Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von Prof. Dr. Heinz Schuler

letzte Aktualisierung: 20.06.2019

Schuler, H. (2018). Das Einstellungsinterview (2., überarb. Aufl.). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2018). Wie passen Menschen und Berufe zusammen? Rede zur Entgegennahme des Deutschen Psychologie Preises 2017, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, 24. Oktober 2017. Report Psychologie, 43(1), 10-17.

Schuler, H. & Schult, J. (2018). Prädiktoren von Studien- und Berufserfolg. In D. H. Rost, J. R. Sparfeldt & S. R. Buch (Hrsg.), Handwörterbuch Pädagogische Psychologie (S. 645-653). Weinheim: Beltz.

Schuler, H., Weinmann, B., Schilling, W. & Anonymus (2018). 60 Jahre Psychologie in Organisationen. Ein Blick in Vergangenheit und Zukunft der Wirtschaftspsychologie. Report Psychologie, 43(11-12), 434-436.

Schwarzinger, D. & Schuler, H. (2017). Die Dunkle Triade der Persönlichkeit im Berufskontext. Report Psychologie, 42(7-8), 298-305.

Faraci, P., Hell, B. & Schuler, H. (2016). Psychometric evaluation of the italian adaptation of the test of inferential and creative thinking. Creativity Research Journal, 28(3), 379-384.

Schuler, H. (2016). Jedem Einfall wohnt ein Zauber inne. Kurze Einstimmung auf Wesen und Messung der Kreativität. Report Psychologie, 41(2), 50-53.

Schuler, H. & Mussel, P. (2016). Einstellungsinterviews vorbereiten und durchführen. Göttingen: Hogrefe.

Schwarzinger, D. & Schuler, H. (2016). TOP - Dark Triad of Personality at Work. (PSYNDEX Tests Review).

Päßler, K., Hell, B. & Schuler, H. (2015). Berufliche Interessen und kognitive Fähigkeiten: Sind differenzielle Zusammenhänge nachweisbar und welche Rolle spielt das Geschlecht? In C. Tarnai & F. G. Hartmann (Hrsg.), Berufliche Interessen. Beiträge zur Theorie von J. L. Holland (S. 115-141). Münster: Waxmann.

Brandstätter, H. & Schuler, H. (2014). Persönliche Verhaltens- und Leistungsbedingungen. In H. Schuler & K. Moser (Hrsg.), Lehrbuch Organisationspsychologie (S. 21-54). Bern: Huber.

Fiege, R., Muck, P. M. & Schuler, H. (2014). Mitarbeitergespräche. In H. Schuler & U. P. Kanning (Hrsg.), Lehrbuch der Personalpsychologie (3., überarbeitete und erweiterte Aufl.) (S. 765-811). Göttingen: Hogrefe.

Görlich, Y. & Schuler, H. (2014). Personalentscheidung, Nutzen und Fairness. In H. Schuler & U. P. Kanning (Hrsg.), Lehrbuch der Personalpsychologie (3., überarbeitete und erweiterte Aufl.) (S. 1137-1199). Göttingen: Hogrefe.

Höft, S. & Schuler, H. (2014). Personalmarketing und Personalauswahl. In H. Schuler & K. Moser (Hrsg.), Lehrbuch Organisationspsychologie (S. 55-126). Bern: Huber.

Kanning, U. P. & Schuler, H. (2014). Simulationsorientierte Verfahren der Personalauswahl. In H. Schuler & U. P. Kanning (Hrsg.), Lehrbuch der Personalpsychologie (3., überarbeitete und erweiterte Aufl.) (S. 215-256). Göttingen: Hogrefe.

Lohaus, D. & Schuler, H. (2014). Leistungsbeurteilung. In H. Schuler & U. P. Kanning (Hrsg.), Lehrbuch der Personalpsychologie (3., überarbeitete und erweiterte Aufl.) (S. 357-411). Göttingen: Hogrefe.

Moser, K. & Schuler, H. (2014). Leistungsbeurteilung. In H. Schuler & K. Moser (Hrsg.), Lehrbuch Organisationspsychologie (S. 177-216). Bern: Huber.

Schuler, H. (2014). Arbeits- und Anforderungsanalyse. In H. Schuler & U. P. Kanning (Hrsg.), Lehrbuch der Personalpsychologie (3., überarbeitete und erweiterte Aufl.) (S. 61-97). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2014). Auswahl von Mitarbeitern. In L. von Rosenstiel, E. Regnet & M. E. Domsch (Hrsg.), Führung von Mitarbeitern. Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement (7., überarb. Aufl.) (S. 128-157). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Schuler, H. (2014). Biografieorientierte Verfahren der Personalauswahl. In H. Schuler & U. P. Kanning (Hrsg.), Lehrbuch der Personalpsychologie (3., überarbeitete und erweiterte Aufl.) (S. 257-299). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2014). Gegenstand und Aufgaben der Personalpsychologie. In H. Schuler & U. P. Kanning (Hrsg.), Lehrbuch der Personalpsychologie (3., überarbeitete und erweiterte Aufl.) (S. 13-23). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2014). Kreativität - statt unscharfer Beschreibungen prozessbezogene Diagnosen nutzen. Wirtschaftspsychologie aktuell, 21(2), 36-40.

Schuler, H. (2014). Psychologische Personalauswahl. Eignungsdiagnostik für Personalentscheidungen und Berufsberatung (4., vollst. überarb. u. erw. Aufl.). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. & Kanning, U. P. (Hrsg.). (2014). Lehrbuch der Personalpsychologie (3., überarb. u. erw. Aufl.). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. & Moser, K. (Hrsg.). (2014). Lehrbuch Organisationspsychologie (5., vollst. überarb. Aufl.). Bern: Huber.

Schuler, H., Höft, S. & Hell, B. (2014). Eigenschaftsorientierte Verfahren der Personalauswahl. In H. Schuler & U. P. Kanning (Hrsg.), Lehrbuch der Personalpsychologie (3., überarbeitete und erweiterte Aufl.) (S. 149-213). Göttingen: Hogrefe.

Hell, B., Schuler, H. & Päßler, K. (2013). WSI - Was studiere ich. (PSYNDEX Tests Info).

Moser, K. & Schuler, H. (2013). Geschichte der Management-Diagnostik. In W. Sarges (Hrsg.), Management-Diagnostik (S. 33-42). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H., Gelléri, P., Winzen, J. & Görlich, Y. (2013). DBK-PG - Diagnose berufsbezogener Kreativität - Planung und Gestaltung (Test zum Planen und Gestalten (TPG; Test for Planning and Creating); Test zur berufsbezogenen Kreativität - gestaltungs- und sprachbezogene Tätigkeiten (TBK-GS)). PSYNDEX Tests Review.

Schuler, H., Mussel, P. & von der Bruck, H. (2013). Verbesserung der Einstellungschancen für ältere Personen. In L. von Rosenstiel & E. von Hornstein (Hrsg.), Change Management Praxis. Berlin: Springer Verlag.

Schuler, H., Thornton, G. C., Frintrup, A. & Prochaska, M. (2013). AMI - Achievement Motivation Inventory. Florenz: Hogrefe Editore.

Schuler, H. (2013). Nachruf auf Lutz von Rosenstiel. Report Psychologie, 38(6), 263.

Schuler, H. (2013). Personalbeurteilungssysteme. In W. Sarges (Hrsg.), Management-Diagnostik (S. 853-863). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2013). Zu Fragen der sozialen Validität eignungsdiagnostischer Vorgehensweisen im Managementbereich. In W. Sarges (Hrsg.), Management-Diagnostik (S. 942-947). Göttingen: Hogrefe.

Schult, J., Hell, B., Paessler, K. & Schuler, H. (2013). Sex-specific Differential Prediction of Academic Achievement by German Ability Tests. International Journal of Selection and Assessment, 21(1), 130-134.

Mussel, P., Spengler, M., Litman, J.A. & Schuler, H. (2012). BNT - Berufsbezogener Neugiertest (Verfahren zur Messung berufsbezogener Neugier). PSYNDEX Tests Info.

Mussel, P., Spengler, M., Litman, J. A. & Schuler, H. (2012). Development and validation of the German Work-Related Curiosity Scale. European Journal of Psychological Assessment, 28(2), 109-117.

Mussel, P., Winter, C., Gelleri, P. & Schuler, H. (2011). Explicating the openness to experience construct and its subdimensions and facets in a work setting. International Journal of Selection and Assessment, 19(2), 145-156.

Päßler, K., Hell, B. & Schuler, H. (2011). Grundlagen der Berufseignungsdiagnostik und ihre Anwendung auf den Lehrerberuf. Zeitschrift für Pädagogik, 57(5), 639-654.

Schuler, H. (2011). Personalauswahl. In R. Stock-Homburg (Hrsg.), Handbuch Strategisches Personalmanagement (S. 29-58). Wiesbaden: Gabler.

Frintrup, A. & Schuler, H. (2010). Wenn zu gute Beurteilungen zum Problem werden. Systeme zur Leistungsbeurteilung. Personalführung, 43(1), 48-53.

Kanning, U. P., von Rosenstiel, L. & Schuler, H. (Hrsg.). (2010). Jenseits des Elfenbeinturms. Psychologie als nützliche Wissenschaft. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Schuler, H. (2010). Noten als Prädiktoren von Studien- und Berufserfolg. In D. H. Rost (Hrsg.), Handwörterbuch Pädagogische Psychologie (S. 599-606). Weinheim: Beltz.

Schuler, H., Mussel, P. & Frintrup, A. (2010). Vom Elektroniker zum Kundenberater. Personalwirtschaft, 2, 43-45.

Mussel, P., von der Bruck, H. & Schuler, H. (2009). Altersbedingte Veränderung differentieller Merkmale. Bedeutsamkeit für den beruflichen Wiedereinstieg älterer Erwerbspersonen. Zeitschrift für Personalpsychologie, 8(3), 117-128.

Schuler, H. (2009). Arbeits- und Organisationspsychologie: Berufseignungsdiagnostik und Personalauswahl. In G. Krampen (Hrsg.), Psychologie - Experten als Zeitzeugen (S. 180-194). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. & Frintrup, A. (2009). Assessment Center schlechter als sein Ruf. Personalwirtschaft, 2, 48-49.

Hell, B., Trapmann, S. & Schuler, H. (2008). Synopse der Hohenheimer Metaanalysen zur Prognostizierbarkeit des Studienerfolgs und Implikationen für die Auswahl- und Beratungspraxis. In H. Schuler & B. Hell (Hrsg.), Studierendenauswahl und Studienentscheidung (S. 43-54). Göttingen: Hogrefe.

Kanning, U. P., von Rosenstiel, L., Schuler, H., Petermann, F., Nerdinger, F., Batinic, B., Hornke, L., Kersting, M., Jäger, R. S., Trimpop, R. M., Spiel, C., Korunka, C., Kirchler, E., Sarges, W. & Bornewasser, M. (2008). Reaktion auf die Diskussionsbeiträge zum Artikel "Angewandte Psychologie im Spannungsfeld zwischen Grundlagenforschung und Praxis - Plädoyer für mehr Pluralismus". Psychologische Rundschau, 59(3), 175-178.

Myors, B., Lievens, F., Schollaert, E., van Hoye, G., Cronshaw, S. F., Mladinic, A., Aguinis, H., Steiner, D.D., Rolland, F., Schuler, H., Frintrup, A. & et al. (2008). International perspectives on the legal environment for selection. Industrial and Organizational Psychology, 1(2), 206-246.

Myors, B., Lievens, F., Schollaert, E., Van Hoye, G., Cronshaw, S. F., Mladinic, A., Rodríguez, V., Aguinis, H., Steiner, D.D., Rolland, F., Schuler, H., Frintrup, A., Nikolaou, I., Tomprou, M., Subramony, S., Raj, S. B., Tzafrir, S., Bamberger, P., Bertolino, M., Mariani, M., Fraccaroli, F., Sekiguchi, T., Onyura, B., Yang, H., Anderson, N., Evers, A., Chernyshenko, O., Englert, P., Kriek, H. J., Joubert, T., Salgado, J. F., König, C. J., Thommen, L. A., Chuang, A., Sinangil, H. K., Bayazit, M., Cook, M., Shen, W. & Sackett, P. (2008). Broadening international perspectives on the legal environment for personnel selection. Industrial and Organizational Psychology, 1(2), 266-270.

Oloffson, A., Frintrup, A. & Schuler, H. (2008). Konstrukt- und Kriterienvalidierung des Sportbezogenen Leistungsmotivationstests SMT. Zeitschrift für Sportpsychologie, 15(2), 33-44.

Schuler, H. (2008). Auf der Suche nach dem richtigen Job. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21, B5.

Schuler, H. (2008). Eignungsdiagnostik: Eine sichere Wahl. Psychologie heute, 35(8), 72-75.

Schuler, H. & Hell, B. (2008). Studierendenauswahl und Studienentscheidung aus eignungsdiagnostischer Sicht. In H. Schuler & B. Hell (Hrsg.), Studierendenauswahl und Studienentscheidung (S. 11-17). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2008). Das Bewusstsein für mehr Qualität schärfen. Personalwirtschaft, 35(4), 18-20.

Schuler, H. (2008). Improving assessment centers by the trimodal concept of personnel assessment. Industrial and Organizational Psychology, 1(1), 128-130.

Schuler, H. (2008). Kreativität wird überall gefordert - aber lässt sie sich auch messen? Wirtschaftspsychologie aktuell, 15(4), 31-34.

Schuler, H. & Hell, B. (Hrsg.). (2008). Studierendenauswahl und Studienentscheidung. Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. & Frintrup, A. (2008). Persönlichkeit macht den Unterschied. BILDUNGaktuell, 28, 8-10.

Trapmann, S., Hell, B. & Schuler, H. (2008). Konstruktion und Evaluation eines mehrstufigen Auswahlverfahrens für Lehramtsstudierende im Fach Biologie an der Universität Hohenheim. In H. Schuler & B. Hell (Hrsg.), Studierendenauswahl und Studienentscheidung (S. 168-177). Göttingen: Hogrefe.

Amaral, G. P. & Schuler, H. (2007). Reliabilität und Trainingseffekt. In H. Schuler (Hrsg.), Assessment Center zur Potenzialanalyse (S. 235-255). Göttingen: Hogrefe.

Frintrup, A. & Schuler, H. (2007). SMT - Sportbezogener Leistungsmotivationstest. Kurznachweis. Göttingen: Hogrefe.

Görlich, Y. & Schuler, H. (2007). Arbeitsprobe zur berufsbezogenen Intelligenz (AZUBI). In J. Erpenbeck & L. v. Rosenstiel (Hrsg.), Handbuch Kompetenzmessung (S. 75-81). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Görlich, Y. & Schuler, H. (2007). AZUBI-TH - Arbeitsprobe zur berufsbezogenen Intelligenz - Technische und handwerkliche Tätigkeiten. Göttingen: Hogrefe.

Görlich, Y. & Schuler, H. (2007). Arbeitsprobe zur berufsbezogenen Intelligenz (AZUBI). Für büro- und kaufmännische Tätigkeiten (AZUBI-BK) und technische und handwerkliche Fähigkeiten (AZUBI-TH). In J. Erpenbeck & L. von Rosenstiel (Hrsg.), Handbuch Kompetenzmessung. Erkennen, verstehen und bewerten von Kompetenzen in der betrieblichen, pädagogischen und psychologischen Praxis (S. 77-84). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Görlich, Y. & Schuler, H. (2007). Personalentscheidung und Nutzen. In H. Schuler & K. Sonntag (Hrsg.), Handbuch der Arbeits- und Organisationspsychologie (S. 520-530). Göttingen: Hogrefe.

Görlich, Y., Schuler, H., Becker, K. & Diemand, A. (2007). Evaluation zweier Potenzialanalyseverfahren zur internen Auswahl und Klassifikation. In H. Schuler (Hrsg.), Assessment Center zur Potenzialanalyse (S. 203-232). Göttingen: Hogrefe.

Görlich, Y., Schuler, H. & Golzem, I. (2007). Entwicklung paralleler Rollenspiele. In H. Schuler (Hrsg.), Assessment Center zur Potenzialanalyse (S. 256-273). Göttingen: Hogrefe.

Hell, B., Ptok, C. & Schuler, H. (2007). Methodik zur Ermittlung und Validierung von Anforderungen an Studierende (MEVAS). Anforderungsanalyse für das Fach Wirtschaftswissenschaften. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 51(2), 88-95.

Hell, B., Trapmann, S. & Schuler, H. (2007). Eine Metaanalyse der Validität von fachspezifischen Studierfähigkeitstests im deutschsprachigen Raum. Empirische Pädagogik, 21(3), 251-270.

Hell, B., Trapmann, S., Weigand, S. & Schuler, H. (2007). Die Validität von Auswahlgesprächen im Rahmen der Hochschulzulassung - eine Metaanalyse. Psychologische Rundschau, 58(2), 93-102.

Kanning, U. P., von Rosenstiel, L., Schuler, H., Petermann, F., Nerdinger, F., Batinic, B., Hornke, L., Kersting, M., Jäger, R., Trimpop, R. M., Spiel, C., Korunka, C., Kirchler, E., Sarges, W. & Bornewasser, M. (2007). Angewandte Psychologie im Spannungsfeld zwischen Grundlagenforschung und Praxis - Plädoyer für mehr Pluralismus. Psychologische Rundschau, 58(4), 238-248.

Mussel, P., Frintrup, A., Pfeiffer, K. & Schuler, H. (2007). Vorauswahlmethoden für Assessment Center: Referenzmodell und Anwendung. In H. Schuler (Hrsg.), Assessment Center zur Potenzialanalyse (S. 330-345). Göttingen: Hogrefe.

Mussel, P., Schmidtborn, A. & Schuler, H. (2007). Führungsstilanalyse LEAD. In J. Erpenbeck & L. von Rosenstiel (Hrsg.), Handbuch Kompetenzmessung. Erkennen, verstehen und bewerten von Kompetenzen in der betrieblichen, pädagogischen und psychologischen Praxis (S. 297-308). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Schuler H. & Höft, S. (2007). Diagnose beruflicher Eignung und Leistung. In H. Schuler (Hrsg.), Lehrbuch Organisationspsychologie (S. 289-343). Bern: Huber.

Schuler, H. (2007). Einleitung. In H. Schuler (Hrsg.), Lehrbuch Organisationspsychologie (S. 9-17). Bern: Huber.

Schuler, H. & Sonntag, Kh. (2007). Einführung. In H. Schuler & Kh. Sonntag (Hrsg.), Handbuch der Arbeits- und Organisationspsychologie (S. 13-14). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2007). Assessment Center als multiples Verfahren zur Potenzialanalyse: Einleitung und Überblick. In H. Schuler (Hrsg.), Assessment Center zur Potenzialanalyse (S. 3-36). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2007). Berufseignungstheorie. In H. Schuler & K. Sonntag (Hrsg.), Handbuch der Arbeits- und Organisationspsychologie (S. 429-440). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2007). Funktionen und Formen der Leistungsbeurteilung. In H. Schuler & K. Sonntag (Hrsg.), Handbuch der Arbeits- und Organisationspsychologie (S. 542-554). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2007). Spielwiese für Laien? Weshalb das Assessment-Center seinem Ruf nicht mehr gerecht wird. Wirtschaftspsychologie aktuell, 14(2), 27-30.

Schuler, H. (Hrsg.). (2007). Assessment Center zur Potenzialanalyse. Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H., Brandstätter, H., Bungard, W., Greif, S., Ulich, E. & Wilpert, B. (Hrsg.). (2007). Lehrbuch Organisationspsychologie (4., aktualis. Aufl.). Bern: Huber.

Schuler, H. & Sonntag, K. (Hrsg.). (2007). Handbuch der Arbeits- und Organisationspsychologie. Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H., Becker, K. & Diemand, A. (2007). Potenzialanalysen als Grundlage von Personalentscheidungen in einer Dienstleistungsorganisation. In H. Schuler (Hrsg.), Assessment Center zur Potenzialanalyse (S. 297-312). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. & Görlich, Y. (2007). Kreativität. Ursachen, Messung, Förderung und Umsetzung in Innovation. Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H., Hell, B., Trapmann, S., Schaar, H. & Boramir, I. (2007). Die Nutzung psychologischer Verfahren der externen Personalauswahl in deutschen Unternehmen. Ein Vergleich über 20 Jahre. Zeitschrift für Personalpsychologie, 6(2), 60-70.

Schuler, H. & Prochaska, M. (2007). Leistungsmotivationsinventar (LMI). In J. Erpenbeck & L. von Rosenstiel (Hrsg.), Handbuch Kompetenzmessung. Erkennen, verstehen und bewerten von Kompetenzen in der betrieblichen, pädagogischen und psychologischen Praxis (S. 23-43). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Trapmann, S., Hell, B., Hirn, J.- O.- W. & Schuler, H. (2007). Meta-analysis of the relationship between the Big Five and academic success at university. Zeitschrift für Psychologie - Journal of Psychology, 215(2), 132-151.

Trapmann, S., Hell, B., Weigand, S. & Schuler, H. (2007). Die Validität von Schulnoten zur Vorhersage des Studienerfolgs - eine Metaanalyse. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 21(1), 11-27.

Fiege, R., Muck, P. M. & Schuler, H. (2006). Mitarbeitergespräche. In H. Schuler (Hrsg.), Lehrbuch der Personalpsychologie (S. 471-522). Göttingen: Hogrefe.

Görlich, Y. & Schuler, H. (2006). Personalentscheidungen, Nutzen und Fairness. In H. Schuler (Hrsg.), Lehrbuch der Personalpsychologie (S. 797-840). Göttingen: Hogrefe.

Hell, B., Boramir, I., Schaar, H. & Schuler, H. (2006). Interne Personalauswahl und Personalentwicklung in deutschen Unternehmen. Wirtschaftspsychologie, 8(1), 2-22.

Hell, B., Schuler, H., Boramir, I. & Schaar, H. (2006). Verwendung und Einschätzung von Verfahren der internen Personalauswahl und Personalentwicklung im 10 Jahres-Vergleich. Zeitschrift für Personalforschung, 20(1), 58-78.

Marcus, B. & Schuler, H. (2006). Leistungsbeurteilung. In H. Schuler (Hrsg.), Lehrbuch der Personalpsychologie (S. 433-469). Göttingen: Hogrefe.

Muck, P. M., Höft, S., Hell, B. & Schuler, H. (2006). Die Konstruktion eines berufsbezogenen Persönlichkeitsfragebogens. Integration von Interpersonalem Circumplex, Fünf-Faktoren-Modell und Act Frequency Approach. Diagnostica, 52(2), 76-87.

Mussel, P., Schmidtborn, A. & Schuler, H. (2006). LEAD - Führungsstilanalyse LEAD (PSYNDEX Tests Info). Stuttgart: HR Diagnostics AG.

Schuler, H. (2006). Arbeits- und Anforderungsanalyse. In H. Schuler (Hrsg.), Lehrbuch der Personalpsychologie (S. 45-68). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2006). Gegenstandsbereich und Aufgaben der Personalpsychologie. In H. Schuler (Hrsg.), Lehrbuch der Personalpsychologie (S. 3-13). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2006). Noten als Prädiktoren von Studien- und Berufserfolg. In D. H. Rost (Hrsg.), Handwörterbuch Pädagogische Psychologie (S. 535-541). Weinheim: Psychologie Verlags Union.

Schuler, H. (2006). Personalauswahl. In Handelsblatt (Hrsg.), Wirtschafts-Lexikon. Das Wissen der Betriebswirtschaftslehre (Band 8) (S. 4323-4332). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Schuler, H. (2006). Berufseignungsdiagnostik. In F. Petermann & M. Eid (Hrsg.), Handbuch der Psychologischen Diagnostik (S. 717-729). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2006). Bewerber aus gutem Hause gesucht. Personalwirtschaft, 3, 12-16.

Schuler, H. (2006). Mythen und Möglichkeiten. Kreativität aus der Sicht der Organisationspsychologie. Forschung und Lehre, 683-685.

Schuler, H. (2006). Stand und Perspektiven der Personalpsychologie. Zeitschrift fr Arbeits- und Organisationspsychologie, 50(4), 176-188.

Schuler, H. (Hrsg.). (2006). Lehrbuch der Personalpsychologie (2., überarb. u. erw. Aufl.). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. & Frintrup, A. (2006). Wie das Einstellungsinterview zur überlegenen Auswahlmethode wird. Verfahren der Personalauswahl. Personalführung, 39(5), 62-70.

Hell, B. & Schuler, H. (2005). Verfahren der Studierendenauswahl aus Sicht der Bewerber. Empirische Pädagogik, 19(4), 361-376.

Höft, S. & Schuler, H. (2005). Empirische Arbeits- und Anforderungsanalysen: Ein Anwendungsbeispiel mit einem kombinierten aufgaben-, verhaltens- und eigenschaftsorientierten Analyseansatz. In K. Sünderhauf & S. Höft (Hrsg.), Assessment Center. Von der Auftragsklärung bis zur Qualitätssicherung. Ein Handbuch von Praktikern für Praktiker (S. 72-88). Lengerich: Pabst.

Schuler, H. (2005). Zu geringe Orientierung am Anwendungsnutzen in der Arbeits- und Organisationspsychologie? Zeitschrift für Personalpsychologie, 4(1), 1-3.

Schuler, H. & Hell, B. (2005). ASK - Analyse des Schlussfolgernden und Kreativen Denkens. Bern: Huber.

Schuler, H. & Klingner, Y. (2005). AZUBI-BK - Arbeitsprobe zur berufsbezogenen Intelligenz - Büro- und kaufmännische Tätigkeiten. Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. & Frintrup, A. (2005). Management Audit auf multimodale Art. Personalmagazin, 4, 20-22.

Schuler, H. & Klingner, Y. (2005). Leistungsbeurteilung, Zielsetzung und Feedback. In I. Jöns & W. Bungard (Hrsg.), Feedbackinstrumente im Unternehmen. Grundlagen, Gestaltungshinweise, Erfahrungsberichte (S. 77-97). Wiesbaden: Gabler.

Becker, K., Diemand, A. & Schuler, H. (2004). Multimodale Leistungsbeurteilungssysteme für Mitarbeiter, Führungskräfte und Auszubildende in der Kreditwirtschaft - Ziele und Inhalte. In H. Schuler (Hrsg.), Beurteilung und Förderung beruflicher Leistung (S. 125-132). Göttingen: Hogrefe.

Brandstätter, H. & Schuler, H. (2004). Overcoming halo and leniency - a new method of merit rating. In H. Schuler (Ed.), Beurteilung und Förderung beruflicher Leistung (pp. 359-363). Göttingen: Hogrefe.

Byrne, Z. S., Mueller-Hanson, R. A., Cardador, J. M., Thornton III, G. C., Schuler, H., Frintrup, A. & Fox, S. (2004). Measuring achievement motivation: tests of equivalency for English, German, and Israeli versions of the Achievement Motivation Inventory. Personality and Individual Differences, 37, 203-217.

Frintrup, A., Schuler, H. & Mussel, P. (2004). Gelegenheit macht Diebe? - Berufliche Integritätsdiagnostik mit PIA. Wirtschaftspsychologie aktuell, 11(4), 58-61.

Klingner, Y. & Schuler, H. (2004). Improving participants' evaluations while maintaining validity by a work sample-intelligence test hybrid. International Journal of Selection and Assessment, 12(1-2), 120-134.

Klingner, Y., Schuler, H., Diemand, A. & Becker, K. (2004). Entwicklung eines multimodalen Systems zur Leistungsbeurteilung von Auszubildenden. In H. Schuler (Hrsg.), Beurteilung und Förderung beruflicher Leistung (S. 187-213). Göttingen: Hogrefe.

Marcus, B. & Schuler, H. (2004). Antecedents of counterproductive behavior at work: A general perspective. Journal of Applied Psychology, 89(4), 647-660.

Moser, K. & Schuler, H. (2004). Is involvement a suppressor of the job satisfaction-life satisfaction relationship? Journal of Applied Social Psychology, 34(11), 2377-2388.

Muck, P. M. & Schuler, H. (2004). Beurteilungsgespräch, Zielsetzung und Feedback. In H. Schuler (Hrsg.), Beurteilung und Förderung beruflicher Leistung (S. 255-289). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2004). Einleitung. In H. Schuler (Hrsg.), Lehrbuch Organisationspsychologie (S. 9-17). Bern: Huber.

Schuler, H. (2004). Lehrbuch Organisationspsychologie (3. Aufl.). Bern: Huber.

Schuler, H. & Höft, S. (2004). Diagnose beruflicher Eignung und Leistung. In H. Schuler (Hrsg.), Lehrbuch Organisationspsychologie (S. 289-343). Bern: Huber.

Schuler, H., Thornton, G. I., Frintrup, A. & Mueller-Hanson, R. (2004). Achievement Motivation Inventory (AMI). Technical and user´s manual. Toronto: Hogrefe & Huber.

Schuler, H. (2004). Der Funktionskreis "Leistungsförderung" - eine Skizze. In H. Schuler (Hrsg.), Beurteilung und Förderung beruflicher Leistung (S. 305-322). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2004). Der Prozess der Urteilsbildung und die Qualität der Beurteilungen. In H. Schuler (Hrsg.), Beurteilung und Förderung beruflicher Leistung (S. 33-60). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2004). Drei Ebenen der Leistungsbeurteilung: Day-to-day-Feedback, Regelbeurteilung und Potenzialanalyse. In H. Schuler (Hrsg.), Beurteilung und Förderung beruflicher Leistung (S. 25-31). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2004). Editorial. Hat die deutschsprachige Personalpsychologie heute noch eine Chance? Zeitschrift für Personalpsychologie, 3(1), 1-5.

Schuler, H. (2004). Gegenstand der Organisationspsychologie. In H. Schuler (Hrsg.), Organisationspsychologie - Grundlagen und Personalpsychologie (S. 3-15). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2004). Leistungsbeurteilung - Gegenstand, Funktionen und Formen. In H. Schuler (Hrsg.), Beurteilung und Förderung beruflicher Leistung (S. 1-23). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2004). Personalauswahl. In E. Gaugler, W. A. Oechsler & W. Weber (Hrsg.), Handwörterbuch des Personalwesens (S. 1366-1379). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Schuler, H. (Hrsg.). (2004). Beurteilung und Förderung beruflicher Leistung (2., vollst. überarb. u. erw. Aufl.). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (Hrsg.). (2004). Organisationspsychologie - Grundlagen und Personalpsychologie. Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (Hrsg.). (2004). Organisationspsychologie - Gruppe und Organisation. Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. & Höft, S. (2004). Berufseignungsdiagnostik und Personalauswahl. In H. Schuler (Hrsg.), Organisationspsychologie - Grundlagen und Personalpsychologie (S. 439-532). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. & Marcus, B. (2004). Leistungsbeurteilung. In H. Schuler (Hrsg.), Organisationspsychologie - Grundlagen und Personalpsychologie (S. 947-1006). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H., Muck, P. M., Hell, B., Höft, S., Becker, K. & Diemand, A. (2004). Entwicklung eines multimodalen Systems zur Beurteilung von Individualleistungen. In H. Schuler (Hrsg.), Beurteilung und Förderung beruflicher Leistung (S. 133-158). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. & Wall, C. (2004). Trainierbarkeit der Zielsetzung als Teilaspekt der Leistungsmotivation. In J. Wegge & K.-H. Schmidt (Hrsg.), Förderung von Arbeitsmotivation und Gesundheit in Organisationen (S. 103-124). Göttingen: Hogrefe.

Wall, C. & Schuler, H. (2004). Leistungsmotivation als globales Konstrukt - ein Förderversuch einzelner Teilaspekte. In H. Schuler (Hrsg.), Beurteilung und Förderung beruflicher Leistung (S. 323-345). Göttingen: Hogrefe.

Klingner, Y., Schuler, H., Diemand, A. & Becker, K. (2003). Konzeption und Prüfung eines multimodalen Systems der Leistungsbeurteilung für Auszubildende. Zeitschrift für Personalpsychologie, 2(3), 133-144.

Kopp, T. & Schuler, H. (2003). Vertrauen gegenüber Vorgesetzten und Akzeptanz von Entgeltsystemen. Zeitschrift für Personalpsychologie, 2(4), 182-192.

Muck, P. M., Schuler, H., Becker, K. & Diemand, A. (2003). Konzeption und Prüfung eines multimodalen Systems der Leistungsbeurteilung: Gruppenmodul. Zeitschrift für Personalpsychologie, 2(2), 81-93.

Schuler, H. (2003). Editorial. Das erste Jahr. Zeitschrift für Personalpsychologie, 2, 1-3.

Schuler, H., Klinger, Y., Diemand, A., Becker K., Muck, P.M. & Hell, B. (2003). MLB - Multimodales Leistungsbeurteilungssystem [MMLB; Multimodales System der Leistungsbeurteilung]. Kurznachweis. Stuttgart: Universität Hohenheim.

Schuler, H. (2003). Auswahl von Mitarbeitern. In L. von Rosenstiel, E. Regnet & M. E. Domsch (Hrsg.), Führung von Mitarbeitern: Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement (5., überarb. Aufl.) (S. 151-182). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Schuler, H. (2003). Eigenverantwortliches Handeln oder mangelnde Integrität - ein Diskussionsbeitrag. In S. Koch, J. Kaschube & R. Fisch (Hrsg.), Eigenverantwortung für Organisationen (S. 283-286). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2003). Revidierter Allgemeiner Büroarbeitstest (ABAT-R). In J. Erpenbeck & L. von Rosenstiel (Hrsg.), Handbuch Kompetenzmessung. Erkennen, verstehen und bewerten von Kompetenzen in der betrieblichen, pädagogischen und psychologischen Praxis (S. 109-113). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Schuler, H. (2003). The selection of effective scientists. In J. Hurley (Ed.), Scientific research effectiveness. The organisational dimension (pp. 149-164). Dordrecht: Kluwer.

Schuler, H., Brandstätter, H., Bungard, W., Greif, S., Ulich, E. & Wilpert, B. (Hrsg.). (2003). Lehrbuch Organisationspsychologie (3., vollst. überarb. u. erw. Aufl.). Bern: Huber.

Schuler, H. & Brandenburg, T. (2003). Personalauswahl für 48.000 Bewerber. Personalmagazin, 9, 74-77.

Schuler, H., Hell, B., Muck, P., Becker, K. & Diemand, A. (2003). Konzeption und Prüfung eines multimodalen Systems der Leistungsbeurteilung: Individualmodul. Zeitschrift für Personalpsychologie, 2(1), 29-39.

Weber, H., Schuler, H., Stemmler, G., Borkenau, P., Schmitt, M., Fydrich, T., Kröner-Herwig, B., Tuschen, B., Brücher-Albers, C., Klein-Moddenborg, V. & Voigt, I. (2003). Kommentare. Psychologische Rundschau, 54(3), 179-184.

Kelbetz, G. & Schuler, H. (2002). Verbessert Vorerfahrung die Leistung im Assessment Center? Zeitschrift für Personalpsychologie, 1(1), 4-18.

Marcus, B., Schuler, H., Quell, P. & Hümpfner, G. (2002). Measuring counterproductivity: Development and initial validation of a German self-report questionnaire. International Journal of Selection and Assessment, 10(1-2), 18-35.

Rolfs, H. & Schuler, H. (2002). Berufliche Interessenkongruenz und das Erleben im Studium. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 46(3), 137-149.

Rolfs, H. & Schuler, H. (2002). Lernstrategien im Studium als Korrelat beruflicher Interessenkongruenz. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 49(4), 250-262.

Schuler, H., Kleinmann, M. & Sonntag, K. (2002). Editorial. Personalpsychologie als Innovationsfeld in Forschung und Praxis. Zeitschrift für Personalpsychologie, 1, 1-3.

Schuler, H. (2002). Das Einstellungsinterview. Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2002). Emotionale Intelligenz - ein irreführender und unnötiger Begriff. Zeitschrift für Personalpsychologie, 1(3), 138-140.

Schuler, H. & Frintrup, A. (2002). Das Leistungsmotivationsinventar (LMI). Wirtschaftspsychologie (R. v. Decker's Verlag), 9(2), 78-82.

Schuler, H. & Frintrup, A. (2002). Der Wille zählt: Leistungsmotivation. Personal, 54(1), 750-753.

Fiege, R., Muck, P. M. & Schuler, H. (2001). Mitarbeitergespräche. In H. Schuler (Hrsg.), Lehrbuch der Personalpsychologie (S. 433-480). Göttingen: Hogrefe.

Hoeft, S. & Schuler, H. (2001). The conceptual basis of assessment centre ratings. International Journal of Selection and Assessment, 9(1-2), 114-123.

Lienert, G. A. & Schuler, H. (2001). ABAT-R. Revidierter Allgemeiner Büroarbeitstest. In W. Sarges & H. Wottawa (Hrsg.), Handbuch wirtschaftspsychologischer Testverfahren (S. 25-28). Berlin: Pabst Science Publishers.

Marcus, B. & Schuler, H. (2001). Leistungsbeurteilung. In H. Schuler (Hrsg.), Lehrbuch der Personalpsychologie (S. 397-431). Göttingen: Hogrefe.

Rolfs, H. & Schuler, H. (2001). Hohenheimer Gründerdiagnose: Ein Assessment Center als Potentialanalyse für Unternehmensgründer. In W. Sarges (Hrsg.), Weiterentwicklungen der Assessment-Center-Methode (S. 281-290). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2001). Leistungsmotivationsinventar (LMI). In W. Sarges & H. Wottawa (Hrsg.), Handbuch wirtschaftspsychologischer Testverfahren (S. 339-343). Berlin: Pabst Science Publishers.

Schuler, H. (2001). Noten und Studien- und Berufserfolg. In D. H. Rost (Hrsg.), Handwörterbuch Pädagogische Psychologie (S. 501-507). Weinheim: Psychologie Verlags Union.

Schuler, H. (2001). Psychology of personnel selection. In N. J. Smelser & P. B. Baltes (Eds.), International encyclopedia of the social and behavioral sciences (pp. 11343-11348). Oxford: Elsevier Science.

Schuler, H. (2001). Revidierter Allgemeiner Büroarbeitstest (ABAT-R). In W. Sarges & H. Wottawa (Hrsg.), Handbuch wirtschaftspsychologischer Testverfahren (S. 25-28). Berlin: Pabst Science Publishers.

Schuler, H. & Prochaska, M. (2001). LMI - Leistungsmotivationsinventar [HLMT - Hohenheimer Leistungsmotivationstest]. Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2001). Arbeits- und Anforderungsanalyse. In H. Schuler (Hrsg.), Lehrbuch der Personalpsychologie (S. 43-61). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2001). Gegenstandsbereich und Aufgaben der Personalpsychologie. In H. Schuler (Hrsg.), Lehrbuch der Personalpsychologie (S. 3-13). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (Hrsg.). (2001). Lehrbuch der Personalpsychologie. Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. & Höft, S. (2001). Konstruktorientierte Verfahren der Personalauswahl. In H. Schuler (Hrsg.), Lehrbuch der Personalpsychologie (S. 93-133). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. & Marcus, B. (2001). Biographieorientierte Verfahren der Personalauswahl. In H. Schuler (Hrsg.), Lehrbuch der Personalpsychologie (S. 175-212). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. & Prochaska, M. (2001). LMI. Leistungsmotivationsinventar. In W. Sarges & H. Wottawa (Hrsg.), Handbuch wirtschaftspsychologischer Testverfahren (S. 339-343). Berlin: Pabst Science Publishers.

Schuler, H. (2000). Berufseignungsdiagnostik. In G. Wenninger (Hrsg.), Lexikon der Psychologie (S. 209-212). Heidelberg, Berlin: Spektrum.

Schuler, H. (2000). Psychologische Personalauswahl. Einführung in die Berufseignungsdiagnostik (3. Aufl.). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2000). Vorwort. In E. Regnet & L. M. Hofmann (Hrsg.), Personalmanagement in Europa (S. 7-8). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2000). Das Rätsel der Merkmals-Methoden-Effekte: Was ist "Potential" und wie lässt es sich messen? In L. von Rosenstiel & T. Lang-von Wins (Hrsg.), Perspektiven der Potentialbeurteilung (S. 53-71). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (2000). Personalauswahl im europäischen Vergleich. In E. Regnet & L. M. Hofmann (Hrsg.), Personalmanagement in Europa (S. 129-139). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Schuler, H. & Frintrup, A. (2000). Kein Erfolg ohne Leistungsmotivation. Personalwirtschaft, 12, 73-77.

Schuler, H. & Frintrup, A. (2000). Nur die Besten. Schweizer Versicherung, 11, 58-60.

Schuler, H. & Prochaska, M. (2000). Entwicklung und Konstruktvalidierung eines berufsbezogenen Leistungsmotivationstests. Diagnostica, 46(2), 61-72.

Schuler, H. & Rolfs, H. (2000). Hohenheimer Gründerdiagnose: Konzeption zur eignungsdiagnostischen Untersuchung potenzieller Unternehmensgründer. In G. F. Müller (Hrsg.), Existenzgründung und unternehmerisches Handeln. Forschung und Förderung. Landau: Verlag Empirische Pädagogik.

Schuler, H., Tannhäuser, K. & Rolfs, H. (2000). Gründerdiagnose: Eignungsdiagnostik als Beratungsgrundlage für Existenzgründer und ihre Förderer. In H. Breuninger (Hrsg.), Unterwegs in die berufliche Selbständigkeit. EXZET - ein Modell zur Begleitung und Qualifikation (S. 87-107). Frankfurt a. M.: Campus.

Gigerenzer, G., Rösler, F., Spada, H., Amelang, M., Bierhoff, H. W., Ferstl, R., Friederici, A. D., Gollwitzer, P. M., Hacker, W., Hahlweg, K., Heuer, H., Kluwe, R. H., Knopf, M., Markowitsch, H. J., Montada, L., Mummendey, A., Perrig, W., Prinz, W., Schneider, W., Schuler, H., Silbereisen, R. K., Strube, G. & Vaitl, D. (1999). Internationalisierung der psychologischen Forschung in Deutschland, Österreich und der Schweiz: Sieben Empfehlungen. Psychologische Rundschau, 50(2), 101-105.

Moser, K. & Schuler, H. (1999). Die Heterogenität der Kriterien unternehmerischen Erfolgs. In K. Moser, B. Batinic & J. Zempel (Hrsg.), Unternehmerisch erfolgreiches Handeln (S. 31-42). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Moser, K., Schuler, H. & Funke, U. (1999). The moderating effect of raters' opportunities to observe ratees' job performance on the validity of an assessment centre. International Journal of Selection and Assessment, 7(3), 133-141.

Schuler, H. (1999). Auswahl von Mitarbeitern. In L. von Rosenstiel, E. Regnet & M. Domsch (Hrsg.), Führung von Mitarbeitern. Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement (4., überarb. Aufl.) (S. 131-160). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Schuler, H. (1999). Psychologische Berufseignungsdiagnostik und ihre Anwendung in Kreditinstituten. In J. H. von Stein & P. Siebertz (Hrsg.), Handbuch Banken und Personal (S. 227-274). Frankfurt/M.: Fritz Knapp.

Schuler, H. & Prochaska, M. (1999). Ermittlung personaler Merkmale: Leistungs- und Potentialbeurteilung von Mitarbeitern. In K. Sonntag (Hrsg.), Personalentwicklung in Organisationen (S. 181-210). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. & Rolfs, H. (1999). HGD - Hohenheimer Gründerdiagnose. Kurznachweis. Stuttgart: Universität Hohenheim.

Schuler, H. (1999). Auswahl von Gründungsunternehmern mittels Interview - Ein Erfahrungsbericht. In K. Moser, B. Batinic & J. Zempel (Hrsg.), Unternehmerisch erfolgreiches Handeln (S. 145-153). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Schuler, H. (1999). Glaubenssätze zu Hypothesen. Anmerkungen zur Schwierigkeit, eine gute und zugleich nützliche Wissenschaft abzugeben. In C. Graf Hoyos & D. Frey (Hrsg.), Arbeits- und Organisationspsychologie. Ein Lehrbuch (S. 705-711). Weinheim: Psychologie Verlags Union.

Diemand, A. & Schuler, H. (1998). Wirksamkeit von Selbstdarstellungsvariablen im Rahmen der prognostischen Validierung eines Potentialanalyseverfahrens. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 134-146.

Funke, U. & Schuler, H. (1998). Validity of stimulus and response components in a video test of social competence. International Journal of Selection and Assessment, 6(2), 115-123.

Höft, S., Funke, U. & Schuler, H. (1998). Multimethodale Erfassung von Konsistenzbedingungen in der beruflichen Eignungsdiagnostik. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 19, 28-29.

Schuler, H. (1998). Berufseignungsdiagnostik und Leistungsbeurteilung. In R. Wieland-Eckelmann (Hrsg.), Wissenschaft und Praxis der Arbeits- und Organisationspsychologie (S. 60-64). Wuppertal: Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie.

Schuler, H. (1998). Die richtige Person auf dem passenden Platz. Psychologie heute.

Schuler, H. (1998). Laudatio. In L. von Rosenstiel & H. Schuler (Hrsg.), Person Arbeit Gesellschaft. Festschrift für Hermann Brandstätter (S. 23-45). Augsburg: Wißner-Verlag.

Schuler, H. (1998). Noten und Studien- und Berufserfolg. In D. H. Rost (Hrsg.), Handwörterbuch Pädagogische Psychologie (S. 370-374). Weinheim: Psychologie Verlags Union.

Schuler, H. (1998). Was alles in Ihnen steckt mit großem Eignungstest. Forum, 1, 15-18.

Schuler, H. (1998). Berufsbezogene Leistungsmotivation. Überlegungen zum Konstrukt und erste Ergebnisse einer Testentwicklung. In L. von Rosenstiel & H. Schuler (Hrsg.), Person - Arbeit - Gesellschaft. Festschrift für Hermann Brandstätter (S. 23-45). Augsburg: Wißner.

von Rosenstiel, L. & Schuler, H. (Hrsg.). (1998). Person - Arbeit - Gesellschaft. Festschrift für Hermann Brandstätter. Augsburg: Wißner.

Diemand, A., Becker, K. & Schuler, H. (1997). Vorhersage des Berufserfolgs durch standardisierte Verfahren der Potentialanalyse. Personal, 49(10), 524-528.

Diemand, A., Becker, K. & Schuler, H. (1997). Zur Validität standardisierter Potentialanalyseverfahren am Beispiel "EFF". Sparkasse, 114(11), 545-548.

Guldin, A. & Schuler, H. (1997). Konsistenz und Spezifität von AC-Beurteilungskriterien: Ein neuer Ansatz zur Konstruktvalidierung des Assessment Center-Verfahrens. Diagnostica, 43(3), 230-254.

Marcus, B., Funke, U. & Schuler, H. (1997). Integrity Tests als spezielle Gruppe eignungsdiagnostischer Verfahren: Literaturüberblick und metaanalytische Befunde zur Konstruktvalidität. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 2-17.

Schuler, H. (1997). Interview- und Fragebogentechniken. In H. Schmidtke (Hrsg.), Handbuch der Ergonomie (S. 1-12). München: Hanser.

Schuler, H. (1997). Ein Kern von Fragen. Personalwirtschaft, 24(5), 8-10.

Schuler, H. (1997). Personalauswahl, Eignungsdiagnostik und Assessment Center. In H. Luczak, W. Volpert & T. Müller (Hrsg.), Handbuch Arbeitswissenschaft (S. 968-973). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Machwirth, U., Schuler, H. & Moser, K. (1996). Entscheidungsprozesse bei der Analyse von Bewerbungsunterlagen. Diagnostica, 42(3), 220-241.

Moser, K., Diemand, A. & Schuler, H. (1996). Inkonsistenz und Soziale Fertigkeiten als zwei Komponenten von Self-Monitoring. Diagnostica, 42(3), 268-283.

Schuler, H. (1996). Personalauswahl. Intelligenztests sind besser als ihr Ruf. Blick durch die Wirtschaft. Blick durch die Wirtschaft, 1.

Schuler, H. (1996). Persönlichkeitsattributen auf der Spur. UNI Magazin, 20, 23-29.

Schuler, H. & Barthelme, D. (1996). Soziale Kompetenz als berufliche Anforderung. In B. Seyfried (Hrsg.), Stolperstein Sozialkompetenz (S. 77-116). Berlin: Bertelsmann.

Schuler, H. (1996). Psychologische Personalauswahl. Einführung in die Berufseignungsdiagnostik. Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Schuler, H. & Funke, U. (1996). I-O-Psychology, University of Hohenheim, Stuttgart, Germany. International Journal of Selection and Assessment, 4(1), 53-55.

Eckardt, H. H. & Schuler, H. (1995). Berufseignungsdiagnostik. In R. S. Jäger & F. Petermann (Hrsg.), Psychologische Diagnostik. Ein Lehrbuch (S. 533-551). Weinheim: Beltz Psychologie Verlags Union.

Funke, U., Schuler, H. & Moser, K. (1995). Nutzenanalyse zur ökonomischen Evaluation eines Personalauswahlprojektes für Industrieforscher. In T. J. Gerpott & S. H. Siemers (Hrsg.), Controlling von Personalprogrammen (S. 139-171). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Schuler, H. (1995). Auswahl von Mitarbeitern. In L. von Rosenstiel, E. Regnet & M. Domsch (Hrsg.), Führung von Mitarbeitern: Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement (3., überarb. Aufl.) (S. 123-148). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Schuler, H. (1995). Editorial. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 39, 144-145.

Schuler, H. (1995). Einleitung. In H. Schuler (Hrsg.), Lehrbuch Organisationspsychologie (S. 1-9). Bern: Huber.

Schuler, H. (Hrsg.). (1995). Lehrbuch Organisationspsychologie (2. Aufl.). Bern: Huber.

Schuler, H. (1995). Nutzenanalyse der Personalauswahlverfahren. In H. Schuler, U. Funke, K. Moser & M. Donat (Hrsg.), Personalauswahl in Forschung und Entwicklung (S. 175-199). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (1995). Personalbeurteilungssysteme. In W. Sarges (Hrsg.), Management-Diagnostik (S. 765-773). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (1995). Vorgesetztenurteile. In W. Sarges (Hrsg.), Management-Diagnostik (S. 677-688). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. & Barthelme, D. (1995). Soziale Kompetenz als berufliche Anforderung. In B. Seyfried (Hrsg.), Stolperstein Sozialkompetenz (S. 77-116). Bielefeld: Bertelsmann.

Schuler, H. & Funke, U. (1995). Diagnose beruflicher Eignung und Leistung. In H. Schuler (Hrsg.), Lehrbuch Organisationspsychologie (S. 235-283). Bern: Huber.

Schuler, H. & Moser, K. (1995). Geschichte der Managementdiagnostik. In W. Sarges (Hrsg.), Management-Diagnostik (S. 32-42). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H., Funke, U., Moser, K., Donat, M. & Barthelme, D. (1995). Personalauswahl in Forschung und Entwicklung. Eignung und Leistung von Wissenschaftlern und Ingenieuren. Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. & Moser, K. (1995). Die Validität des Multimodalen Interviews. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 2-12.

Schuler, H., Moser, K., Diemand, A. & Funke, U. (1995). Validität eines Einstellungsinterviews zur Prognose des Ausbildungserfolgs. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 9(1), 45-54.

Lienert, G.A. & Schuler, H. (1994). ABAT-R - Revidierter allgemeiner Büroarbeitstest. Göttingen: Hogrefe.

Moser, K., Donat, M., Schuler, H., Funke, U. & Roloff, K. (1994). Validität der Selbstbeurteilung beruflicher Leistung: Eine Untersuchung im Bereich industrieller Forschung und Entwicklung. Zeitschrift für Experimentelle und Angewandte Psychologie, 41(3), 473-499.

Schuler, H., Diemand, A. & Moser, K. (1994). Film scenes Development and construct validity of a new aptitude assessment method. [Filmszenen. Entwicklung und Konstruktvalidierung eines neuen eignungsdiagnostischen Verfahrens.]. The German Journal of Psychology, 18, 85-86.

Schuler, H. (1994). Communication rather than inspiration and perspiration? On performance requirements in highly qualified occupations. In K. A. Heller & E. A. Hany (Eds.), Competence and responsibility. The Third European Conference of the European Council for High Ability held in Munich (Germany), October 11-14, 1992. Volume 2: Proceedings of the conference (pp. 112-116). Göttingen: Hogrefe & Huber.

Schuler, H. (1994). Selektion und Selbstselektion durch das Multimodale Interview. In L. von Rosenstiel, T. Lang & E. Sigl (Hrsg.), Fach- und Führungsnachwuchs finden und fördern (S. 97-112). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Schuler, H. & Ditton, H. (1994). Gutes Abi = gutes Studium? abi Berufswahl-Magazin, 3, 24.

Frieling, E., Hornke, L. & Schuler, H. (1993). Ein Praxisjahr für Hochschullehrer? Welchen Nutzen haben Studenten, Unternehmen und der Hochschullehrer von einem Praxisjahr? In L. Montada (Hrsg.), Bericht über den 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Trier 1992 (S. 422). Göttingen: Hogrefe.

Moser, K., Roloff, K., Schuler, H., Donat, M. & Funke, U. (1993). Moderatoren der Selbst-Vorgesetzten-Übereinstimmung im Bereich industrieller Forschung und Entwicklung. In L. Montada (Hrsg.), Bericht über den 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Trier 1992 (S. 272). Göttingen: Hogrefe.

Moser, K. & Schuler, H. (1993). I-S - INVOLVEMENT-SKALA. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 14, 27-36.

Moser, K., Stehle, W. & Schuler, H. (Hrsg.). (1993). Personalmarketing. Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Moser, K. & Schuler, H. (1993). Validität einer deutschsprachigen Involvement-Skala. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 14(1), 27-36.

Scholz, G. & Schuler, H. (1993). Das nomologische Netzwerk des Assessment Center: eine Metaanalyse. In L. Montada (Hrsg.), Bericht über den 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Trier 1992 (S. 324-325). Göttingen: Hogrefe.

Scholz, G. & Schuler, H. (1993). Das nomologische Netzwerk des Assessment Centers: eine Metaanalyse. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 73-85.

Schuler, H. (1993). Auswahl von Mitarbeitern. In L. von Rosenstiel, E. Regnet & M. Domsch (Hrsg.), Führung von Mitarbeitern: Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement (2., überarb. u. erw. Aufl.) (S. 113-140). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Schuler, H. (1993). Einleitung. In H. Schuler (Hrsg.), Lehrbuch Organisationspsychologie (S. 1-9). Bern: Huber.

Schuler, H. (1993). Is there a dilemma between validity and acceptance in the employment interview? In B. Nevo & R. S. Jäger (Eds.), Educational and psychological testing: The test taker's outlook (pp. 239-250). Göttingen: Hogrefe and Huber Publishers.

Schuler, H. (1993). Konstruktion und Überprüfung eines multimodalen Einstellungsinterviews. In L. Montada (Hrsg.), Bericht über den 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Trier 1992 (S. 330-331). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H., Diemand, A. & Moser, K. (1993). FS - FILMSZENEN. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 37, 3-9.

Schuler, H., Farr, J. L. & Smith, M. (1993). The individual and organizational sides of personnel selection and assessment. In H. Schuler, J. L. Farr & M. Smith (Eds.), Personnel selection and assessment: Individual and organizational perspectives (pp. 1-5). Hillsdale, NJ: Erlbaum.

Schuler, H. & Moser, K. (1993). Bericht über den Workshop Praxiskonzepte und Erfahrungsberichte in der Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie. In A. Gebert & U. Winterfeld (Hrsg.), Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie vor Ort (S. 647-648). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Schuler, H. (1993). Social validity of selection situations: A concept and some empirical results. In H. Schuler, J. L. Farr & M. Smith (Eds.), Personnel selection and assessment. Individual and organizational perspectives (pp. 11-26). Hillsdale: Erlbaum.

Schuler, H., Brandstätter, H., Bungard, W., Greif, S., Ulich, E. & Wilpert, B. (Hrsg.). (1993). Lehrbuch Organisationspsychologie. Bern: Huber.

Schuler, H., Farr, J. L. & Smith, M. (Eds.). (1993). Personnel selection and assessment. Individual and organizational perspectives. Hillsdale: Erlbaum.

Schuler, H., Diemand, A. & Moser, K. (1993). Filmszenen. Entwicklung und Konstruktvalidierung eines neuen eignungsdiagnostischen Verfahrens. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 3-9.

Schuler, H., Frier, D. & Kauffmann, M. (1993). Personalauswahl im europäischen Vergleich. Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Schuler, H. & Fruhner, R. (1993). Effects of assessment center participation on self-esteem and on evaluation of the selection situation. In H. Schuler, J. L. Farr & M. Smith (Eds.), Personnel selection and assessment. Individual and organizational perspectives (pp. 109-124). Hillsdale: Erlbaum.

Schuler, H. & Funke, U. (1993). Diagnose beruflicher Eignung und Leistung. In H. Schuler, H. Brandstätter, W. Bungard, S. Greif, E. Ulich & B. Wilpert (Hrsg.), Lehrbuch Organisationspsychologie (S. 235-283). Bern: Huber.

Schuler, H. & Moser, K. (1993). Entscheidung von Bewerbern. In K. Moser, W. Stehle & H. Schuler (Hrsg.), Personalmarketing (S. 51-75). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Smith, M., Farr, J. L. & Schuler, H. (1993). Individual and organizational perspectives on personnel procedures: Conclusions and horizons for future research. In H. Schuler, J. L. Farr & M. Smith (Eds.), Personnel selection and assessment: Individual and organizational perspectives (pp. 333-351). Hillsdale, NJ: Erlbaum.

Eckardt, H.H. & Schuler, H. (1992). Berufseignungsdiagnostik. In R. S. Jäger & F. Petermann (Hrsg.), Psychologische Diagnostik (S. 533-551). Weinheim: Psychologie Verlags Union.

Schuler, H. (1992). Assessment Center als Auswahl- und Entwicklungsinstrument: Einleitung und Überblick. In H. Schuler & W. Stehle (Hrsg.), Assessment Center als Methode der Personalentwicklung (S. 1-35). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (1992). MMEI - Multimodales Einstellungsinterview [Multimodales Interview (MMI)]. Kurznachweis. Stuttgart: Universität Hohenheim, Lehrstuhl für Psychologie.

Schuler, H. & Stehle, W. (1992). Assessment Center als Methode der Personalentwicklung. Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (1992). Das Multimodale Einstellungsinterview. Diagnostica, 38(4), 281-300.

Schuler, H. & Moser, K. (1992). Persönlichkeitsmerkmale und deren Erfassung. In E. Gaugler & W. Weber (Hrsg.), Handwörterbuch des Personalwesens (S. 1910-1921). Stuttgart: Poeschel.

Schuler, H. & Prochaska, M. (1992). Ermittlung personaler Merkmale: Leistungs- und Potentialbeurteilung von Mitarbeitern. In K. Sonntag (Hrsg.), Personalentwicklung in Organisationen. Psychologische Grundlagen, Methoden und Strategien (S. 157-186). Göttingen: Hogrefe.

Diemand, A. & Schuler, H. (1991). Sozial erwünschtes Verhalten in eignungsdiagnostischen Situationen. In H. Schuler & U. Funke (Hrsg.), Eignungsdiagnostik in Forschung und Praxis. Psychologische Information für Auswahl, Beratung und Förderung von Mitarbeitern (S. 242-248). Stuttgart: Verlag für Angewandte Psychologie.

Diemand, A., Schuler, H. & Stapf, K. H. (1991). Zum Einsatz eines Lerntests bei Ingenieurstudenten - eine Pilotstudie. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 15-22.

Fruhner, R. & Schuler, H. (1991). Gibt es Unterschiede in der Bewertung von Assessment Center-Aufgaben in Abhängigkeit vom eigenen Abschneiden? In H. Schuler & U. Funke (Hrsg.), Eignungsdiagnostik in Forschung und Praxis. Psychologische Information für Auswahl, Beratung und Förderung von Mitarbeitern (S. 313-319). Stuttgart: Verlag für Angewandte Psychologie.

Fruhner, R., Schuler, H., Funke, U. & Moser, K. (1991). Einige Determinanten der Bewertung von Personalauswahlverfahren. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 170-178.

Guldin, A. & Schuler, H. (1991). Methodische und methodologische Entwicklungen in der Berufseignungsdiagnostik. In D. Frey & G. Köhnken (Hrsg.), Bericht über den 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Kiel 1990. Band 2 (S. 221-229). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H., Funke, U., Donat, M., Moser, K., Barthelme, D. & Diemand, A. (1991). Berufseignungsdiagnostik im Bereich Forschung und Entwicklung. In D. Frey (Hrsg.), Bericht über den 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Kiel 1990 (S. 635-640). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. & Guldin, A. (1991). Methodological issues in personnel selection research. In C. L. Cooper & I. T. Robertson (Eds.), International Review of Industrial and Organizational Psychology 1991 (Vol. 6) (pp. 213-264). Chichester: Wiley.

Schuler, H. (1991). Auswahl von Mitarbeitern. In L. von Rosenstiel, E. Regnet & M. Domsch (Hrsg.), Führung von Mitarbeitern. Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement (S. 100-125). Stuttgart: Schäffer.

Schuler, H. (1991). Der Funktionskreis "Leistungsförderung" - eine Skizze. In H. Schuler (Hrsg.), Beurteilung und Förderung beruflicher Leistung (S. 171-189). Stuttgart: Verlag für Angewandte Psychologie.

Schuler, H. (1991). Ethische Probleme der (sozial)psychologischen Forschung. In H. Lenk (Hrsg.), Wissenschaft und Ethik (S. 331-355). Stuttgart: Reclam.

Schuler, H. (1991). Leistungsbeurteilung - Funktionen, Formen und Wirkungen. In H. Schuler (Hrsg.), Beurteilung und Förderung beruflicher Leistung (S. 11-40). Stuttgart: Verlag für Angewandte Psychologie.

Schuler, H. (Hrsg.). (1991). Beurteilung und Förderung beruflicher Leistung. Stuttgart: Verlag für Angewandte Psychologie.

Schuler, H. & Funke, U. (Hrsg.). (1991). Eignungsdiagnostik in Forschung und Praxis. Psychologische Information für Auswahl, Beratung und Förderung von Mitarbeitern. Stuttgart: Verlag für Angewandte Psychologie.

Schuler, H. & Diemand, A. (1991). Anforderungsanalyse für teilstandardisierte Einstellungsgespräche mit Bewerbern als Bankkaufmann/-frau. Sparkasse, 108(2), 90-94.

Schuler, H., Frier, D. & Kauffmann, M. (1991). Use and evaluation of selection methods in German companies. European Review of Applied Psychology, 41(1), 19-25.

Schuler, H., Frier, D. & Kaufmann, M. (1991). Validität, Praktikabilität und Akzeptanz eignungsdiagnostischer Verfahren in der Einschätzung der Verwender. In H. Schuler & U. Funke (Hrsg.), Eignungsdiagnostik in Forschung und Praxis. Psychologische Information für Auswahl, Beratung und Förderung von Mitarbeitern (S. 26-32). Stuttgart: Verlag für Angewandte Psychologie.

Schuler, H., Funke, U., Moser, K., Donat, M. & Barthelme, D. (1991). Konstruktion von Personalauswahlverfahren für industrielle Forschung und Entwicklung. In H. Schuler & U. Funke (Hrsg.), Eignungsdiagnostik in Forschung und Praxis. Psychologische Information für Auswahl, Beratung und Förderung von Mitarbeitern (S. 182-190). Stuttgart: Verlag für Angewandte Psychologie.

Schuler, H., Funke, U., Moser, K., Donat, M., Barthelme, D., Bretz, E. & Diemand, A. (1991). Abschlussbericht zum Forschungsprojekt: "Entwicklung eines eignungsdiagnostischen Personalauswahlsystems für Wissenschaftler und Ingenieure im Bereich industrieller Forschung und Entwicklung". Berichtszeitraum 1.4.1986 - 30.9.1990. Stuttgart: Universität Hohenheim, Lehrstuhl für Psychologie.

Schwaab, M.-O. & Schuler, H. (1991). Die Attraktivität der deutschen Kreditinstitute bei Hochschulabsolventen. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 105-114.

Zimmermann, H. & Schuler, H. (1991). Persönlichkeitskonstrukte als Urteilseinheiten im Assessment Center. In H. Schuler & U. Funke (Hrsg.), Eignungsdiagnostik in Forschung und Praxis. Psychologische Information für Auswahl, Beratung und Förderung von Mitarbeitern (S. 139-143). Stuttgart: Verlag für Angewandte Psychologie.

Funke, U. & Schuler, H. (1990). Weiterentwicklung biographischer Fragebogen durch Konstruktaufklärung: Grundlagen und erste empirische Ergebnisse. In H. Schuler & W. Stehle (Hrsg.), Biographische Fragebogen als Methode der Personalauswahl (S. 114-139). Göttingen: Hogrefe/Verlag für Angewandte Psychologie.

Schuler, H. (1990). Der Einsatz biographischer Fragebogen zur Prognose des Berufserfolgs. In H. Schuler & W. Stehle (Hrsg.), Biographische Fragebogen als Methode der Personalauswahl (S. 1-16). Göttingen: Hogrefe/Verlag für Angewandte Psychologie.

Schuler, H. (1990). Vorgesetztenurteile. In W. Sarges (Hrsg.), Management-Diagnostik (S. 546-554). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. & Stehle, W. (1990). Biographische Fragebogen als Methode der Personalauswahl. Göttingen: Hogrefe/Verlag für Angewandte Psychologie.

Schuler, H. (1990). Personalbeurteilungssysteme. In W. Sarges (Hrsg.), Management-Diagnostik (S. 599-605). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (1990). Personenauswahl aus der Sicht der Bewerber: Zum Erleben eignungsdiagnostischer Situationen. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 184-191.

Schuler, H., Funke, U. & Baron-Boldt, J. (1990). Predictive validity of school grades - A meta-analysis. Applied Psychology: An International Review, 39(1), 89-103.

Schuler, H. & Moser, K. (1990). Geschichte der Managementdiagnostik. In W. Sarges (Hrsg.), Management-Diagnostik (S. 18-28). Göttingen: Hogrefe.

Baron-Boldt, J., Funke, U. & Schuler, H. (1989). Prognostische Validität von Schulnoten. Eine Metaanalyse der Prognose des Studien- und Ausbildungserfolgs. In R. S. Jäger, R. Horn & K. Ingenkamp (Hrsg.), Tests und Trends 7. Jahrbuch der Pädagogischen Diagnostik (S. 11-39). Weinheim: Beltz.

Barthel, E. & Schuler, H. (1989). Nutzenkalkulation eignungsdiagnostischer Verfahren am Beispiel eines biographischen Fragebogens. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 73-83.

Moser, K. & Schuler, H. (1989). The nature of psychological measurement. In P. Herriot (Ed.), Handbook of Assessment in Organizations (pp. 281-305). Chichester: Wiley.

Moser, K., Donat, M., Schuler, H. & Funke, U. (1989). Gütekriterien von Arbeitsanalyseverfahren. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 43(2), 65-72.

Roth, E., Schuler, H. & Weinert, A. B. (Hrsg.). (1989). Organisationspsychologie. Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. (1989). Construct validity of a multimodal employment interview. In B. J. Fallon, H. P. Pfister & J. Brebner (Eds.), Advances in Industrial Organizational Psychology (pp. 343-354). Amsterdam: North-Holland, Elsevier.

Schuler, H. (1989). Die Validität des Assessment Centers. In C. Lattmann (Hrsg.), Das Assessment Center-Verfahren der Eignungsbeurteilung (S. 223-250). Heidelberg: Physica.

Schuler, H. (1989). Gute Abiturnoten, aber schlechter Studienerfolg? Schulnoten als Prognosegrundlagen für das Hochschulstudium. Mitteilungen des Hochschulverbandes, 37, 321-322.

Schuler, H. (1989). Interviews. In S. Greif, H. Holling & N. Nicholson (Hrsg.), Arbeits- und Organisationspsychologie (S. 260-265). München: Psychologie Verlags Union.

Schuler, H. (1989). Komponenten einer Theorie des psychologischen Leistungsmanagements. Hochschulnachrichten Wissenschaftliche Hochschule für Unternehmensführung Koblenz, 9-12.

Schuler, H. (1989). Personalentwicklung [Themenheft]. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 33,

Schuler, H. (1989). Rezension zu H. J. Liebel, W. A. Oechsler, 1987, Personalbeurteilung. Neue Wege der Leistungs- und Verhaltensbewertung. Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 59, 1108-1111.

Schuler, H. (1989). Some advantages and problems of job analysis. In M. Smith & I. T. Robertson (Eds.), Advances in Selection and Assessment (pp. 31-42). New York: Wiley.

Schuler, H. & Funke, U. (1989). The interview as a multimodal procedure. In R. W. Eder & G. R. Ferris (Eds.), The employment interview - theory, research, and practice (pp. 183-192). Newbury Park: Sage.

Schuler, H. (1989). Fragmente psychologischer Forschung zur Personalentwicklung. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 3-11.

Schuler, H. (1989). Leistungsbeurteilung. In E. Roth, H. Schuler & A. B. Weinert (Hrsg.), Organisationspsychologie (S. 399-430). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. & Funke, U. (1989). Berufseignungsdiagnostik. In E. Roth, H. Schuler & A. B. Weinert (Hrsg.), Organisationspsychologie (S. 281-320). Göttingen: Hogrefe.

Baron-Boldt, J., Schuler, H. & Funke, U. (1988). Prädiktive Validität von Schulabschlussnoten: Eine Metaanalyse. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 2(2), 79-90.

Eckardt, H.H. & Schuler, H. (1988). Berufseignungsdiagnostik. In R. S. Jäger (Hrsg.), Psychologische Diagnostik (S. 451-467). München: Psychologie Verlags Union.

Fruhner, R. & Schuler, H. (1988). Bewertung eignungsdiagnostischer Verfahren zur Personalauswahl durch potentielle Stellenbewerber. In G. Romkopf, W. D. Fröhlich & I. Lindner (Hrsg.), Forschung und Praxis im Dialog. Entwicklungen und Perspektiven. Bericht über den 14. Kongress für Angewandte Psychologie, Mainz, September 1987. Band 1 (S. 107-111). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Schuler, H. (1988). Stand und Perspektiven der Berufseignungsdiagnostik. In H. Methner & A. Gebert (Hrsg.), Arbeits- und Betriebspsychologie - Verantwortung und Leistung (S. 39-58). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Schuler, H. (1988). Berufseignungsdiagnostik. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 9(3), 201-213.

Schuler, H. (1988). Erkenntnis durch Quantität? - Metaanalyse an den Beispielen Assessment Center und Schulnoten. In G. Romkopf, W. D. Fröhlich & I. Lindner (Hrsg.), Forschung und Praxis im Dialog. Entwicklungen und Perspektiven. Bericht über den 14. Kongress für Angewandte Psychologie, Mainz, September 1987. Band 1 (S. 97-106). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Funke, U., Krauss, J., Schuler, H. & Stapf, K. H. (1987). Zur Prognostizierbarkeit wissenschaftlich-technischer Leistungen mittels Personvariablen: Eine Metaanalyse der Validität diagnostischer Verfahren im Bereich Forschung und Entwicklung. Gruppendynamik, 18(4), 407-428.

Schuler, H. (1987). Erkenntnis durch Quantität? Metaanalyse an den Beispielen Assessment Center und Schulnoten. In G. R. W. D. Fröhlich & I. Lindner (Hrsg.), Forschung und Praxis im Dialog (Band 1). Bericht über den 14. Kongress für Angewandte Psychologie, Mainz (S. 97-106). Hamburg: Deutscher Psychologen Verlag GmbH.

Schuler, H. (1987). Assessment Center als Auswahl- und Entwicklungsinstrument: Einleitung und Überblick. In H. Schuler & W. Stehle (Hrsg.), Assessment Center als Methode der Personalentwicklung (S. 1-35). Stuttgart: Verlag für Angewandte Psychologie.

Schuler, H. & Stehle, W. (Hrsg.). (1987). Assessment Center als Methode der Personalentwicklung. Stuttgart: Verlag für Angewandte Psychologie.

Schuler, H. & Funke, U. (1987). Tests sollen keine Tortur sein. Psychologie heute, 14(9), 58-65.

Schuler, H. & Schmitt, N. (1987). Multimodale Messung in der Personalpsychologie. Diagnostica, 33(3), 259-271.

Achilles, S., Brugger, B., Feldmann, P., Hetzer, H., von Kerekjarto, M., Pulverich, G., Schorr, A. & Schuler, H. (1986). Berufsordnung für Psychologen - Berufsverband Deutscher Psychologen e. V., 1986. Report Psychologie, 11(1), 9-1043-46.

Funke, U. & Schuler, H. (1986). Personalauswahl im Bereich industrieller Forschung und Entwicklung. Forschungsstand und Perspektiven. Psychologie und Praxis, 34-51.

Funke, U. & Schuler, H. (1986). Weiterentwicklung biographischer Fragebogen durch Konstruktaufklärung. Grundlagen und erste empirische Ergebnisse. In H. Schuler & W. Stehle (Hrsg.), Biographische Fragebogen als Methode der Personalauswahl (S. 114-139). Stuttgart: Verlag für Angewandte Psychologie.

Schuler, H. (1986). Berufseignungsdiagnostik [Themenheft]. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 30,

Schuler, H. (1986). Der Einsatz biographischer Fragebogen zur Prognose des Berufserfolgs. In H. Schuler & W. Stehle (Hrsg.), Biographische Fragebogen als Methode der Personalauswahl (S. 1-16). Göttingen: Hogrefe/Verlag für Angewandte Psychologie.

Schuler, H. (1986). Females in technical apprenticeship: Development of aptitudes, performance and selfconcept. In S. Newstead, S. Irvine & P. Dann (Eds.), Human Assessment: Cognition and Motivation (pp. 351-357). Dordrecht: Martinus Nijhoff Publishers.

Schuler, H. (1986). Versuche mit Menschen in der Psychologie Das Milgram Experiment und die Folgen. In H. Helmchen & R. Winau (Hrsg.), Versuche mit Menschen (S. 191-219). Berlin: de Gruyter.

Schuler, H. & Funke, U. (1986). FSK - Fragebogen zur sozialen Kompetenz. Kurznachweis. Hohenheim: Universität, Institut für Psychologie.

Schuler, H. & Hummel, K. (1986). Selbstbeschränkung gegen Erkenntnisfortschritt ein Dilemma psychologischer Forschung. In J. Albertz (Hrsg.), Lernziele für die Welt von morgen - Neue Ethik für die Wissenschaft (S. 191-204). Taunusstein: Freie Akademie..

Schuler, H. & Stehle, W. (1986). Biographische Fragebogen als Methode der Personalauswahl. Göttingen: Hogrefe/Verlag für Angewandte Psychologie.

Schuler, H. (1985). Auf der Suche nach einem Menschenbild. Rezension von W. Bungard (Hrsg.), Die "gute" Versuchsperson denkt nicht. Artefakte in der Sozialpsychologie. Zeitschrift für Sozialpsychologie, 16, 68-72.

Schuler, H. (1985). Beroepsethiek Synopsis of ethical codes for psychologists in Europe. De Psycholoog, 20, 87-92.

Schuler, H. (1985). Überlegungen zur Ethik des Humanexperiments: Der Forschungsprozess in der Psychologie. In H. Lenk (Hrsg.), Ethik der Wissenschaften, Bd. 3: Humane Experimente (S. 86-102). Paderborn: Schöningh.

Schuler, H. (1985). Vom Rechten und vom Zulässigen: Ethische und juristische Aspekte psychologischen Berufshandelns. Rezension von U. Rauchfleisch, Nach bestem Wissen und Gewissen. Die ethische Verantwortung in Psychologie und Psychotherapie. Psychologische Rundschau, 36, 219-223.

Schuler, H. & Albers, W. (1985). Players in Conflict. Rezension von H.W. Crott, R.W. Scholz, M.I. Ksiensik & M. Popp, Koalitionsentscheidungen und Aufteilungsverhalten in Drei-Personen-Spielen: Theoretische und experimentelle Untersuchungen zu Konflikt, Macht und Anspruchsniveau. Psychologie des Entscheidungsverhaltens und des Konfliktes. Contemporary Psychology, 30, 986-987.

Schuler, H. (1985). Zum Verhältnis von Forschung und Praxis in der Organisationspsychologie. In H. Schuler & W. Stehle (Hrsg.), Organisationspsychologie und Unternehmenspraxis: Perspektiven der Kooperation (S. 1-9). Stuttgart: Verlag für Angewandte Psychologie.

Schuler, H. & Stehle, W. (Hrsg.). (1985). Biographische Fragebogen als Methode der Personalauswahl. Stuttgart: Verlag für Angewandte Psychologie.

Schuler, H. & Stehle, W. (Hrsg.). (1985). Organisationspsychologie und Unternehmenspraxis: Perspektiven der Kooperation. Stuttgart: Verlag für Angewandte Psychologie.

Schuler, H. & Barthel, E. (1985). Berufsausbildung und Selbstkonzept. Entwicklung der Selbsteinschätzung bei Auszubildenden. In D. Albert (Hrsg.), Bericht über den 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Wien 1984. Band II: Anwendungsbezogene Forschung (S. 810). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. & Stehle, W. (1985). Soziale Validität eignungsdiagnostischer Verfahren: Anforderungen für die Zukunft. In H. Schuler & W. Stehle (Hrsg.), Organisationspsychologie und Unternehmenspraxis: Perspektiven der Kooperation (S. 133-138). Stuttgart: Verlag für Angewandte Psychologie.

Schulz, C., Schuler, H. & Stehle, W. (1985). Die Verwendung eignungsdiagnostischer Methoden in deutschen Unternehmen. In H. Schuler & W. Stehle (Hrsg.), Organisationspsychologie und Unternehmenspraxis: Perspektiven der Kooperation (S. 126-132). Stuttgart: Verlag für Angewandte Psychologie.

Stehle, W. & Schuler, H. (1985). Zur partizipativen Entwicklung organisationsdiagnostischer Instrumente: Ein Fallbeispiel. In H. Schuler & W. Stehle (Hrsg.), Organisationspsychologie und Unternehmenspraxis: Perspektiven der Kooperation (S. 56-61). Stuttgart: Verlag für Angewandte Psychologie.

Schuler, H. (1984). Beurteilung und Auswahl von Wissenschaftlern und Ingenieuren in der industriellen Forschung und Entwicklung. In M. Domsch & E. Jochum (Hrsg.), Personal-Management in der industriellen Forschung und Entwicklung (F&E) (S. 165-181). Köln: Carl Heymanns.

Schuler, H. (1984). European social representations. Rezension von J. P. Codol & J. Leyens (Eds.), Cognitive Analysis of Social Behavior: NATO Advanced Study Institute Series, Nr. 13. Contemporary Psychology, 29, 1-40.

Schuler, H. (1984). Zehn Thesen zu forschungsethischen Problemen in der Thanato-Psychologie. In J. Howe & R. Ochsmann (Hrsg.), Tod - Sterben - Trauer (S. 36-42). Frankfurt: Fachbuchhandlung für Psychologie.

Schuler, H. & Gruppe, G. (1984). 1. Hohenheimer Gesprächstage zur Organisationspsychologie, 3.-5.10.1983. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 28, 186-187.

Schuler, H. (1984). Bericht über die 1. Hohenheimer Gesprächstage zur Organisationspsychologie. Psychologische Rundschau, 35, 225-226.

Schuler, H., Barthel, E. & Fünfgelt, V. (1984). Erfolg von Mädchen in gewerblich-technischen Ausbildungsberufen. Ein Modellversuch. Psychologie und Praxis, 67-78.

Fünfgelt, V., Barthel, E. & Schuler, H. (1983). Befindensuntersuchung im Rahmen des Modellversuchs Augsburg. In Bundesinstitut für Berufsbildung (Hrsg.), Werkstattberichte aus den Modellversuchen zur Erschließung gewerblich-technischer Ausbildungsberufe für Mädchen (S. 101-113). Berlin: Bundesinstitut für Berufsbildung.

Schuler, H. (1983). Ethische Probleme sozialpsychologischer Forschung. In D. Frey & S. Greif (Hrsg.), Sozialpsychologie. Ein Handbuch in Schlüsselbegriffen (S. 392-398). München: Urban & Schwarzenberg.

Schuler, H. & Stehle, W. (1983). Neuere Entwicklungen des Assessment-Center-Ansatzes - beurteilt unter dem Aspekt der sozialen Validität. Psychologie und Praxis, 33-44.

Stehle, W. & Schuler, H. (1983). Management-Nachwuchs auf dem Diagnosestand. Absatzwirtschaft, 5, 72-79.

Stehle, W. & Schuler, H. (1983). Führungskräfte im Außendienst. Der Einsatz firmenspezifischer Assessment-Center zur Auswahl von Führungskräften. Personal, 35(2), 64-68.

Schuler, H. (1982). Liking and influence in group decision making: A test in four different experimental settings. In H. Brandstätter, J. H. Davis & G. Stocker-Kreichgauer (Eds.), Group decision making (pp. 257-277). London: Academic Press.

Schuler, H. & Eberbach, W. (1982). Zur Aufklärungspflicht bei psychologischen Experimenten. Juristenzeitung, 37, 356-363.

Schuler, H. & Stehle, W. (1982). Zum komplizierten Verhältnis von Theorie und Praxis im Personalwesen. In H. Schuler & W. Stehle (Hrsg.), Psychologie in Wirtschaft und Verwaltung. Praktische Erfahrungen mit organisationspsychologischen Konzepten (S. 3-17). Stuttgart: Poeschel.

Schuler, H. (1982). Beurteilen als Messen und als Interpretieren. In H. Schuler & W. Stehle (Hrsg.), Psychologie in Wirtschaft und Verwaltung. Praktische Erfahrungen mit organisationspsychologischen Konzepten (S. 83-100). Stuttgart: Poeschel.

Schuler, H. (1982). Ethical problems in psychological research. New York: Academic Press.

Schuler, H. & Stehle, W. (Hrsg.). (1982). Psychologie in Wirtschaft und Verwaltung. Praktische Erfahrungen mit organisationspsychologischen Konzepten. Stuttgart: Poeschel.

Schuler, H. (1981). Ethics in Europe. In A. J. Kimmel (Ed.), The ethics of human subjects research (pp. 41-48). San Francisco: Jossey Bass.

Schuler, H. (1981). Ethische Probleme des psychologischen Forschungsprozesses. Der Stand der Diskussion. In L. Kruse & M. Kumpf (Hrsg.), Psychologische Grundlagenforschung: Ethik und Recht (S. 13-39). Bern: Huber.

Schuler, H. (1981). Gruppenentscheidung: Ausgewählte Forschungsschwerpunkte. In H. Werbik & H. J. Kaiser (Hrsg.), Kritische Stichwörter zur Sozialpsychologie (S. 123-149). München: Fink.

Schuler, H. (1981). Dilemma zwischen Methode und Moral. Ethische Probleme der Psychologen. Forschung, Mitteilungen der DFG, 2, 29-30.

Schuler, H. (1980). Das Bild vom Mitarbeiter (3. revid. Aufl.). Goch: Bratt.

Schuler, H. (1980). Mitarbeiterbeurteilung und Leistungsbewertung. In C. Graf Hoyos, W. Kroeber-Riehl, L. v. Rosenstiel & B. Strümpel (Hrsg.), Grundbegriffe der Wirtschaftspsychologie (S. 177-187). München: Kösel.

Schuler, H. (1980). Ethische Probleme psychologischer Forschung. Goettingen: Hogrefe.

Schuler, H. & Berger, W. (1979). The impact of physical attractiveness on an employment decision. In M. Cook & G. Wilson (Eds.), Love and attraction (pp. 33-36). Oxford: Pergamon Press.

Schuler, H. & Berger, W. (1979). Physische Attraktivität als Determinante von Beurteilung und Einstellungsempfehlung. Psychologie und Praxis, 23(2), 59-70.

Brandstätter, H., Schuler, H. & Stocker-Kreichgauer, G. (1978). Psychologie der Person (2. Aufl.). Stuttgart: Kohlhammer.

Brandstätter, H., Davis, J. H. & Schuler, H. (Eds.). (1978). Dynamics of group decisions. Beverly Hills: Sage.

Schuler, H. (1978). Leistungsbeurteilung in Organisationen. In A. Mayer (Hrsg.), Organisationspsychologie (S. 137-169). Stuttgart: Poeschel.

Schuler, H. (1978). Mixed motive interaction. In H. Brandstätter, J. H. Davis & H. Schuler (Eds.), Dynamics of Group Decisions (pp. 169-174). Beverly Hills: Sage.

Schuler, H. (1978). Zur ethischen Problematik des psychologischen Forschungsprozesses. Habilitationsschrift, Universität Augsburg. Augsburg: Universität Augsburg.

Schuler, H. & Brandstätter, H. (1978). Social decision situations: Integration and application. In H. Brandstätter, J. H. Davis & H. Schuler (Eds.), Dynamics of Group Decisions (pp. 263-270). Beverly Hills: Sage.

Schuler, H. & Peltzer, U. (1978). Friendly versus unfriendly nonverbal behavior: The effects on partner's decision making preferences. In H. Brandstätter, J. H. Davis & H. Schuler (Eds.), Dynamics of Group Decisions (pp. 113-132). Beverly Hills: Sage.

Berger, W. & Schuler, H. (1977). Physische Attraktivität als Determinante von Beurteilung und Einstellungsempfehlung. Problem und Entscheidung, 20, 51-71.

Schuler, H. (1977). Die Mitarbeiterbeurteilung. In K. Macharzina & W. A. Oechsler (Hrsg.), Personalmanagement, Bd. II Organisations und Mitarbeiterentwicklung (S. 161-199). Wiesbaden: Gabler.

Brandstätter, H. & Schuler, H. (Hrsg.). (1976). Entscheidungsprozesse in Gruppen [Beiheft 2]. Zeitschrift für Sozialpsychologie. Bern: Huber.

Peltzer, U. & Schuler, H. (1976). Personwahrnehmung, Diskussionsverhalten und Präferenzänderung in Dyaden. In H. Brandstätter & H. Schuler (Hrsg.), Entscheidungsprozesse in Gruppen [Beiheft 2]. Zeitschrift für Sozialpsychologie (S. 105-118). Bern: Huber.

Schuler, H. (1976). Bericht über die Diskussion zum Referat von L. v. Rosenstiel und B. Rüttinger Die Wirkung von Applaus für Beiträge in Fernsehdiskussionen auf die Einstellungsänderung der Diskussionsteilnehmer. In H. Brandstätter & H. Schuler (Hrsg.), Entscheidungsprozesse in Gruppen [Beiheft 2]. Zeitschrift für Sozialpsychologie (S. 99-105). Bern: Huber.

Schuler, H. (Hrsg.). (1975). Sympathie und Einfluss in Entscheidungsgruppen [Beiheft 1]Zeitschrift für Sozialpsychologie. Bern: Huber.

Schuler, H. & Peltzer, U. (1975). Ähnlichkeit, Kompetenz und die Erwartung künftiger Interaktion als Determinanten von Diskussionsverhalten und Partnerbeurteilung (LIDIA III). Problem und Entscheidung, 14, 78-108.

Schuler, H. & von Rosenstiel, L. (1975). Bericht über die Diskussion zum Referat von H. Feger. Zum gegenwärtigen Stand der psychologischen Entscheidungsforschung. In H. Brandstätter & B. Gahlen (Hrsg.), Entscheidungsforschung (S. 51-54). Tübingen: Mohr.

von Rosenstiel, L. & Schuler, H. (1975). Bericht über die Diskussion zum Referat von G. Kaminski Entscheidungsprozesse in ökologisch-psychologischer Praxis. In H. Brandstätter & B. Gahlen (Hrsg.), Entscheidungsforschung (S. 182-186). Tübingen: Mohr.

von Rosenstiel, L. & Schuler, H. (1975). A wie Arnold, B wie Bender... Zur Soziodynamik der akademischen Karriere. Psychologische Rundschau, 26, 183-190.

Brandstätter, H., Schuler, H. & Stocker-Kreichgauer, G. (1974). Psychologie der Person. Stuttgart: Kohlhammer.

Grovermann, W. & Schuler, H. (1974). Persönlichkeitskorrelate der Reaktion auf soziale Verstärkung. Problem und Entscheidung, 12, 55-67.

Schuler, H. (1974). Das Bild vom Mitarbeiter. München: Goldmann.

Schuler, H. (1974). Soziale Verstärkung und Diskussionsverhalten bei simulierter Interaktion (LIDIA I). Problem und Entscheidung, 12, 26-37.

Schuler, H. (1974). Sympathie als Bedingungsvariable für Einfluss in Gruppenentscheidungen. In L. Eckensberger (Hrsg.), Bericht über den 28. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Band 3: Gruppendynamik und soziale Kognitionen (S. 74-83). Göttingen: Hogrefe.

Schuler, H. & Peltzer, U. (1974). Personwahrnehmung, Diskussionsverhalten und Präferenzänderung in Dyaden (LIDIA II). Problem und Entscheidung, 12, 38-54.

Schuler, H. (1973). Sympathie in Entscheidungsgruppen. Dissertation, Universität, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlicher Fachbereich, Augsburg.

Brandstätter, H., Molt, W., von Rosenstiel, L., Rüttinger, B., Schuler, H. & Stocker-Kreichgauer, G. (1972). Verbale Aggression im Wortprotokoll einer Entscheidungsdiskussion und Einstellungsänderung des Lesers. Problem und Entscheidung, 8, 132.

Schuler, H. (1972). Das Bild vom Mitarbeiter. München: Goldmann.

Schuler, H. (1972). Sympathie als Bedingungsvariable für Einfluss in Gruppenentscheidungen. Problem und Entscheidung, 8, 57-77.

Brandstätter, H., Molt, W., von Rosenstiel, L., Rüttinger, B., Schuler, H. & Stocker-Kreichgauer, G. (1971). Der Einfluss in Entscheidungsgruppen als Funktion der Sympathie und des Unterschieds in den Handlungspräferenzen. Problem und Entscheidung, 6, 271.

von Rosenstiel, L. & Schuler, H. (1970). Motivationspsychologische Aspekte der Gruppenentscheidung unter Risiko. Problem und Entscheidung, 4, 39-71.

weitere Schriften:

Schuler, H. & Schmitt, N. (1988). Construct validity in personnel selection. Paper presented at the 24th International Congress of Psychology, Sydney.

Funke, U. & Schuler, H. (1986). Prediction of scientific performance in research and development. Paper presented at the 21st International Congress of Applied Psychology, Jerusalem.

Schuler, H. & Peltzer, U. (1976). The effects of friendly vs. unfriendly nonverbal behavior on partner's decision making preferences in a dyadic interaction experiment. Symposium on Group Decision Making, Ottobeuren.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p00832HS_pub