Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von Dipl.-Psych. Christian Skaletz

letzte Aktualisierung: 28.06.2015

Reiner, I., Beutel, M., Skaletz, C., Brähler, E. & Stöbel-Richter, Y. (2012). Validating the German version of the Quality of Relationship Inventory: Confirming the three-factor structure and report of psychometric properties. PLoS ONE, 7(5), No. e37380.

Reiner, I., Beutel, M., Skaletz, C., Brähler, E. & Stöbel-Richter, Y. (2011). QRI - Quality of Relationship Inventory - deutsche Fassung (Quality of Relationships Inventory). Tests Info.

Skaletz, C. & Seiffge-Krenke, I. (2009). Längsschnittliche Zusammenhänge zwischen dem Stressbewältigungsverhalten von Eltern und ihren jugendlichen Kindern. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 41(3), 109-120.

Tadic, A., Wagner, S., Hoch, J., Baskaya, Ö., von Cube, R., Skaletz, C., Lieb, K. & Dahmen, N. (2009). Gender differences in axis I and axis II comorbidity in patients with borderline personality disorder. Psychopathology, 42(4), 257-263.

Seiffge-Krenke, I. & Skaletz, C. (2007). Eltern als Modelle für die Stressbewältigung. In I. Seiffge-Krenke & A. Lohaus (Hrsg.), Stress und Stressbewältigung im Kindes- und Jugendalter (S. 148-159). Göttingen: Hogrefe.

Seiffge-Krenke, I., Beher, S. & Skaletz, C. (2007). Die Wirksamkeitsforschung von systemischer Therapie/ Familientherapie. Zeitbezogene Trends und Unterschiede zwischen verschiedenen Behandlungsmodellen. Zeitschrift für Familienforschung, 19(2), 231-246.

Seiffge-Krenke, I., Roth, M. & Skaletz, C. (2007). Prädiktoren von lebenslanger Delinquenz. Welche Bedeutung haben frühere familiäre Belastungen, kindliche Delinquenz und maladaptive Copingstile zur Unterscheidung von Gefängnisinsassen mit unterschiedlicher Schwere der Delinquenz? In C. Lorei (Hrsg.), Polizei & Psychologie 2006. Kongressband der Tagung "Polizei & Psychologie" am 3. und 4. April 2006 in Frankfurt am Main (S. 775-795). Frankfurt a. M.-84-9: Verlag für Polizeiwissenschaft.

Seiffge-Krenke, I. & Skaletz, C. (2007). Eltern als Modelle für Stressbewältigung. In I. Seiffge-Krenke & A. Lohaus (Hrsg.), Stress und Stressbewältigung im Kindes- und Jugendalter (S. 147-160). Göttingen: Hogrefe.

Seiffge-Krenke, I. & Skaletz, C. (2006). Chronisch krank und auch noch psychisch beeinträchtigt? Die Ergebnisse einer neuen Literaturrecherche. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 55(1), 73-90.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p00435CS_pub