Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von Prof. em. Dr. Alexander Thomas

letzte Aktualisierung: 30.05.2022

Thomas, A. (2022). Praxisbuch Interkulturelle Handlungskompetenz. Für Fach- und Führungskräfte mit globalen Herausforderungen. Berlin, Heidelberg: Springer.

Thomas, A. & de Andrade, M. (2020). Fallbeispiele zur Kooperation von Psychotherapie/ neuropsychologischer Therapie und Sozialer Arbeit bei neurologischen Erkrankungen. In M. Bösel & S. B. Gahleitner (Hrsg.), Soziale Interventionen in der Psychotherapie. Interdisziplinär und interprofessionell denken und handeln (S. 187-197). Stuttgart: Kohlhammer.

Thomas, A. (2019). Interkulturelle Handlungskompetenz - eine Schlüsselqualifikation für Psychologen. In O. Morgenroth & A. Kindervater (Hrsg.), Kultur, Psyche und Gesundheit. Psychologie im Kontext der Globalisierung (S. 227-250). Lengerich: Pabst.

Thomas, A. (2018). Development of multicultural identity in international youth exchange experiences. In A. Thomas (Ed.), Cultural and ethnic diversity. How European psychologists can meet the challenges (pp. 211-220). Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. (Ed.). (2018). Cultural and ethnic diversity. How European psychologists can meet the challenges. Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. (2018). Orientation in cultural and ethnic diversity. The concept of cultural standards. In A. Thomas (Ed.), Cultural and ethnic diversity. How European psychologists can meet the challenges (pp. 25-37). Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. (2018). The contribution of psychology to the development of intercultural competence. In A. Thomas (Ed.), Cultural and ethnic diversity. How European psychologists can meet the challenges (pp. 39-51). Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. & de Ponte, U. (2018). Development of curriculum components on cultural and ethnic diversity at BA and MA levels. In A. Thomas (Ed.), Cultural and ethnic diversity. How European psychologists can meet the challenges (pp. 73-77). Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. & de Ponte, U. (2018). Effects of international youth exchanges on young people in need of special support. In A. Thomas (Ed.), Cultural and ethnic diversity. How European psychologists can meet the challenges (pp. 203-209). Göttingen: Hogrefe.

Schmid, S. & Thomas, A. (2016). Beruflich in Großbritannien. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte (2., überarb. Aufl.). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Thomas, A. (2016). Interkulturelle Psychologie. Verstehen und Handeln in internationalen Kontexten. Göttingen: Hogrefe.

Georg, M. I., Kölbl, C. & Thomas, A. (2015). Beruflich in Bolivien. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Maurus, M., Weis, D. & Thomas, A. (2014). Beruflich in Griechenland. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Thomas, A. (2014). Mitarbeiterführung in interkulturellen Arbeitsgruppen. In L. von Rosenstiel, E. Regnet & M. E. Domsch (Hrsg.), Führung von Mitarbeitern. Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement (7., überarb. Aufl.) (S. 460-477). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Thomas, A. (2013). Interkulturelle Handlungskompetenz, eine Schlüsselqualifikation für Psychologen. Report Psychologie, 38(11-12), 440-451.

Thomas, A. (2013). Interkulturelle Kompetenz. In W. Sarges (Hrsg.), Management-Diagnostik (S. 473-480). Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. & Lackner, S. (2013). Beruflich in Österreich. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Thomas, A. & Utler, A. (2013). Kultur, Kulturdimensionen und Kulturstandards. In P. Genkova, T. Ringeisen & F. T. L. Leong (Hrsg.), Handbuch Stress und Kultur. Interkulturelle und kulturvergleichende Perspektiven (S. 41-58). Wiesbaden: Springer VS.

Maurial de Menzel, C. & Thomas, A. (2012). Beruflich in Peru. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Oberst, J. & Thomas, A. (2012). Beruflich in Israel. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Thomas, A., Locke, K.D. & Strauß, B. (2012). IIM - Inventar zur Erfassung interpersonaler Motive. PSYNDEX Tests Info.

Lechner, T. & Thomas, A. (2011). Beruflich in der Schweiz. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Rubatos, A. & Thomas, A. (2011). Beruflich in Rumänien. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Thomas, A. (2011). Das Kulturstandardkonzept. In W. Dreyer & U. Hößler (Hrsg.), Perspektiven interkultureller Kompetenz (S. 97-124). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Thomas, A. (2011). Zukunftsperspektiven interkultureller Kompetenz. In W. Dreyer & U. Hößler (Hrsg.), Perspektiven interkultureller Kompetenz (S. 395-409). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Grosse Holtforth, M., Thomas, A. & Caspar, F. (2010). Interpersonal motivation. In L. M. Horowitz & S. Strack (Eds.), Handbook of Interpersonal Psychology: Theory, Research, Assessment, and Therapeutic Interventions (pp. 105-122). New York: Wiley.

Palazova, M., Saure, I. K. & Thomas, A. (2010). Beruflich in Bulgarien. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Thomas, A., Kinast, E.-U. & Schroll-Machl, S. (Eds.). (2010). Handbook of intercultural communication and cooperation. Basics and areas of application. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Weber, C. S., Thayer, J. F., Rudat, M., Wirtz, P. H., Zimmermann-Viehoff, F., Thomas, A., Perschel, F. H., Arck, P. C. & Deter, H. C. (2010). Low vagal tone is associated with impaired post stress recovery of cardiovascular, endocrine, and immune markers. European Journal of Applied Physiology, 109(2), 201-211.

Rehbein, R., Thomas, A. & Steinhuber, S. (2009). Beruflich in Spanien. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Reimer-Conrads, T. & Thomas, A. (2009). Beruflich in den arabischen Golfstaaten. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Thomas, A. (2009). Herausforderungen an interkulturelle Professionalität: Anmerkungen zum Dialog von Forschung und Praxis. In M. Otten, A. Scheitza & A. Cnyrim (Hrsg.), Interkulturelle Kompetenz im Wandel. Band : Grundlagen, Konzepte und Diskurse (S. 121-140). Münster: Lit.

Thomas, A. (2009). Interkulturelles Training. Gruppendynamik und Organisationsberatung, 40(2), 128-152.

Thomas, A. (2009). Kulturvergleichende Psychologie. In G. Krampen (Hrsg.), Psychologie - Experten als Zeitzeugen (S. 310-322). Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A., Utler, A., de Ponte, U. & Schmid, S. (2009). Realität und Innovation in der europäischen Begegnung. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Fink, L., Gruttauer, S. & Thomas, A. (2008). Beruflich in der Ukraine. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Grotzke, A., Kleff, A. & Thomas, A. (2008). Beruflich in Thailand. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Mayr, S. & Thomas, A. (2008). Beruflich in Frankreich. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Pahlke, J. K. & Thomas, A. (2008). Beruflich in Norwegen. Traingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Schlizio, B. U., Schürings, U. & Thomas, A. (2008). Beruflich in den Niederlanden. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Schmid, S. & Thomas, A. (2008). Transdifferenz aus der Perspektive der interkulturellen Psychologie. In B. Kalscheuer & L. Allolio-Näcke (Hrsg.), Kulturelle Differenzen begreifen. Das Konzept der Transdifferenz aus interdisziplinärer Sicht (S. 117-128). Frankfurt a. M.: Campus.

Thomas, A., Schenk, E. & Heisel, W. (2008). Beruflich in China. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Thomas, A. (2008). Bedingungen zum interkulturellen Dialog. In A. Thomas (Hrsg.), Psychologie des interkulturellen Dialogs (S. 14-32). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Thomas, A. (2008). Psychologie interkultureller Kompetenz. In H. R. Youssefi, K. Fischer, R. Lüthe & P. Gerdsen (Hrsg.), Wege zur Wissenschaft. Eine interkulturelle Perspektive. Grundlagen, Differenzen, Interdisziplinäre Dimensionen (S. 139-159). Nordhausen: Bautz.

Thomas, A. (2008). Vertrauen als soziales Kapital aus psychologischer Sicht. In K. Roth (Hrsg.), Sozialkapital - Vertrauen- Rechtssicherheit. Postsozialistische Gesellschaften und die Europäische Union (S. 19-32). Münster: Lit.

Thomas, A. (2008). Was will der deutsche Chef eigentlich? Interkulturelles Verstehen und Vertrauen. Wirtschaftspsychologie aktuell, 15(1), 32-34.

Thomas, A. (Hrsg.). (2008). Psychologie des interkulturellen Dialogs. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Thomas, A. & Hößler, U. (2008). Interkulturelle Handlungskompetenz fördern als Teil des Bildungsauftrags der Hochschulen. In M. Szurawitzki (Hrsg.), Interdisziplinäre Germanistik im Schnittpunkt der Kulturen (S. 317-337). Würzburg: Königshausen & Neumann.

Thomas, A. & Hößler, U. (2008). Zusatzstudium "Internationale Handlungskompetenz": Studienbegleitendes erfahrungsorientiertes interkulturelles Lernen an der Universität und der Fachhochschule Regensburg. In M. Otten, A. Scheitza & A. Cnyrim (Hrsg.), Interkulturelle Kompetenz im Wandel. Band 2. Ausbildung, Training und Beratung (S. 275-296). Münster: Lit.

Alshut, E. T., Nespethal, J. & Thomas, A. (2007). Beruflich in Vietnam. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Brüch, A. & Thomas, A. (2007). Beruflich in Süd-Korea. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Bürger, J. & Thomas, A. (2007). Erfolgreiche Personalführung in der deutsch-tschechischen Wirtschaftskooperation. Arbeitspapier torost. Nr.40. München: torost.

Fischer, K., Dünstl, S. & Thomas, A. (2007). Beruflich in Polen. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Joskowicz, L., Stilijanow, U. & Thomas, A. (2007). Beruflich in Australien. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Neudecker, E., Siegl, A. & Thomas, A. (2007). Beruflich in Italien. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Sontag, C., Schroll-Machl, S. & Thomas, A. (2007). Beruflich in Ungarn. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Thomas, A. (2007). Culture Standards on Behaviour: Research into the Influence of Culture Standards on Behaviour. Journal of Cross-Cultural Competence, 119-160.

Thomas, A. (2007). Probleme interkulturellen Verstehens- Konfliktsituationen zwischen Deutschen und Ostasiaten. Taipei: Tamkang University Press.

Thomas, A. & Abt, H. (2007). Internationale Jugendbegegnung als Möglichkeit der Persönlichkeitsbildung. In F. J. I. 2006/ 07 (Hrsg.), (S. 16-33). Bonn: IJAB.

Thomas, A., Kammhuber, S. & Schroll-Machl, S. (2007). Handbuch Interkulturelle Kommunikation und Kooperation. Band 2: Länder, Kulturen und interkulturelle Berufstätigkeit. (2. Auf.). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Thomas, A. & Schenk E (2007). Beruflich in China. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte.3. Auf! Göttingen: Vandenhoeck &; Ruprecht.

Thomas, A. & Schlizio, B. U. (2007). Einleitung. Deutsch-niederländische Kulturstandards: Interkulturelles Verstehen in den deutsch-niederländischen Beziehungen. Leben und arbeiten in den Niederlanden. Was Sie über Land und Leute wissen sollten. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Thomas, A. (2007). Die Zukunft liegt in den multikulturellen Potentialen. Migration und Integration in Deutschland - von einer Duldungs- und Mitleidskultur zur Wertschätzungskultur. In T. Borde & M. David (Hrsg.), Migration und psychische Gesundheit. Belastungen und Potentiale (S. 39-52). Frankfurt a. M.: Mabuse-Verlag.

Thomas, A. (2007). Intercultural training methods are culture specific. Culture assimilator as an example. In T. Schmalzer, G. Apfelthaler, K. Hansen & R. Singh (Eds.), Intercultural communication competence. Implications for learning and teaching in a globalized world (pp. 5-21). Delhi: Macmillan India.

Thomas, A. (2007). Interkulturelle Kommunikation aus psychologischer Sicht. In A. Moosmüller (Hrsg.), Interkulturelle Kommunikation. Konturen einer wissenschaftlichen Disziplin (S. 51-65). Münster: Waxmann.

Thomas, A. (2007). Interkulturelle Kompetenzen im internationalen Management. In A. Gunsenheimer (Hrsg.), Grenzen Differenzen Übergänge -Spannungsfelder inter- und transkultureller Kommunikation (S. 169-182). Bielefeld: transcript Verlag.

Thomas, A. (2007). Jugendaustausch. In J. Straub, A. Weidemann & D. Weidemann (Hrsg.), Handbuch interkulturelle Kommunikation und Kompetenz. Grundbegriffe, Theorien, Anwendungsfelder (S. 657-667). Stuttgart: Metzler.

Thomas, A. (2007). Kann der Dialog der Kulturen dazu beitragen, "der Vernunft ihre ganze Weite wieder (zu) eröffnen"? In C. Dohmen (Hrsg.), Die "Regensburger Vorlesung" Papst Benedikts XVI. im Dialog der Wissenschaften (S. 143-157). Regensburg: Pustet.

Thomas, A. & Schlizio, B. U. (Hrsg.). (2007). Leben und arbeiten in den Niederlanden. Was Sie über Land und Leute wissen sollten. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Thomas, A. & Chang, C. (2007). Interkulturelle Kommunikation. In U. Six, U. Gleich & R. Gimmler (Hrsg.), Kommunikationspsychologie - Medienpsychologie. Lehrbuch (S. 209-229). Weinheim: Beltz Psychologie Verlags Union.

Thomas, A., Chang, C. & Abt, H. (2007). Erlebnisse, die verändern. Langzeitwirkungen der Teilnahme an internationalen Jugendbegegnungen. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Thomas, A. & Simon, P. (2007). Interkulturelle Kompetenz. In G. Trommsdorff & H.-J. Kornadt (Hrsg.), Anwendungsfelder der kulturvergleichenden Psychologie (S. 135-185). Göttingen: Hogrefe.

Hufnagel, A. & Thomas, A. (2006). Leben und studieren in den USA. Trainingsprogramm für Studierende, Schüler und Praktikanten. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Kautz, J., Bier, C. & Thomas, A. (2006). Beruflich in Malaysia. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Mitterer, K., Mimler, R. & Thomas, A. (2006). Beruflich in Indien. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Reindl, S. & Thomas, A. (2006). Beruflich in Irland. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Saure, I. K., Tillmans, A. & Thomas, A. (2006). Entwicklungszusammenarbeit in Indien. Trainingsprogramm für Fach- und Führungskräfte. Nordhausen: Bautz.

Thomas, A. & Kammhuber, S. (2006). Globalisierung der Kommunikation. In H.-W. Bierhoff & D. Frey (Hrsg.), Handbuch der Sozialpsychologie und Kommunikationspsychologie (S. 595-601). Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A., Stögbauer, E.-M. & Müller, H.-M. (2006). Interreligiöse Kompetenz als fundamentaler Aspekt Internationaler Handlungskompetenz. Nordhausen: Traugott Bautz.

Thomas, A. (2006). An action- and learning-theoretical concept of intercultural competence. In H. Helfrich, M. Zillekens & E. Hölter (Eds.), Culture and development in Japan and Germany (pp. 191-216). Münster: Daedalus Verlag.

Thomas, A. (2006). Die Bedeutung von Vorurteil und Stereotyp im interkulturellen Handeln. Interculture Journal, 5(2), 3-20.

Thomas, A. (2006). Intercultural competence. An action- and learning-theoretical concept. In S.-H. Ong, K. Hansen, G. Apfelthaler & N. Tapachai (Eds.), Intercultural communication competences in higher education and management. Proceedings of the international conference on intercultural communication competencies, October 6-7, 2005, Singapore (pp. 36-55). Singapore: Marshall Cavendish International.

Thomas, A. (2006). Interkulturelle Handlungskompetenz - Schlüsselkompetenz für die moderne Arbeitswelt. Arbeit, 15(2), 114-125.

Thomas, A. (2006). Welche Langzeitwirkungen auf die Persönlichkeit hat die Teilnahme an einem internationalen Jugendaustausch? European Journal on Child and Youth Policy, 4(7-8), 157-160.

Thomas, A., Abt, H. & Chang, C. (Hrsg.). (2006). Internationale Jugendbegegnungen als Lern- und Entwicklungschance. Erkenntnisse und Empfehlungen aus der Studie "Langzeitwirkungen der Teilnahme an internationalen Jugendaustauschprogrammen auf die Persönlichkeitsentwicklung". Bensberg: Thomas-Morus-Akademie.

Thomas, A., Kinast, E.-U. & Schroll-Machl, S. (2006). Entwicklung interkultureller Handlungskompetenz von international tätigen Fach- und Führungskräften durch interkulturelle Trainings. In K. Götz (Hrsg.), Interkulturelles Lernen/ Interkulturelles Training (S. 91-114). München: Hampp.

Thomas, A. & Scheuermeyer, M. (2006). Beruflich in Kanada. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Tjitra, H. & Thomas, A. (2006). Interkulturelle Kompetenz und Synergieentwicklung. In H. Nicklas, B. Müller & H. Kordes (Hrsg.), Interkulturell denken und handeln. Theoretische Grundlagen und gesellschaftliche Praxis (S. 249-257). Frankfurt a. M.: Campus.

Brökelmann, S., Fuchs, C.-M., Kammhuber, S. & Thomas, A. (2005). Beruflich in Brasilien. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Ellgas, A., Stumpf, S. & Thomas, A. (2005). BEKA: ein Beobachtungsverfahren zur Konfliktprozessanalyse in mehrkulturellen Arbeitsgruppen. Wirtschaftspsychologie, 7(4), 6-18.

Ferres, R., Meyer-Belitz, F., Röhrs, B. & Thomas, A. (2005). Beruflich in Mexiko. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Petzold, I., Ringel, N. & Thomas, A. (2005). Beruflich in Japan. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Stemplinger, M., Haase, S. & Thomas, A. (2005). Beruflich in der Slowakei. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Thomas, A. (2005). Die Zukunft der internationalen Jugendarbeit. In W. Müller (Hrsg.), Praxishandbuch Kinder-und Jugendfreizeiten (S. 1-8).

Thomas, A. (2005). Interkulturelle Kommunikation und Fremdsprachenunterricht. In Schriftenreihe der Kansai University (Hrsg.), (S. 231-260). Osaka:

Thomas, A. (2005). Rezension zu: Mayer, C. H. & Boness, C. M. (2004). Interkulturelle Mediation und Konfliktbearbeitung. Perspektive Mediation, 1, 49-50.

Thomas, A. (2005). Studie zu positiven Langzeitwirkungen (Interview). In J. u. J. International (Hrsg.), (S. 16-18). Bonn: IJAB.

Thomas, A. (2005). Vorwort zu: O'Reilly, C. & Arnold, M. (2005). In lnterkulturelles Training in Deutschland (S. 1-4). Frankfurt: IKO-Verlag.

Thomas, A., Kinast, E.-U. & Schroll-Machl, S. (2005). Handbuch Interkulturelle Kommunikation und Kooperation. Band 1: Grundlagen und Praxisfelder. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Thomas, A. & Schenk E (2005). Beruflich in China. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. (2. Auf.). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Thomas, A.D., Dayan, N., Bernardo, A.B. & Roth, R. (Eds.). (2005). Helping others grow. Proceedings of the 60th annual convention International Council of Psychologists, July 1 - 5, 2002, Manila, Philippines. Aachen: Shaker Verlag.

Thomas, A. (2005). Dialog der Kulturen im und durch internationalen Schüler- und Jugendaustausch? IJAB.

Thomas, A. (2005). Die Zukunft liegt in den multikulturellen Potenzialen. Migration und Integration in Deutschland - Von einer Duldungs- und Mitleidskultur zur Wertschätzungskultur. Soziale Psychiatrie, 2005(4), 12-16.

Thomas, A. (2005). Grundlagen der interkulturellen Psychologie. Nordhausen: Bautz.

Thomas, A. (2005). Interkulturelle Handlungskompetenz als Bedingung wirtschaftsethischen Verhaltens in der internationalen Zusammenarbeit. In M. Eigenstetter (Hrsg.), Wirtschafts- und Unternehmensethik - ein Widerspruch in sich? (S. 131-162). Kröning: Asanger.

Thomas, A. (2005). Long-term effects of international student exchange programs. In W. Friedlmeier, P. Chakkarath & B. Schwarz (Eds.), Culture and human development. The importance of cross-cultural research for the social sciences (pp. 303-320). Hove: Psychology Press.

Thomas, A. (2005). Psychologische Aspekte von National- und Unternehmenskultur im Kontext internationaler Mergerprozesse. In N. Janich (Hrsg.), Unternehmenskultur und Unternehmensidentität. Wirklichkeit und Konstruktion (S. 9-30). Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag.

Thomas, A. (2005). Psychologische Wirksamkeit von Kulturstandards im interkulturellen Handeln. In G. J. Friesenhahn & A. Thimmel (Hrsg.), Schlüsseltexte. Engagement und Kompetenz in der internationalen Jugendarbeit (S. 207-225). Schwalbach/ Ts: Wochenschau Verlag.

Thomas, A. (2005). Vertrauen im interkulturellen Kontext aus Sicht der Psychologie. In J. Maier (Hrsg.), Die Rolle von Vertrauen in Unternehmensplanung und Regionalentwicklung - ein interdisziplinärer Diskurs (S. 19-48). München: forost.

Thomas, A., Kammhuber, S. & Schmid, S. (2005). Interkulturelle Kompetenz und Akkulturation. In U. Fuhrer & H.-H. Uslucan (Hrsg.), Familie, Akkulturation und Erziehung. Migration zwischen Eigen- und Fremdkultur (S. 187-205). Stuttgart: Kohlhammer.

Brüch, A. & Thomas, A. (2004). Beruflich in Südkorea. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Kammhuber, S. & Thomas, A. (2004). Lernen fürs Leben. Orientierungskurse als Teil staatlicher Integrationspolitik. In K. J. Bade (Hrsg.), Migrationsreport 2004. Fakten, Analysen, Perspektiven (S. 151-174). Frankfurt a. M.: Campus.

Mayer, C.-H., Boness, C. & Thomas, A. (2004). Beruflich in Südafrika. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Simon, P. & Thomas, A. (2004). SYNTEX -Computersimuliertes Unternehmensplanspiel. In W. Sarges & H. Wottawa (Hrsg.), Handbuch wirtschaftspsychologischer Testverfahren (S. 765-769). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Thomas, A. (2004). Intercultural competence in international scientific cooperation. In S. Schmid & A. Thomas (Eds.), The Impact of Values and Norms on Intercultural Training and Education. Wien: Institut für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM).

Thomas, A. (2004). Interkutlurelles Lernen im Lebenslauf. In U. Zeutschel (Hrsg.), Jugendaustausch -und dann ... ? Erkenntnisse und Folgerungen aus Wirkungsstudien und Nachbetreuungsangeboten im internationalen Jugendaustausch. Bergisch Gladbach: Thomas-Morus-Akademie.

Thomas, A. (2004). Missverständnisse vermeiden/ Interkulturelles Training. Finanztest Heft, 32-34.

Thomas, A. (2004). Psychologische Wirksamkeit von Kulturstandards im interkulturellen Handeln. In G. J. Friesenhahn & A. Thimmel (Hrsg.), Schlüsseltexte. Engagement und Kompetenz in der internationalen Jugendarbeit (S. 207-225). Schwalbach/ Ts: Wochenschau Verlag.

Thomas, A. & Bäumler, G. (2004). Psychology in Middle and Eastern Europe: Changes and Perspectives. Psychologie Science, 46, 5-239.

Thomas, A. (2004). Die Welt ist meine Welt, aber doch nicht ganz so richtig - psychologische Aspekte im Kontakt kultureller Identität. In W. Lütterfelds, T. Mohrs & D. Salehi (Hrsg.), Die Welt ist meine Welt. Globalisierung als Bedrohung und Bewahrung kultureller Identität? (S. 129-146). Frankfurt a. M.: Lang.

Thomas, A. (2004). Ethik und Kultur in der Unternehmensführung. Wirtschaftspsychologie, 6(2), 75-80.

Thomas, A. (2004). Evaluation eines deutsch-japanischen Fachkräfteaustauschprogramms. Wirtschaftspsychologie, 6(4), 31-36.

Thomas, A. (2004). Intercultural competence in international scientific cooperation. In S. Schmid (Ed.), Impact of values and norms on intercultural training and education. InterKnow - Euro Workshop II. November 25th - 28th, 2003, Regenstauf, Germany (pp. 21-28). Wien: Institut für den Donauraum und Mitteleuropa.

Thomas, A. (2004). Interkulturelle Handlungskompetenz und wirtschaftsethisches Verhalten in international tätigen Unternehmen. In Bundesverband Deutscher Unternehmer in der Tschechischen Republik e.V. (Hrsg.), Unternehmenskultur und Unternehmenserfolg. Unternehmenskultur mit tschechischen Nachbarn erfolgreich gestalten. Beiträge zur interkulturellen Kommunikation und Kooperation (S. 13-47). Praha: Bundesverband Deutscher Unternehmer in der Tschechischen Republik e.V..

Thomas, A. (2004). Interkulturelles Lernen als Grundlage interkultureller Kompetenz. In Institut für Auslandsbeziehungen (Hrsg.), Das Kompetenzzentrum. Festschrift für Udo Rossbach (S. 56-67). Stuttgart: Institut für Auslandsbeziehungen.

Thomas, A. (2004). Kulturverständnis aus Sicht der Interkulturellen Psychologie: Kultur als Orientierungssystem und Kulturstandards als Orientierungshilfen. In H.-J. Lüsebrink (Hrsg.), Konzepte der Interkulturellen Kommunikation. Theorieansätze und Praxisbezüge in interdisziplinärer Perspektive (S. 145-156). St. Ingbert: Röhrig.

Thomas, A. (2004). Missverständnisse vermeiden. Finanztest Heft, 32-35.

Thomas, A. (2004). Nationalkultur und Unternehmenskultur. Konvergenzen und Divergenzen. Praha: Bundesverband Deutscher Unternehmer in der Tschechischen Republik.

Thomas, A. (2004). Stereotype und Vorurteile im Kontext interkultureller Begegnung. In H.-J. Lüsebrink (Hrsg.), Konzepte der Interkulturellen Kommunikation. Theorieansätze und Praxisbezüge in interdisziplinärer Perspektive (S. 157-175). St. Ingbert: Röhrig.

Gibson, R., Tauber, T., Münster, M., Hieronymi, K., Rietz, C., Deller, J., Kammhuber, S., Zeutschel, U., Thomas, A., Schoop, U., Stumpf, S., Michel, T., Sokolowski, M., Wenzl, A. & Herzog, J. (2003). Themenschwerpunkt: Interkulturelles Management. (Mit 8 Einzelbeiträgen). Wirtschaftspsychologie aktuell, 10(2), 12-53 und 79-82.

Mayer, C.-H., Boness, C. & Thomas, A. (2003). Beruflich in Kenia und Tansania. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Schmid, S. & Thomas, A. (2003). Beruflich in Großbritannien. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Simon, P. & Thomas, A. (2003). Auswirkungen der Globalisierung auf die Arbeitswelt. In A. E. Auhagen & H.-W. Bierhoff (Hrsg.), Angewandte Sozialpsychologie. Das Praxishandbuch (S. 232-259). Weinheim: Beltz Psychologie Verlags Union.

Straub, J. & Thomas, A. (2003). Positionen, Ziele und Entwicklungslinien der kulturvergleichenden Psychologie. In A. Thomas (Hrsg.), Kulturvergleichende Psychologie (S. 29-80). Göttingen: Hogrefe.

Stumpf, S., Thomas, A., Zeutschel, U. & Ruhs, D. (2003). Assessment Center als Instrument zur Förderung der Handlungskompetenz von Fach- und Führungskräften in der internationalen Jugendarbeit. In I.- J.- .- u.- B.- d.- B.- D.- e. IJAB (Hrsg.), Forum Jugendarbeit International (S. 70-91). Münster: Votum Verlag GmbH.

Stumpf, S. & Thomas, A. (Hrsg.). (2003). Teamarbeit und Teamentwicklung. Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. (2003). Effects of the German-Japanese study program on skilled youth workers or Is it worth the effort? In t.- G.- J.- S.- f.- S. the Sciences (Ed.), Environment in Natural and Socio-Cultural Context- Proceedings of the Meeting 2002 (pp. 345-357).

Thomas, A. & Zeutschel, U. (2003). Zusammenarbeit in multikulturellen Teams. Wirtschaftspsychologie aktuell- Themenschwerpunkt Management, 10(2), 31-39.

Thomas, A. (2003). Interkulturelle Handlungskompetenz in der außerschulischen Jugendbildung: Was erwartet die Wirtschaft? In ijabz und EU-Erweiterung; IJAB (Hrsg.), Forum Jugendarbeit International 2003. Schwerpunktthemen: Interkulturelle Handlungskompetenz und EU-Erweiterung (S. 36-56). Münster: Votum Verlag GmbH.

Thomas, A. (2003). Interkulturelle Kompetenz - die Eintrittskarte für den Arbeitsmarkt der Zukunft. In Europäisches Informationszentrum Niedersachsen (Hrsg.), Lernort Niedersachsen -Lernort Europa. Mobilität und Auslandserfahrung in Schule, Ausbildung und Beruf (S. 21-27). Hannover: Europäisches Informationszentrum Niedersachsen.

Thomas, A. (2003). Interkulturelle Kompetenz. Grundlagen, Probleme und Konzepte. Erwägen - Wissen - Ethik, 14(1), 137-228.

Thomas, A. (2003). Internationaler Schüleraustausch als Beitrag zur Entwicklung interkultureller Handlungskompetenz. GAPP Magazin, 23(3), 1-3.

Thomas, A. (2003). Internationaler Schüleraustausch als Beitrag zur Entwicklung interkultureller Handlungskompetenz. In Pädagogischer Austauschdienst (Hrsg.), 50 Jahre internationaler Austausch im Schulbereich. Bilanz und Perspektiven (S. 61-65). Bonn: Kultusministerkonferenz.

Thomas, A. (2003). Lernen und interkulturelles Lernen. In A. Wierlacher & A. Bogner (Hrsg.), Handbuch interkulturelle Germanistik (S. 276-287). Stuttgart: Metzler.

Thomas, A. (2003). Psychologie interkulturellen Lernens und Handelns. In A. Thomas (Hrsg.), Kulturvergleichende Psychologie. Eine Einführung (S. 433-485). Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. (2003). Zum Verhältnis von Minderheiten und Mehrheiten in Organisationen - aus psychologischer Sicht. In H. Wächter, G. Vedder & M. Führing (Hrsg.), Personelle Vielfalt in Organisationen (S. 71-86). Mering: Hampp.

Thomas, A. (Hrsg.). (2003). Kulturvergleichende Psychologie (2., überarb. u. erw. Aufl.). Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. (Hrsg.). (2003). Psychologie interkulturellen Handelns. Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A., Kammhuber, S. & Schroll-Machl, S. (Hrsg.). (2003). Handbuch Interkulturelle Kommunikation und Kooperation. Band 2: Länder, Kulturen und interkulturelle Berufstätigkeit. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Thomas, A., Kinast, E.-U. & Schroll-Machl, S. (Hrsg.). (2003). Handbuch Interkulturelle Kommunikation und Kooperation. Band 1: Grundlagen und Praxisfelder. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Thomas, A., Hagemann, K. & Stumpf, S. (2003). Training interkultureller Kompetenz. In N. Bergemann & A. L. J. Sourisseaux (Hrsg.), Interkulturelles Management (S. 237-272). Berlin: Springer.

Thomas, A. & Helfrich, H. (2003). Wahrnehmungspsychologische Aspekte im Kulturvergleich. In A. Thomas (Hrsg.), Kulturvergleichende Psychologie. Eine Einführung (S. 207-243). Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. & Stumpf, S. (2003). Aspekte interkulturellen Führungsverhaltens. In N. Bergemann & A. L. J. Sourisseaux (Hrsg.), Interkulturelles Management (S. 69-107). Berlin: Springer.

Yoosefi, T. & Thomas, A. (2003). Beruflich in Russland. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Foellbach, S., Rottenaicher, K. & Thomas, A. (2002). Beruflich in Argentinien. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Martin, M. & Thomas, A. (2002). Beruflich in Indonesien. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Thomas, A. (2002). Intercultural training viewed as an intercultural situation. Or: How culture-specific is intercultural training? In P. Boski, F. J. R. van de Vijver & A. M. Chodynicka (Eds.), New Directions in Cross-Cultural Psychology: selected papers from the Fifteenth International Congress of the International Association for Cross-Cultural Psychology (pp. 447-462). Warsaw:

Thomas, A. (2002). Nationalkultur und Unternehmenskultur. Konvergenzen und Divergenzen. In Firmenkultur (Hrsg.), Beiträge zu Interkultureller Kommunikation und Unternehmenskultur (S. 25-40). Prag: Goethe-lnstitut.

Thomas, A. (2002). Vorwort. In S. Schroll-Machl (Hrsg.), Die Deutschen -Wir Deutsche (S. 9-15). Göttingen: Vandenhoeck &; Ruprecht.

Thomas, A. (2002). Interkulturelle Kompetenz in der internationalen wissenschaftlichen Zusammenarbeit. In E. H. Witte (Hrsg.), Sozialpsychologie interkultureller Beziehungen. Beiträge des 16. Hamburger Symposions zur Methodologie der Sozialpsychologie (S. 151-175). Lengerich: Pabst.

Thomas, A. (2002). Interkulturelle Kompetenzen im internationalen Management. In C. M. Schmidt (Hrsg.), Wirtschaftsalltag und Interkulturalität. Fachkommunikation als interdisziplinäre Herausforderung (S. 23-39). Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag.

Thomas, A. (2002). Interkulturelle Kompetenzen im internationalen Management. In J. Möller (Hrsg.), Wirtschaft und Kommunikation. Beiträge zu den deutsch-tschechischen Wirtschaftsbeziehungen (S. 85-98). München: Judicium.

Thomas, A. (2002). Ist Toleranz ein Kulturstandard? In A. Wierlacher & W. D. Otto (Hrsg.), Toleranztheorie in Deutschland (1949-1999). Eine anthologische Dokumentation (S. 431-448). Tübingen: Stauffenburg.

Thomas, A. (2002). Sind wir überhaupt fähig zum Dialog? Report Psychologie, 27(7), 382-383.

Thomas, A. & Kammhuber, S. (2002). Von einer Duldungs- und Mitleidskultur zur Wertschätzungskultur. Bayerische Sozialnachrichten, 3-7.

Thomas, A., Kammhuber, S., Chang, C. & Ehret, A. (2002). Evaluation der langfristigen Wirkungen des deutsch-japanischen Studienprogramms für Fachkräfte der Jugendarbeit oder: Lohnt sich der ganze Aufwand? In IJAB (Hrsg.), Forum Jugendarbeit International 2002 - Qualitätsentwicklung in der internationalen Jugendarbeit (S. 144-161). Münster: Votum-Verlag.

Thomas, A. (2001). "Synergie is not for free". Raum & mehr, 1(23, 27).

Thomas, A. (2001). Sprache trennt, Schulstress einigt -Begegnung mit anderen Kulturen führt nicht automatisch zum Abbau von Vorurteilen. In (S. 14). Rolandseck: Verlag Rommerskirchen.

Thomas, A. & K. H. Wagner (2001). Heaven is where the police are British -Interkulturelles Lernen im Englischunterricht. What's new, 18-20.

Thomas, A. (2001). Going global! ... aber verheizen Sie nicht fahrlässig Ihre besten Mitarbeiter. Wirtschaftspsychologie (R. v. Decker's Verlag), 3, 68-75.

Thomas, A. (2001). Going global! Und wo bleibt die Familie? Personal, 53(12), 700-705.

Thomas, A. (2001). Interkulturelle Kompetenz in der internationalen wissenschaftlichen Zusammenarbeit. In G. Fink & S. Meierewert (Hrsg.), Interkulturelles Management. Österreichische Perspektiven (S. 219-236). Wien: Springer.

Thomas, A. (2001). Interkulturelle Kompetenz: eine Schlüsselqualifikation für Fach- und Führungskräfte der Bundeswehr. In K. J. Puzicha (Hrsg.), Psychologie für Einsatz und Notfall. Internationale truppenpsychologische Erfahrungen mit Auslandseinsätzen, Unglückfällen, Katastrophen (S. 146-160). Bonn: Bernard & Graefe.

Thomas, A. (2001). Kulturelle Vielfalt: Bedrohung oder Bereicherung? In Internationaler Jugendaustausch- und Besucherdienst der Bundesrepublik Deutschland (IJAB) e.V. (Hrsg.), Forum Jugendarbeit International 2001 (S. 204-218). Münster: Votum Verlag GmbH.

Thomas, A. (2001). Psychologische Aspekte interkultureller Zusammenarbeit. In D.-W. Allhoff (Hrsg.), Schlüsselkompetenz mündliche Kommunikation (S. 196-212). München: Reinhardt.

Thomas, A. & Schenk, E. (2001). Beruflich in China. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Stumpf, S. & Thomas, A. (2000). Editor's Preface: Some Introducing Remarks. In S. Stumpf & A. Thomas (Eds.), Diversity and Group Effectiveness (pp. 219-225). Lengerich: Pabst.

Stumpf, S. & Thomas, A. (2000). How to Cope with the Diversity of Diversity Research on Group Effectiveness: Some Outlines for Future Empirical Research, Theory Building and Practical Applications. In S. Stumpf & A. Thomas (Eds.), Diversity and Group Effectiveness (pp. 403-421). Lengerich: Pabst.

Stumpf, S. & Thomas, A. (Eds.). (2000). Diversity and group effectiveness. Lengerich: Pabst.

Thomas, A. (2000). Einführung in die Problematik kultureller Unterschiede. In v. AlESEC Bayreuth (Hrsg.), China Conference Review. Dokumentation der China Conference in Bayreuth 27.-29.6.1999. (S. 21-32).

Thomas, A. (2000). Group Effectiveness: A Balance between Heterogeneity and Homogeneity. In S. Stumpf & A. Thomas (Eds.), Diversity and Group Effectiveness (pp. 226-236). Lengerich: Pabst.

Thomas, A. (2000). Vorwort. In S. Schroll-Machl & I. Novy (Hrsg.), Perfekt geplant oder genial improvisiert? - Kulturunterschiede in der deutsch-tschechischen Zusammenarbeit (S. 3-7). München; Mering: Rainer Hampp Verlag.

Thomas, A. (2000). Bedeutung und Funktion sozialer Stereotype und Vorteile für die interkulturelle Kooperation. In O. Rösch (Hrsg.), Stereotypisierung der Fremden. Auswirkung in der Kommunikation (S. 11-28). Berlin: Verlag News and Media.

Thomas, A. (2000). Die Entwicklung der globalen Unternehmenskommunikation. In A. Wierlacher (Hrsg.), Kulturthema Kommunikation. Konzepte, Inhalte, Funktionen. Festschrift und Leistungsbild des Instituts für Internationale Kommunikation und Auswärtige Kulturarbeit (IIK Bayreuth) aus Anlass seines zehnjährigen Bestehens 1990 - 2000 (S. 121-136). Möhnesee: Residence-Verlag.

Thomas, A. (2000). Forschungen zur Handlungswirksamkeit von Kulturstandards. Handlung Kultur Interpretation, 9(2), 231-279.

Thomas, A. (2000). Globalisierung und interkulturelle Managementkompetenz. In C. Harteis, H. Heid & S. Kraft (Hrsg.), Kompendium Weiterbildung. Aspekte und Perspektiven betrieblicher Personal- und Organisationsentwicklung (S. 45-68). Opladen: Leske + Budrich.

Thomas, A. (2000). Globalisierung und interkulturelle Managementkompetenz. In B. Fahrenhorst & S. A. Musto (Hrsg.), Grenzenlos. Kommunikation, Kooperation, Entwicklung (S. 162-174). Berlin: Gesellschaft für internationale Entwicklung.

Thomas, A. (2000). Intercultural training is a culture specific interaction process. Journal for East European Management Studies, 5(4), 392-401.

Thomas, A. (2000). Von der multikulturellen Gesellschaft zur interkulturellen Zusammenarbeit. In E. Regnet & L. M. Hofmann (Hrsg.), Personalmanagement in Europa (S. 25-42). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Thomas, A. (2000). Zur Fremdheitsthematik in der interkulturellen Managementausbildung. In A. Wierlacher (Hrsg.), Kulturthema Kommunikation. Konzepte, Inhalte, Funktionen (S. 189-196). Möhnesee: Residence-Verlag.

Thomas, A. & Wagner, K. H. (2000). Didaktische Grundlagen und methodische Anregungen zum interkulturellen Lernen im Englischunterricht. Praxis des neusprachlichen Unterrichts, 47(4), 355-366.

Balser, S., Wagner, D., Sepehri, P., Rhodes, J. M., Steppan, R., Stumpf, S. & Thomas, A. (1999). Themenschwerpunkt: ("Diversity" im Managementbereich). (Mit 5 Einzelbeiträgen). Personalführung, 32(5), 14-44.

Bäumler, G., Stumpf, S. & Thomas, A. (Eds.). (1999). Psychologische Beiträge. Vierteljahresschrift für alle Gebiete der Psychologie. Lengerich: Pabst.

Stumpf, S. & Thomas, A. (1999). Editor's Preface: Some Introducing Remarks. Psychologische Beiträge. Vierteljahresschrift für alle Gebiete der Psychologie, 41(3), 219-225.

Stumpf, S. & Thomas, A. (1999). How to cope with the diversity of diversity research on group effectiveness: Some outlines for future empirical research, theory building and practical applications. Psychologische Beiträge, 41(3), 403-421.

Stumpf, S. & Thomas, A. (1999). Management von Heterogenität und Homogenität in Gruppen. Personalführung, 5, 36-44.

Stumpf, S. & Thomas, A. (1999). Theorie der Interaktion und Kommunikation. In H. Dohrenbusch & J. Blickenstorfer (Hrsg.), Allgemeine Heilpädagogik. Eine interdisziplinäre Einführung. Band II. Exemplarische Ausschnitte der Wirklichkeit (S. 119-135). Luzern: Edition SZH/SPC.

Thomas, A. (1999). Divergences, Convergences and Synergy Potential of German-Japanese teams. In O. C. o. t. 5. M. o. t. G. J. S. f. S. Sciences (Hrsg.), Social and Psychological Change of Japan and Germany. The Last Decade of the 20th Century (pp.). (S. 131-155). Tokyo: Waseda UP.

Thomas, A. (1999). Globalisierung und interkulturelle Managementkompetenz. In C. Harteis, H. Heid & S. Kraft (Hrsg.), Aktualität von Weiterbildung (S. 45-68). Opladen: Leske & Budrich.

Thomas, A. (1999). Handlungswirksamkeit von Kulturstandards. Beispiele an deutsch-amerikanischen und deutsch-chinesischen Interaktionen. In H. Hahn (Hrsg.), Kulturunterschiede. Interdisziplinäre Konzepte zu kollektiven Identitäten und Mentalitäten (S. 109-120). Frankfurt: IKO -Verlag für Interkulturelle Kommunikation.

Thomas, A. (1999). Interkulturelle Forschung am Institut für Psychologie der Universität Regensburg. Divergenzen, Konsequenzen und Synergiepotential deutsch-japanischer Arbeitsgruppen. In SIETAR Newsletter, 5(3), 34-36.

Thomas, A. (1999). Kultur als Orientierungssystem und Kulturstandards als Bauteile. Migrationsforschung und Interkulturelle Studien. In I. f. M. u. I. Studien (Hrsg.), IMIS-Beiträge 10/1999 (S. 91-130). Bramsche: Rasch Druckerei und Verlag GmbH.

Thomas, A. (1999). Mitarbeiterführung in interkulturellen Arbeitsgruppen. In E. R. L. v. Rosenstiel & M. Domsch (Hrsg.), Führung von Mitarbeitern. Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement (4., überarb. Aufl.) (S. 485-504). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Thomas, A. (1999). Von der fremdkulturellen Erfahrung zur interkulturellen Handlungskompetenz. In S.- G.- d.- J.- G.- U. Mainz (Hrsg.), Mainzer Universitätsgespräche: Interkulturalität .Grundprobleme und Kulturbegegnung (S. 227-254).

Thomas, A. (1999). Welche langfristigen Wirkungen haben internationale Schüleraustauschprogramme? In Internationaler Jugendaustausch- und Besucherdienst der Bundesrepublik Deutschland e.v. IJAB. In I.- J.- .- u.- B.- d.- B.- D.- e. IJAB (Hrsg.), Forum Jugendarbeit International- Südosteuropa (S. 193-209). Münster: Votum Verlag GmbH.

Thomas, A. (1999). Wirkungen. Schüleraustauschprogramme. Erster Zwischenbericht zur Pilotstudie: 10 Jahre nach Australien. Zeitschrift des Bayrischen Jugendrings, 54(5), S.14-16.

Thomas, A. & Stumpf, S. (1999). Heterogenität in Gruppen (Themenheft). Gruppendynamik - Zeitschrift für angewandte Sozialpsychologie, 30(2).

Thomas, A. (1999). Comparison of managing cultural diversity in German-Chinese research and business cooperation. In W. J. Lonner, D. L. Dinnel, D. K. Forgays & S. A. Hayes (Eds.), Merging past, present, and future in cross-cultural psychology. Selected papers from the Fourteenth International Congress of the International Association for Cross-Cultural Psychology (pp. 520-531). Lisse: Swets & Zeitlinger.

Thomas, A. (1999). Forschungen zur Handlungswirksamkeit von Kulturstandards. Psychologische Beiträge, 41(4), 494-520.

Thomas, A. (1999). Group effectiveness: A balance between heterogeneity and homogeneity. Psychologische Beiträge, 41(3), 226-236.

Thomas, A. (1999). Gruppeneffektivität: Balance zwischen Heterogenität und Homogenität. Gruppendynamik, 30(2), 117-129.

Thomas, A. (1999). Interkulturelles Lernen. In G. Pollak & R. Prim (Hrsg.), Erziehungswissenschaft und Pädagogik zwischen kritischer Reflexion und Dienstleistung. Festschrift zum 65. Geburtstag von Helmut Heid (S. 402-423). Weinheim: Deutscher Studien Verlag.

Thomas, A. (1999). Mitarbeiterführung in interkulturellen Arbeitsgruppen. In L. von Rosenstiel, E. Regnet & M. E. Domsch (Hrsg.), Führung von Mitarbeitern. Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement (S. 513-532). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Thomas, A. (1999). Multikulturelle Organisationen und Beziehungen. In C. Graf Hoyos & D. Frey (Hrsg.), Arbeits- und Organisationspsychologie. Ein Lehrbuch (S. 166-177). Weinheim: Psychologie Verlags Union.

Thomas, A., Kinast, E.-U. & Schroll-Machl, S. (1999). Entwicklung interkultureller Handlungskompetenz von international tätigen Fach- und Führungskräften durch interkulturelle Trainings. In K. Götz (Hrsg.), Interkulturelles Lernen/Interkulturelles Training (S. 97-122). München: Hampp.

Thomas, A. & Lulay, G. (1999). Evaluation interkultureller Trainings zur Vorbereitung von Bundeswehrsoldaten auf internationale Einsätze. Untersuchungen des Psychologischen Dienstes der Bundeswehr, 9-139.

Thomas, A. & Wagner, K. H. (1999). Von der Fremdheitserfahrung zum interkulturellen Verstehen. Praxis des neusprachlichen Unterrichts, 46(3), 227-236.

Zeutschel, U. & Thomas, A. (1999). Towards Intercultural Synergy. Global Player. International Management and Business Culture, 9(5), 41.

Thomas, A. (1998). Vergleich von Kulturstandards zwischen Deutschland, China, Taiwan und Hongkong. Wien: Institut für den Donauraum und Mitteleuropa.

Thomas, A., Layes, G. & Kammhuber, S. (1998). General intercultural sensitizer für Soldaten der Bundeswehr. In Untersuchungen des Psychologischen Dienstes der Bundeswehr (Ed.), (pp. 9-127). München: Verlag der Wehrwissenschaften.

Thomas, A., Molz, M., Zeutschel, U. & Schroll-Machl, S. (1998). Fallbeispiele zu "Der internationale Personaleinsatz". In M. Domsch, E. Regnet & L. v. Rosenstil (Hrsg.), Führung von Mitarbeitern - Fallhandbuch.

Thomas, A. (1998). Einsamkeit aus der Sicht der Sozialpsychologie. Gruppendynamik, 29(3), 295-311.

Thomas, A. (1998). Scientific and practical aspects of cross-cultural cooperation and management in the context of European integration. Studia Psychologica, 69-78.

Thomas, A. (1998). Training von Fach- und Führungskräften für den Auslandseinsatz. In Rudolf C. |f ED Meiler (Hrsg.), Mittelstand und Betriebswirtschaft. Beiträge aus Wissenschaft und Praxis (S. 123-148). Universität Bayreuth: BFIM- Reihe.

Thomas, A., Layes, G. & Kammhuber, S. (1998). Sensibilisierungs- und Orientierungstraining für die kulturallgemeine und die kulturspezifische Vorbereitung von Soldaten auf internationale Einsätze. Untersuchungen des Psychologischen Dienstes der Bundeswehr, 9-289.

Thomas, A. & Schroll-Machl, S. (1998). Mittel- und längerfristige Auslandseinsätze als Meilensteine der Personalentwicklung von Führungs(nachwuchs)kräften. In R. Brühl, H. Groenewald & J. Weitkamp (Hrsg.), Betriebswirtschaftliche Ausbildung und internationales Personalmanagement (S. 282-311). Wiesbaden: Gabler.

Thomas, A. (1997). Globales Denken und Handeln als Herausforderung. In W. Berg (Hrsg.), Globalisierung und Modernisierung. Kräfte und Gegenkräfte, Ängste und Perspektiven (S. 48-61). Hilden: SSIP- Texte 5.

Thomas, A. (1997). Psychologische Bedingungen und Wirkungen internationalen Managements -analysiert am Beispiel deutsch-chinesischer Zusammenarbeit. In J. Engelhard (Hrsg.), Interkulturelles Management (S. 111-134). Wiesbaden: Gabler.

Thomas, A., Kammhuber, S. & Layes, G. (1997). Interkulturelle Kompetenz. Ein Handbuch für internationale Einsätze der Bundeswehr. Untersuchungen des Psychologischen Dienstes der Bundeswehr, 7-187.

Thomas, A. (1996). Analyse der Handlungswirksamkeit von Kulturstandards. In A. Thomas (Hrsg.), Psychologie interkulturellen HandeIns (S. 107-135). Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. (1996). Aspekte interkulturellen Führungsverhaltens. In N. Bergemann & A.L.J. Sourisseaux (Hrsg.), Interkulturelles Management (S. 35-58). Heidelberg: Physica.

Thomas, A. (1996). Einleitung. In A. Thomas (Hrsg.), Psychologie interkulturellen HandeIns (S. 15-32). Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. (1996). Interkulturelle Psychologie. In A. Wierlacher & G. Stötzel (Hrsg.), Blickwinkel. Kulturelle Optik und interkulturelle Gegenstandskonstitution. Publikationen der Gesellschaft für Interkulturelle Germanistik (S. 145-161).

Thomas, A. (1996). Psychologische Aspekte interkulturellen Lernens im Rahmen wissenschaftlicher Weiterbildung. Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache. München: iudicium.

Thomas, A. & Hagemann, K. (1996). Training interkultureller Kompetenz. In N. Bergemann & A. L. J. Sourisseaux (Hrsg.), Interkulturelles Management (S. 173-199). Heidelberg: Physica.

Thomas, A. (1996). Europäische Kooperation bedeutet interkulturelle Zusammenarbeit und Management. Wissenschaftliche und praktische Aspekte. ABOaktuell - Psychologie für die Wirtschaft, 3(1), 2-7.

Thomas, A. (1996). Konzept zur Analyse handlungswirksamer deutscher und japanischer Kulturstandards. In G. Trommsdorff & H.-J. Kornadt (Hrsg.), Gesellschaftliche und individuelle Entwicklung in Japan und Deutschland (S. 331-346). Konstanz: Universitätsverlag Konstanz.

Thomas, A. (1996). Psychologische Faktoren im Zusammenhang mit der Auswahl und der Ausbildung von Soldaten für internationale Einsätze. Bonn: Bundesministerium der Verteidigung, Psychologischer Dienst der Bundeswehr.

Thomas, A. (Hrsg.). (1996). Psychologie interkulturellen Handelns. Göttingen: Hogrefe.

Brüch, A. & Thomas, A. (1995). Beruflich in Südkorea -Interkulturelles Orientierungstraining für Manager, Fach- und Führungskräfte. Heidelberg: Asanger.

Markowsky, R. & Thomas, A. (1995). Studienhalber in Deutschland -Interkulturelles Orientierungstraining für amerikanische Studenten, Schüler und Praktikanten. Heidelberg: Asanger.

Müller, A. & Thomas, A. (1995). Studienhalber in den USA -Interkulturelles Orientierungstraining für deutsche Studenten, Schüler und Praktikanten. Heidelberg: Asanger.

Thomas, A. (1995). Einleitung. In A. Thomas & M. Abdallah-Pretceille (Hrsg.), Interkultureller Austausch. Deutsche und Französische Forschungen zum interkulturellen Lernen (S. 11-16). Baden-Baden: Nomos.

Thomas, A. (1995). Interkultureller Austausch. In A. Thomas & M. Abdallah-Pretceille (Hrsg.), Interkultureller Austausch. Deutsche und Französische Forschungen zum interkulturellen Lernen (S. 143-148). Baden-Baden: Nomos.

Thomas, A. (1995). Mitarbeiterführung in interkulturellen Arbeitsgruppen. In L. v. Rosenstiel, E. Regnet & M. Domsch (Hrsg.), Führung von Mitarbeitern: Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement (3., überarb. Aufl.) (S. 485-504). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Thomas, A. & Abdallah-Pretceille, M. (1995). Interkultureller Austausch. Deutsche und Französische Forschungen zum interkulturellen Lernen. Baden-Baden: Nomos.

Thomas, A. & Schroll-Machl, S. (1995). Information und Training als Vorbereitung für den Auslandseinsatz. In J. Berthel & H. Groenewald (Hrsg.), Handbuch Personalmanagement -Zukunftsorientierte Personalarbeit,. Landsberg/Lech: Moderne Industrie.

Thomas, A. & Schroll-Machl, S. (1995). Information und Training als Vorbereitung für den Auslandseinsatz. Personal Management, 3, 1-32.

Thomas, A. (1995). Die Vorbereitung von Mitarbeitern für den Auslandseinsatz: Wissenschaftliche Grundlagen. In T. M. Kühlmann (Hrsg.), Mitarbeiterentsendung ins Ausland. Auswahl, Vorbereitung, Betreuung und Wiedereingliederung (S. 85-118). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Thomas, A. (1995). Einführung in die Sportpsychologie (2., überarb. u. erg. Aufl.). Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. (1994). Interkulturelle Beziehungen. In l. v. Rosenstiel, C. M. Hockel & W. Molt (Hrsg.), Handbuch der Angewandten Psychologie. Grundlagen -Methoden -Praxis, VII/ 6 (S. 1-14). Landsberg/ Lech: Ecomed.

Thomas, A. (1994). Ist Toleranz ein Kulturstandard? Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache. München: iudicium.

Thomas, A. (1994). Kulturelle Divergenzen in der deutsch-deutschen Wirtschaftskooperation. In T. Kornbichler & C.-J. Hartwig (Hrsg.), Kommunikationskultur und Arbeitswelt (S. 42-52). Berlin: Akademie Verlag GmbH.

Thomas, A. (1994). Kulturelle Identität und interkulturelles lernen -Beiträge psychologischer Austauschforschung. In K. Franke & H. Knepper (Hrsg.), Aufbruch zur Demokratie. Politische Bildung in den 90er Jahren (S. 37-53). Opladen: Leske Budrich.

Thomas, A. (1994). Interkulturelle Kommunikation: Sind wir darauf vorbereitet? Fremdsprachenunterricht, 38(5), 321-323.

Thomas, A. (1994). Können interkulturelle Begegnungen Vorurteile verstärken? In A. Thomas (Hrsg.), Psychologie und multikulturelle Gesellschaft. Problemanalysen und Problemlösungen. Ergebnisse des 14. Workshop-Kongresses der Sektion Politische Psychologie im Berufsverband Deutscher Psychologen (BDP) in Regensburg (S. 227-238). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Thomas, A. (Hrsg.). (1994). Psychologie und multikulturelle Gesellschaft. Problemanalysen und Problemlösungen. Ergebnisse des 14. Workshop-Kongresses der Sektion Politische Psychologie im Berufsverband Deutscher Psychologen (BDP) in Regensburg. Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Thomas, A. (1993). Einleitung. In A. Thomas (Hrsg.), Kulturvergleichende Psychologie -Eine Einführung (S. 13-26). Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. (1993). Einleitung. In A. Thomas (Hrsg.), Psychologie und multikulturelle Gesellschaft -Problemanalysen und Problemlösungen (S. 9-13). Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. (1993). Fremdheitskonzepte in der Psychologie. In H. Hahn & H. J. Kagelmann (Hrsg.), Tourismuspsychologie und Tourismussoziologie -Ein Handbuch zur Tourismuswissenschaft (S. 148-154). München: Quintessenz.

Thomas, A. (1993). Fremdheitskonzepte in der Psychologie als Grundlage der Austauschforschung und der interkulturellen Managerausbildung. In A. Wierlacher (Hrsg.), Kulturthema Fremdheit (S. 257-281). München: indicium.

Thomas, A. (1993). Psychologie interkulturellen lernens und Handelns. In A. Thomas (Hrsg.), Kulturvergleichende Psychologie -Eine Einführung (S. 377-424). Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. (1993). Schema und Attribution. In H. Hahn & H. J. Kagelmann (Hrsg.), Tourismuspsychologie und Tourismussoziologie -Ein Handbuch zur Tourismuswissenschaft (S. 215-220). München: Quintessenz.

Thomas, A. (1993). Soziale und multikulturelle Identität. In H. Hahn & H. J. Kagelmann (Hrsg.), Tourismuspsychologie und Tourismussoziologie -Ein Handbuch zur Tourismuswissenschaft (S. 212-214). München: Quintessenz.

Thomas, A. & Helfrich-Hölter, H. (1993). Wahrnehmungspsychologische Aspekte im Kulturvergleich. In A. Thomas (Hrsg.), Kulturvergleichende Psychologie -Eine Einführung (S. 145-180). Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. & Sandhaas, B. (1993). Beiträge zur Integration und Reintegration von Studierenden aus Entwicklungsländern. Saarbrücken: Breitenbach.

Thomas, A. (1993). Entwicklungslinien und Erkenntniswert kulturvergleichender Psychologie. In A. Thomas (Hrsg.), Kulturvergleichende Psychologie. Eine Einführung (S. 27-51). Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. (1993). Interkulturelle Begegnung und Vorurteilsbildung. Psychologische Beiträge, 210-224.

Thomas, A. (Hrsg.). (1993). Kulturvergleichende Psychologie. Eine Einführung. Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. (1992). Aspekte interkulturellen Führungsverhalten. In N. Bergemann & A. Sourisseaux (Hrsg.), Interkulturelles Management (S. 35-38). Heidelberg: Physica Verlag.

Thomas, A. (1992). Einführung. In A. Thomas & B. Sandhaas (Hrsg.), Beiträge zur Integration und Reintegration von Studierenden aus Entwicklungsländern (SSIP-Bulletin Nr. 64) (S. 1-8). Saarbrücken: Breitenbach.

Thomas, A. (1992). Führungstheorien (Heft 4), Führungsstilforschung und ihre Ergebnisse (Heft 6) und Führen im Kontext internationaler Wirtschaftsbedingungen. VBB aktuell- Verbandszeitschrift der Lehrer an berufsbildenden Schulen in Bayern.

Thomas, A. & Hagemann, K. (1992). Training interkultureller Kompetenz. In N. Bergemann & A. Sourisseaux (Hrsg.), Interkulturelles Management (S. 173-199). Heidelberg: Physica Verlag.

Thomas, A. (1992). Entwicklung sozialer Handlungskompetenz durch interkulturellen Austausch. Die Zeitschrift für das Leben und Lernen fremder Sprachen, 45(4), 193-194.

Thomas, A. (1992). Grundriss der Sozialpsychologie. Band 2: Individuum, Gruppe, Gesellschaft. Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. (1992). Konfrontation und Integration kulturspezifischer Formen produktiven Denkens bei ausländischen Studenten. In A. Thomas & B. Sandhaas (Hrsg.), Beiträge zur Integration und Reintegration von Studierenden aus Entwicklungsländern (S. 37-52). Saarbrücken: Breitenbach.

Müller, A. & Thomas, A. (1991). Interkulturelles Orientierungstraining für die USA. Übungsmaterial zur Vorbereitung auf ein Studium in den Vereinigten Staaten. Saarbrücken: Breitenbach.

Thomas, A. (1991). Abbau von Vorurteilen durch internationale Jugendbegegnungen -Von der Kontakthypothese zur Theorie der Intergruppenbeziehung. In S. f. T. e. V (Hrsg.), Jahrbuch 1991. Für Jugendreisen und Internationalen Jugendaustausch (S. 7-14). Bonn: Jugendbuchverlag.

Thomas, A. (1991). Einleitung. In A. Thomas (Hrsg.), Kulturstandards in der internationalen Begegnung (SSIP-Bulletin Nr. 61) (S. 5-12). Saarbrücken: Breitenbach.

Thomas, A. (1991). Psychologische Grundlagen kultureller Identität und interkultureller Handlungskompetenz - Zwischen Kolonialismus, Binnenmarkt und Osteuropa. Iserlohn: Evangelische Akademie.

Thomas, A. (1991). Psychologische Wirksamkeit von Kulturstandards im interkulturellen Handeln. In A. Thomas (Hrsg.), Kulturstandards in der internationalen Begegnung (SSIP-Bulletin Nr. 61) (S. 55-68). Saarbrücken: Breitenbach.

Thomas, A. (1991). Psychologische Wirksamkeit von Kulturstandards im interkulturellen Handeln. fsu (Fremdsprachenunterricht). Die Zeitschrift für das Lehren und Lernen fremder Sprachen, 321-327.

Thomas, A. (1991). Grundriss der Sozialpsychologie. Band 1: Grundlegende Begriffe und Prozesse. Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. (1991). Kulturstandards in der internationalen Begegnung. Saarbrücken: Breitenbach.

Thomas, A. (1991). Psychologische Grundlagen interkultureller Kommunikation und interkulturellen Lernens im Zusammenhang mit Jugendaustausch. In I. Gogolin (Hrsg.), Kultur und Sprachenvielfalt in Europa (S. 188-202). Münster: Waxmann.

Körndle, H., Lutter, H. & Thomas, A. (Hrsg.). (1990). Der Beitrag der Sportpsychologie zur Zielbestimmung einer modernen Erziehung und Ausbildung im Sport. Bericht über die 20. Arbeitstagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie am 4.-6. Mai 1989 in Regensburg. Köln: bps-Verlag.

Thomas, A. (1990). Interkulturelle Kommunikation und kulturelle Identität. Außerschulische Bildung -Materialien zur politischen Jugend- und Erwachsenenbildung. Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V, 119-124.

Thomas, A. (1990). Wirkungen unterschiedlicher Orientierungssysteme im Management von Ost-West-Unternehmen. In J. W. Wedenskij (Hrsg.), Kongressbericht zur Arbeits- und Organisationspsychologie. Rostov/Don: Akademie der Wissenschaften der UdSSR.

Thomas, A. (1990). Anforderungen interkulturellen Lernens-Verstehens-Handeins im intereuropäischen Management. In H. Methner & A. Gebert (Hrsg.), Psychologen gestalten die Zukunft. Anforderungen und Perspektiven. Bericht über die Fachtagung '90 der Sektion Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie im BDP, Bad Dürkheim 1990 (S. 189-204). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Thomas, A. (1990). Interkulturelles Handlungstraining als Personalentwicklungsmaßnahme. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 149-154.

Thomas, A. (1989). An action psychological approach to cross-cultural understanding. In P. Funke (Ed.), Understanding the USA -a cross-cultural perspective (pp. 287-304). Tübingen: Narr.

Thomas, A. (1989). Ethnische und rassische Vorurteile. In S. Greif, H. Holling & N. Nicholson (Hrsg.), Europäisches Handbuch der Arbeits- und. München: Psychologie Verlags-Union.

Thomas, A. (1989). Interkulturelles Handlungstraining in der Managerausbildung. Wirtschaftswissenschaftliches Studium, Zeitschrift für Ausbildung und Hochschulkontakt, 6, 281-289.

Thomas, A. (1989). Interkulturelles Lernen im Schüleraustausch. In H. Lukesch, W. Nöldner & H. Peez (Hrsg.), Beratungsaufgaben in der Schule. Psychologisch-pädagogische Hilfen aus Theorie und Praxis für erzieherische und unterrichtliche Beratungsanlässe (S. 188-198). München: Reinhardt.

Thomas, A. (1989). Kulturelle Bedingungen. In E. Roth, H. Schuler & A. B. Weinert (Hrsg.), Organisationspsychologie (S. 186-201). Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. (1989). Sozialisationsprobleme im Akkulturationsprozess. In G. Trommsdorff (Hrsg.), Sozialisation im Kulturvergleich (S. 174-195). Stuttgart: Enke.

Thomas, A. (1988). Einleitung. In A. Thomas (Hrsg.), Interkulturelles Lernen im Schüleraustausch (SSIP-Bulletin Nr. 58) (S. 7-13). Saarbrücken: Breitenbach.

Thomas, A. (1988). Interkulturelles Lernen im Schüleraustausch (SSIP-Bulletin Nr. 58). Saarbrücken: Verlag Breitenbach.

Thomas, A. (1988). Interkulturelles Lernen im Schüleraustausch - Abschlussbericht über eine Beobachtungsstudie. In A. Thomas (Hrsg.), Interkulturelles Lernen im Schüleraustausch (SSIP-Bulletin Nr. 58) (S. 15-76). Saarbrücken: Breitenbach.

Thomas, A. (1988). Interkulturelles Lernen im Schüleraustausch aus der Sicht der Austauschforschung. In A. Thomas (Hrsg.), Interkulturelles Lernen im Schüleraustausch (SSIP-Bulletin Nr. 58) (S. 289-300). Saarbrücken: Breitenbach.

Thomas, A. (1988). Persönliche und soziale Identität im Prozess der kulturellen Integration. Festschrift zum 25jährigen Bestehen des Studienkollegs an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz. Mainz: Studienkolleg.

Thomas, A. (1988). Psychologisch-pädagogische Aspekte interkulturellen Lernens im Schüleraustausch. In A. Thomas (Hrsg.), Interkulturelles Lernen im Schüleraustausch (SSIP-Bulletin Nr. 58) (S. 77-99). Saarbrücken: Breitenbach.

Thomas, A. (1988). Study on the academic performance of fosterchildren. Bangalore (India): C.S.I.-Council for Child Care. Bangalore (India): C.S.I.-Council for Child Care.

Thomas, A. (1988). Untersuchungen zur Entwicklung eines interkulturellen Handlungstrainings in der Managerausbildung. Psychologische Beiträge, 30, 147-165.

Thomas, A. (1988). Stand und Entwicklung der psychologischen Austauschforschung in ihrem Beitrag für die internationale Zusammenarbeit. In F. Lösel & H. Skowronek (Hrsg.), Beiträge der Psychologie zu politischen Planungs- und Entscheidungsprozessen (S. 409-419). Weinheim: Deutscher Studien Verlag.

Thomas, A. (1987). Ansätze einer handlungsorientierten Theorie interkulturellen Lernens. In Deutscher Entwicklungsdienst (ded). Arbeitskreis Kultur und Entwicklung. (Hrsg.), 6. Gesprächsrunde. Berlin:

Thomas, A. (1987). Handlungs- und erlebnispsychologische Aspekte des Freizeitsports am Beispiel der Gymnastik. In G. Bäumler & J. C. Brengelmann (Hrsg.), Verhalten und Verhaltensmodifikation im Sport (S. 253-262). München: Röttger.

Thomas, A. (1987). Interkulturelle Kommunikation und Ausländerstudium aus der Sicht der Austauschforschung. In H. F. Illy & W. Schmidt-Streckenbach (Hrsg.), Studenten aus der Dritten Welt in beiden deutschen Staaten (S. 15-25). Berlin: Duncker & Humblot.

Thomas, A. (1987). Interkulturelles Handlungstraining als Personalentwicklungsmaßnahme. In H. Schuler (Hrsg.), Personalentwicklung. 3. Hohenheimer Gesprächstage zur Organisationspsychologie. Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. (1987). Interkulturelles Handlungstraining in der Managerausbildung (Psychology of Intercultural Training for Managers). In G. Bäumler (Hrsg.), Bericht über das VI II. th Meeting of Psychologists from the Danubian Countries. Tutzing:

Thomas, A. & Vedanayagam, E. (1986). Evaluation of Wardens Training Programs. Bangalore (India): C.S.I.-Council for Child Care.

Thomas, A. (1985). Aspekte eines rahmentheoretischen Konzepts für die Austauschforschung. In A. Thomas (Hrsg.), Interkultureller Austausch als interkulturelles Handeln -Theoretische Grundlagen der Austauschforschung (SSIP-Bulletin Nr. 56) (S. 207-217). Saarbrücken: Breitenbach.

Thomas, A. (1985). Beiträge der Austauschforschung zur Wirkung landeskundlicher Informationen. Zeitschrift für Kulturaustausch, 35(3), 406-418.

Thomas, A. (1985). Einleitung. In A. Thomas (Hrsg.), Interkultureller Austausch als interkulturelles Handeln (SSIP-Bulletin Nr. 56) (S. 5-9). Saarbrücken: Breitenbach.

Thomas, A. (1985). Interkultureller Austausch als interkulturelles Handeln -Theoretische Grundlagen der Austauschforschung (SSIP-Bulletin Nr. 56). Saarbrücken: Verlag Breitenbach.

Thomas, A. & Jayapaul, M. (1985). Employment of Former Hostel Students. Bangalore (India): C.S.I.-Council for Child Care.

Thomas, A. (1985). Sozialpsychologisch-kognitionspsychologische Ansätze der Erforschung von Einsamkeit. In D. Albert (Hrsg.), Bericht über den 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Wien 1984. Band I: Grundlagenforschung (S. 482-485). Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. (1984). Aspekte der Integration von wissenschaftlichem Erkennen und praktischem Handeln im Bereich des interkulturellen Personenaustausches. In A. Thomas (Hrsg.), Interkultureller Personenaustausch in Forschung und Praxis (SSIP-Bulletin Nr. 54) (S. 27-39). Saarbrücken: Breitenbach.

Thomas, A. (1984). Einleitung. In A. Thomas (Hrsg.), Interkultureller Personenaustausch in Forschung und Praxis (S. 510). Saarbrücken: Breitenbach.

Thomas, A. (1984). Interkultureller Personenaustausch in Forschung und Praxis. Saarbrücken: Verlag Breitenbach.

Thomas, A. (1984). Thesen zur Entwicklung der Austauschforschung. In A. Thomas (Hrsg.), Interkultureller Personenaustausch in Forschung und Praxis (SSIP-Bulletin Nr. 54) (S. 263-271). Saarbrücken: Breitenbach.

Thomas, A. (1984). Zum Stand und zur Entwicklung arbeits- und betriebspsychologischer Forschung in der Bundesrepublik Deutschland. In S.- A.- .- u.- B.- i.- B.- D.- P.- e. (Hrsg.), Arbeit in moderner Technik (S. 19-33). Duisburg: o.V..

Thomas, A. (1984). Entwicklung der Forschung in Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie. Psychologie und Praxis, 174-177.

Thomas, A. (1983). Einleitung. In A. Thomas (Hrsg.), Erforschung interkultureller Beziehungen -Forschungsansätze und Perspektiven (SSIP-Bulletin Nr. 51) (S. 5-9). Saarbrücken: Breitenbach.

Thomas, A. (1983). Erfahrungen deutscher Studenten während eines Studienaufenthaltes in den USA- Ergebnisse einer Erkundungsstudie und Konsequenzen für die Austauschforschung. In A. Thomas (Hrsg.), Erforschung interkultureller Beziehungen. Saarbrücken: Verlag Breitenbach.

Thomas, A. (1983). Erforschung interkultureller Beziehungen. Forschungsansätze und Perspektiven. Saarbrücken: Verlag Breitenbach.

Thomas, A. (1983). Probleme der Erforschung psychologischer Bedingungen und Wirkungen vaterloser Erziehung. In K. E. Grossmann & P. Lütkenhaus (Hrsg.), Bericht über die 6. Tagung Entwicklungspsychologie in Regensburg (S. 172-174).

Thomas, A. (1983). Psychologische Aspekte des Sports. In H.-J. Schulke (Hrsg.), Kritische Stichwörter zum Sport (S. 20-28). München: Fink.

Thomas, A. (1983). Psychologische Aspekte interkulturellen Handelns. In A. Thomas (Hrsg.), Erforschung interkultureller Beziehungen -Forschungsansätze und Perspektiven (SSIP-Bulletin Nr.51) (S. 33-41). Saarbrücken: Verlag Breitenbach.

Thomas, A. (1983). Die Wirksamkeit mentaler Trainingsmethoden beim Erlernen komplexer Arbeitsverrichtungen. Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 11, 561-565.

Thomas, A. (1983). Zur Beziehung zwischen psychologischer Forschung und der Anwendung ihrer Ergebnisse in der arbeits- und betriebspsychologischen Praxis. Psychologie und Praxis, 87-93.

Thomas, A. (1982). Entwicklung der Sportpsychologie. In A. Thomas (Hrsg.), Sportpsychologie in Schlüsselbegriffen (S. 1-12). München: Urban &; Schwarzenberg.

Thomas, A. (1982). Probleme der Anwendung wissenschaftlicher Ergebnisse der Psychologie in der arbeits- und betriebspsychologischen Praxis. Bericht über die 24. Fachtagung zur Arbeits- und Betriebspsychologie des BDP. München.

Thomas, A. (Hrsg.). (1982). Sportpsychologie. Ein Handbuch in Schlüsselbegriffen. Muenchen: Urban & Schwarzenberg.

Thomas, A. (1981). Die Psychologie des interkulturellen Handelns. In H. Haase & W. Molt (Hrsg.), Handbuch der Angewandten Psychologie (S. 720-733). München: Moderne Industrie.

Thomas, A. (1981). Psychology of Intercultural Action. In R. Rath (Ed.), 5th International Conference of the International Association for Cross- Cultural Psychology. Bhubaneswar (Indien): Kongreßbericht

Thomas, A. (1981). Sozialpsychologische Aspekte der Entwicklungspolitik. In H. Moser (Hrsg.), Fortschritte der Politischen Psychologie (S. 123-140). Weinheim: Beltz.

Thomas, A. (1981). Sport als individuelles Handlungs- und Erlebnisfeld. In H. Haase & W. Molt (Hrsg.), Handbuch der Angewandten Psychologie (S. 561-573). Landsberg: Moderne Industrie.

Thomas, A. & Vedanayagam, E. (1981). Schülerheimerziehung und Entwicklung. Eine empirische Analyse der pädagogischen und psychologischen Auswirkungen der Schülerheimerziehung auf dem Hintergrund von Entwicklungsproblemen in Indien. Frankfurt a. M.: Lang.

Thomas, A. (1980). Entwicklung und Erziehung. Zum Problem der Förderung von Schülerheimerziehung in Entwicklungsländern am Beispiel Indien. Frankfurt: Lang.

Thomas, A. (1980). Psychology of Intercultural Action. In D. A. Austauschdienst (Hrsg.), Research on Exchanges (S. 115-121). Bonn:

Thomas, A. (1980). Symposium "Psychologie interkulturellen Handelns". Kongressbericht. Zürich:

Thomas, A. (1980). Zur Entwicklung und Bedeutung der Handlungspsychologie im Spannungsfeld von Wissenschaft und Praxis. In A. Thomas & R. Brackhane (Hrsg.), Wahrnehmen -Urteilen -Handeln. Forschungen im Spannungsfeld von Allgemeiner und Angewandter Psychologie (S. 253-287). Bern: Huber.

Thomas, A. (1980). Untersuchungen zum Problem der vaterlosen Erziehung in ihrem Einfluss auf die psychosoziale Entwicklung des Kindes. Psychologische Beiträge, 22(1), 27-48.

Thomas, A. & Brackhane, R. (Hrsg.). (1980). Wahrnehmen, Urteilen, Handeln. Forschungen im Spannungsfeld von Allgemeiner und Angewandter Psychologie. Bern: Huber.

Thomas, A. (1979). Der "Faktor Mensch" als zentrales Problem in der Entwicklungshilfe. Die Dritte Welt, 4, 497-521.

Thomas, A. (1979). Zur Sozialpsychologie des Frauenfußballs. Eine empirische Untersuchung. In D. Albrecht (Hrsg.), Fußballsport -Ergebnisse sportwissenschaftlicher Forschung (S. 218-235). Berlin: Barteis & Wernitz.

Thomas, A. (1978). Die vaterlose Erziehung in Kinderdörfern in ihrer Auswirkung auf die psychosoziale Entwicklung des Kindes. München: SOS-Kinderdorf e.V.

Thomas, A. (1978). Einführung in die Sportpsychologie. 1. Auflage. Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. (1978). Handlungspsychologische Analyse des Freizeitsports. Eine empirische Untersuchung am Hochschulsport. Ahrensburg: Czwalina.

Schetter, U. & Thomas, A. (1977). Psychologische Beratung und Therapie im Kinderdorf. In R. Wetjen (Hrsg.), Beiträge zu aktuellen Erziehungsproblemen (19-35). Innsbruck: SOS-Kinderdorf International (S. 19-35). Innsbruck: SOS-Kinderdorf International.

Thomas, A. (1977). Handlungspsychologische Analyse sportlicher Übungsprozesse. Schorndorf: Hofmann.

Thomas, A. (1977). Handlungspsychologische und psychomotorische Prozesse beim Training bewegungszentierter Sportarten. Sportwissenschaft, 7(3), 285-296.

Thomas, A. (1977). Sportpsychologische Aspekte der Ausbildung von Sportstudenten im Wasserspringen. Eine empirische Untersuchung. Sportunterricht, 26(10), 338-343.

Mueller, E. F. & Thomas, A. (1976). Einführung in die Sozialpsychologie. Göttingen: Hogrefe.

Schetter, U. & Thomas, A. (1976). Über die Wirksamkeit von Gruppenspieltherapie in einem Kinderdorf. Ein vorläufiger Bericht. Heilpädagogische Forschung, 6, 176-198.

Thomas, A. (1976). Handlung und Bewegung als Gegenstand psychologischer Forschung. In A. Thomas (Hrsg.), Psychologie der Handlung und Bewegung (1-10). Psychologia Universalis 32. Meisenheim: Hain.

Thomas, A. (1976). Psychologie der Handlung und Bewegung. Psychologia Universalis, 32.

Thomas, A. (1976). Psychologische Probleme der Beurteilung sportlicher Leistungen beim Wasserspringen. In H. Rieder & E. Hahn (Hrsg.), Psychomotorik und sportliche Leistung. Schorndorf: Hofmann.

Mueller, E. F. & Thomas, A. (1974). Einführung in die Sozialpsychologie (1. Aufl.). Göttingen: Hogrefe.

Thomas, A. (1974). Die Entwicklung handlungspsychologisch-psychomotorischer Verhaltensanalysen in ihrer Bedeutung für Sport und Leibeserziehung. Sportwissenschaft, 3, 258-275.

Thomas, A. (1971). Zur Psychomotorik gezielter Arm-Handbewegungen. Dissertation, Universität, Philosophische Fakultät, Muenster.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden, haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil oder möchten Sie Literatur zur Aufnahme in PSYNDEX nachmelden, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Katja Trillitzsch
Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p00580AT_pub