Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von Dr. Marco Franze

letzte Aktualisierung: 03.07.2019

Franze, M., Plachta-Danielzik, S., Müller, M., Splieth, C. & Hoffmann, W. (2018). Praxisbeispiel 2: Gesundheitskompetenz bei Kindern in der Schule (GeKoKidS). In K. Dadaczynski, E. Quilling & U. Walter (Hrsg.), Übergewichtsprävention im Kindes- und Jugendalter (S. 339-346). Göttingen: Hogrefe.

Franze, M., Biermann, J., Weitmann, K. & Hoffmann, W. (2018). Reducing developmental risks by additional staff hours: Effects of a government program to support day care centers with socially deprived children. Children and Youth Services Review, 93, 240-247.

Lewicki, K., Franze, M., Gottschling-Lang, A. & Hoffmann, W. (2018). Developmental Differences between Preschool Boys and Girls in North-Eastern Germany. European Early Childhood Education Research Journal, 26(4), 316-333.

Qadri G, Alkilzy M, Franze M, H. W. & Splieth C. (2018). School-based oral health education increases caries inequalities. Community Dental Health, 35(3), 153-159.

Gottschling-Lang, A., Franze, M. & Hoffmann, W. (2016). Prävalenzen und Risikofaktoren motorischer Entwicklungsgefährdungen bei 3- bis 6-jährigen Kindergartenkindern in Mecklenburg-Vorpommern (M-V). Das Gesundheitswesen, 78(1), 28-33.

Splieth, C. H., Franze, M., Plachta-Danielzik, S., Thyrian, J. R., Schmidt, C. O., John, U., Kohlmann, T., Müller, M. J. & Hoffmann, W. (2015). GeKohochKidS - Gesundheitskompetenz bei Kindern in der Schule. Das Gesundheitswesen, 77(Supplement 1), S78-S79.

Splieth, C., Franze, M., Plachta-Danielzik, S., Thyrian, J., Schmidt, C., John, U., Kohlmann, T., Müller, M. & Hoffmann, W. (2015). GeKoKidS - Gesundheitskompetenz bei Kindern in der Schule [GeKo KidS - Health Literacy in School Children]. Gesundheitswesen, 77(Suppl 1).

Gottschling-Lang, A., Franze, M. & Hoffmann, W. (2014). Prävalenzen und Risikofaktoren motorischer Entwicklungsgefährdungen bei 3- bis 6-jährigen Kindergartenkindern. Gesundheitswesen.

Gottschling-Lang, A., Franze, M. & Hoffmann, W. (2014). Gezielte individuelle Förderung von 3- bis 6-Jährigen - Maßnahmen in Kindertageseinrichtungen in sozial benachteiligten Regionen. Prävention und Gesundheitsförderung, 9(4), 241-246.

Hoffmann, W., Franze, M., Gottschling-Lang, A., Thyrian, J., Völzke, H. & van den Berg, N. (2014). Community Medicine - Fragen, Daten und Antworten für die Sozialmedizin. In J. Gostomzyk (Hrsg.), Angewandte Sozialmedizin. Handbuch für Weiterbildung und Praxis (23. Ergänzungslieferung) (S. 1-18). Heidelberg: Ecomed Medizin.

Splieth, C. H., Franze, M., Plachta-Danielzik, S., Thyrian, J. R., Schmidt, C. O., John, U., Kohlmann, T., Müller, M. J. & Hoffmann, W. (2014). GeKo KidS - Gesundheitskompetenz bei Kindern in der Schule. Gesundheitswesen, 77(S 01), S78-S79.

Franze M., Gottschling A. & Hoffmann W. (2013). Gesundheitsförderung und Prävention durch Früherkennung in Kindertageseinrichtungen als sozialmedizinische Aufgabe. In G. J. G (Hrsg.), Angewandte Sozialmedizin. Handbuch für Weiterbildung und Praxis (S. 1-25). Heidelberg: ECOMED.

Franze, M., Gottschling-Lang, A. & Hoffmann, W. (2013). Der Landesaktionsplan zur Gesundheitsförderung und Prävention Mecklenburg-Vorpommern: Ergebnisse einer Befragung aller Gesundheitsämter in Mecklenburg-Vorpommern. Prävention und Gesundheitsförderung, 8(2), 67-72.

Gottschling-Lang, A., Franze, M. & Hoffmann, W. (2013). Associations of motor developmental risks with the socioeconomic status of preschool children in North-Eastern Germany. Child Development Research, 2013, Article ID 790524.

Rudolph, S., Franze, M., Gottschling-Lang, A. & Hoffmann, W. (2013). Entwicklungsgefährdungen im Bereich sozialer Kompetenzen bei 3- bis 6-jährigen Kindern in Kindertageseinrichtungen. Prävalenz und Risikofaktoren. Kindheit und Entwicklung, 22(2), 97-104.

Franze M., Fendrich K., Hoffmann W. & Splieth C.H (2012). Gesund aufwachsen (Teil 2). Evidenz und Umsetzung verhaltens- und verhältnisbezogener Prävention am Beispiel des Programms "GeKoKidS - Gesundheitskompetenz bei Kindern in der Schule". In N. G. (Hrsg.), Gesund aufwachsen in Kita, Schule, Familie und Quartier (S. 156-163). Köln: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Gottschling, A., Franze, M. & Hoffmann, W. (2012). Entwicklungsverzögerungen bei Kindern - Screening als Grundlage für eine gezielte Förderung. Deutsches Ärzteblatt, 7, 308-209.

Walter U., Gold C., Hoffmann W., Jahn I., Töppich J., Wildner M., et al (2012). Memorandum - Forschungsförderung Prävention. Gesundheitswesen, 74, 526-532.

Franze, M., Fendrich, K., Schmidt, C. O., Fahland, R. A., Thyrian, J. R., Plachta-Danielzik, S., Seiberl, J., Hoffmann, W. & Splieth, C. H. (2011). Implementation and evaluation of the population-based programme "Health literacy in school-aged children" (GeKoKidS). Journal of Public Health, 19(4), 339-347.

Franze, M., Fendrich, K., Schmidt, C. O., Splieth, C. & Hoffmann, W. (2010). Schmerzen und Schmerzmanagement bei Kindern in Greifswald und Ostvorpommern: Vergleich mit den Ergebnissen des Kinder- und Jugendgesundheitssurveys (KiGGS). Das Gesundheitswesen, 72(8-9), 474-475.

Franze, M., Gottschling, A. & Hoffmann, W. (2010). Das Dortmunder Entwicklungsscreening für den Kindergarten (DESK 3-6) als Basis gezielter individueller Förderung in Kindertageseinrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern. Erste Ergebnisse des Modellprojekts "Kinder in Kitas (KiK)" zur Akzeptanz des DESK 3-6 bei Erziehenden. Bundesgesundheitsblatt, 12, 1290-1297.

Franze, M., Hoffmann, W. & Splieth, C. (2010). GekoKidS - Gesundheitskompetenz bei Kindern in der Schule. Unterrichtsmodule und Monitoringsystem zur Förderung gesundheitsbezogener Kompetenzen für Klassenstufe 5/6. Greifswald: Universität, Institut für Community Medicine.

Schmidt, C. O., Fahland, R. A., Franze, M., Splieth, C., Thyrian, J. R., Plachta-Danielzik, S., Hoffmann, W. & Kohlmann, T. (2010). Health-related behaviour, knowledge, attitudes, communication, and social status in school children in Eastern Germany. Health Education Research, 25(4), 542-551.

Franze, M. & Paulus, P. (2009). MindMatters - A programme for the promotion of mental health in primary and secondary schools. Results of an evaluation of the German language adaptation. Health Education, 109(4), 369-379.

Müller, M. J., Seiberl. Jasmin, Plachta-Danielzik, S., Franze, M., Hoffmann, W. & Splieth, C. H. (2009). Das Schulfrühstück von 9- bis 13-jährigen Kindern - Erfahrungen von GeKoKidS (Peer-Review-Beitrag). Gesundheitskompetenz bei Kindern in der Schule. Ernährungs Umschau, 56(9), 498-505.

Thyrian, R., Franze, M., Hoffmann, W., Splieth, C. & John, U. (2009). Eine Analyse des Rauchverhaltens von Fünftklässlern in Vorpommern. Ergebnisse des Projekts "Gesundheitskompetenz bei Kindern in der Schule" (GeKoKidS). Prävention und Gesundheitsförderung, 4, 259-264.

Franze, M., Fendrich, K., Hoffmann, W., Weiß, A. & Splieth, C. (2007). GeKoKidS Gesundheitskompetenz bei Kindern in der Schule: Studiendesign und erste Ergebnisse. Prävention und Gesundheitsförderung, 1, 103.

Franze, M., Meierjürgen, R., Abeling, I., Rottländer, M., Gerdon, R. & Paulus, P. (2007). "MindMatters". Ein Programm zur Förderung der psychischen Gesundheit in der Sekundarstufe 1 - deutschsprachige Adaptation und Ergebnisse des Modellversuchs. Prävention und Gesundheitsförderung, 4, 221-227.

Franze, M. (2005). Psychische Gesundheit im Schulalltag Voraussetzung für Lernen, Lehren und Verhalten. In U. Büsching, P. Paulus & H. Schirm (Hrsg.), Arzt & Schule (S. 3-9). Lübeck: Hansischer Verlagskontor.

Franze, M. (2005). Mindmatters (Germany and Switzerland): Adaptation, first results and further steps. In B. B. Jensen & S. Clift (Eds.), The health promoting school: International advances in theory, evaluation and practice (pp. 329-345). Copenhagen: Danish University of Education Press.

Paulus, P., Franze, M. & Schwertner, K. (2005). MindMatters Förderung der psychischen Gesundheit in und mit Schulen. In A. Bühler & K. Heppekausen (Hrsg.), Gesundheitsförderung durch Lebenskompetenzprogramme in Deutschland. Grundlagen und kommentierte Übersicht. Köln: BZgA.

Franze, M. (2004). MindMatters Förderung der psychischen Gesundheit in und mit Schulen (Sekundarstufe I; Klasse 5-10). In H. Schröder & K. Reschke (Hrsg.), Gesundheit Risiko, Chancen und Herausforderung. Tagungsband des VI. Kongresses für Gesundheitspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Fachgruppe Gesundheitspsychologie. Leipzig: Universität Leipzig.

Franze, M. & Paulus, P. (2004). Wohlbefinden und Gesundheit. Terminologie, subjektive Vorstellungen, Einflüsse und Handlungsempfehlungen. In T. Hascher (Hrsg.), Schule positiv erleben. Ergebnisse und Erkenntnisse zum Wohlbefinden von Schülerinnen und Schülern (S. 185-202). Bern: Haupt.

Schneider, C., Franze, M. & Daumenlang, K. (2003). Psychologische Aspekte der Interregionalität. Ein Beitrag zur "Theorie der Interregionalität". In H. H. Reich (Hrsg.), Zwischen Regionen. Grenzüberschreitende Beziehungen am Beispiel des Oberrheins (S. 111-124). Landau: Knecht.

Franze, M. (2002). Zum Gegenstand Persönlicher Konstrukte im Rahmen der Erforschung Subjektiven Wohlbefindens. Dissertation, Universität Koblenz-Landau, Fachbereich Psychologie, Landau.

Altstötter-Gleich, C., Daumenlang, K., Franze, M., Kluge, N., Müskens, W. & Schneider, C. (2001). Eine Typenanalyse körperbezogener Einstellungen, Aktivitäten und Motive. In G. F. Müller (Hrsg.), Lebenslanges Lernen. Festschrift für Franz Fippinger (S. 353-369). Landau: Knecht.

Müskens, W., Altstötter-Gleich, C., Daumenlang, K., Franze, M., Kluge, N. & Schneider, Ch. (2000). Typen des Körperkonzepts. Forschungsberichte des Fachbereichs 8: Psychologie, Nr. 19, Universität Koblenz Landau, Abteilung Landau.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p00726MF_pub