Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von Klaus Boehnke

letzte Aktualisierung: 22.08.2019

Hadjar, A., Schiefer, D., Boehnke, K., Frindte, W. & Geschke, D. (2019). Devoutness to Islam and the attitudinal acceptance of political violence among young muslims in Germany. Political Psychology, 40(2), 205-222.

Ponizovskiy, V., Grigoryan, L., Kühnen, U. & Boehnke, K. (2019). Social construction of the value-behavior relation. Frontiers in Psychology, 10, No. 934.

Boehnke, K., Kornyeyeva, L. & Arant, R. (2018). Selbstakzeptanz und Autoritarismus: Ein empirisches Plädoyer für die Wiedereinführung einer psychodynamischen Komponente in die Autoritarismusforschung. Politische Psychologie, 6(1), 155-175.

Burger, A. M., Beierlein, C., Preiser, S., Mansour, A., Schellenberg, B., Eschert, S., Knausenberger, J., Diehl, M., Kessler, T., Proch, J., Mays, A., Kühnel, S., Biewener, A.-K., Heßdörfer, F., Johann, D., Thomas, K., Smith, C. T., Boehnke, K., Kornyeyeva, L. & Arant, R. (2018). Themenschwerpunkt: Politische Ideologien. Politische Psychologie, 6(1), 3-175.

Delhey, J. & Boehnke, K. (2018). Conceptualizing social cohesion in Asia. In B. Stiftung (Hrsg.), What holds Asian societies together: Insights from the Social Cohesion Radar (S. 29-48). Gütersloh: Bertelsmann-Stiftung.

Delhey, J., Boehnke, K., Dragolov, G., Ignácz, Z. S., Larsen, M., Lorenz, J. & Koch, M. (2018). Social cohesion and its correlates: A comparison of Western and Asian societies. Comparative Sociology, 17(3-4), 426 - 455.

Galyapina, V., Lebedeva, N., Lepshokova, Z. & Boehnke, K. (2018). Values of ethnic Russian minority members in North Caucasus republics of the Russian Federation: An inter- and intragenerational comparison. In N. Lebedeva, R. Dimitrova & J. Berry (Eds.), Changing values and identities in the post-communist world (pp. 157-173). Cham: Springer.

Hanke, K. & Boehnke, K. (2018). Werte und ihre Bedeutung im Coaching. In S. Greif, H. Möller & W. Scholl (Hrsg.), Handbuch Schlüsselkonzepte im Coaching (S. 657-665). Berlin: Springer.

Larsen, M., Arant, R., Grossert, B. & Boehnke, K. (2018). Willkommenskultur, Werthaltungen und gesellschaftliche Teilhabe. Was stärkt was in der "Flüchtlingskrise"? In A. Rohmann & S. Stürmer (Hrsg.), Die Flüchtlingsdebatte in Deutschland - Sozialpsychologische Perspektiven (S. 79-91). Bern: Lang.

Lebedeva, N., Dimitrova, R., Berry, J. W. & Boehnke, K. (2018). Introduction. In N. Lebedeva, R. Dimitrova & J. W. Berry (Hrsg.), Changing values and identities in the post-communist world (S. 1-24). Cham, CH: Springer.

Boehnke, K. & Shani, M. (2017). Activism. In Fathali M. |f ED Moghaddam (Ed.), The SAGE encyclopedia of political behavior (pp. 3-7). Thousand Oaks: SAGE Publications, Inc.

Boehnke, K. (2017). Ist Rechtsextremismus "erblich"? Zur Ähnlichkeit rechtsextremer Verhaltenstendenzen von Studierenden und ihren Eltern. Zeitschrift für Familienforschung, 29(3), 340-354.

Hadjar, A. & Boehnke, K. (2017). Authoritarianism. In J. Stein (Ed.), Reference module in neuroscience and biobehavioral psychology (pp. 1-6). Amsterdam: Elsevier.

Hanke, K., van Egmond, M., Rohmann, A. & Boehnke, K. (2017). Intercultural relations in Germany. In J. W. Berry (Ed.), Mutual intercultural relations (pp. 145-166). Cambridge: Cambridge University Press.

Kotzur, P. F., Torres, C. V., Kedzior, K. K. & Boehnke, K. (2017). Political consumer behaviour among university students in Brazil and Germany: The role of contextual features and core political values. International Journal of Psychology, 52(2), 126-135.

Shani, M. & Boehnke, K. (2017). The effect of Jewish-Palestinian mixed-model encounters on readiness for contact and policy support. Peace and Conflict: Journal of Peace Psychology, 23(3), 219-227.

Arant, R. & Boehnke, K. (2016). Identifikation mit dem Gemeinwesen: Welches Wir-Gefühl ist ein gutes Wir-Gefühl? In Bertelsmann Stiftung (Hrsg.), Der Kitt der Gesellschaft. Perspektiven auf den sozialen Zusammenhalt in Deutschland (S. 145-173). Gütersloh: Verlag Bertelsmann Stiftung.

Boehnke, K. (2016). Doing a psychology PhD in an interdisciplinary program-a best-practice example from the German Excellence Initiative. International Journal of Psychology, 51.

Boehnke, K. (2016). Is the German 'civil clause' a model to prevent the involvement of psychologists in military atrocities? International Journal of Psychology, 51.

Boehnke, K. & Schiefer, D. (2016). Horizontal transmission of value orientations in adolescence. In C. Timmerman, N. Clycq, M. McAndrew, A. Balde, L. Braeckmans & S. Mels (Eds.), Youth in education: The necessity of valuing ethnocultural diversity (pp. 27-44). London: Routledge.

Boehnke, K., Sohr, S. & Stromberg, C. (2016). "Politische Persönlichkeiten" - Eine aussterbende Spezies? In A. Gürlevik, K. Hurrelmann & C. Palentien (Hrsg.), Jugend und Politik. Politische Bildung und Beteiligung von Jugendlichen (S. 227-253). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Boehnke, M., Deutsch, F. & Boehnke, K. (2016). "Open House" oder "Closed Shop": Einwanderung nach Deutschland als Zielkonflikt mit Gewaltpotential? In M. Johannsen, B. Schoch, M. M. Mutschler, C. Hauswedell & J. Hippler (Hrsg.), Friedensgutachten 2016. Fluchtursachen in den Fokus: Verantwortung übernehmen (S. 166-180). Münster: Lit.

Daniel, E., Boehnke, K. & Knafo-Noam, A. (2016). Value-differentiation and self-esteem among majority and immigrant youth. Journal of Moral Education, 45(3), 338-353.

Dragolov, G., Ignácz, Z. S., Lorenz, J., Delhey, J., Boehnke, K. & Unzicker, K. (2016). Social cohesion in the western world. What holds societies together: Insights from the Social Cohesion Radar. Cham: (CH): Springer International.

Hill, C. T., Barros, M. R, Boehnke, K., Boer, D., Brumbaugh, C.C., Rodriguez, J. E., Giotsa, A., Carcedo Gonzalez, R. J., Ivan, L., Kito, M., Kurys-Szyncel, K., Jankowiak, B., Lasso, Z., Macbeth, G., Razumiejczyk, E., Mari, S. & Torres, C. V. (2016). Basic Human Values, Well-Being, and Intimate Relationships. International Journal of Psychology, 51.

Koch, M. & Boehnke, K. (2016). Kann Bürgerschaftliches Engagement den Zusammenhalt in Deutschland fördern? In W. Stadler (Hrsg.), Mehr vom Miteinander. Wie Bürgerschaftliches Engagement sozialen Zusammenhalt stärken kann (S. 10-20). Weinheim: Juventa.

Max, H. & Boehnke, K. (2016). Reife Leserschaft wird exzellent bedient. Wissenschaft & Frieden, 34(1), 48-54.

Rippl, S. & Boehnke, K. (2016). Xenophobia and gender. In N. A. Naples (Hrsg.), The Wiley Blackwell encyclopedia of gender and sexuality studies. Hoboken, NJ: Wiley-Blackwell.

Boehnke, K. & Hadjar, A. (2015). Forschungsdesigns und statistische Verfahren. In K. Hurrelmann, U. Bauer, M. Grundmann, M. Grundmann & S. Walper (Hrsg.), Handbuch Sozialisationsforschung (8. Auflage (S. 320-334). Weinheim: Beltz.

Boehnke, K. (2015). The intergenerational transmission of interpersonal problems: An exploration. Journal of Child and Family Studies, 24(10), 2999-3008.

Boehnke, K. (2015). Transmission. In R. A. Segal & K. von Stuckrad (Eds.), Vocabulary for the study of religion. Volume 3, P-Z, Index (pp. 526-532). Leiden: Brill.

Boehnke, K., Rippl, S. & Fuss, D. (2015). Sustainable civil-society engagement: Potentials of a transnational civil society in French-German, Polish-German, and Czech-German border regions. Sustainability, 7(4), 4078-4099.

Boer, D. & Boehnke, K. (2015). What are values? Where do they come from? A devel-opmental perspective. In T. Brosch & D. Sander (Eds.), Handbook of Value: Perspectives from Economics, Neuroscience, Philosophy, Psychology and Sociology (pp. 129-151). Oxford: Oxford University Press.

Deutsch, F. & Boehnke, K. (2015). Geschichte und institutionelle Entwicklung der Politischen Psychologie in Deutschland. In S. Zmerli & O. Feldman (Hrsg.), Politische Psychologie. Ein Handbuch für Studium und Wissenschaft (S. 30-50). Baden-Baden: Nomos.

Dragolov, G. & Boehnke, K. (2015). Social axioms as mediators between culture-level and individual-level values. Journal of Cross-Cultural Psychology, 46(6), 772-788.

Kedzior, K. K., Röhrs, W., Kühnen, U., Odag, Ö., Haber, F. & Boehnke, K. (2015). Evaluation of an intercultural peer training for incoming undergraduate students at an international university in Germany. SAGE Open (Online Journal), 2015, 1-9.

Schliep, R., Boehnke, K. & Montiel, C. J. (2015). Erfolgreiche Friedensstifter. Persönlichkeitsmerkmale im Kulturvergleich. Wissenschaft und Frieden, 33(3), 17-20.

Boehnke, K., Arnaut, C., Bremer, T., Chinyemba, R., Kiewitt, Y., Koudadjey, A. K., Mwangase, R. & Neubert, L. (2014). Toward emically informed cross-cultural comparisons: A suggestion. Journal of Cross-Cultural Psychology, 45(10), 1655-1670.

Daniel, E., Benish-Weisman, M., Boehnke, K. & Knafo, A. (2014). Personal and culture-dependent values as part of minority adolescent identity. In R. K. Silbereisen, P. F. Titzmann & Y. Shavit (Eds.), The challenges of diaspora migration. Interdisciplinary perspectives on Israel and Germany (pp. 103-126). Farnham: Ashgate.

Dragolov, G., Ignácz, Z., Lorenz, J., Delhey, J. & Boehnke, K. (2014). Radar gesellschaftlicher Zusammenhalt: Messen was verbindet - Gesellschaftlicher Zusammenhalt in Deutschland. Gütersloh: Bertelsmann-Stiftung.

Hadjar, A., Boehnke, K., Knafo, A., Daniel, E., Musiol, A.-L., Schiefer, D. & Möllering, A. (2014). Intergenerationale Werteähnlichkeit, Distanz zu gesellschaftlichen Mainstream-Werten und subjektives Wohlbefinden von MigrantInnen. In H. Weiss, P. Schnell & G. Ates (Hrsg.), Zwischen den Generationen: Transmissionsprozesse in Familien mit Migrationshintergrund (S. 49-69). Wiesbaden: Springer VS.

Möllering, A., Schiefer, D., Knafo, A. & Boehnke, K. (2014). Acculturation and well-being among migrant and minority adolescents: A cross-national and cross-ethnic comparison. In R. K. Silbereisen, P. F. Titzmann & Y. Shavit (Eds.), The challenges of diaspora migration. Interdisciplinary perspectives on Israel and Germany (pp. 83-102). Farnham: Ashgate.

Boehnke, K. (2013). Kultur des Friedens. In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch: Lexikon der Psychologie (16. Aufl.) (S. 901). Bern: Hans Huber.

Boehnke, K. (2013). Bloß keine langweilige Überähnlichkeit: Gute Nachbarschaft aus sozialwissenschaftlicher Perspektive. VDW Magazin, 5(2), 25-27.

Boehnke, K. (2013). Die Freiheit der Wissenschaft und die Fesseln der Auftragsforschung: Der Minister, der Bischof und andere. Wissenswert, 6(1), 24-31.

Dragolov, G., Ignácz, Z., Lorenz, J., Delhey, J. & Boehnke, K. (2013). Social cohesion radar: Measuring common ground. An international comparison of social cohesion. Gütersloh: Bertelsmann Foundation.

Dragolov, G., Ignácz, Z., Lorenz, J., Delhey, J. & Boehnke, K. (2013). Radar gesellschaftlicher Zusammenhalt - messen was verbindet. Gesellschaftlicher Zusammenhalt im internationalen Vergleich. Gütersloh: Bertelsmann Stiftung.

Idemudia, E. S., William, J. K., Boehnke, K. & Wyatt, G. (2013). Gender differences in trauma and posttraumatic stress symptoms among displaced Zimbabweans in South Africa. Journal of Traumatic Stress Disorders & Treatment, 2(3), 1000110.

Kornyeyeva, L. & Boehnke, K. (2013). The role of self-acceptance in authoritarian personality formation: Reintroducing a psychodynamic perspective into authoritarianism Research. Psychoanalytic Psychology, 30(2), 232-246.

Musiol, A.-L. & Boehnke, K. (2013). Classical music at a German inner-city school: The German Philharmonic Chamber Orchestra Bremen at Comprehensive School Bremen East. Journal of Arts and Humanities, 2(11), 35-42.

Musiol, A.-L. & Boehnke, K. (2013). Person-environment value congruence and satisfaction with life. International Journal of Humanities and Social Science, 3(9), 57-65.

Boehnke, K. (2012). On comparing apples and oranges: Towards a quantitative emic cross-cultural psychology. A pamphlet. Baltic Journal of Psychology, 13(1), 8-15.

Boehnke, K. (2012). Wer zu früh kommt, den bestraft das Leben. Eine rechtshistorische Glosse. Juridikum, 24(4), 389-392.

Boehnke, K. & Rippl, S. (2012). General and "neighbourly" trust in border regions: An analysis of the influence of disintegration experience and of self-enhancement mentalities in the German-Czech Border Regions. Sociologický casopis/. Czech Sociological Review, 48(6), 1075-1092.

Boehnke, K. & Shani, M. (2012). Activism, antiwar. In D. J. Christie (Ed.), The Encyclopedia of Peace Psychology. Volume 1 (pp. 5-9). Malden, MA: Blackwell.

Boehnke, K. & Shani, M. (2012). Peace psychology: Contributions from Europe. In D. J. Christie (Ed.), The Encyclopedia of Peace Psychology. Volume 2 (pp. 793-797). Malden, MA: Blackwell.

Boehnke, K. & Shani, M. (2012). Survey research in peace psychology. In D. J. Christie (Ed.), The Encyclopedia of Peace Psychology. Volume 3 (pp. 1084-1088). Malden, MA: Blackwell.

Boehnke, K. (2012). Zum Wert und Unwert von Auftragsforschung: Lebenswelten junger Muslime in Deutschland. Wissenswert, 5(2), 20-25.

Daniel, E., Schiefer, D., Möllering, A., Benish-Weisman, M., Boehnke, K. & Knafo, A. (2012). Value differentiation in adolescence: The role of age and cultural complexity. Child Development, 83(1), 322-336.

Frindte, W., Boehnke, K., Kreikenbom, H. & Wagner, W. (2012). Lebenswelten junger Muslime in Deutschland. Ein sozial- und medienwissenschaftliches System zur Analyse, Bewertung und Prävention islamistischer Radikalisierungsprozesse junger Menschen in Deutschland.

Hadjar, A., Boehnke, K., Knafo, A., Daniel, E., Musiol, A.-L., Schiefer, D. & Möllering, A. (2012). Parent-child value similarity and subjective well-being in the context of migration: An exploration. Family Science, 3(1), 55-63.

Leung, K., Lam, B. C. P., Bond, M. H., Conway III, L. G., Gornick, L. J., Amponsah, B., Boehnke, K., Dragolov, G., Burgess, S. M., Golestaneh, M., Busch, H., Hofer, J., Dominguez Espinosa, A. d. C., Fardis, M., Ismail, R., Kurman, J., Lebedeva, N., Tatarko, A. N., Lackland Sam, D., Mendes Teixeira, M. L., Yamaguchi, S., Fukuzawa, A., Zhang, J. & Zhou, F. (2012). Developing and evaluating the social axioms survey in eleven countries: Its relationship with the five-factor model of personality. Journal of Cross-Cultural Psychology, 43(5), 833-857.

Rippl, S., Baier, D. & Boehnke, K. (2012). Desintegration, Deprivation und die Erklärung rechtsextremer Einstellungen - Befunde zur EU-Osterweiterung. In W. Heitmeyer & P. Imbusch (Hrsg.), Desintegrationsdynamiken. Integrationsmechanismen auf dem Prüfstand (S. 289-318). Wiesbaden: Springer VS.

Schiefer, D., van der Noll, J., Delhey, J. & Boehnke, K. (2012). Kohäsionsradar: Zusammenhalt messen. Gesellschaftlicher Zusammenhalt in Deutschland - ein erster Überblick. Gütersloh: Bertelsmann-Stiftung.

Boehnke, K., Schmidtke, H. & Shani, M. (2011). Peace-making. Socio-psychological approaches. In B.-T. Daniel (Ed.), Intergroup conflicts and their resolution: A social psychological perspective (pp. 315-334). New York: Psychology Press.

Boehnke, K. & Wong, B. (2011). Adolescent political activism and long-term happiness: A 21-year longitudinal study on the development of micro- and macrosocial worries. Personality and Social Psychology Bulletin, 37(3), 435-447.

Boehnke, K. & Wong, B. (2011). Atomangst. Ergebnisse einer 21-jährigen Längsschnittstudie zur Problemverschiebung von globalen Bedrohungen in private Ängste. Forum der Psychoanalyse, 27(2), 177-201.

Gelfand, M.J., Raver, J.L., Nishii, L., Leslie, L.M., Lun, J., Lim, B.C., Duan, L., Almaliach, A., Ang, S., Arnadottir, J., Aycan, Z., Boehnke, K., Boski, P., Cabecinhas, R., Chan, D. Chhokar, J., D'Amato, A., Ferrer, M., Fischlmayr, I.C., Fischer, R., Fülöp, M., Georgas, J., Kashima, E.S., Kashima, Y., Kim, K., Lempereur, A., Marquez, P., Othman, R., Overlaet, B., Panagiotopoulou, P., Peltzer, K., Perez-Florizno, L.R., Ponomarenko, L., Realo, A., Schei, V., Schmitt, M., Smith, P.B., Soomro, N., Szabo, E., Taveesin, N., Toyama, M., van de Vliert, E., Vohra, N., Ward, C. & Yamaguchi, S. (2011). Differences between tight and loose cultures: A 33-nation study. Science, 332(6033), 1100-1104.

Prisching, M., Vonhoff, B., Boehnke, K. & Kremsmair, E. (2011). Brauchen wir noch Allgemeinbildung? Soziologie heute, 4(18), 6-8.

Seipel, C., Rippl, S. & Boehnke, K. (2011). Poczucie zagro?enia i autorytaryzm na terenach przygranicznych w kontek?cie reakcji na poszerzenie Unii Europejskiej. In E. Narkiewicz-Niedbalec (Ed.), Badania panelowe - przyk?ady realizacji (pp. 47-65). Zielona Góra: Uniwersytet Zielonogórski.

Sun, Y., Ya-li, Z., Peng, X. & Boehnke, K. (2011). Understanding users' continuance intention in online social networks. In Institute of Electrical and Electronics Engineers (Ed.), 2011 International Conference on E-Business and E-Government (ICEE), 6-8 May 2011, Shanghai, China (pp. 1-4). Shanghai: IEEE.

Boehnke, K. & Boehnke, M. (2010). Welche Kinder wollen (später) Kinder? Eine quantitative Exploration der Entwicklung von Fertilitätsmotivation im Kindes- und Jugendalter. Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 30(2), 196-210.

Boehnke, K., Lietz, P., Schreier, M. & Wilhelm, A. F. (2010). Sampling: The selection of cases for culturally comparative psychological research. In M. David & v. d. V. Fons J. R. (Eds.), Cross-cultural research methods in psychology (pp. 101-129). Cambridge: Cambridge University Press.

Idemudia, E. S. & Boehnke, K. (2010). I'm an alien in Deutschland: A quantitative mental health case study of African immigrants in Germany. Frankfurt: Peter Lang.

Immerfall, S., Boehnke, K. & Baier, D. (2010). Identity. In S. Immerfall & G. Therborn (Eds.), Handbook of European societies: Social transformations in the 21st century (pp. 325-353). New York: Springer.

Rippl, S., Bücker, N., Petrat, A. & Boehnke, K. (2010). Crossing the frontier: Transnational social integration in the EU's border regions. International Journal of Comparative Sociology, 51(1-2), 5-31.

Schiefer, D., Möllering, A., Daniel, E., Benish-Weisman, M. & Boehnke, K. (2010). Cultural values and outgroup negativity: A cross-cultural analysis of early and late adolescents. European Journal of Social Psychology, 40(4), 635-651.

Boehnke, K. (2009). Intergenerational transmission of values and social axioms. Psychological Studies, 54, 243.

Boehnke, K. (2009). Von der Durchführung einer Monte-Carlo-Studie. In G. Hosoya (Hrsg.), Weggefährten Erinnerungen an Jürgen Bortz (S. 33-40). Heidelberg: Springer.

Boehnke, K. (2009). Are parents decisive? The intergenerational transmission of social axioms under conditions of rapid social change. In K. Leung & M. H. Bond (Eds.), Psychological aspects of social axioms: Understanding global belief systems (pp. 109-127). New York: Springer Science + Business Media.

Boehnke, K. & Dragolov, G. (2009). Bulgarian sojourner students: Their personalities, values, and images of the human being in a global perspective. Bulgarian Journal of Psychology, 3, 136-148.

Boehnke, K., Hadjar, A. & Baier, D. (2009). Value transmission and "Zeitgeist" revisited. In S. Ute (Ed.), Cultural transmission. Psychological, developmental, social, and methodological aspects (pp. 441-459). Cambridge: Cambridge University Press.

Boehnke, K., Möllering, A. & Schiefer, D. (2009). Tagungsbericht - 22. Wissenschaftliche Jahrestagung vom Forum Friedenspsychologie (FFP) in Kooperation mit der Bremen International Graduate School of Social Sciences (BIGSSS). Wissenschaft und Frieden, 27(4), II-III.

Petrat, A., Kindervater, A., Rippl, S. & Boehnke, K. (2009). Transnationale Zivilgesellschaft: Einsichten und Perspektiven aus Städten in Grenzregionen. Frankfurt: Peter Lang.

Rippl, S., Petrat, A., Kindervater, A. & Boehnke, K. (2009). Zur Bedeutung "transnationalen Sozialkapitals": Sind Grenzgebiete Laboratorien sozialer Integration in Europa? Berliner Journal für Soziologie, 19, 79-103.

Baier, D. & Boehnke, K. (2008). Jugendliche und politischer Extremismus. In S. Rainer K. & H. Marcus (Hrsg.), Entwicklungspsychologie des Jugendalters (S. 807-834). Göttingen: Hogrefe.

Boehnke, K. (2008). Psychometrische Struktur menschlicher Werthaltungen. In D. Z. f. Altersfragen (Hrsg.), Dokumentation des Workshops Kulturelle Vielfalt, Berlin, 28./29. Juni 2007 (S. 92-101). Berlin: DZA.

Boehnke, K., Mielczarek-Zejmo, A. & Fuss, D. (2008). Po obu stronach odry: Mieszkancy niemieckich i polskich regionów przygranicznych o rozszerzeniu Unii Europejskiej 2004. In J. Mucha, E. Narkiewicz-Niedbalec & M. Zielinska (Eds.), Co nas laczy, co as dzieli? (pp. 283-296). Zielona Góra:

Boehnke, K. (2008). Europawahlen 2009. Ein garantierter Langweiler für junge EuropäerInnen? treffpunkt.europa-Zeitschrift der Jungen Europäischen Föderalisten Deutschlands, 2008(3), 4-5.

Boehnke, K. (2008). Peer pressure: A cause of scholastic underachievement? A cross-cultural study of mathematical achievement among German, Canadian, and Israeli middle school students. Social Psychology of Education, 11(2), 149-160.

Boehnke, K., Baier, D., Kindervater, A. & Rippl, S. (2008). Rückwirkungen der EU-Osterweiterung auf die gesellschaftliche Integration in Deutschland: Ergebnisse einer kulturvergleichenden Studie. In S. Peter (Hrsg.), Berliner Friedenspolitik? Militärische Transformation, zivile Impulse, europäische Einbindung (S. 327-348). Baden-Baden: Nomos.

Boehnke, K. & Hadjar, A. (2008). Die empirische Analyse von Sozialisationsprozessen. In H. Klaus, G. Matthias & W. Sabine (Hrsg.), Handbuch Sozialisationsforschung (S. 92-102). Weinheim: Beltz.

Bortz, J., Lienert, G.-A. & Boehnke, K. (2008). Verteilungsfreie Methoden in der Biostatistik. Berlin: Springer.

Bücker, N., Kindervater, A., Dragolov, G. & Boehnke, K. (2008). Klassik trifft Schule: Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen zieht an die Gesamtschule Bremen-Ost: Ergebnisse einer wissenschaftlichen Begleitstudie der Jacobs University Bremen. Bremen: Jacobs University Bremen.

Cohrs, C. & Boehnke, K. (2008). Social Psychology and Peace: Editorial. Social Psychology, 39, 2-3.

Cohrs, J. C. & Boehnke, K. (2008). Social psychology and peace. An introductory overview. Social Psychology, 39(1), 4-11.

Hadjar, A., Baier, D. & Boehnke, K. (2008). The socialization of hierarchic self-interest: Value socialization in the family. Young - Nordic Journal of Youth Research, 16(3), 279-301.

Hadjar, A. & Boehnke, K. (2008). Fremdenfeindlichkeit in Deutschland. Stand der Forschung. In K. Heinz-Hermann (Hrsg.), Fremd im eigenen Land? Erkundungen in den Zonen der Verwundbarkeit: (S. 23-41). Hamburg: VSA.

Baier, D. & Boehnke, K. (2007). Subjektives Wohlbefinden im Kulturvergleich. In T. Gisela & K. Hans-Joachim (Hrsg.), Anwendungsfelder der kulturvergleichenden Psychologie (S. 463-488). Göttingen: Hogrefe.

Boehnke, K. (2007). Gute Schüler als Streber ausgegrenzt. Psychologie heute compact, 16, 34-37.

Boehnke, K. (2007). Draft minutes of the general meeting of the international association for cross-cultural psychology. Cross-Cultural Psychology Bulletin, 40(1&2), 36-39.

Boehnke, K., Fuss, D. & Boehnke, M. (2007). Macrosocial worries as a source of positive youth development: Results of a 20-year longitudinal study and policy implications. In S. Rainer K. & L. Richard M. (Eds.), Approaches to positive youth development (pp. 257-275). Los Angeles: Sage.

Boehnke, K., Hadjar, A. & Baier, D. (2007). Parent-child value similarity: The role of zeitgeist. Journal of Marriage and Family, 69(3), 778-792.

Boehnke, K., Kindervater, A., Baier, D. & Rippl, S. (2007). Social change as a source of macrosocial stress: Does it enhance nationalistic attitudes? A cross-cultural study of effects of the EU Eastern enlargement. European Societies, 9(1), 65-90.

Boehnke, K. & Rippl, S. (2007). EU-enlargement-related worries as a mobilizing agent for nationalism? Results of representative survey studies in Germany, the Czech Republic, and Poland. In I. P. Karolewski & A. M. Suszycki (Eds.), Nationalism and European integration: The need for new theoretical and empirical insights (pp. 35-51). New York: Continuum.

Hadjar, A., Baier, D., Boehnke, K. & Hagan, J. (2007). Juvenile delinquency and gender revisited: The family and power-control theory reconceived. European Journal of Criminology, 4(1), 33-58.

Petrat, A., Rippl, S., Fuss, D. & Boehnke, K. (2007). Auf dem Weg in die transnationale Zivilgesellschaft? Eindrücke aus der polnisch-deutschen Grenzregion. In M. Zielinsksa, B. Tropp & K. Lisowski (Hrsg.), Transgranicznosc w perspektywie socjologicznej?Progranicza Polski w integrujacej sie Europie (S. 499-525). Zielona Góra: Lubuskie Towarzystwo Naukowe.

Rippl, S., Baier, D. & Boehnke, K. (2007). Europa auf dem Weg nach rechts? Die EU-Osterweiterung und ihre Folgen für politische Einstellungen in Deutschland, Polen und der Tschechischen Republik. Wiesbaden: VS Verlag.

Baier, D. & Boehnke, K. (2006). Das Risiko der Jugendforschung. Sammelbesprechung. Soziologische Revue, 29, 154-165.

Baier, D. & Boehnke, K. (2006). Rezension zu 'Marek Fuchs, Siegfried Lamnek, Jens Luedtke und Nina Baur: Gewalt an Schulen. 1994-1999-2004. Wiesbaden: VS Verlag, 2005'. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 58, 367-369.

Boehnke, K., Kindervater, A., Baier, D. & Rippl, S. (2006). Die EU-Osterweiterung als Bedrohung-ein Auslöser für Nationalismus? Ein Kulturvergleich anhand repäsentativer Erhebungen in polnischen, tschechischen und deutschen Grenzregionen 2003. In Z. Leszkowicz-Baczynka (Hrsg.), Transganicznosc w perspektiwie socjologicznej?Nowe pogranicza (S. 171-195). Zielona Góra: Lubuskie Towarzystwo Naukowe.

Boehnke, K. (2006). Gute Schulleistungen und schon ein Streber? Ergebnisse einer deutsch-kanadisch-israelischen Vergleichsstudie. In U. Katrin (Hrsg.), Hochbegabte Kinder. Forschungsergebnisse und Empirie (S. 47-62). Oldenburg: Didaktisches Zentrum der Universität.

Boehnke, K. & Boehnke, M. (2006). Atomare Katastrophenangst als Motor für politisches Engagement? Analysen einer zwanzigjährigen Längsschnittstudie. Umweltpsychologie, 10(1), 62-85.

Boehnke, K. & Welzel, C. (2006). Wertetransmission und Wertewandel: Eine explorative Drei-Generationen-Studie. Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 26(4), 341-360.

Rippl, S. & Boehnke, K. (2006). Europas Jugend: Protagonisten für Integration oder Nationalismus? Aus Politik und Zeitgeschehen, 47, 37-46.

Baier, D., Rippl, S., Kindervater, A. & Boehnke, K. (2005). Die EU-Erweiterung als Herausforderung für nationalstaatliche Integrationsmodelle. In W. Heitmeyer & P. Imbusch (Hrsg.), Integrationspotenziale einer modernen Gesellschaft (S. 341-365). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Boehnke, K. & Hadjar, A. (2005). Xenophobia. In L.R. Sherrod, C.A. Flanagan, R. Kassimir & A.K. Syversten (Eds.), Youth Activism- An International Encyclopedia (pp. 684-687). Westport, CT: Greenwood Press.

Boehnke, K., Kindervater, A., Bücker, N., Günther, R., Tyszka, K. & Fialová, M. (2005). Die EU-Erweiterung 2004 - Hoffnungen und Sorgen im Spiegelbild: Ergebnisse grenzüberschreitender Dialoge in deutsch-polnisch-tschechischen Grenzregionen. Bremen:

Boehnke, K. (2005). Musik im Radio - Wegbereiter der Jugendentwicklung? Ergebnisse einer Längsschnittstudie. In B. Klaus & M. Thomas (Hrsg.), Jugendsozialisation und Medien (S. 213-223). Lengerich: Pabst.

Boehnke, K. (2005). Value orientations in relation to mathematical self-esteem: An exploratory study of their role in mathematical achievement among German, Isreaeli, and Canadian 14-year-olds. European Journal of Psychology of Education, 20(3), 227-241.

Boehnke, K. & Münch, T. (Hrsg.). (2005). Jugendsozialisation und Medien. Lengerich: Pabst.

Boehnke, K., Baier, D., Fuß, D. & Boehnke, M. (2005). "Wir sind die junge Garde ... ". Berliner Debatte Initial, 16(5), 38-45.

Boehnke, K. & Boehnke, M. (2005). Once a peacenik - Always a peacenik? Results from a German six-wave, twenty-year longitudinal study. Peace and Conflict: Journal of Peace Psychology, 11(3), 337-354.

Boehnke, K., Fuss, D. & Kindervater, A. (2005). Peace psychology in Germany. Peace and Conflict: Journal of Peace Psychology, 11(3), 229-237.

Boehnke, K., Müller-Bachmann, E., Hoffmann, D. & Münch, T. (2005). Sag mir was Du hörst und ich sag Dir wo Du stehst: Zur Bedeutung von Hörfunkprogrammen in der Jugendentwicklung. In B. Klaus & M. Thomas (Hrsg.), Jugendsozialisation und Medien (S. 115-126). Lengerich: Pabst.

Boehnke, K. & Münch, T. (2005). Radio, Musikfernsehen und Internet: Nur "musikalische Dröhnung" oder auch Helfer für Jugendliche beim Erwachsenwerden? In B. Klaus & M. Thomas (Hrsg.), Jugendsozialisation und Medien (S. 235-245). Lengerich: Pabst.

Boehnke, K., Münch, T. & Hoffmann, D. (2005). Media use and well-being in adolescence: Exploratory analyses of a longitudinal study. In S. Astrid, H. Stephan, H. Werner, K. Josef & V. G. Günter (Eds.), Neue Medien im Alltag: Befunde aus den Bereichen Arbeit, Lernen und Freizeit. New media in everyday life: Findings from the fields of work, learning and leisure (pp. 222-235). Lengerich: Pabst.

Hoffmann, D., Boehnke, K., Münch, T. & Güffens, F. (2005). Radiohören als Entwicklungschance? Zum Umgang ostdeutscher Jugendlicher mit einem alltäglichen Medium. In B. Klaus & M. Thomas (Hrsg.), Jugendsozialisation und Medien (S. 85-100). Lengerich: Pabst.

Hoffmann, D., Münch, T. & Boehnke, K. (2005). Individualisierung und mediale Sozialisation: Zur Attraktivität des Radios für Jugendliche. In B. Klaus & M. Thomas (Hrsg.), Jugendsozialisation und Medien (S. 101-114). Lengerich: Pabst.

Hoffmann, D., Münch, T. & Boehnke, K. (2005). Zur Konstruktion von Erhebungsinstrumenten zum Entwicklungsstand und zur psychosozialen Befindlichkeit von Jugendlichen. In B. Klaus & M. Thomas (Hrsg.), Jugendsozialisation und Medien (S. 29-49). Lengerich: Pabst.

Idemudia, E. S. & Boehnke, K. (2005). An assessment of African migrants attitude in Germany: Implication for international migration, intercultural contact and globalisation. Psychopathologie africaine, 23(1), 5-20.

Idemudia, E. S. & Boehnke, K. (2005). Globalisierung, Afrika und afrikanische Immigranten in Deutschland: Ein empirischer Bericht. In G. Arnold (Hrsg.), be-WEG-ung: Akademische Perspektiven auf Reisen und Ortswechsel (S. 49-69). Berlin: Weidler.

Kindervater, A., Rippl, S. & Boehnke, K. (2005). Autoritarismus oder autoritäre Reaktion? Eine vergleichende Analyse der Ansätze von Gerda Lederer und Detlef Oesterreich. Zeitschrift für Politische Psychologie, 13(1-2), 231-246.

Münch, T. & Boehnke, K. (2005). Rundfunk sozialisationstheoretisch begreifen: Hörfunkaneignung als Entwicklungshilfe im Jugendalter. In B. Klaus & M. Thomas (Hrsg.), Jugendsozialisation und Medien (S. 13-27). Lengerich: Pabst.

Münch, T., Boehnke, K., Hoffmann, D. & Güffens, F. (2005). Wie hören Jugendliche Radio? Zur Konstruktion rundfunkbezogener Erhebungsinstrumente. In B. Klaus & M. Thomas (Hrsg.), Jugendsozialisation und Medien (S. 51-69). Lengerich: Pabst.

Rippl, S., Baier, D., Kindervater, A. & Boehnke, K. (2005). Die EU-Osterweiterung als Mobilisierungsschub für ethnozentrische Einstellungen? Die Rolle von Bedrohungsgefühlen im Kontext situativer und dispositioneller Faktoren. Zeitschrift für Soziologie, 34(4), 288-310.

Baier, D., Rippl, S., Kindervater, A. & Boehnke, K. (2004). Die Osterweiterung der Europäischen Union: Das Meinungsbild in Deutschland, der Tschechischen Republik und Polen und die möglichen Folgen. Gesellschaft-Wirtschaft-Politik, 53(3), 311-323.

Boehnke, K. (2004). Draft Minutes of the General Meeting of the International Association for Cross-Cultural Psychology. Cross-Cultural Psychology Bulletin, 38, 21-28.

Boehnke, K. (2004). Umgehen mit Katastrophen: Kinder und Krieg. In Schüler 2004 (S. 118-119). Seelze: Friedrich Verlag.

Boehnke, K. & Fuß, D. (2004). European Identity: A safeguard against xenophobia? International Journal of Psychology, 39, 477.

Boehnke, K. & Hadjar, A. (2004). Authoritarianism. In C. Spielberger (Ed.), Encyclopedia of Applied Psychology (pp. 251-255). San Diego: Academic Press.

Boehnke, K., Pelkner, A.-K. & Kurman, J. (2004). On the interrelation of peer climate and school performance in mathematics: A German-Canadian-Israeli comparison of 14-y-old school students. In B.N. Setiadi, A. Supratiknya, W. Lonner & Y.P. Poortinga (Eds.), Ongoing themes in psychology and culture (pp. 415-432). Yogyakarta: IACCP.

Boehnke, K. (2004). Do our children become as we are? Intergenerational value transmission and societal value change - Two unlinked concepts in social research. In F. Hardt (Ed.), Mapping the world: New perspectives in the humanities and social sciences (pp. 99-118). Tübingen: Francke.

Boehnke, K. (2004). Du Streber! Psychologie heute, 31(2), 34-37.

Boehnke, K. (2004). Gute Schulleistungen und schon ein "Streber"? In W. E. Fthenakis & M. R. Textor (Hrsg.), Online Familienhandbuch. München: Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP).

Boehnke, K. (2004). Werden unsere Kinder wie wir? Intergenerationale Wertetransmission und gesellschaftlicher Wertewandel - zwei unverbundene soziologische Konzepte. In D. Hoffmann & H. Merkens (Hrsg.), Jugendsoziologische Sozialisationstheorie. Impulse für die Jugendforschung (S. 109-127). Weinheim: Juventa.

Boehnke, K., Christie, D. J. & Anderson, A. (2004). Psychologische Beiträge zu einer Kultur des Friedens. In G. Sommer & A. Fuchs (Hrsg.), Krieg und Frieden - Handbuch der Konflikt- und Friedenspsychologie (S. 31-43). Weinheim: Beltz Psychologie Verlags Union.

Bond, M. H., Leung, K., Au, A., Tong, K.-K., Reimel de Carrasquel, S., Murakami, F., Yamaguchi, S., Bierbrauer, G., Singelis, T. M., Broer, M., Boen, F., Lambert, S. M., Ferreira, M. C., Noels, K. A., van Bavel, J., Safdar, S., Zhang, J., Chen, L., Solcova, I., Stetovska, I., Niit, T., Niit, K.-K., Hurme, H., Böling, M., Franchi, V., Magradze, G., Javakhishvili, N., Boehnke, K., Klinger, E., Huang, X., Fulop, M., Berkics, M., Panagiotopoulou, P., Sriram, S., Chaudhary, N., Ghosh, A., Vohra, N., Fakhri Iqbal, D., Kurman, J., Thein, R. D., Comunian, A. L., Son, K. A., Austers, I., Harb, C., Odusanya, J. O. T., Ahmed, Z. A., Ismail, R., van de Vijver, F., Ward, C., Mogaji, A., Lackland Sam, D., Zeb Khan, H. J., Cabanillas, W. E., Sycip, L., Neto, F., Cabecinhas, R., Xavier, P., Dinca, M., Lebedeva, N., Viskochil, A., Ponomareva, O., Burgess, S. M., Oceja, L., Campo, S., Hwang, K.-K., D'Souza, J. B., Ataca, B., Furnham, A. & Lewis, J. R. (2004). Culture-level dimensions of social axioms and their correlates across 41 cultures. Journal of Cross-Cultural Psychology, 35(5), 548-570.

Fischer, C. & Boehnke, K. (2004). 'Obstruction Galore': A case study of non-violent resistance against nuclear waste disposal in Germany. Environmental Politics, 13(2), 393-413.

Hagan, J., Boehnke, K. & Merkens, H. (2004). Gender differences in capitalization processes and the delinquency of siblings in Toronto and Berlin. British Journal of Criminology, 44(5), 659-676.

Hoffmann, D. & Boehnke, K. (2004). Politische Sozialisation. In G. Sommer & A. Fuchs (Hrsg.), Krieg und Frieden - Handbuch der Konflikt- und Friedenspsychologie (S. 169-181). Weinheim: Beltz Psychologie Verlags Union.

Kindervater, A., Fuß, D. & Boehnke, K. (2004). Peace psychology in a non-peaceful world. Bericht über die 16. Tagung Friedenspsychologie des Forums Friedenspsychologie. Wissenschaft und Frieden, 22(1), 38.

Schwartz, S. H. & Boehnke, K. (2004). Evaluating the structure of human values with confirmatory factor analysis. Journal of Research in Personality, 38, 230-255.

Boehnke, K. (Ed.). (2003). Israel and Europe a complex relationship. With a foreword by Professor Kurt Biedenkopf. Wiesbaden: DUV.

Boehnke, K. (2003). Plädoyer für eine Kultur des Lobens. In D. H. Landesregierung (Hrsg.), Von nix kommt nix, oder: Brauchen wir eine neue Kultur der Anstrengung? (S. 59). Wiesbaden: Hessische Staatskanzlei.

Boehnke, K. (2003). Die International University Bremen: Ghetto für reiche Überflieger oder Beispiel innovativer internationaler Bildungssolidarität? In G. Köhler & G. Quaißer (Hrsg.), Bildung: Ware oder öffentliches Gut? Über die Finanzierung von Bildung und Wissenschaft (S. 78-81). Frankfurt a. M.: Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft.

Boehnke, K. (2003). Israel and Europe - Introductory remarks on a complex relationship. In K. Boehnke (Ed.), Israel and Europe. A complex relationship (pp. 3-12). Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag.

Boehnke, K. (2003). Kinder und Krieg: Einige Überlegungen aus entwicklungspsychologischer Perspektive. Newsletter Entwicklungspsychologie, 1, 14-18.

Boehnke, K. (2003). Werthaltungen Jugendlicher im interkulturellen Vergleich. In H. Merkens & J. Zinnecker (Hrsg.), Jahrbuch Jugendforschung 3/2003 (S. 201-221). Opladen: Leske + Budrich.

Boehnke, K. (Ed.). (2003). Israel and Europe. A complex relationship. Wiesbaden: DUV.

Boehnke, K. & Günther, R. (2003). Transformationsstudien: Ein großes deutsch-deutsches Missverständnis? Jahrbuch für Pädagogik, 11, 129-144.

Boehnke, K. & Münch, T. (2003). Jugendsozialisation und Medien: Helfen Medien und Musik beim Erwachsenwerden? In E. Keitel, K. Boehnke & K. Wenz (Hrsg.), Neue Medien im Alltag: Nutzung, Vernetzung, Interaktion (S. 203-227). Lengerich: Pabst.

Fuß, D. & Boehnke, K. (2003). Die Friedensbewegung und ihre Folgen für das politische Engagement zur Jahrtausendwende? In E. H. Witte (Hrsg.), Sozialpsychologie politischer Prozesse. Beiträge des 18. Hamburger Symposions zur Methodologie der Sozialpsychologie (S. 167-185). Lengerich: Pabst.

Fuss, D. & Boehnke, K. (2003). Politikverdrossenheit Ein Produkt der überpolitisierten frühen 80er Jahre? In E. Hajduk & H. Merkens (Hrsg.), Längsschnittuntersuchungen in den Sozialwissenschaften (S. 83-98). Zilona Góra: Uniwersytet Zielonogórski.

Hadjar, A., Baier, D. & Boehnke, K. (2003). Geschlechtsspezifische Jugenddelinquenz. Eine Beurteilung der Power-Control-Theory. In J. Mansel, H. M. Griese & A. Scherr (Hrsg.), Theoriedefizite der Jugendforschung. Standortbestimmung und Perspektiven (S. 174-193). Weinheim: Juventa.

Keitel, E., Boehnke, K. & Wenz, K. (Hrsg.). (2003). Neue Medien im Alltag: Nutzung, Vernetzung, Interaktion. Lengerich: Pabst.

Mansel, J., Müller, R. & Boehnke, K. (2003). Sektion Jugendsoziologie. Gesellschaft für Soziologie, 32(2), 97-103.

Morgenroth, O. & Boehnke, K. (2003). Die Erosion zeitlicher Ordnungen. Ein neuer Aspekt von Anomie als Quelle politischer Delinquenz? Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Sonderheft, 43, 110-134.

Pelkner, A.-K. & Boehnke, K. (2003). Streber als Leistungsverweigerer? Projektidee und erstes Datenmaterial einer Studie zu mathematischen Schulleistungen. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 6, 106-125.

Baier, D. & Boehnke, K. (2002). The practice of social influence in multiple cultures, by W. Wosinska, R.B. Cialdini, D.W. Barret & J. Reykowski (Eds.). Mahwah, NJ: Erlbaum, 2001. Journal of Cross-Cultural Psychology, 33, 120-123.

Boehnke, K. (2002). Musik im Radio Wegbereiter der Jugendentwicklung? Ergebnisse eriner Längsschnittstudie. In R. Müller, P. Glogner, S. Rhein & J. Heim (Hrsg.), Wozu Jugendliche Musik und Medien gebrauchen (S. 57-69). Weinheim: Juventa.

Boehnke, K. (2002). Von Bravo und den Radio Caroline Top 40 zu Verdi-Opern und musikalischem Sonntagsrätsel: Ein privates Vorwort. In E. Müller-Bachmann (Hrsg.), Jugendkulturen Revisited-Musik- und stilbezogene Vergemeinschaftungsformen (Post-)Adoleszenter im Modernisierungskontext (S. 1-5). Münster: Lit.

Boehnke, K. (2002). Kindheit und Jugend in Lateinamerika. In H.-H. Krüger & C. Grunert (Hrsg.), Handbuch Kindheits- und Jugendforschung (S. 403-416). Opladen: Leske + Budrich.

Boehnke, K., Fuß, D. & Hagan, J. (Hrsg.). (2002). Jugendgewalt und Rechtsextremismus. Soziologische und psychologische Analysen in internationaler Perspektive. Weinheim: Juventa.

Boehnke, K. & Bergs-Winkels, D. (2002). Juvenile delinquency under conditions of rapid social change. Sociological Forum, 17(1), 57-79.

Boehnke, K., Fuß, D. & Hagan, J. (2002). Jugendgewalt und Rechtsextremismus- Soziologische und psychologische Analysen in internationaler Perspektive. In K. Boehnke, D. Fuß & J. Hagan (Hrsg.), Jugendgewalt und Rechtsextremismus. Soziologische und psychologische Analysen in internationaler Perspektive (S. 7-20). Weinheim: Juventa.

Boehnke, K., Ittel, A. & Baier, D. (2002). Value transmission and "Zeitgeist": An underresearched relationship. Sociale Wetenschappen, 45, 28-43.

Boehnke, K., Münch, T. & Hoffmann, D. (2002). Development through media use? A German study on the use of radio in adolescence. International Journal of Behavioral Development, 26(3), 193-201.

Pelkner, A.-K., Günther, R. & Boehnke, K. (2002). Die Angst vor sozialer Ausgrenzung als leistungshemmender Faktor. Zum Stellenwert guter mathematischer Schulleistungen unter Gleichaltrigen. Zeitschrift für Pädagogik - Beiheft, 45, 326-340.

Boehnke, K. & Baier, D. (2001). Ein spannender interkultureller Vergleich: W. Wosinska, R.B. Cialdini, D.W. Barret & J. Reykowski (Eds.), The practice of social influence in multiple cultures. Mahwah, NJ: Erlbaum, 2001. Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 21, 315-321.

Boehnke, K. & Baier, D. (2001). Inglehart, Ronald, 'Kultureller Umbruch Wertewandel in der westlichen Welt'. In G. W. Osterdiekhoff (Hrsg.), Lexikon der soziologischen Werke (S. 322). Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.

Boehnke, K. & Döring, N. (Hrsg.). (2001). Neue Medien im Alltag: Die Vielfalt individueller Nutzungsmöglichkeiten. Lengerich: Pabst.

Boehnke, K. & Fuß, D. (2001). Bronfenbrenner, Urie. 'Die Ökologie der mesnchlichen Entwicklung: natürliche und geplante Experimente'. In G. W. Osterdiekhoff (Hrsg.), Lexikon der soziologischen Werke (S. 97-98). Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.

Boehnke, K. & Rupf, M. (2001). Kohlberg, Lawrence, 'Zur kognitiven Entwicklung des Kindes. Drei Aufsätze. In G. W. Osterdiekhoff (Hrsg.), Lexikon der soziologischen Werke (S. 97-352). Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.

Boehnke, K. (2001). Parent-offspring value transmission in a societal context. Suggestions for a utopian research design - with empirical underpinnings. Journal of Cross-Cultural Psychology, 32(2), 241-255.

Boehnke, K. & Döring, N. (Hrsg.). (2001). Neue Medien im Alltag: Die Vielfalt individueller Nutzungsweisen. Lengerich: Pabst.

Boehnke, K., Fuß, D. & Rupf, M. (2001). Values and well-being: The mediating role of worries. In P. Schmuck & K. M. Sheldon (Eds.), Life goals and well-being. Towards a positive psychology of human striving (pp. 85-101). Seattle: Hogrefe & Huber.

Boehnke, K. & Münch, T. (2001). Radio, Musikfernsehen und Internet in der Entwicklung Jugendlicher. In K. Boehnke & N. Döring (Hrsg.), Neue Medien im Alltag: Die Vielfalt individueller Nutzungsweisen (S. 77-100). Lengerich: Pabst.

Boehnke, K., Rupf, M. & Fuß, D. (2001). Jugend ohne Politik: Sozialisation oder Zeitgeist? In J. Mansel, W. Schweins & M. Ulbrich-Herrmann (Hrsg.), Zukunftsperspektiven Jugendlicher. Wirtschaftliche und soziale Entwicklungen als Herausforderung und Bedrohung für die Lebensplanung (S. 129-143). Weinheim: Juventa.

Hadjar, A. & Boehnke, K. (2001). A. Raviv, L. Oppenheimer & D. Bar-Tal (Eds.), How children understand war and peace: A call for international peace education. San Francisco: Jossey-Bass, 1999. Journal of Cross-Cultural Psychology, 32, 512-513.

Hefler, G., Rippl, S. & Boehnke, K. (2001). Armut als Nährboden jugendlicher Fremdenfeindlichkeit? Ein Ost-West-Vergleich. In A. Klocke & K. Hurrelmann (Hrsg.), Kinder und Jugendliche in Armut. Umfang, Auswirkungen und Konsequenzen (S. 188-208). Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.

Rupf, M., Bovier, E. & Boehnke, K. (2001). Linke Lehrer - rechte Schüler? Eine empirische Studie bei Neuntklässlern und ihren Lehrern. Zeitschrift für Pädagogik, 47(3), 297-312.

Stromberg, C. & Boehnke, K. (2001). Person/society value congruence and well-being: The role of acculturation strategies. In P. Schmuck & K. M. Sheldon (Eds.), Life goals and well-being. Towards a positive psychology of human striving (pp. 37-57). Seattle: Hogrefe & Huber.

Boehnke, K. & Hagan, J. (2000). The role of school, family, and value orientations in the development of adolescent xenophobia. International Journal of Psychology, 35, 126.

Boehnke, K., Petri, K., Baier, D. & Goldschmidt, R. (2000). Evaluationsprojekt "Universitätsweite beleglesergestützte studentische Lehrevaluation" - Ergebnisse der zweiten Befragungswelle. Chemnitz: Universität Chemnitz.

Boehnke, K. (2000). What is a cohort and why? An old question revisited. In L. J. Crockett & R. K. Silbereisen (Eds.), Negotiating adolescence in times of social change (pp. 256-264). Cambridge: Cambridge University Press.

Boehnke, K. & Butz, P. (2000). Consequences of economic pressure for adolescent xenophobia in East and West Germany. In J. Bynner & R. K. Silbereisen (Eds.), Adversity and challenge in life in the new Germany and in England. Houndmills: Macmillan.

Boehnke, K., Fuß, D. & Rupf, M. (2000). Die Kinder der Friedensbewegung: Wege in die Politikverdrossenheit? In H.-P. Kuhn, H. Uhlendorff & L. Krappmann (Hrsg.), Sozialisation zur Mitbürgerlichkeit (S. 113-131). Opladen: Leske + Budrich.

Boehnke, K., Müller-Bachmann, E., Hoffmann, D. & Münch, T. (2000). Sag mir was Du hörst und ich sag Dir wo Du stehst. Zur Bedeutung von Radioprogrammen in der Jugendentwicklung. In M. Fromm (Hrsg.), Inszenierte Wirklichkeiten. Lernen und Entwicklung in der Medienwelt (S. 35-59). Baden-Baden: Nomos.

Bortz, J., Lienert, G.-A. & Boehnke, K. (2000). Verteilungsfreie Methoden in der Biostatistik. Berlin: Springer.

Fuß, D. & Boehnke, K. (2000). Tagungsbericht: 2. Tagung der Sektion Jugendsoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie und 12. Tagung des Forums Friedenspsychologie e.V. Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 20, 211-214.

Fuß, D., Boehnke, K. & Mansel, J. (2000). Sektion Jugendsoziologie. Gesellschaft für Soziologie, 29, 70-75.

Montiel, C. J. & Boehnke, K. (2000). Preferred attributes of effective conflict resolvers in seven societies: Culture, development level, and gender differences. Journal of Applied Social Psychology, 30(5), 1071-1094.

Schwartz, S. H., Sagiv, L. & Boehnke, K. (2000). Worries and values. Journal of Personality, 68(2), 309-346.

Voß, G. G., Holly, W. & Boehnke, K. (Hrsg.). (2000). Neue Medien im Alltag. Begriffsbestimmungen eines interdisziplinären Forschungsfeldes. Opladen: Leske + Budrich.

Boehnke, K., Dilger, W., Habscheid, S., Holly, W., Keitel, E., Krems, J., Münch, T., Schmied, J., Stegu, M. & Voß, G. (1999). Einleitung. In K. Boehnke, W. Dilger, S. Habscheid, W. Holly, E. Keitel, J. Krems, T. Münch, J. Schmied, M. Stegu & G. Voß (Hrsg.), Neue Medien im Alltag: Von individueller Nutzung zu soziokulturellem Wandel (S. 9-35). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Boehnke, K. & Hagan, J. (1999). Right-wing extremism--Aggression and hostility towards foreigners among German and American youth. Schriftenreihe des DAAK, 8, 16-17.

Boehnke, K., Petri, K., Baier, D. & Goldschmidt, R. (1999). Evaluationsprojekt "Universitätsweite beleglesergestützte studentische Lehrevaluation" - Ergebnisse der ersten Befragungswelle. Chemnitz: Technische Universität.

Boehnke, K. (1999). Is there social change? Photographs as a means of contrasting individual development and societal change in the new states of Germany. In R. K. Silbereisen & A. von Eye (Eds.), Growing up in times of social change. Berlin: de Gruyter.

Boehnke, K., Dilger, W., Habscheid, S., Holly, W., Keitel, E., Krems, J., Münch, T., Schmied, J., Stegu, M. & Voß, G. (Hrsg.). (1999). Neue Medien im Alltag: Von individueller Nutzung zu soziokulturellem Wandel. Lengerich: Pabst Science Publishers.

Boehnke, K. & Ittel, A. (1999). Kaputte Familien - Mittelschulen - 'Ossiland' - Männerwelt: Horte jugendlicher Fremdenfeindlichkeit? Info ajs, 3, 6-9.

Boehnke, K. & Münch, T. (1999). Jugendsozialisation und Medien - Zur Entwicklungsfunktionalität der Medienaneignung im Jugendalter am Beispiel Hörfunk, Musikfernsehen und Internet. In K. Boehnke, W. Dilger, S. Habscheid, W. Holly, E. Keitel, J. Krems, T. Münch, J. Schmied, M. Stegu & G. Voß (Hrsg.), Neue Medien im Alltag: Von individueller Nutzung zu soziokulturellem Wandel (S. 36-78). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Bovier, E. & Boehnke, K. (1999). Do liberal teachers produce violent and xenophobic students? An empirical study of German ninth graders and their teachers. Teaching and Teacher Education, 15(7), 815-827.

Butz, P. & Boehnke, K. (1999). Problemverhalten im Kontext familiärer Veränderung durch Trennung und neue Partnerschaft der Eltern. In S. Walper & B. Schwarz (Hrsg.), Was wird aus den Kindern? Chancen und Risiken für die Entwicklung von Kindern aus Trennungs- und Stieffamilien (S. 171-189). Weinheim: Juventa.

Hagan, J., Rippl, S., Boehnke, K. & Merkens, H. (1999). The interest in evil: Hierarchic self-interest and right-wing extremism among East and West German youth. Social Science Research, 28(2), 162-183.

Hefler, G. & Boehnke, K. (1999). CDU kontra Grün: Über den Einfluss von Sozialisationsbedingungen auf die Partizipationsbereitschaft und die Parteipräferenzen von Jugendlichen. In H. Timmermann & E. Wessela (Hrsg.), Jugendforschung in Deutschland. Eine Zwischenbilanz (S. 25-46). Opladen: Leske + Budrich.

Hefler, G., Boehnke, K. & Butz, P. (1999). Zur Bedeutung der Familie für die Genese von Fremdenfeindlichkeit bei Jugendlichen. Eine Längsschnittanalyse. Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 19(1), 72-87.

Hoffmann, D., Münch, T. & Boehnke, K. (1999). Individualisierung und mediale Sozialisation. In J. Fromme, S. Kommer, J. Mansel & K.-P. Treumann (Hrsg.), Selbstsozialisation, Kinderkultur und Mediennutzung (S. 248-263). Wiesbaden: VS-Verlag, Leske + Budrich.

Hoffmann, D., Münch, T. & Boehnke, K. (1999). Individualisierung und mediale Sozialisation. Zur Attraktivität des Radios für Jugendliche. In J. Fromme, S. Kommer, J. Mansel & K. P. Treumann (Hrsg.), Selbstsozialisation, Kinderkultur und Mediennutzung (S. 248-263). Opladen: Leske + Budrich.

Müller-Bachmann, E., Boehnke, K., Münch, T. & Bommersheim, U. (1999). Jugendsozialisation und Medien. In G. Krampen, H. Zayer, W. Schönpflug & G. Richardt (Hrsg.), Beiträge zur Angewandten Psychologie (S. 409-412). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Stromberg, C. & Boehnke, K. (1999). Werte und Lebenszufriedenheit: Gleiche Konsequenzen des soziokulturellen Wandels in Ost- und Westdeutschland? In M. Schmitt & L. Montada (Hrsg.), Gerechtigkeitserleben im wiedervereinigten Deutschland (S. 149-167). Opladen: Leske + Budrich.

Boehnke, K., Hoffmann, D., Münch, T. & Güffens, F. (1998). Radiohören als Entwicklungschance? Zum Umgang ostdeutscher Jugendlicher mit einem alltäglichen Medium. Zeitschrift für Pädagogik, 37(Beiheft), 53-70.

Boehnke, K., Merkens, H., Steiner, I. & Wenzke, G. (1998). Gibt es eine Generation der 89er? Versuch einer empirischen Antwort anhand von Studien zu Werthaltungen und psychosozialer Befindlichkeit ostdeutscher Jugendlicher von 1977 bis 1995. Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 103-120.

Boehnke, K. & Bar-Tal, D. (1998). Political psychology as applied psychology: An introduction. Applied Psychology: An International Review, 47(1), 3-4.

Boehnke, K., Eckert, R., Griese, H. M., Heitmeyer, W. & Mansel, J. (1998). Die Soziologie und die Jugend. Zur Notwendigkeit der Gründung einer Arbeitsgruppe Jugendforschung in der DGS. Gesellschaft für Soziologie, 27(2/98), 19-21.

Boehnke, K., Hagan, J. & Hefler, G. (1998). On the development of xenophobia in Germany: The adolescent years. Journal of Social Issues, 54(3), 585-602.

Boehnke, K., Hagan, J. & Merkens, H. (1998). Right-wing extremism among German adolescents: Risk factors and protective factors. Applied Psychology: An International Review, 47(1), 109-126.

Boehnke, K., Hefler, G., Merkens, H. & Hagan, J. (1998). Jugendlicher Rechtsextremismus: Zur Bedeutung von Schulerfolg und elterlicher Kontrolle. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 12(4), 236-249.

Boehnke, K., Schwartz, S., Stromberg, C. & Sagiv, L. (1998). The structure and dynamics of worry: Theory, measurement, and cross-national replications. Journal of Personality, 66(5), 745-782.

Boehnke, K., Stromberg, C., Regmi, M. P., Richmond, B. O. & Chandra, S. (1998). Reflecting the world "out there": A cross-cultural perspective on worries, values and well-being. Journal of Social and Clinical Psychology, 17(2), 227-247.

Fuß, D. & Boehnke, K. (1998). "Tu was, dann geht's dir besser". Auswirkungen von Umweltengagement auf die psychische Gesundheit von Jugendlichen. Psychomed, 10(3), 138-145.

Hagan, J., Hefler, G., Classen, G., Boehnke, K. & Merkens, H. (1998). Subterranean sources of subcultural delinquency beyond the American dream. Criminology, 36(2), 309-342.

Hefler, G., Rippl, S. & Boehnke, K. (1998). Zum Zusammenhang von Armut und Ausländerfeindlichkeit bei west- und ostdeutschen Jugendlichen. In A. Klocke & K. Hurrelmann (Hrsg.), Kinder und Jugendliche in Armut. Umfang, Auswirkungen und Konsequenzen (S. 183-204). Opladen: Westdeutscher Verlag.

Hoffmann, D., Boehnke, K., Münch, T. & Güffens, F. (1998). Radiohörertypen und Entwicklungsbedarf: Hörfunknutzung im Kontext jugendlicher Entwicklung. Medienpsychologie, 10(2), 131-148.

Loch, A. & Boehnke, K. (1998). (Cross-)Cultural Psychology in Germany. Cross-Cultural Psychology Bulletin, 32(4), 12-18.

Loch, A. & Boehnke, K. (1998). Country Report: (Cross-)Cultural Psychology in Germany: A detailed look at the activities of IACCP members in Germany. Cross-Cultural Psychology Bulletin, 32(4), 12-18.

Rippl, S. & Boehnke, K. (1998). Makrosoziales Stresserleben als soziales Phänomen: Zur Bedeutung geteilter Werthaltungen im jungen Erwachsenenalter. Chemnitz:

Rippl, S., Boehnke, K., Hefler, G. & Hagan, J. (1998). Sind Männer eher rechtsextrem und wenn ja, warum? Individualistische Werthaltungen und rechtsextreme Einstellungen. Politische Vierteljahresschrift, 39(4), 758-774.

Schwartz, S.H. & Boehnke, K. (1998). Values and well-being: Studies of the relations of value priorities and value conflict to individual well-being. Jerusalem/Berlin: GIF-Project.

Stromberg, C. & Boehnke, K. (1998). F. van de Vijver & K. Leung: Methods and data analysis for cross-cultural research. Thousand Oaks, CA: Sage, 1997. International Journal of Behavioral Development, 22, 657-659.

Boehnke, K. (1997). Aggression. In U. Albrecht & H. Volger (Hrsg.), Lexikon der Internationalen Politik (S. 13-15). München: Oldenbourg.

Boehnke, K. (1997). E. Cairns: Children and Political Violence. Oxford: Blackwell, 1990. International Journal of Behavioral Development, 21, 203-205.

Boehnke, K. (1997). Die Wende: Eine Konstruktion westdeutscher Sozialforschung? In W. Frindte (Hrsg.), Deutsch-deutsche Sprachspiele (S. 4-24). Münster: Lit.

Boehnke, K. (1997). Fotodokumentation und Fotointerview: Eine qualitative Methode der Sozialberichterstattung in den Neuen Bundesländern. In F. Schmidt (Hrsg.), Methodische Probleme der empirischen Erziehungswissenschaft (S. 37-47). Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren.

Boehnke, K. & Hefler, G. (1997). Die Bedeutung familialer Interaktion für die Genese fremdenfeindlicher Einstellungen bei Jugendlichen. In K.-S. Rehberg (Hrsg.), Differenz und Integration. Die Zukunft moderner Gesellschaften. Verhandlungen des 28. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie im Oktober 1996 in Dresden. Band II (S. 109-113). Opladen: Westdeutscher Verlag.

Boehnke, K. & Rippl, S. (1997). Familienzufriedenheit: Ein Vergleich der Bedeutung von Familienstruktur, innerfamilialer Rollenverteilung und elterlicher Bildung in Ostasien und Deutschland. In N. Bernhard & S. Ute (Hrsg.), Familien in verschiedenen Kulturen (S. 64-81). Stuttgart: Enke.

Boehnke, K. & Schwartz, S. H. (1997). Fear of war: Relations to values, gender, and mental health in Germany and Israel. Peace and Conflict: Journal of Peace Psychology, 3(2), 149-165.

Butz, P. & Boehnke, K. (1997). Auswirkungen von ökonomischem Druck auf die psychosoziale Befindlichkeit von Jugendlichen. Zur Bedeutung von Familienbeziehungen und Schulniveau. Zeitschrift für Pädagogik, 43(1), 79-92.

Sohr, S., Boehnke, K. & Stromberg, C. (1997). "Politische Persönlichkeiten" - eine aussterbende Spezies? In C. Palentien & K. Hurrelmann (Hrsg.), Jugend und Politik. Ein Handbuch für Forschung, Lehre und Praxis (S. 206-235). Neuwied: Luchterhand.

Stromberg, C. & Boehnke, K. (1997). Is there anything like unique Russian values? A comparison of Russians, Germans and Russian Jewish emigrants. In G.B. Akopov, V.A. Koltsova & V.A. Shkuratov (Eds.), Russian consciousness: Psychology, culture and politics (Synopses and articles of the Second International Conference on Historical Psychology of Russian Consciousness) (pp. 23-31). Samara:

Stromberg, C. & Boehnke, K. (1997). Parteipräferenzen in Deutschland: Welchen Einfluss haben individuelle Werthaltungen? Zeitschrift für Politische Psychologie, 5(1), 5-20.

Bergs-Winkels, D., Claßen, G. & Boehnke, K. (1996). Wer macht sich Sorgen um die Umwelt? Eine Beschreibung von Personenmerkmalen von ökologisch besorgten und sorglosen Schülerinnen und Schülern in Polen und Deutschland. In E. Hajduk & B. Idzikowski (Hrsg.), Mlodziez w Okresie Zmian Organizacji Spoleczenstwa (Rocznik Lubuski, Tom XXII, Cz. 2) (S. 107-116). Zielóna Gora: Lubuskie Towarzystwo Naukowe.

Boehnke, K. (1996). Specification choices in longitudinal stability estimation: The case of values and well-being. In U. Engel & J. Reinicke (Eds.), Analysis of change--advanced techniques in panel data analysis (pp. 279-293). Berlin: de Gruyter.

Boehnke, K. (1996). Uni wohin? Gehaltskürzung, aber nicht für alle. Der Tagesspiegel, 52(4.7.), 28.

Boehnke, K. & Merkens, H. (1996). Social change as a methodological problem: Exemplary analyses of the development of individualism and collectivism among East and West Berlin youth between 1990 and 1992. International Association of Applied Psychology Newsletter, 8, 21-23.

Boehnke, K., Merkens, H. & Hagan, J. (1996). Rechtsextremismus bei Jugendlichen - Analysen im Rahmen des Sozialkapitalansatzes. In L. Clausen (Hrsg.), Gesellschaften im Umbruch (Verhandlungen des 27. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Halle an der Saale 1995) (S. 818-836). Frankfurt: Campus.

Boehnke, K., Regmi, M.P., Richmond, B.O., Chandra, S. & Stromberg, C. (1996). Worries, values and well-being: A comparison of East and West German, Nepalese and Fijian undergraduates. In H. Grad, A. Blanco & J. Georgas (Eds.), Key issues in cross-cultural psychology (pp. 227-239). Lisse: Swets & Zeitlinger.

Boehnke, K. & Sohr, S. (1996). Kind und Umwelt. Zur Bedeutung der Umweltzerstörung für die Sozialisation von Kindern. In J. Mansel (Hrsg.), Glückliche Kindheit - Schwierige Zeit? Über die veränderten Bedingungen des Aufwachsens (S. 217-242). Opladen: Leske + Budrich.

Boehnke, K. (1996). Is intelligence negligible? The relationship of family climate and school behavior in a cross-cultural perspective. Münster: Waxmann.

Boehnke, K. (1996). Konrad Löw (Hg.): Terror und Extremismus in Deutschland. Ursachen, Erscheinungsformen, Wege der Überwindung. Schriftenreihe der Gesellschaft für Deutschlandforschung, Band 42. Berlin: Duncker & Humblot 1994. 176 Seiten. ISBN: 3-48-08027-0. Preis: DM 26,-. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 48, 767-769.

Boehnke, K., Hefler, G. & Merkens, H. (1996). "Ich bin ein Berliner". Zur Entwicklung von Ortsidentität(en) bei Ost- und Westberliner Jugendlichen. Unterrichtswissenschaft, 24(2), 160-176.

Boehnke, K., Scott, W. A. & Scott, R. (1996). Family climate as a determinant of academic performance: East Asian and Euro-American cultures compared. In J. Pandey, D. Sinha & D. P. S. Bhawuk (Eds.), Asian contributions to cross-cultural psychology (pp. 119-137). New Delhi: Sage Publications.

Boehnke. K., Hefler. G., Hagan, J. & Merkens, H. (1996). Right-wing extremism among German youth: The effects of school track. International Journal of Psychology, 31(2235).

Butz, P., Hefler, G., Wenzke, G., Boehnke, K. & Merkens, H. (1996). Schuljugendliche in Berlin, Chemnitz, Frankfurt/ O. und Siegen. Berlin: Zwischenbericht zum Fortsetzungsantrag Nr. 3 des Projekts 'Jugend im Prozeß des Zusammenwachsens einer Stadt'. Berlin:

Hefler, G. & Boehnke, K. (1996). Rechtsextremismus bei Jugendlichen: Schulerfolg als Quelle sozialen Kapitals. In E. Witruk, G. Friedrich, B. Sabisch & D. Kotz (Hrsg.), Pädagogische Psychologie im Streit um ein neues Selbstverständnis. Bericht über die 5. Tagung der Fachgruppe Pädagogische Psychologie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie e.V. in Leipzig 1995 (S. 507-516). Landau: Verlag Empirische Pädagogik.

Hoffmann, D., Boehnke, K., Münch, T. & Güffens, F. (1996). Radiohörertypen und Entwicklungsbedarf. Hörfunknutzung vor dem Hintergrund jugendlicher Entwicklung. Chemnitz/ Oldenburg:

Hoffmann, D., Münch, T. & Boehnke, K. (1996). Zur Konstruktion von Erhebungsinstrumenten zum Entwicklungsstand und zur psychosozialen Befindlichkeit von Jugendlichen. Chemnitz/Oldenburg: Projektgruppe 'Hörfunkstudie'.

Münch, T., Boehnke, K., Hoffmann, D. & Güffens, F. (1996). Wie hören Jugendliche Radio. Zur Konstruktion rundfunkbezogener Erhebungsinstrumente. Chemnitz/ Oldenburg: Projektgruppe 'Hörfunkstudie'.

Münch, T. & Boehnke, K. (1996). Rundfunk sozialisationstheoretisch begreifen - Hörfunkaneignung als Entwicklungshilfe im Jugendalter. Überlegungen zu einem Forschungsprogramm. Rundfunk und Fernsehen, 44(4), 548-561.

Boehnke, K. (1995). Fotodokumentation und Fotointerview als Techniken der Beschreibung von sozialem Wandel in den neuen Bundesländern. In H. Sahner & S. Schwendtner (Hrsg.), Gesellschaften im Umbruch (Kongressband II: 27. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Halle an der Saale 1995) (S. 273-279).

Boehnke, K. (1995). Größte Hoffnungen - Größte Ängste: Entwicklungslinien zwischen mittlerem Jugend- und jungem Erwachsenenalter. Pädiatrie und Grenzgebiete, 33, 527-536.

Boehnke, K. (1995). North Americans on global challenges: A European's view [Besprechung von: S. Staub & P. Green: Psychology and Social Responsibility: Facing Global Challenges. New York: New York University Press]. Peace and Conflict: Journal of Peace Psychology, 1, 217-223.

Boehnke, K. & Rippl, S. (1995). ¿Produce autoritarismo el socialismo? Psicologia Politica, 10, 87-105.

Boehnke, K. & Merkens, H. (1995). Sozialer Wandel als Methodenproblem. Analysen am Beispiel der Entwicklung von Individualismus und Kollektivismus bei Ost- und Westberliner Jugendlichen zwischen 1990 und 1992. Zeitschrift für Pädagogik, 41(5), 731-744.

Bovier, E. & Boehnke, K. (1995). Linke Lehrer - rechte Schüler? Zu Einflüssen von Lehrerwerthaltungen und Unterrichtsstil auf Fremdenfeindlichkeit und Gewaltbereitschaft von Schülern in Ost- und Westberlin. In R. Arbinger & R. S. Jäger (Hrsg.), Zukunftsperspektiven empirisch-pädagogischer Forschung (S. 28-35). Landau: Verlag Empirische Pädagogik.

Hagan, J., Merkens, H. & Boehnke, K. (1995). Delinquency and disdain: Social capital and the control of right-wing extremism among East and West Berlin youth. American Journal of Sociology, 100(4), 1028-1052.

Merkens, H., Boehnke, K., Butz, P., Claßen, G., Hefler, G. & Wenzke, G. (1995). Schuljugendliche in Ost und West im Jahre 1995. Berlin: Freie Universität Berlin und Zentrum für Europäische Bildungsforschung.

Rippl, S. & Boehnke, K. (1995). Authoritarianism: Adolescents from East and West Germany and the United States compared. In J. Youniss (Ed.), After the Wall: Family adaptations in East and West Germany (pp. 57-70). San Francisco: Jossey-Bass.

Boehnke, K. (1994). The measurement of change in longitudinal youth research: Continuity/ discontinuity, stability/ instability and mean differences in the development of Individualism and collectivism among East and West Berlin youth between 1990 and 1992 ERIC Document Reproduction Service No. ED 371 265. Chemnitz: University of Technology Chemnitz-Zwickau.

Boehnke, K., Claßen, G., Merkens, H., Steiner, I. & Wenzke, G. (1994). Wertewandel im Ost-West-Vergleich: Methodologische Probleme am Beispiel des Individualismus-Kollektivismus-Konzepts von Hui und Triandis. In K. Pawlik (Hrsg.), 39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Hamburg 1994 - Abstracts (S. 7576). Hamburg: Psychologisches Institut I der Universität.

Boehnke, K., Claßen, G., Merkens, H. & Wenzke, G. (1994). Arbeitsbericht zu dem von der DFG geförderten Projekt 'Jugend im Prozeß des Zusammenwachsens einer Stadt'. Chemnitz; Berlin:

Boehnke, K. & Merkens, H. (1994). Wertehaltungen als Determinanten psychosozialer Befindlichkeit: Ergebnisse im Längsschnitt. In K. Pawlik (Hrsg.), 39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Hamburg 1994 - Abstracts (S. 7677). Hamburg: Psychologisches Institut I der Universität.

Boehnke, K. & Münch, T. (1994). Hörfunk als Instanz der Jugendsozialisation in alten und neuen Bundesländern. Chemnitz/ Oldenburg:

Boehnke, K. & Sohr, S. (1994). 'Ich habe Angst, daß die Welt explodiert' - Familienbildung auf dem Hintergrund wachsender globaler Probleme und der Zukunftsängste der Kinder. In Arbeitsgemeinschaft für katholische Familienbildung (AKF) (Hrsg.),B. Wieners-Horst & C. Horst (Hrsg.), Familienbildung - Familienpastoral -Aus der Sicht von morgen Projekte von heute (AKF-Bericht) (S. 125-131). Bonn: AKF.

Boehnke, K. & Dettenborn, H. (1994). Wertpräferenzen von Lehrern - ein relativierter Ost-West-Vergleich mit Schlussfolgerungen für die "innere Bildungsreform". In K. F. Wessel, W. Ebert, G. Eggers & C. Lost (Hrsg.), Lebensbildung in Europa zwischen Utopie und Wirklichkeit (S. 489-499). Bielefeld: Kleine.

Boehnke, K., Dettenborn, H., Horstmann, K. & Schwartz, S. H. (1994). Value priorities in the united Germany: Teachers and students from East and West compared. European Journal of Psychology of Education, 9(3), 191-202.

Boehnke, K. & Merkens, H. (1994). Methodologische Probleme des Ost-West-Vergleichs am Beispiel der Wertforschung zu Kollektivismus und Individualismus. Zeitschrift für Sozialisationsforschung und Erziehungssoziologie, 14(3), 212-226.

Dettenborn, H. & Boehnke, K. (1994). Socio-cognitive complexity of moral argumentation and deviant school behavior. The German Journal of Psychology, 18, 239-240.

Dettenborn, H. & Boehnke, K. (1994). Sozialkognitive Komplexität moralischer Argumentation und auffälliges Schulverhalten. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 41(2), 94-106.

Dettenborn, H. & Boehnke, K. (1994). The relationship of socio-cognitive oversimplification and the social behaviour of adolescents. Educational Psychology, 14(4), 385-402.

Dettenborn, H., Boehnke, K. & Horstmann, K. (1994). Value preference in the united Germany: Teachers and students from East and West compared. In A.-M. Bouvy, F. J. R. van de Vijver, P. Boski & P. Schmitz (Eds.), Journeys into cross-cultural psychology. Selected papers from the Eleventh International Conference of the International Association for Cross-Cultural Psychology held in Li#e23ge, Belgium (pp. 268-277). Lisse: Swets & Zeitlinger.

Koslakowicz, M. & Boehnke, K. (1994). Pädagogisch-psychologische Aspekte schulischer AIDS-Prävention bei 14- bis 17jährigen Jugendlichen in Ost- und Westberlin. Empirische Pädagogik, 8(4), 399-417.

Silbereisen, R. K., Boehnke, K. & Noack, P. (1994). 'Sag mir wo Du wohnst ...' - Stadterleben und jugendliches Problemverhalten. In S. Meyer & E. Schulze (Hrsg.), Soziale Lage und soziale Beziehungen. Beiträge aus der Soziologie der Bevölkerung und angrenzender Disziplinen. Festschrift für Rainer Mackensen (S. 353-365). Boppard: Boldt.

Sohr, S. & Boehnke, K. (1994). Politisches Engagement zur Prävention ökologischer Hoffnungslosigkeit? Ergebnisse einer Langzeitstudie mit Kindern und Jugendlichen. Verhaltenstherapie und psychosoziale Praxis, 26(2), 173-182.

Boehnke, K., Claßen, G., Steiner, I. & Stompe, A. (1993). Beschreibung der Untersuchungsfelder, der Instrumente und der Stichprobenentwicklung. In I. Steiner, K. Boehnke, D. Kirchhöfer & H. Merkens (Hrsg.), Schuljugendliche in Berlin 1993 (Arbeitsbericht Nr. III) (S. 8-15). Berlin: Freie Universität Berlin und Zentrum für Europäische Bildungsforschung.

Boehnke, K. & Reddy, N.Y. (1993). Kindheit in Armutsgesellschaften. In M. Markefka & B. Nauck (Hrsg.), Handbuch der Kindheitsforschung (S. 177-189). Neuwied: Luchterhand.

Boehnke, K. & Schmidt, F. (1993). Bericht über die 6. Tagung Friedenspsychologie, Berlin, 25.-27. Juni 1993. Psychologische Rundschau, 44, 289-290.

Boehnke, K. & Sohr, S. (1993). Psychosoziale Befindlichkeit im vereinten Berlin: Intraindividuelle Veränderungen und gesellschaftlicher Wandel. In I. Steiner, K. Boehnke, D. Kirchhöfer & H. Merkens (Hrsg.), Schuljugendliche in Berlin 1993 (Arbeitsbericht Nr. III) (S. 144-157). Berlin: Freie Universität Berlin und Zentrum für Europäische Bildungsforschung.

Boehnke, K. (1993). Lehrerinnen und Lehrer als Wertmultiplikatoren im veränderten Bildungssystem der neuen Bundesländer: Probleme und Perspektiven. Pädagogik und Schulalltag, 48(1), 94-105.

Boehnke, K. (1993). Zwischen Szylla und Charybdis: Ängste vor Umweltzerstörung und Kriegsgefahr als Faktoren psychischer Gesundheit. In H.-W. Hoefert, H. P. Rosemeier & W. Göpfert (Hrsg.), Angst, Panik, Depression. Ursachen und Behandlungskonzepte aus psychologischer und medizinischer Sicht (S. 83-90). München: Quintessenz.

Boehnke, K., Classen, G., Merkens, H. & Stompe, A. (1993). Werthaltungen als Determinanten psychosozialer Befindlichkeit von Jugendlichen in Ost- und Westberlin. Zeitschrift für Sozialpsychologie, 24(3), 176-185.

Boehnke, K., Frindte, W., Hamilton, S. B., Melnikov, A. V., Solantaus, T. & Unterbruner, U. (1993). Can the threat of war be conceptualized as macro-social stress? Theoretische Überlegungen. In L. Knud S. (Ed.), Conflict and social psychology (pp. 3-14). London: Sage.

Boehnke, K., Frindte, W., Reddy, N. Y. & Singhal, S. (1993). Worries, stereotypes, and values of young adults: Germany and India compared. Psychologia - An International Journal of Psychology in the Orient, 36(2), 61-72.

Boehnke, K. & Macpherson, M. J. (1993). Kriegs- und Umweltängste sieben Jahre danach: Ergebnisse einer Längsschnittstudie. In K. Aurand, B. P. Hazard & F. Tretter (Hrsg.), Umweltbelastungen und Ängste. Erkennen, Bewerten, Vermeiden (S. 164-179). Opladen: Westdeutscher Verlag.

Bovier, E. & Boehnke, K. (1993). Einheit? - Ein Vergleich der Werthaltungen von Ost- und Westberliner Lehramtsstudentinnen und -studenten vor der Währungsunion. Zeitschrift für Pädagogik, 30(Beiheft), 245-257.

Claßen, G. & Boehnke, K. (1993). Internationale Jugendstudie. Bericht über den Stand der Untersuchung in Berlin und erste Ergebnisse. In F. Schmidt (Hrsg.), Die Lebensbedingungen Jugendlicher in der Umbruchsituation einzelner europäischer Staaten. Berichte aus einem kulturvergleichenden Projekt (S. 71-77). Berlin: Freie Universität Berlin und Zentrum für Europäische Bildungsforschung.

Doil, B., Dettenborn, H. & Boehnke, K. (1993). The relation of intention and consequence for children's evaluations of morally relevant action. The German Journal of Psychology, 17, 41-42.

Koslakowicz, M. & Boehnke, K. (1993). GFS-SKALA - GEFÜHLSSTAU-KURZSKALA. Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik, 29, 127-140.

Koslakowicz, M. & Boehnke, K. (1993). Der Gefühlsstau: Vorschlag einer Kurzskala zu den Thesen von Hans-Joachim Maaz. Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik, 29(2), 127-140.

Steiner, I., Boehnke, K., Kirchhöfer, D. & Merkens, H. (1993). Einleitung. In I. Steiner, K. Boehnke, D. Kirchhöfer & H. Merkens (Hrsg.), Schuljugendliche in Berlin 1993 (Arbeitsbericht Nr. III) (S. 5-7). Berlin: Freie Universität Berlin und Zentrum für Europäische Bildungsforschung.

Steiner, I., Boehnke, K., Kirchhöfer, D. & Merkens, H. (Hrsg.). (1993). Schuljugendliche in Berlin 1993. Arbeitsbericht Nr. III. Berlin: Freie Universität Berlin und Zentrum für Europäische Bildungsforschung.

Stompe, A. & Boehnke, K. (1993). Jugend in einer zusammenwachsenden Stadt. In F. Schmidt (Hrsg.), Die Lebensbedingungen Jugendlicher in der Umbruchsituation einzelner europäischer Staaten. Berichte aus einem kulturvergleichenden Projekt (S. 79-81). Berlin: Freie Universität Berlin und Zentrum für Europäische Bildungsforschung.

Boehnke, K. (1992). Political psychology between pure science and politics. In G. Hunyady (Ed.), Proceedings of the Second European Congress of Psychology (pp. 117-125). Budapest: National Scientific Organizing Committee of the Second European Congress of Psychology.

Boehnke, K. (1992). Warum Forschung zu Tschernobyl, warum Friedensforschung? Ein sehr persönliches Nachwort. In Die Präsidentin der Humboldt-Universität zu Berlin (Hrsg.), Friedenspsychologie im Spannungsfeld von Psychologie und Politischer Wissenschaft (S. 113-116). Berlin: Wissenschaftliche Publikationen der Humboldt-Universität zu Berlin.

Boehnke, K. & Frindte, W. (1992). Report on the Second International Symposium on Contributions of Psychology to Peace. International Journal of Psychology, 27(2), 258-260.

Boehnke, K., Fromberg, E.v. & Macpherson, M.J. (1992). Macrosocial stress in adolescence: Results of follow-up survey on war anxiety and anxiety of environmental destruction. Psychiatry Digest, 6, 18-19.

Boehnke, K. & Macpherson, M.J. (1992). Coping with MacroSocial Stress: A Comparison of Adolescents from West Germany and Australia over Time. In S. Iwawaki, Y. Kashima & K. Leung (Eds.), Innovations in Cross-Cultural Psychology (pp. 371-383). Amsterdam: Zeitlinger.

Boehnke, K. & Schmidt, F. (1992). Bericht über die 4. Tagung Friedenspsychologie vom 28.30.6.1991 in Berlin. Informationsdienst Wissenschaft und Frieden, 9(4), XIXII.

Boehnke, K., Schmidt, F. & Türpe, A. (1992). Vorwort (zum Themenheft 'Forum Psychologie für den Frieden - Friedenspsychologie als politische Wissenschaft'). Humboldt-Journal zur Friedensforschung, 7(1/8), 1.

Boehnke, K. (1992). Auswirkungen von makrosozialem Stress auf die psychische Gesundheit. In J. Mansel (Hrsg.), Reaktionen Jugendlicher auf gesellschaftliche Bedrohung. Untersuchungen zu ökologischen Krisen, internationalen Konflikten und politischen Umbrüchen als Stressoren (S. 24-37). Weinheim: Juventa.

Boehnke, K. (1992). The status of psychological peace research in East and West Germany in a time of change. Political Psychology, 13(1), 133-144.

Boehnke, K. (1992). Tschernobyl und die Medien: Ende der Amputation des Denkens? In K. Boehnke & F. Schmidt (Hrsg.), Friedenspsychologie im Spannungsfeld zwischen Psychologie und Politischer Wissenschaft (S. 39-51). Berlin: Humboldt-Universität.

Boehnke, K. & Schmidt, F. (Hrsg.). (1992). Friedenspsychologie im Spannungsfeld zwischen Psychologie und Politischer Wissenschaft. Berlin: Humboldt-Universität.

Boehnke, K., Dettenborn, H., Horstmann, K. & Schmieschek, M. (1992). Zwang und Hang zur Komplexitätsreduzierung - sozialkognitive Aspekte moralischen Urteilens bei Kindern. Zeitschrift für Psychologie, 200(4), 371-390.

Boehnke, K., Frindte, W., Hamilton, S. B., Melnikov, A. V., Reddy, N. Y., Singhal, S., Solantaus, T. & Unterbruner, U. (1992). Makrosoziale Besorgnisse und ethnisch-kulturelle Sterotype im Kulturvergleich. In M. Jürgen (Hrsg.), Reaktionen Jugendlicher auf gesellschaftliche Bedrohung. Untersuchungen zu ökologischen Krisen, internationalen Konflikten und politischen Umbrüchen als Stressoren (S. 80-92). Weinheim: Juventa.

Boehnke, K., Silbereisen, R. K. & Noack, P. (1992). Experiencing urban environment in adolescence: A study on the perception and evaluation of environmental characteristics and their impact on substance use. Berlin: Humboldt-Universität, Fachbereich Erziehungswissenschaften; Institut für Pädagogische Psychologie.

Dettenborn, H. & Boehnke, K. (1992). Zum Zusammenhang von sozialkognitiver Übervereinfachung und jugendlichem Sozialverhalten. Berlin:

Doil, B., Dettenborn, H. & Boehnke, K. (1992). Die Relation von Absicht und Folge bei der Bewertung moralisch relevanter Handlungen durch Kinder. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 24(2), 156-168.

Frindte, W. & Boehnke, K. (1992). Macrosocial stress - A cross-cultural research project. International Journal of Psychology, 27, 655.

Boehnke, K. (1991). Psychosoziale Konversionsforschung eine Notwendigkeit der Friedensforschung. TU Forschung aktuell, 8(36-38), 96-97.

Boehnke, K. & Frindte, W. (1991). Bericht über das Second International Symposium on Contributions of Psychology to Peace, Jena, 16.18. Sept. 1991. Zeitschrift für Sozialpsychologie, 22, 285-287.

Boehnke, K. (1991). Kriegsangst und Angst vor Umweltzerstörung als Faktoren psychischer Gesundheit. Spinnendifferenzierung, 24, 31-33.

Boehnke, K. (1991). Makrosozialer Stress und Copingstrategien im Jugendalter. Zeitschrift für Sozialisationsforschung und Erziehungssoziologie, 11(1), 30-42.

Boehnke, K. (1991). Psychosoziale Konversion: Vorläufige theoretische Gedanken und empirische Versatzstücke. In K. Battke (Hrsg.), Frieden gestalten nach dem Kalten Krieg. Neue Projekte der Friedenswissenschaft (S. 112-122). Bonn: Informationsstelle Wissenschaft und Frieden.

Boehnke, K. (1991). Wissenschaftsorganisatorische Perspektiven der Fächer Psychologie und Erziehungswissenschaften in Berlin. Das Hochschulwesen, 39(4), 171-174.

Boehnke, K. (1991). Zwischen Szilla und Charybdis. Ängste vor Umweltzerstörung und Kriegsgefahr als Faktoren psychischer Gesundheit? Psychomed, 3(1), 39-42.

Boehnke, K. & Bergs-Winkels, D. (1991). Zur Vergleichbarkeit von Erziehungsstilen in unterschiedlichen Kulturen und zu ihrem Einfluss auf die schulische Leistung von Kindern. In P. Bott, H. Merkens & F. Schmidt (Hrsg.), Türkische Jugendliche und Aussiedlerkinder in Familie und Schule. Theoretische und empirische Beiträge der pädagogischen Forschung (S. 13-29). Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren.

Boehnke, K., von Fromberg, E. & Macpherson, M. J. (1991). Makro-sozialer Stress im Jugendalter. Ergebnisse einer Wiederbefragung zu Kriegsangst und Angst vor Umweltzerstörung. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 40(6), 204-213.

Fromberg, E., Boehnke, K. & Macpherson, M. (1991). Umweltzerstörung und Atomkriegsdrohung als makrosozialer Stress. PP-Aktuell, 42-55.

Scott, W. A., Scott, R., Boehnke, K., Cheng, S.-W., Leung, K. & Sasaki, M. (1991). Children's personality as a function of family relations within and between cultures. Journal of Cross-Cultural Psychology, 22(2), 182-208.

Silbereisen, R. K., Boehnke, K. & Crockett, L. (1991). Zum Einfluss von Schulmilieu und elterlicher Erziehungshaltung auf Rauchen und Trinken im mittleren Jugendalter. In R. Pekrun & H. Fend (Hrsg.), Schule und Persönlichkeitsentwicklung. Ein Resümee der Längsschnittforschung (S. 272-293). Stuttgart: Enke.

Silbereisen, R. K., Lamsfuss, S., Boehnke, K. & Eisenberg, N. (1991). Developmental patterns and correlates of prosocial motives in adolescence. In L. Montada & H. W. Bierhoff (Eds.), Altruism in social systems (pp. 82-104). Lewiston: Hogrefe & Huber.

Boehnke, K. (1990). Atomare Bedrohung und Umweltzerstörung als makrosozialer Stress: Ergebnisse einer Längsschnittstudie. In D. Frey (Hrsg.), Bericht über den 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Kiel 1990 (S. 539-540). Göttingen: Hogrefe.

Boehnke, K. & Bergs-Winkels, D. (1990). Familienklima und schulische Leistung im interkulturellen Vergleich: Ergebnisse einer SiebenLänderStudie. In D. Frey (Hrsg.), Bericht über den 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Kiel 1990 (S. 570-571). Göttingen: Hogrefe.

Bortz, J., Lienert, G. A. & Boehnke, K. (1990). Verteilungsfreie Methoden in der Biostatistik. Berlin: Springer.

Lamsfuss, S. M., Silbereisen, R. K. & Boehnke, K. (1990). Empathie und Motive prosozialen Handelns. Berlin: Freie Universität, Institut für Allgemeine und Vergleichende Erziehungswissenschaft, Arbeitsbereich Empirische Erziehungswissenschaft.

Legewie, H., Böhm, A., Boehnke, K., Faas, A., Gross, B. & Jaeggi, E. (1990). Längerfristige psychische Folgen von Umweltbelastungen: Das Beispiel Tschernobyl. Berlin: Technische Universität, Institut für Psychologie.

Boehnke, K. (1989). Mädchen: "Politische" Ängste nehmen zu. enfant t. Zeitschrift für Kindheit, 2(10), 12-13.

Boehnke, K. (1989). Mädchen: "Politische"Ängste nehmen zu. FU-Studie zu den Ängsten von Kindern und Jugendlichen. enfant t. Zeitschrift für Kindheit, 2(10), 12-13.

Boehnke, K. (1989). Probleme der Intelligenzmessung bei Kindern mit dem HAWIKR. In E.K. Beller (Hrsg.), Forschung in den Erziehungswissenschaften (S. 284-286). Weinheim: Deutscher Studien Verlag.

Boehnke, K. & Bergs, D. (1989). Selbstkonzept, elterlicher Erziehungsstil und schulisches Verhalten. In E.K. Beller (Hrsg.), Forschung in den Erziehungswissenschaften (S. 23-25). Weinheim: Deutscher Studien Verlag.

Boehnke, K., Macpherson, M.J., Meador, M. & Petri, H. (1989). Atomare Bedrohung und psychische Gesundheit im Jugendalter. In A. Böhm, A. Faas & H. Legewie (Hrsg.), Angst allein genügt nicht Thema: UmweltKrisen (S. 151-178). Weinheim: Beltz.

Boehnke, K., Macpherson, M.J. & Schmidt, F. (1989). Leben unter atomarer Bedrohung: Zwischen Forschung und Engagement. In K. Boehnke, M.J. Macpherson & F. Schmidt (Hrsg.), Leben unter atomarer Bedrohung. Ergebnisse internationaler psychologischer Forschung (S. 11-20). Heidelberg: Asanger.

Boehnke, K., Macpherson, M.J. & Schmidt, F. (1989). Vorwort. In K. Boehnke, M.J. Macpherson & F. Schmidt (Hrsg.), Leben unter atomarer Bedrohung. Ergebnisse internationaler psychologischer Forschung (S. 9-10). Heidelberg: Asanger.

Boehnke, K., Meador, M., Macpherson, M.J. & Petri, H. (1989). Atomkriegsangst bei Kindern und Jugendlichen. In E.K. Beller (Hrsg.), Forschung in den Erziehungswissenschaften (S. 63-66). Weinheim: Deutscher Studien Verlag.

Boehnke, K., Merkens, H., Schmidt, F. & Bergs, D. (1989). Wertwandel bei Arbeitsmigranten. In E.K. Beller (Hrsg.), Forschung in den Erziehungswissenschaften (S. 54-57). Weinheim: Deutscher Studien Verlag.

Boehnke, K. & Silbereisen, R.K. (1989). Die Entwicklung des Stadterlebens bei Jugendlichen. In E.K. Beller (Hrsg.), Forschung in den Erziehungswissenschaften (S. 41-45). Weinheim: Deutscher Studien Verlag.

Boehnke, K., Silbereisen, R.K., Reynolds, C.R. & Richmond, B.O. (1989). RCMASG: Bundesdeutsche Erfahrungen mit der revidierten Fassung der manifesten Angstskala für Kinder (CMAS). In E.K. Beller (Hrsg.), Forschung in den Erziehungswissenschaften (S. 287-289). Weinheim: Deutscher Studien Verlag.

Boehnke, K. (1989). A nonparametric test for differences in the dispersion of dependent samples. Biometrical Journal, 31(4), 421-430.

Boehnke, K., Macpherson, M. J. & Schmidt, F. (Hrsg.). (1989). Leben unter atomarer Bedrohung. Ergebnisse internationaler psychologischer Forschung. Heidelberg: Asanger.

Boehnke, K. & MacPherson, M. J. (1989). Zum Einfluss der atomaren Bedrohung auf das politische Engagement - Literaturüberblick und interkulturelle Vergleichsstudie. In K. Boehnke, M. J. Macpherson & F. Schmidt (Hrsg.), Leben unter atomarer Bedrohung. Ergebnisse internationaler psychologischer Forschung (S. 227-245). Heidelberg: Asanger.

Boehnke, K., Macpherson, M. J., Meador, M. & Petri, H. (1989). How West German adolescents experience the nuclear threat. Political Psychology, 10(3), 419-443.

Boehnke, K., Silbereisen, R. K., Eisenberg, N., Reykowski, J. & Palmonari, A. (1989). Developmental pattern of prosocial motivation. A cross-national study. Journal of Cross-Cultural Psychology, 20(3), 219-243.

Böhm, A., Boehnke, K., Boldt, P.R., Faas, A., Gross, B., Jaeggi, E. & Legewie, H. (1989). "Tschernobyl-Gefühl" Psychischie Folgen der ökologischen Krise. TU Forschung aktuell, 6, 24-26.

Legewie, H., Jaeggi, E., Böhm, A. & Boehnke, K. (1989). Längerfristige psychische Folgen der erlebten atomaren Bedrohung nach Tschernobyl. In E.K. Beller (Hrsg.), Forschung in den Erziehungswissenschaften (S. 66-68). Weinheim: Deutscher Studien Verlag.

Lienert, G.-A., Bortz, J. & Boehnke, K. (1989). Verteilungsfreie Methoden in der Biostatistik. In E.K. Beller (Hrsg.), Forschung in den Erziehungswissenschaften. Weinheim: Deutscher Studien Verlag.

Meador, M., Boehnke, K. & Macpherson, M.J. (1989). Zur jugendpsychiatrischen Bedeutsamkeit von Atomkriegsängsten bei 8 bis 13jährigen. In E.K. Beller (Hrsg.), Forschung in den Erziehungswissenschaften (S. 60-62). Weinheim: Deutscher Studien Verlag.

Merkens, H. & Boehnke, K. (1989). Zum intergenerationalen Transfer ethnischer Identität bei Arbeitsmigranten. In E.K. Beller (Hrsg.), Forschung in den Erziehungswissenschaften (S. 74-75). Weinheim: Deutscher Studien Verlag.

Silbereisen, R.K. & Boehnke, K. (1989). Die Entwicklung prosozialer Motivation im Jugendalter. In E.K. Beller (Hrsg.), Forschung in den Erziehungswissenschaften (S. 20-23). Weinheim: Deutscher Studien Verlag.

v. Fromberg, E., Boehnke, K. & Macpherson, M. J. (1989). Die Reaktionen westdeutscher Jugendlicher auf makrosozialen Stress. BewusstSein für den Frieden (Sonderausgabe Dezember), 12(Supplement), 24-31.

Weimann, G., Boehnke, K. & Noack, P. (1989). Jugendsymbole: Funktionen des Buttontragens. In E.K. Beller (Hrsg.), Forschung in den Erziehungswissenschaften (S. 57-60). Weinheim: Deutscher Studien Verlag.

Boehnke, K. (1988). Bericht über "Leben unter atomarer Bedrohung" in Berlin vom 10.13. Dezember 1987. Zeitschrift für Sozialisationsforschung und Erziehungssoziologie, 8(3), 152-153.

Boehnke, K. (1988). Eduard Spranger: Eine Begegnung mit Irmgard von Broesigke. In U. Henning, F. Schmidt & B. Wallek (Hrsg.), Die Berliner Gedenktafel für Eduard Spranger 1988 (S. 38-42). Berlin: Pressestelle der Freien Universität.

Boehnke, K., Macpherson, M. J., Meador, M. & Petri, H. (1988). Feindbilder und die Ängste vor der atomaren Bedrohung. Kind und Umwelt, 39-59.

Boehnke, K., Macpherson, M.J. & Schmidt, F. (1988). Bedrohungsängste Ergebnisse internationaler psychologischer Forschung. Verhaltenstherapie und psychosoziale Praxis, 20(2), 227-235.

Boehnke, K. (1988). Prosoziale Motivation, Selbstkonzept und politische Orientierung. Entwicklungsbedingungen und Veränderungen im Jugendalter. Frankfurt: Lang.

Boehnke, K., Meador, M., Macpherson, M. J. & Petri, H. (1988). Leben unter atomarer Bedrohung - zur Bedeutung existentieller Ängste im Jugendalter. Gruppendynamik, 19(4), 429-452.

Silbereisen, R. K., Boehnke, K., Eisenberg, N. H., Palmonari, A. & Reykowski, J. (1988). Motive prosozialen Handelns im Jugendalter - Untersuchungen in Berlin, Warschau, Bologna und Phoenix. In H. W. Bierhoff & L. Montada (Hrsg.), Altruismus. Bedingungen der Hilfsbereitschaft (S. 104-129). Göttingen: Hogrefe.

Boehnke, K. (1987). G. Dahl: WIP Der Reduzierte Wechsler Intelligenztest 2. Auflage. Königstein/ Taunus: Hain bei Athenäum, 1986. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 8, 150-152.

Boehnke, K. (1987). Leben unter atomarer Bedrohung - Psychosoziale Aspekte der Prävention. Suizidprophylaxe, 14(2), 147-155.

Boehnke, K., Aster, R. & Stündel, R. (1987). Ökonomische Zukunftserwartungen und politische Grundhaltungen - Ein Vergleich von Arbeitsmigranten und Deutschen. In H. Merkens & F. Schmidt (Hrsg.), Integrationsprobleme von Arbeitsmigranten und ihren Familien (S. 25-42). Frankfurt: Lang.

Boehnke, K., Merkens, H., Schmidt, F. & Bergs, D. (1987). Ausländer und Wertwandel. Hat die "Stille Revolution" auch bei Arbeitsmigranten stattgefunden? Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 39(2), 330-346.

Petri, H., Boehnke, K., MacPherson, M. J. & Meador, M. (1987). Zukunftshoffnungen und Ängste von Kindern und Jugendlichen unter der nuklearen Bedrohung. Analyse einer bundesweiten Pilotstudie. Psychologie & Gesellschaftskritik, 81-105.

Boehnke, K. (1986). Atomkriegsangst bei Kindern und Jugendlichen. Einführungsvortrag zur Eröffnung der Ausstellung "An die Großen" KinderFriedensbriefe an Reagan und Gorbatschow, 21. März 1986. In H.D. KlugeJindra & H. Boeken (Hrsg.), Ein Brief an beide. A letter to both (Ausstellungsbroschüre des Jugendamtes der Stadt Oberhausen und des Ortsverbands Duisburg der der Arbeiterwohlfahrt) (S. 19-24). Oberhausen: Eigendruck.

Boehnke, K. (1986). Probleme der Intelligenzmessung bei Kindern mit dem HAWIK-R. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 35(2), 34-41.

Boehnke, K., Silbereisen, R. K., Reynolds, C. R. & Richmond, B. O. (1986). What I think and feel - German experience with the revised form of the Children's Manifest Anxiety Scale. Personality and Individual Differences, 7(4), 553-560.

Eisenberg, N., Tietjen, A., Silbereisen, R.K., Schuhler, P., HertzLazarowicz, R., Fuchs, I. & Boehnke, K. (1986). Prosocial moral judgment: Crosscultural research. In N. Eisenberg (Ed.), Altruistic emotion, cognition and behavior (pp. 160-172). Hillsdale, NJ: Erlbaum.

Petri, H., Boehnke, K., Macpherson, M. & Meador, M. (1986). Bedrohtheit bei Jugendlichen. Psychosozial, 62-71.

Silbereisen, R. K., Boehnke, K. & Reykowski, J. (1986). Prosocial motives from 12 to 18: A comparison of adolescents from Berlin (West) and Warsaw. In R. K. Silbereisen, K. Eyferth & G. Rudinger (Eds.), Development as action in context. Problem behavior and normal youth development (pp. 137-164). Berlin: Springer.

Silbereisen, R. K., Boehnke, K., Eisenberg, N. H., Palmonari, A. & Reykowski, J. (1986). Motive prosozialen Handelns im Jugendalter. Untersuchungen in Berlin, Warschau, Bologna und Tempe. Berlin: Technische Universität, Institut für Psychologie.

Weimann, G., Boehnke, K. & Noack, P. (1986). Jugendsymbole: Funktionen des Buttontragens. Zeitschrift für Semiotik, 8(4), 411-432.

Boehnke, K. (1985). Prosoziale Motivation, Selbstkonzept und politische Orientierung - Entwicklungsbedingungen und Veränderungen im Jugendalter. Dissertation, Technische Universität, Fachbereich Gesellschafts- und Planungswissenschaften, Berlin.

Boehnke, K. & Scherrinsky, K. (1985). Die ersten zwei Erhebungswellen des Berliner Jugendlängsschnitts - eine Bilanz der Stichprobenentwicklung. Berlin: Technische Universität, Institut für Psychologie.

Eisenberg, N., Boehnke, K., Schuhler, P. & Silbereisen Rainer K. (1985). The development of prosocial behavior and cognitions. Berlin: Technische Universität, Institut für Psychologie.

Eisenberg, N., Boehnke, K., Schuhler, P. & Silbereisen, R. K. (1985). The development of prosocial behavior and cognitions in German children. Journal of Cross-Cultural Psychology, 16(1), 69-82.

Luck, H. & Boehnke, K. (1985). Die Einwohnermeldeamtsstichprobe im Berliner Jugend-Längsschnitt. Berlin: Technische Universität, Institut für Psychologie.

Silbereisen, R.K. & Boehnke, K. (1985). Prosocial motives: A comparison of German and Polish adolescents. In C.J. Brainerd & V.F. Reyna (Eds.), Developmental Psychology (Proceedings of the XXIIIrd International Congress of Psychology of the International Congress of Psychology of the international Union of Psychological Association, Acapulco, Mexico, September, 1984, Vol.6) (pp. 459-476). Amsterdam: North Holland.

Silbereisen, R. K. & Boehnke, K. (1985). Prosoziale Motive: Ein Vergleich von polnischen und deutschen Jugendlichen. In D. Albert (Hrsg.), Bericht über den 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Wien 1984. Band I: Grundlagenforschung (S. 425-428). Göttingen: Hogrefe.

Boehnke, K. (1984). Interview mit einem polnischen Soziologen über Resignation, Anpassung und Hoffnung in Polen - Wunsch nach Normalität arbeitet gegen den Untergrund. die tageszeitung, 6(15.5.), 9.

Boehnke, K. (1984). Kulturkampf in Malta - Stoßgebete gegen den Sozialismus. die tageszeitung, 5(18.9.), 7.

Boehnke, K. & Noack, P. (1984). Zum Symbolgebrauch bei Jugendlichen. Zeitschrift für Semiotik, 6, 83-93.

Boehnke, K. & Silbereisen, R.K. (1984). WITAF-G - What I Think and Feel - deutsche Fassung [Manifeste-Angstskala für Kinder (RCMAS-G); Revised Children's Manifest Anxiety Scale (RCMAS)]. Kurznachweis. Berlin: Technische Universität Berlin, Institut für Psychologie.

Boehnke, K. (1984). F-test and H-test assumptions revisited. Educational and Psychological Measurement, 44(3), 609-617.

Boehnke, K. & Noack, P. (1984). Zur symbolischen und handlungsmäßigen Aktualisierung politischer Einstellungen bei Jugendlichen. Berlin: Technische Universität, Institut für Psychologie.

Boehnke, K. & Silbereisen, R. K. (1984). What I think and feel - German experience with an abbreviated form of the Children's Manifest Anxiety Scale. Berlin: Technische Universität Berlin, Institut für Psychologie.

Boehnke, K. & Silbereisen, R. K. (1984). Zur Entwicklung von Werthaltungen bei Jugendlichen. Berlin: Technische Universität, Institut für Psychologie.

Claar, A., Boehnke, K. & Silbereisen, R. K. (1984). Zur Entwicklung von Motiven prosozialen Handelns bei 12- bis 18jährigen deutschen und polnischen Schülern. In A. Stiksrud (Hrsg.), Jugend und Werte. Aspekte einer Politischen Psychologie des Jugendalters (S. 166-183). Weinheim: Beltz.

Franke, R., Kroll, R., Spinnler, E., Boehnke, K. & Goltz, N. (1984). Zur Struktur der subjektiven Problemwahrnehmung von Sportlehrern. In W.D. Brettschneider (Hrsg.), Alltagsbewußtsein und Handlungsorientierung von Sportlehrern (S. 156-177). Schorndorf: Hofmann.

Franke, R., Kroll, R., Spinnler, E., Boehnke, K. & Golz, N. (1984). Pädagogische und psychologische Probleme des Sportunterrichts. Berlin: Technische Universität, Institut für Psychologie.

Silbereisen, R. K., Boehnke, K. & Reykowski, J. (1984). Prosocial motives from twelve to eighteen: A comparison of German and Polish adolescents. Berlin: Technische Universität, Institut für Psychologie.

Silbereisen, R. K., Boehnke, K. & Reykowski, J. (1984). Prosocial motives: A comparison of German and Polish adolescents. Berlin: Technische Universität, Institut für Psychologie.

Boehnke, K. (1983). H.J. Schulke (Red.) Sportmotorische Lernprozesse und Persönlichkeitsentwicklung im Breitensport. 3. Wissenschaftliches Symposium zum Hochschulsport. Ahrensburg: Czwalina, 1981. Sportpädagogik, 7, 51-52.

Boehnke, K., Eyferth, K., Kastner, P., Noack, P., Reitzle, M., Silbereisen, R. K., Walper, S. & Zank, S. (1983). Youth development and substance use. First wave of a German six-year longitudinal study. Berlin: Technische Universität, Institut für Psychologie.

Boehnke, K. (1983). Der Einfluss verschiedener Stichprobencharakteristika auf die Effizienz der parametrischen und nichtparametrischen Varianzanalyse. Berlin: Springer.

Boehnke, K. (1983). Zur Konstruktion eines Verfahrens zur Ermittlung von Regulationserfordernissen von Sportdisziplinen (VERS). Berlin: Technische Universität, Institut für Psychologie.

Boehnke, K. & Noack, P. (1983). Zum Symbolgebrauch bei Jugendlichen. Berlin: Technische Universität, Institut für Psychologie.

Claar, A., Boehnke, K. & Silbereisen, R. K. (1983). Zur Entwicklung von Motiven prosozialen Handelns bei 12- bis 18jährigen deutschen und polnischen Schülern. Berlin: Technische Universität, Institut für Psychologie.

Boehnke, K. (1982). A. Thomas: Sportpsychologie. Ein Handbuch in Schlüsselbegriffen. München: Urban & Schwarzenberg, 1982. Psychologische Beiträge, 24, 450-453.

Boehnke, K. (1982). FGUMB - Fragebogen zu Grundüberzeugungen und Menschenbildern. Kurznachweis. Berlin: Technische Universität.

Boehnke, K., Schneider, W. & Silbereisen, R.K. (1982). Einige methodische Ansätze im Projekt 'Jugendentwicklung und Drogen'. Berlin:

Boehnke, K. (1982). Fragebogen zu Grundüberzeugungen und Menschenbildern: Adaption für Erhebungen mit Jugendlichen. Berlin: Technische Universität, Institut für Psychologie.

Boehnke, K. (1982). Zum pädagogisch-psychologischen Problembewußtsein Berliner Sportlehrer - eine Kausalstrukturanalyse. In H. J. Henning (Hrsg.), Applications of linear structural relationships models in social sciences: Results from LISREL-V Workshop, May 3-7, 1982, University of Bremen, Dep. of Psychology (S. 5-10). Bremen: Universität, Fachbereich 9, Studiengang Psychologie.

Boehnke, K. (1982). Zur Erhebung von Sozialdaten im Berliner Jugend-Längsschnitt. Berlin: Technische Universität, Institut für Psychologie.

Boehnke, K., Eyferth, K. & Silbereisen, R. K. (1982). Zur Stichprobenziehung im Berliner Jugend-Längsschnitt. Berlin: Technische Universität, Institut für Psychologie.

Boehnke, K., Schneider, W., Wilde, A. & Silbereisen, R. K. (1982). Zur subjektiven Bedeutsamkeit von Kategorien des Stadterlebens: Die Konstruktion eines Erhebungsinstruments. Berlin: Technische Universität, Institut für Psychologie.

Boehnke, K. & Walper, S. U. (1982). Elterliche Erziehungsziele und familiäres Erziehungsklima: Adaptation verschiedener Fragebögen für den Berliner Jugend-Längsschnitt. Berlin: Technische Universität, Institut für Psychologie.

Claar, A., Boehnke, K., Zank, S. & Silbereisen, R.K. (1982). FPM - Fragebogen zu prosozialen Motiven. Kurznachweis. Berlin: Technische Universität, Institut für Psychologie.

Claar, A., Böhnke, K., Zank, S. & Silbereisen, R. K. (1982). Motive prosozialen Handelns: Theoretische und methodische Überlegungen zu einem Erhebungsinstrument. Berlin: Technische Universitaet, Institut fuer Psychologie.

Boehnke, K. (1980). Nonparametrische und parametrische varianzanalytische Verfahren. Berlin:

Böhnke, K. (1980). Psyche - Umwelt - Sport. Ansätze zur Theorie und Programmatik einer alternativen Sportpolitik. Kommentierte Gliederung zur Veranstaltung "Psychische Einflüsse von Umweltbedingungen im Sport". Berlin: Technische Universitaet, Institut fuer Psychologie.

Boehnke, K. (1979). Leistungsbeurteilung durch Laien in psychologischer Sicht. Sport im BSC, 84, 3-4.

weitere Schriften:

Pichler, F., Kuhn, T., Hadjar, A., Fülöp, M. & Boehnke, K. (2012). Have surveys really lost in research on European identity? A proposal for a systematic, representative, and comparative operationalization of European identity. In M. Kohli, J. Moes, L. Leonardi & G. Scalise (Eds.), Proceedings of the Workshop 'European Identity in Times of Crisis, June 10-12, 2012 (pp. 1-22). Florence: European University Institute.

Schiefer, D., van der Noll, J., Delhey, J. & Boehnke, K. (2012). Cohesion Radar: Measuring Cohesiveness. Social cohesion in Germany-a preliminary review. Gütersloh



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p00850KB_pub