATHE. Zeitschrift für Pädagogik, 57(5), 674-694.

Abele, A. E. & Bruckmüller, S. (2011). The bigger one of the "Big Two"? Preferential processing of communal information. Journal of Experimental Social Psychology, 47(5), 935-948.

Abele, A. E. & Spurk, D. (2011). The dual impact of gender and the influence of timing of parenthood on men's and women's career development: Longitudinal findings. International Journal of Behavioral Development, 35(3), 225-232.

Abele, A. E., Spurk, D. & Volmer, J. (2011). The construct of career success: Measurement issues and an empirical example. Zeitschrift für ArbeitsmarktForschung, 43(3), 195-206.

Abele, A. E. & Volmer, J. (2011). Dual-career couples: Specific challenges for work-life integration. In S. Kaiser, M. Ringlstetter, D. R. Eikhof & M. Pina e Cunha (Eds.), Creating balance? International perspectives on the work-life integration of professionals (pp. 173-189). Berlin: Springer.

Spurk, D. & Abele, A. E. (2011). Who earns more and why? A multiple mediation model from personality to salary. Journal of Business and Psychology, 26(1), 87-103.

Spurk, D., Abele, A. E. & Volmer, J. (2011). The Career Satisfaction Scale: Longitudinal measurement invariance and latent growth analysis. Journal of Occupational and Organizational Psychology, 84(2), 315-326.

Tittlbach, S. A., Sygusch, R., Brehm, W., Woll, A., Lampert, T., Abele, A. E. & Bös, K. (2011). Association between physical activity and health in German adolescents. European Journal of Sport Science, 11(4), 283-291.

Volmer, J., Niessen, C., Spurk, D., Linz, A. & Abele, A. E. (2011). Reciprocal relationships between leader-member exchange (LMX) and job satisfaction: A cross-lagged analysis. Applied Psychology: An International Review, 60(4), 522-545.

Wojcziske, B., Baryla, W., Parzuchovski, M., Szymkow, A. & Abele, A. E. (2011). Self-esteem is dominated by agentic over communal information. European Journal of Social Psychology, 41(5), 617-627.

Abele, A. (2010). Doppelkarrierepaare - Entstehung und Relevanz der Thematik. In J. Funk (Hrsg.), Dual Career Couples in Theorie und Praxis. Zwischen Wissenschaft, Praxis und Politik (S. 21-35). Leverkusen: Budrich.

Abele, A. E. (2010). Erwerbsverläufe von Frauen und Männern in der Medizin. In F. W. Schwartz & P. Angerer (Hrsg.), Arbeitsbedingungen und Befinden von Ärztinnen und Ärzten. Befunde und Interventionen (S. 149-158). Köln: Deutscher Ärzte-Verlag.

Bruckmüller, S. & Abele, A. E. (2010). Comparison focus in intergroup comparisons: Who we compare to whom influences who we see as powerful and agentic. Personality and Social Psychology Bulletin, 36(10), 1424-1435.

Abele, A. E. (2009). Geschlechtsunterschiede in Emotionen. In V. Brandstätter & J. H. Otto (Hrsg.), Handbuch der Allgemeinen Psychologie - Motivation und Emotion (S. 697-705). Göttingen: Hogrefe.

Abele, A. E. & Spurk, D. (2009). How do objective and subjective career success interrelate over time? Journal of Occupational and Organizational Psychology, 82(4), 803-824.

Abele, A. E. & Spurk, D. (2009). The longitudinal impact of self-efficacy and career goals on objective and subjective career success. Journal of Vocational Behavior, 74(1), 53-62.

Wojciszke, B., Abele, A. E. & Baryla, W. (2009). Two dimensions of interpersonal attitudes: Liking depends on communion, respect depends on agency. European Journal of Social Psychology, 39(6), 973-990.

Abele, A. E. (2008). Geschlechterdifferenz aus sozialpsychologischer Sicht. In U. Röger, C. Kugelmann, Y. Weigelt-Schlesinger & M. Möhwald (Hrsg.), Frauen am Ball. Analysen und Perspektiven der Genderforschung (S. 29-36). Hamburg: Czwalina.

Abele, A. E., Rupprecht, T. & Wojciszke, B. (2008). The influence of success and failure experiences on agency. European Journal of Social Psychology, 38(3), 436-448.

Abele, A. E., Uchronski, M., Suitner, C. & Wojciszke, B. (2008). Towards an operationalization of the fundamental dimensions of agency and communion: Trait content ratings in five countries considering valence and frequency of word occurrence. European Journal of Social Psychology, 38(7), 1202-1217.

Abele, A. E. & Wiese, B. S. (2008). The nomological network of self-management strategies and career success. Journal of Occupational and Organizational Psychology, 96(81), 733-749.

Abele-Brehm, A. E. & Dette-Hagenmeyer, D. E. (2008). Macht beruflicher Erfolg zufrieden? Berufserfolg und Lebenszufriedenheit. In P. Genkova & A. E. Abele (Hrsg.), Lernen und Entwicklung im globalen Kontext. "Heimliche Lehrpläne" und Basiskompetenzen (S. 194-206). Lengerich: Pabst.

Genkova, P. & Abele, A. E. (Hrsg.). (2008). Lernen und Entwicklung im globalen Kontext. "Heimliche Lehrpläne" und Basiskompetenzen. Lengerich: Pabst.

Wojciszke, B. & Abele, A. E. (2008). The primacy of communion over agency and its reversals in evaluations. European Journal of Social Psychology, 38(7), 1139-1147.

Abele, A.E. & Heismann, C. (2007). Juraabsolventinnen und -absolventen auf dem Weg vom Examen in den Beruf - Ergebnisse einer Langzeitstudie. Juristische Ausbildung, 12, 902-905.

Abele, A. E. (2007). Geschlechterdifferenz aus sozialpsychologischer Sicht. In U. Krebs & J. Forster (Hrsg.), "Sie" und "Er" interdisziplinär (S. 165-179). Lit: Münster.

Abele, A. E. & Candova, A. (2007). Prädiktoren des Belastungserlebens im Lehrerberuf. Befunde einer 4-jährigen Längsschnittstudie. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 21(2), 107-118.

Abele, A. E. & Gendolla, G. H. E. (2007). Individual differences in optimism predict the recall of personally relevant information. Personality and Individual Differences, 43(5), 1125-1135.

Abele, A. E. & Wojciszke, B. (2007). Agency and communion from the perspective of self versus others. Journal of Personality and Social Psychology, 93(5), 751-763.

Steinel, W., Abele, A. E. & De Dreu, C. K. W. (2007). Effects of experience and advice on process and performance in negotiations. Group Processes & Intergroup Relations, 10(4), 533-550.

Abele, A.E. (2006). Frauen, Macht und Führung. Daten, Fakten, Zahlen. In K. Börchers, H. Kirchner & S. Trittmacher (Hrsg.), Den Chefsessel im Visier - Führungsstrategien für Ärztinnen (S. 99-106). Stuttgart: Thieme.

Abele, A. E. (2006). Alltagspsychologie und motiviertes Denken. In H.-W. Bierhoff & D. Frey (Hrsg.), Handbuch der Sozialpsychologie und Kommunikationspsychologie (S. 396-403). Göttingen: Hogrefe.

Abele, A. E. (2006). Karriereverläufe und Berufserfolg bei Medizinerinnen. In S. Dettmer, G. Kaczmarczyk & A. Bühren (Hrsg.), Karriereplanung für Ärztinnen (S. 35-57). Heidelberg: Springer.

Abele-Brehm, A. (2006). Frauen, Macht und Führung: Daten, Zahlen und Fakten. In K. Börchers, H. Kirchner & S. Trittmacher (Hrsg.), Den Chefsessel im Visier. Führungsstrategien für Ärztinnen (S. 99-106). Stuttgart: Thieme.

Cohrs, J. C., Abele, A. E. & Dette, D. E. (2006). Integrating situational and dispositional determinants of job satisfaction: Findings from three samples of professionals. Journal of Psychology, 140(4), 363-395.

Schubö, A., Gendolla, G. H. E., Meinecke, C. & Abele, A. E. (2006). Detecting emotional faces and features in a visual search paradigm: Are faces special? Emotion, 6(2), 246-256.

Abele, A.E. (2005). Zuerst der Ruf, dann das Kind. In N. Biller-Andorno, A.-K. Jakovljevic, K. Landfester & M.A. Lee-Kirsch (Hrsg.), Karriere und Kind. Erfahrungsberichte von Wissenschaftlerinnen (S. 35-40). Frankfurt: Campus Verlag.

Abele, A. E. (2005). Weibliche Berufskarrieren. Möglichkeiten, Probleme, psychologische Beratung. In W. Gross (Hrsg.), Karriere(n) 2010. Chancen, seelische Kosten und Risiken des beruflichen Aufstiegs im neuen Jahrtausend (S. 142-157). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Abele, A. E. (2005). Ziele, Selbstkonzept und Work-Life-Balance bei der längerfristigen Lebensgestaltung. Befunde der Erlanger Längsschnittstudie BELA-E mit Akademikerinnen und Akademikern. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 49(4), 176-186.

Abele, A. E., Brehm, W. & Alfermann, D. (2005). Physischer und psychischer Nutzen von Sport. In D. Frey & C. Graf Hoyos (Hrsg.), Psychologie in Gesellschaft, Kultur und Umwelt. Handbuch (S. 296-301). Weinheim: Beltz Psychologie Verlags Union.

Abele, A. E., Cohrs, C. & Dette, D. E. (2005). Arbeitszufriedenheit - Person oder Situation? In L. Fischer (Hrsg.), Arbeitszufriedenheit. Konzepte und empirische Befunde (S. 205-225). Göttingen: Hogrefe.

Abele, A. E., Silvia, P. J. & Zöller-Utz, I. (2005). Flexible effects of positive mood on self-focused attention. Cognition and Emotion, 19(4), 623-631.

Alfermann, D., Abele, A. E. & Würth, S. (2005). Freude am Sport. In D. Frey (Hrsg.), Psychologie in Gesellschaft, Kultur und Umwelt. Handbuch (S. 290-295). Weinheim: Beltz.

Cohrs, J. C. & Abele, A. E. (2005). Einflüsse von Zielerreichung und Arbeitsplatzmerkmalen auf die Arbeitszufriedenheit: Ein Vergleich verschiedener Berufsgruppen. Wirtschaftspsychologie, 7(1), 21-34.

Gendolla, G. H. E., Abele, A. E., Andrei, A., Spurk, D. & Richter, M. (2005). Negative mood, self-focused attention, and the experience of physical symptoms: The joint impact hypothesis. Emotion, 5(2), 131-144.

Abele, A.E. (2004). Die Ratte, die Sozialpsychologie und die Stimmungsforschung. In A. Kämmerer & J. Funke (Hrsg.), Seelenlandschaften. Streifzüge durch die Psychologie. 98 persönliche Positionen (S. 144-145). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Abele, A. E. (2004). Selbstregulationskompetenzen und beruflicher Erfolg. In B. S. Wiese (Hrsg.), Individuelle Steuerung beruflicher Entwicklung. Kernkompetenzen in der modernen Arbeitswelt (S. 61-89). Frankfurt a. M.: Campus.

Abele, A. E., Neunzert, H. & Tobies, R. (2004). Traumjob Mathematik! Berufswege von Frauen und Männern in der Mathematik. Basel: Birkhäuser.

Abele-Brehm, A. E. & Stief, M. (2004). Die Prognose des Berufserfolgs von Hochschulabsolventinnen und -absolventen. Befunde zur ersten und zweiten Erhebung der Erlanger Längsschnittstudie BELA-E. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 48(1), 4-16.

Dette, D. E., Abele, A. E. & Renner, O. (2004). Zur Definition und Messung von Berufserfolg. Theoretische Überlegungen und metaanalytische Befunde zum Zusammenhang von externen und internen Laufbahnerfolgsmaßen. Zeitschrift für Personalpsychologie, 3(4), 170-183.

Abele, A. E. (2003). Ärztinnen und Ärzte vom zweiten Staatsexamen bis zur Facharztausbildung. In A. E. Abele, E.-H. Hoff & H.-U. Hohner (Hrsg.), Frauen und Männer in akademischen Professionen. Berufsverläufe und Berufserfolg (S. 29-42). Kröning: Asanger.

Abele, A. E. (2003). Beruf - kein Problem, Karriere - schon schwieriger: Berufslaufbahnen von Akademikerinnen und Akademikern im Vergleich. In A. E. Abele, E.-H. Hoff & H.-U. Hohner (Hrsg.), Frauen und Männer in akademischen Professionen. Berufsverläufe und Berufserfolg (S. 157-182). Kröning: Asanger.

Abele, A. E. (2003). Frauenkarrieren in Wirtschaft und Wissenschaft. Ergebnisse der Erlanger Langzeitstudien BELA-E und MATHE. Zeitschrift für Frauenforschung und Geschlechterstudien, 4, 49-61.

Abele, A. E. (2003). Geschlecht, geschlechtsbezogenes Selbstkonzept und Berufserfolg. Befunde aus einer prospektiven Längsschnittstudie mit Hochschulabsolventinnen und -absolventen. Zeitschrift für Sozialpsychologie, 34(3), 161-172.

Abele, A. E. (2003). The dynamics of masculine-agentic and feminine-communal traits: Findings from a prospective study. Journal of Personality and Social Psychology, 85(4), 768-776.

Abele, A. E., Hoff, E.-H. & Hohner, H.-U. (Hrsg.). (2003). Frauen und Männer in akademischen Professionen. Berufsverläufe und Berufserfolg. Kröning: Asanger.

Abele, A. E., Dette, D. E. & Hermann, B. (2003). Lehrerinnen und Lehrer - vom Examen zum Schuldienst. In A. E. Abele, E.-H. Hoff & H.-U. Hohner (Hrsg.), Frauen und Männer in akademischen Professionen. Berufsverläufe und Berufserfolg (S. 71-87). Kröning: Asanger.

Abele, A. E., Kramer, K. & Kroker, E. (2003). Promovierte Mathematikerinnen und Mathematiker - Die Berufswege einer Gruppe hochqualifizierter Fachleute. In A. E. Abele, E.-H. Hoff & H.-U. Hohner (Hrsg.), Frauen und Männer in akademischen Professionen. Berufsverläufe und Berufserfolg (S. 97-112). Kröning: Asanger.

Abele, A. E. & Krüsken, J. (2003). Intrinsisch motiviert und verzichtbereit. Determinanten der Promotionsabsicht am Beispiel von Diplomabsolventinnen und -absolventen der Mathematik. Zeitschrift für Sozialpsychologie, 34(4), 205-218.

Abele, A. E. & Nitzsche, U. (2002). Der Schereneffekt bei der beruflichen Entwicklung von Ärztinnen und Ärzten. Deutsche medizinische Wochenschrift, 127, 2057-2062.

Abele, A. (2002). Arzt oder Ärztin sein heute - Zwischen Erwartung und Realität. Befunde der Erlanger Längsschnittstudie BELA-E. In U. Brandenburg, B. Leeners, A. Petermann-Meyer, A. Schwarte, C. Dohmen & M. Neises (Hrsg.), Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe. Beiträge der Jahrestagung 2001 der DGPFG (S. 21-31). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Abele, A. E. (2002). Ein Modell und empirische Befunde zur beruflichen Laufbahnentwicklung unter besonderer Berücksichtigung des Geschlechtsvergleichs. Psychologische Rundschau, 53(3), 109-118.

Abele, A. E. (2002). Geschlechterdifferenz in der beruflichen Karriereentwicklung. Warum sind Frauen weniger erfolgreich als Männer? In B. Keller & A. Mischau (Hrsg.), Frauen machen Karriere in Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Chancen nutzen - Barrieren überwinden (S. 49-63). Baden-Baden: Nomos.

Abele, A. E. (2002). Psychologie der Geschlechtsunterschiede - Theorien und Befunde. In G. Wanke (Hrsg.), Über das Verhältnis der Geschlechter. Fünf Vorträge (S. 9-19). Erlangen: Universitätsbibliothek.

Abele, A. E. & Gendolla, G. H. E. (2002). Die Theorie der Laienepistemologie und weitere Modelle motivierten Denkens. In D. Frey & M. Irle (Hrsg.), Theorien der Sozialpsychologie. Band 3: Motivations-, Selbst- und Informationsverarbeitungstheorien (S. 312-333). Bern: Huber.

Abele, A. E., Stief, M. & Krüsken, J. (2002). Persönliche Ziele von Mathematikern beim Berufseinstieg. Ein Vergleich offener und geschlossener Erhebungsmethoden. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 16(3-4), 193-205.

Silvia, P. J. & Abele, A. E. (2002). Can positive affect induce self-focused attention? Methodological and measurement issues. Cognition and Emotion, 16(6), 845-853.

Stief, M. & Abele, A. E. (2002). Berufsstart. Sozialwissenschaftler und Sozialwissenschaftlerinnen im Vergleich mit anderen Fächern: Befunde aus einer Langzeitstudie. Sozialwissenschaften und Berufspraxis, 25(1/2), 85-98.

Abele, A. E. & Alfermann, D. (2001). Sport and exercise psychology: Overview. In N. J. Smelser & P. B. Baltes (Eds.), International encyclopedia of the social and behavioral sciences (pp. 14909-14913). Oxford: Elsevier Science.

Abele, A.E., Neunzert, H., Tobies, R. & Krüsken, J. (2001). Frauen und Männer in der Mathematik früher und heute. Mitteilungen der Deutschen Vereinigung für Mathematik, 2, 8-16.

Abele, A. E. (2001). Lebens- und Berufsplanung von Frauen. In H. Roos-Schumacher (Hrsg.), Kompetent in die Öffentlichkeit. Frauen auf dem Weg in die BürgerInnen-Gesellschaft. Durch Qualifizierung zur Genderdemokratie (S. 27-43). Opladen: Leske + Budrich.

Abele, A. E. (2001). Rollenvielfalt von Frauen - Einfluss auf psychische Gesundheit und Wohlbefinden. In A. Franke & A. Kämmerer (Hrsg.), Klinische Psychologie der Frau. Ein Lehrbuch (S. 559-576). Göttingen: Hogrefe.

Abele, A. E. & Stief, M. (2001). Prädiktoren von Akademikererwerbslosigkeit: Ergebnisse der Erlanger Längsschnittstudie zur beruflichen Laufbahnentwicklung von Hochschulabsolventinnen und -absolventen im Vergleich (BELA-E). In J. Zempel, J. Bacher & K. Moser (Hrsg.), Erwerbslosigkeit. Ursachen, Auswirkungen und Interventionen (S. 61-82). Opladen: Leske + Budrich.

Gendolla, G. H. E., Abele, A. E. & Krüsken, J. (2001). The informational impact of mood on effort mobilization: A study of cardiovascular and electrodermal responses. Emotion, 1(1), 12-24.

Abele, A. E. (2000). A dual-impact model of gender and career-related processes. In T. Eckes & H. M. Trautner (Eds.), The developmental social psychology of gender (pp. 361-388). Mahwah: Erlbaum.

Abele, A. E. (2000). Das Experiment in der Psychologie. In G. Wanke (Hrsg.), Über das Experiment (S. 33-46). Erlangen: Universitätsbund Erlangen-Nürnberg.

Abele, A. E. (2000). Gender gaps in early career development of university graduates. Why are women less successful than men? European Bulletin of Social Psychology, 12(3), 22-38.

Abele, A. E. (2000). The experience of a positive mood and its impact on intergroup differentiation and stereotyping. In H. Bless & J. P. Forgas (Eds.), The message within. The role of subjective experience in social cognition and behavior (pp. 322-339). Philadelphia: Psychology Press.

Abele, A. E., Stief, M. & Andrä, M. S. (2000). Zur ökonomischen Erfassung beruflicher Selbstwirksamkeitserwartungen - Neukonstruktion einer BSW-Skala. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 44(3), 145-151.

Abele-Brehm, A. E. & Gendolla, G. H. E. (2000). Motivation und Emotion. In J. H. Otto, H. A. Euler & H. Mandl (Hrsg.), Emotionspsychologie. Ein Handbuch (S. 297-305). Weinheim: Psychologie Verlags Union.

Abele, A. (1999). Motivationale Mediatoren von Emotionseinflüssen auf die Leistung: Ein vernachlässigtes Forschungsgebiet. In M. Jerusalem & R. Pekrun (Hrsg.), Emotion, Motivation und Leistung (S. 31-49). Göttingen: Hogrefe.

Abele, A. E., Andrä, M. S. & Schute, M. (1999). Wer hat nach dem Hochschulexamen schnell eine Stelle? Erste Ergebnisse der Erlanger Längsschnittstudie (BELA-E). Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 95-101.

Abele, A. E. & Gendolla, G. H. E. (1999). Satisfaction judgments in positive and negative moods: Effects of concurrent assimilation and contrast producing processes. Personality and Social Psychology Bulletin, 25(7), 883-895.

Abele, A. E., Schute, M. & Andrä, M. S. (1999). Ingenieurin versus Pädagoge: Berufliche Werthaltungen nach Beendigung des Studiums. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 84-99.

Abele, A. E. & Petzold, P. (1998). Pragmatic use of categorical information in impression formation. Journal of Personality and Social Psychology, 75(2), 347-358.

Abele, A., Gendolla, G. H. E. & Petzold, P. (1998). Positive mood and in-group-out-group differentiation in a minimal group setting. Personality and Social Psychology Bulletin, 24(12), 1343-1357.

Abele, A. & Liebau, E. (1998). Nachhilfeunterricht. Eine empirische Studie an bayerischen Gymnasien. Die Deutsche Schule, 90(1), 37-49.

Abele-Brehm, A. (1998). Berufskarrieren von Frauen - Möglichkeiten, Probleme, psychologische Beratung. In W. Gross (Hrsg.), Karriere 2000. Hoffnungen, Chancen, Perspektiven, Probleme, Risiken (S. 99-125). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Abele, A. (1997). Der Karriere-Hürdenlauf von Frauen. Chancen und Stolpersteine. Report Psychologie, 22(4), 302-308.

Abele, A. (1997). Geschlechtsrollen, Geschlechtsrollenorientierungen und Geschlechterstereotype im Wandel. In E. Liebau (Hrsg.), Das Generationenverhältnis. Über das Zusammenleben in Familie und Gesellschaft (S. 123-139). Weinheim: Juventa.

Abele, A. & Gendolla, G. H. (1997). Soziale Informationsverarbeitung. In J. Straub, W. Kempf & H. Werbik (Hrsg.), Psychologie: Eine Einführung; Grundlagen, Methoden, Perspektiven (S. 579-603). München: Deutscher Taschenbuch Verlag.

Abele, A. (1996). Zum Einfluss positiver und negativer Stimmungen auf die kognitive Leistung. In J. Möller & O. Köller (Hrsg.), Emotionen, Kognitionen und Schulleistung (S. 91-111). Weinheim: Psychologie Verlags Union.

Abele, A. & Petzold, P. (1996). Asymmetrical evaluation of ingroup versus outgroup members: a look from an information integration perspective. European Journal of Social Psychology, 219-231.

Abele, A. & Petzold, P. (1996). Einfluss von kategorialen Informationen in der Eindrucksbildung: Bedeutungsveränderung oder Informationsintegration? Zeitschrift für Psychologie, 204(3), 261-279.

Abele, A. (1995). Emotionale Einflüsse auf Konzentration und Leistung. Ein kognitiv-motivationales Mediatorenmodell. Psychologie und Sport, 2(1), 22-32.

Abele, A. (1995). Stimmung und Leistung. Allgemein- und sozialpsychologische Perspektive. Göttingen: Hogrefe.

Abele, A. & Schaper, S. (1995). Die Karrierefrau. Eine Inhaltsanalyse populärwissenschaftlicher Ratgeberliteratur. Gruppendynamik, 26(2), 237-254.

Abele-Brehm, A. (1995). Braucht das Psychologiestudium eine Männerquote? Replik auf Urs Baumann. Psychologische Rundschau, 46(3), 200-201.

Abele-Brehm, A. (1995). Soziale Kognitionen: Taxonomie, Auslösebedingungen, Funktionen. In E. H. Witte (Hrsg.), Soziale Kognition und empirische Ethikforschung. Beiträge des 9. Hamburger Symposions zur Methodologie der Sozialpsychologie (S. 11-26). Lengerich: Pabst.

Abele, A. & Brehm, W. (1994). Welcher Sport für welche Stimmung? Differentielle Effekte von Fitness- versus Spielsportaktivitäten auf das aktuelle Befinden. In J. R. Nitsch, R. Seiler, J. Knobloch & P. Schwenkmezger (Hrsg.), Bewegung und Sport. Psychologische Grundlagen und Wirkungen. Movement and sport. Psychological foundations and effects. Bericht über den VIII. Europäischen Kongress für Sportpsychologie. Proceedings of the VIIIth European Congress of Sport Psychology. Band (S. 133-149). Sankt Augustin: Academia-Verlag.

Abele, A., Hausmann, A. & Weich, M. (1994). Karriereorientierungen angehender Akademikerinnen und Akademiker. Bielefeld: Kleine.

Abele, A. & Petzold, P. (1994). How does mood operate in an impression formation task? An information integration approach. European Journal of Social Psychology, 24(1), 173-187.

Abele, A.E. & Brehm, W. (1993). Exercise, mood, well-being, and health. International Review of Health Psychology, 2, 53-80.

Abele, A. (1993). Zum Zusammenhang zwischen Stimmung, Gesundheitswahrnehmung und selbstberichtetem Gesundheitsverhalten. Zeitschrift für Gesundheitspsychologie, 1(2), 105-122.

Abele, A. & Hermer, P. (1993). Mood influences on health-related judgments: Appraisal of own health versus appraisal of unhealthy behaviours. European Journal of Social Psychology, 23(6), 613-625.

Abele, A. & Rank, S. (1993). Zur Stimmungskontingenz der Verarbeitung persuasiver Kommunikationen. Zeitschrift für Sozialpsychologie, 24(2), 117-128.

Abele-Brehm, A. & Schreyer, F. (1993). "Weibliche Moral" - "nüchterne Männerentscheidung"? Universitas, 48(3), 205-209.

Abele, A.E. (1992). Positive versus negative mood influences on problem solving. A Review. Polish Psychological Bulletin, 23, 187-202.

Abele, A. (1992). Alltagsvorstellungen über den Einfluss positiver und negativer Stimmungen auf die aufgabenbezogene Motivation. Zeitschrift für Experimentelle und Angewandte Psychologie, 39(3), 345-371.

Abele, A. (1992). Positive and negative mood influences on creativity: Evidence for asymmetrical effects. Polish Psychological Bulletin, 23(3), 203-221.

Abele-Brehm, A. (1992). Positive versus negative mood influences on problem solving. A Review. Polish Psychological Bulletin, 23(3), 187-202.

Brehm, W. & Abele, A. (1992). Auswirkungen sportlicher Aktivität. In H. Baumann (Hrsg.), Altern und körperliches Training (S. 93-113). Bern: Huber.

Abele, A. (1991). Auswirkungen von Wohlbefinden oder: Kann gute Laune schaden? In A. Abele & P. Becker (Hrsg.), Wohlbefinden. Theorie, Empirie, Diagnostik (S. 297-325). Weinheim: Juventa.

Abele, A. (1991). Stimmungseinflüsse auf Denken und Leistung: Theorie, Empirie und Anwendungsperspektiven. In D. Frey & G. Köhnken (Hrsg.), Bericht über den 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Kiel 1990. Band 2 (S. 118-124). Göttingen: Hogrefe.

Abele, A. & Becker, P. (Hrsg.). (1991). Wohlbefinden. Theorie, Empirie, Diagnostik. Weinheim: Juventa.

Abele, A., Brehm, W. & Gall, T. (1991). Sportliche Aktivität und Wohlbefinden. In A. Abele & P. Becker (Hrsg.), Wohlbefinden. Theorie, Empirie, Diagnostik (S. 279-296). Weinheim: Juventa.

Abele, A.E. & Brehm, W. (1990). Wer ist der typische Fitness-Sportler? Ein Beitrag zur Analyse der Sportpartizipation im Erwachsenenalter. Spektrum der Sportwissenschaft, 2, 4-32.

Abele, A. (1990). Die Erinnerung an positive und negative Lebensereignisse. Untersuchungen zur stimmungsinduzierenden Wirkung und zur Gestaltung der Texte. Zeitschrift für Experimentelle und Angewandte Psychologie, 37(2), 181-207.

Abele, A. (1990). Psychologie in den Medien. Anmerkungen zu einem diffizilen Thema. Psychologische Rundschau, 41(1), 37-45.

Abele-Brehm, A. & Brehm, W. (1990). "Gesundheit" als Anreiz für freizeitsportliche Aktivitäten im Erwachsenenalter? In H. Körndle, H. Lutter & A. Thomas (Hrsg.), Der Beitrag der Sportpsychologie zur Zielbestimmung einer modernen Erziehung und Ausbildung im Sport. Bericht über die 20. Arbeitstagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie vom 4.-6. Mai 1989 in Regensburg (S. 193-208). Köln: bps-Verlag.

Abele-Brehm, A. & Brehm, W. (1990). Sportliche Aktivität als gesundheitsbezogenes Handeln: Auswirkungen, Voraussetzungen und Förderungsmöglichkeiten. In R. Schwarzer (Hrsg.), Gesundheitspsychologie. Ein Lehrbuch (S. 131-150). Göttingen: Hogrefe.

Abele, A. (1989). Psychodrama and social psychology. A theoretical analysis with respect to cognitive restructuring. International Journal of Small Group Research, 5(1), 29-46.

Abele, A. (1989). Wir haben gewonnen. Zur Kommentierung von Ergebnissen der Bundestagswahl 1987 durch die betroffenen Politiker. Zeitschrift für Sozialpsychologie, 20(1), 38-56.

Abele, A. & Brehm, W. (1989). Sport zum "Sich-Wohlfühlen" als Beitrag zur Bewältigung von Entwicklungsaufgaben des Jugendalters. In W.-D. Brettschneider, J. Baur & M. Bräutigam (Hrsg.), Sport im Alltag von Jugendlichen. Sportwissenschaftliche und sozialwissenschaftliche Beiträge (S. 114-132). Schorndorf: Hofmann.

Abele-Brehm, A. (1988). Zwischen Couch und Computersimulation. Universitas, 42-48.

Abele-Brehm, A. & Brehm, W. (1988). Sportpsychologie. In D. Frey, C. Graf Hoyos & D. Stahlberg (Hrsg.), Angewandte Psychologie. Ein Lehrbuch (S. 540-560). München: Psychologie Verlags Union.

Abele, A. (1986). Erwartung und Valenz als Auslösebedingungen von Nachdenkprozessen. Erlangen: Universität Erlangen-Nürnberg, Institut für Psychologie.

Abele, A. (1986). Functions of gaze in social interaction: Communication and monitoring. Journal of Nonverbal Behavior, 10(2), 83-101.

Abele, A. & Brehm, W. (1986). Befindlichkeitsveränderungen im Sport. Sportwissenschaft, 16(3), 288-302.

Abele-Brehm, A. & Brehm, W. (1986). Sport und Wohlbefinden. Trimming 130 - einfach zum Wohlfühlen? Universitas, 41(3), 283-290.

Abele-Brehm, A. & Brehm, W. (1986). Zur Konzeptualisierung und Messung von Befindlichkeit. Die Entwicklung der "Befindlichkeitsskalen" (BFS). Diagnostica, 32(3), 209-228.

Abele, A. (1985). Thinking about thinking: Causal, evaluative and finalistic cognitions about social situations. European Journal of Social Psychology, 15(3), 315-332.

Abele, A. & Brehm, W. (1985). Einstellungen zum Sport, Präferenzen für das eigene Sporttreiben und Befindlichkeitsveränderungen nach sportlicher Aktivität. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 32(4), 263-270.

Abele, A. & Brehm, W. (1985). Einstellungen zum Sport, subjektive Präferenzen für das eigene Sporttreiben und Befindlichkeitsveränderungen bei sportlicher Aktivität. In D. Albert (Hrsg.), Bericht über den 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Wien 1984. Band II: Anwendungsbezogene Forschung (S. 899-900). Göttingen: Hogrefe.

Abele-Brehm, A. & Brehm, W. (1985). Sport und Wohlbefinden - Psychologische Effekte körperlichen Trainings. In E. Hahn & K. K. Schock (Hrsg.), Beiträge zu Kognition und Motorik. Bericht über die Tagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie vom 4.-5. Mai 1984 in Bielefeld (S. 103-110). Köln: bps-Verlag.

Abele, A. & Brehm, W. (1984). Befindlichkeits-Veränderungen im Sport. Hypothesen, Modellbildung und empirische Befunde. Sportwissenschaft, 14(3), 252-275.

Abele, A. & Brehm, W. (1984). Laufe, staune, gute Laune. Psyche und Sport. Psychologie heute, 11(3), 42-45.

Abele, A. (1983). Alltagsvorstellungen über Kriminalität. In W. Seitz (Hrsg.), Kriminal- und Rechtspsychologie. Ein Handbuch in Schlüsselbegriffen (S. 11-15). München: Urban & Schwarzenberg.

Abele, A. (1983). Einstellungen gegenüber Straftätern. In W. Seitz (Hrsg.), Kriminal- und Rechtspsychologie. Ein Handbuch in Schlüsselbegriffen (S. 47-50). München: Urban & Schwarzenberg.

Abele, A. (1983). Einstellungen gegenüber Straftätern. In F. Lösel (Hrsg.), Kriminalpsychologie. Grundlagen und Anwendungsbereiche (S. 121-131). Weinheim: Beltz.

Abele, A. (1983). Einstellungen und Einstellungsänderung gegenüber Straftätern. Eine sozialpsychologische Analyse. In J. Haisch (Hrsg.), Angewandte Sozialpsychologie (S. 95-117). Bern: Huber.

Abele, A. (1982). Hilfsbereitschaft in Abhängigkeit von Aufgaben- und sozialer Struktur der Situation. Ein Experiment zum Interventionsverhalten. Zeitschrift für Experimentelle und Angewandte Psychologie, 29(1), 1-23.

Abele, A. & Giesche, S. (1981). Kognitionen über Straftäter bei Justizvollzugsbeamten. Zeitschrift für Sozialpsychologie, 12(2), 144-161.

Abele, A. (1979). Frauen "erobern" einen Beruf. Auswirkungen des berichteten Frauenanteils auf die soziale Bewertung des Berufs "Pharmazeut". Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 31(2), 303-317.

Abele, A.E. & Nowack, W. (1978). Welchen Zusammenhang haben Kontakt mit Straftätern und Opfererfahrung mit den Einstellungen gegenüber Straftätern? Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, 61, 229 - 237.

Abele, A. & Stein-Hilbers, M. (1978). Alltagswissen, öffentliche Meinung über Kriminalität und soziale Kontrolle. Kriminologisches Journal, 10(3), 161-173.

Abele, A.E. & Nowack, W. (1976). Ladendiebstahl fünfmal pro Tag. Eine Untersuchung zu Determinanten informeller sozialer Kontrolle. Kriminologisches Journal, 8, 224 - 232.

Abele, A. & Nowack, W. (1976). Reaktionen auf abweichendes Verhalten in Abhängigkeit von Variablen der Situation und der beobachtenden Person. Eine empirische Untersuchung. Dissertation, Universität, Fachbereich Psychologie und Soziologie, Konstanz.

Abele, A.E., Mitzlaff, S. & Nowack, W. (1975). Abweichendes Verhalten. Erklärungen, Scheinerklärungen und praktische Probleme. Stuttgart: Frommann.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden, haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil oder möchten Sie Literatur zur Aufnahme in PSYNDEX nachmelden, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Katja Trillitzsch
Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p00396AA_pub