Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von Prof. Dr. Meinrad Armbruster

letzte Aktualisierung: 05.08.2016

Armbruster, M., Büntig, W., Dinkelbach, W., Fasbender, J., Geyer, M., Graute, E., Hebel-Haustedt, K., Labatzki, U., Meier, U., Mitterlehner, F., Nölle, T., Peseschkian, H., Schrauth, N., Teller, D., Trautmann-Voigt, S. & Zurhorst, G. (2016). Die Novellierung des Psychotherapeutengesetzes und die Zukunft der Psychodynamischen Psychotherapie. Psychotherapeutenjournal, 15(2), 154-160.

Armbruster, M. M., Böhm, B., Schneider, M. & Thiemann, J. (2013). ELTERN-AG - Ein frühpädagogisches Angebot für Eltern, die es nicht leicht haben. In S. B. Gahleitner, G. Hahn & R. Glemser (Hrsg.), Psychosoziale Interventionen (S. 203-219). Psychiatrie-Verlag.

Armbruster, M. M. & Thiemann, J. (2013). ELTERN-AG - Elternkompetenz durch Empowerment für Familien in schwierigen Lebenslagen. In B. Röhrle & H. Christiansen (Hrsg.), Prävention und Gesundheitsförderung Band V. Hilfen für Kinder und Jugendliche in schwierigen Situationen (S. 333-346). Tübingen: DGVT Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie.

Armbruster, M. M. (2010). ELTERN-AG. Das Empowerment-Programm für mehr Elternkompetenz in Problemfamilien. In G. Romeike & H. Imelmann (Hrsg.), Eltern verstehen und stärken. Analysen und Konzepte der Erziehungsberatung (S. 195-207). Weinheim: Juventa.

Armbruster, M. M. (2009). Respektieren statt blamieren - Elternarbeit mit sozial Benachteiligten. In U. H. Bittlingmayer, D. Sahrai & P.-E. Schnabel (Hrsg.), Gesundheit und Normativität. Vergessene Dimensionen gesundheitlicher Ungleichheit (S. 345-362). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Armbruster, M. (2008). Empowerment - Ermutigung zur Selbsthilfe und Selbstunternehmung in der engagierten Bürgergesellschaft. Zukünfte, 57, 4-6.

Armbruster, M. M. (2008). Aus der Hirnforschung in die Erziehungspraxis - Der bedürfnispsychologische Ansatz des niedrigschwelligen Elternkompetenztrainings ELTERN-AG. In M. Gruß (Hrsg.), Magdeburger Tage der Erziehung (S. 145-149). Magdeburg: Otto-von-Guericke-Universität.

Armbruster, M. M. & Schlabs, S. (2008). Elternarbeit - Ein präventiver Ansatz gegen die Folgen von Kinderarmut. In R. Geene & C. Gold (Hrsg.), Kinderarmut und Kindergesundheit (S. 151-161). Bern: Huber.

Armbruster, M. M. & Schlabs, S. (2008). Elternarbeit mit sozial benachteiligten Menschen als präventiver Ansatz gegen die Folgen von Kinderarmut. Kindesmisshandlung und -vernachlässigung, 11(1), 3-17.

Armbruster, M. M. (2008). Empowerment - Selbsthilfe und Selbstunternehmung in der Bürgergesellschaft. Forum Sozial, 1, 9-11.

Thiemann, J. & Armbruster, M. (2008). Qualitäten der Gesundheitsförderung. ELTERN-AG Das Empowermentprogramm für mehr Elternkompetenz für Problemfamilien. Berlin: Gesundheit Berlin (Hrsg.). Berlin

Thiemann, J. & Armbruster, M. M. (2008). Eltern-AG - Niedrigschwellige Prävention durch Elternbildung. kinderleicht, 3, 26-27.

Armbruster, M. & Schlabs, S. (2007). Frühe Hilfen - Erfolgreiches Konzept aus Magdeburg: Eltern-AG. Blickpunkt.

Armbruster, M. M. (2007). Mehr Elternkompetenz für Problemfamilien - Wie die Quadratur des Kreises gelingt. Erfolgreiche Prävention frühkindlicher Störungen auf bedürfnispsychologischer Grundlage. Verhaltenstherapie mit Kindern & Jugendlichen, 3(1), 19-26.

Sodtke, D. & Armbruster, M. M. (2007). ELTERN-AG - Die niedrigschwellige Elternschule für die frühe Kindheit. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 56(8), 707-720.

Armbruster, M. (2006). Eltern-AG. Das Empowermentprogramm für mehr Elternkompetenz in Problemfamilien. Heidelberg: Auer.

Armbruster, M. M. & Bartels, V. (2005). Kooperation der verschiedenen Dienste bei Kindesmisshandlung, -vernachlässigung und sexuellem Missbrauch. In G. Deegener & W. Körner (Hrsg.), Kindesmisshandlung und Vernachlässigung. Ein Handbuch (S. 405-417). Göttingen: Hogrefe.

Armbruster, M. M. (Hrsg.). (2000). Misshandeltes Kind - Hilfe durch Kooperation. Freiburg i. Br.: Lambertus.

Armbruster, M. (1998). Kooperation von Kinderklinik und Jugendamt bei Verdacht auf Kindesmisshandlung. In G. Pulverich (Hrsg.), Gewalt - Möglichkeiten psychologischer Interventionen. Beiträge der 6. Brixener Tage für Psychologen (S. 28-34). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Armbruster, M. M. (1996). Jugendliche mit Phenylketonurie und ihre Familien. Zum Zusammenhang zwischen familiärer Interaktion und der Qualität der Diätführung bei pädiatrischen Patienten. Hamburg: Kovac.

Burgard, P., Armbruster, M., Schmidt, E. & Rupp, A. (1994). Psychopathology of patients treated early for phenylketonuria. Acta Pædiatrica, 83(s407), 108-110.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p00731MA_pub