Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von Johannes Wendsche

letzte Aktualisierung: 13.11.2023

Nowak, J., Emmermacher, A., Wendsche, J., Döbler, A.-S. & Wegge, J. (2023). Presenteeism and absenteeism in the manufacturing sector: A multilevel approach identifying underlying factors and relations to health. Current Psychology, 42(22), 18641-18659.

Rahnfeld, M., Wendsche, J. & Wegge, J. (2023). Job demands and resources as drivers of exhaustion and leaving intentions: A prospective analysis with geriatric nurses. BMC Geriatrics, 23, No. 167.

Uhlmann, L. M., Karabinski, T., Wendsche, J. & Wegge, J. (2023). In what ways does age-differentiated leadership influence employee health? Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 77(3), 429-439.

Vieten, L., Wöhrmann, A. M., Wendsche, J. & Michel, A. (2023). Employees' work breaks and their physical and mental health: Results from a representative German survey. Applied Ergonomics, 110, No. 103998.

Weigelt, O., Seidel, J. C., Erber, L., Wendsche, J., Varol, Y. Z., Weiher, G. M., Gierer, P., Sciannimanica, C., Janzen, R. & Syrek, C. J. (2023). Too committed to switch off - Capturing and organizing the full range of work-related rumination from detachment to overcommitment. International Journal of Environmental Research and Public Health, 20(4), No. 3573.

Wendsche, J. & Zacher, H. (2023). Work analysis. In H. Zacher & N. Lehmann-Willenbrock (Eds.), Work, organizational, and business psychology. An introductory textbook (pp. 184-203). Stuttgart: Kohlhammer.

Karabinski, T., Haun, V. C., Nübold, A., Wendsche, J. & Wegge, J. (2021). Interventions for improving psychological detachment from work: A meta-analysis. Journal of Occupational Health Psychology, 26(3), 224-242.

Schulz, A. D., Schöllgen, I., Wendsche, J., Fay, D. & Wegge, J. (2021). The dynamics of social stressors and detachment: Long-term mechanisms impacting well-being. International Journal of Stress Management, 28(3), 207-219.

Varol, Y. Z., Weiher, G. M., Wendsche, J. & Lohmann-Haislah, A. (2021). Difficulties detaching psychologically from work among German teachers: Prevalence, risk factors and health outcomes within a cross-sectional and national representative employee survey. BMC Public Health, 21, No. 2046.

Wendsche, J., Ihle, A., Wegge, J., Penz, M. S., Kirschbaum, C. & Kliegel, M. (2020). Prospective associations between burnout symptomatology and hair cortisol. International Archives of Occupational and Environmental Health, 93(6), 779-788.

Buruck, G., Tomaschek, A., Wendsche, J., Ochsmann, E. & Dörfel, D. (2019). Psychosocial areas of worklife and chronic low back pain: A systematic review and meta-analysis. BMC Musculoskeletal Disorders, 20(1), No. 480.

Lohmann-Haislah, A., Wendsche, J., Schulz, A., Schöllgen, I. & Escobar Pinzon, L. C. (2019). Einflussfaktoren und Folgen des Ausfalls gesetzlicher Ruhepausen bei Pflegekräften in Deutschland. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 73(4), 418-438.

Wegge, J., Wendsche, J. & Diestel, S. (2019). Arbeitsgestaltung. In H. Schuler & K. Moser (Hrsg.), Lehrbuch Organisationspsychologie (S. 543-588). Bern: Hogrefe.

Dehnbostel, P., Cernavin, O., Richter, G., Mühlenbrock, I., Ribbat, M., Elbe, M., Sauer, S., Böhle, F., Bolte, A., Hacker, W. & Wendsche, J. (2018). Arbeitsintegriertes Lernen und lernförderliche Arbeitsgestaltung. (Mit 7 Einzelbeiträgen). Arbeit, 27(4), 263-404.

Jungbauer, K.-L., Loewenbrück, K., Reichmann, H., Wendsche, J. & Wegge, J. (2018). How does leadership influence incident reporting intention in healthcare? A dual process model of leader-member exchange. German Journal of Human Resource Management, 32(1), 27-51.

Scholz, A., Ghadiri, A., Singh, U., Wendsche, J., Peters, T. & Schneider, S. (2018). Functional work breaks in a high-demanding work environment: An experimental field study. Ergonomics, 61(2), 255-264.

Wendsche, J. & Lohmann-Haislah, A. (2018). Arbeitspausen gesundheits- und leistungsförderlich gestalten. Göttingen: Hogrefe.

Lohmann-Haislah, A. & Wendsche, J. (2017). Einfach mal Abschalten. Ein Beitrag zu wirksamer Erholung in der Ruhezeit. In R. Romahn (Hrsg.), Arbeitszeit gestalten: Wissenschaftliche Erkenntnisse für die Praxis (S. 97-104). Marburg: Metropolis.

Richter, G., Ribbat, M., Mühlenbrock, I. & Wendsche, J. (2017). Perspektiven des arbeitsintegrierten Lernens in Forschung und Praxis. ABWF Bulletin, 4, 14-17.

Wendsche, J. (2017). Modulatoren und Mechanismen der beanspruchungsoptimierenden Wirkung von Kurzpausen. Dissertation, Technische Universität, Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften, Dresden.

Wendsche, J., Ghadiri, A., Bengsch, A. & Wegge, J. (2017). Antecedents and outcomes of nurses' rest break organization: A scoping review. International Journal of Nursing Studies, 75, 65-80.

Wendsche, J., Hacker, W. & Wegge, J. (2017). Understaffing and registered nurses' turnover: The moderating role of regular rest breaks. German Journal of Human Resource Management, 31(3), 238-259.

Wendsche, J. & Lohmann-Haislah, A. (2017). A meta-analysis on antecedents and outcomes of detachment from work. Frontiers in Psychology (Online Journal), 7, No. 2072.

Wendsche, J. & Lohmann-Haislah, A. (2017). Arbeitspausen. In R. Romahn (Hrsg.), Arbeitszeit gestalten: Wissenschaftliche Erkenntnisse für die Praxis (S. 77-96). Marburg: Metropolis.

Wendsche, J. & Lohmann-Haislah, A. (2017). Detachment als Bindeglied zwischen psychischen Arbeitsanforderungen und ermüdungsrelevanten psychischen Beanspruchungsfolgen: Eine Metaanalyse. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 71(1), 52-70.

Rahnfeld, M., Wendsche, J., Ihle, A., Müller, S. R. & Kliegel, M. (2016). Uncovering the care setting-turnover intention relationship of geriatric nurses. European Journal of Ageing, 13(2), 159-169.

Wendsche, J. (2016). Rezension - Multitasking. Buchbesprechung zu: Zimber, A. &; Rigotti, T. (2015). Multitasking. Komplexe Anforderungen im Arbeitsalltag verstehen, bewerten und bewältigen. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 60(3), 164-165.

Wendsche, J., Hacker, W., Wegge, J. & Rudolf, M. (2016). High Job Demands and Low Job Control Increase Nurses' Professional Leaving Intentions: The Role of Care Setting and Profit Orientation. Research in Nursing & Health, 39(5), 353-363.

Wendsche, J. & Lohmann-Haislah, A. (2016). Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt. Detachment. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA).

Wendsche, J. & Lohmann-Haislah, A. (2016). Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt. Pausen. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA).

Wendsche, J., Lohmann-Haislah, A. & Wegge, J. (2016). The impact of supplementary short rest breaks on task performance - A meta-analysis. sozialpolitik.ch, 2, no. 2.3.

Wendsche, J. (2015). Optimale Erholung während der Arbeit: Wie man Pausensysteme bewerten kann. Wirtschaftspsychologie aktuell, 22(1), 9-12.

Buruck, G., Wendsche, J., Melzer, M., Strobel, A. & Doerfel, D. (2014). Acute psychosocial stress and emotion regulation skills modulate empathic reactions to pain in others. Frontiers in Psychology (Online Journal), 5, No. 517.

Hacker, W., Wendsche, J., Schrod, N., Horváth, I., Melzer, M., Buruck, G., Brom, S., Richter, P., Kersten, M., Keller, M., Nienhaus, A., Molnar, M., Scheck, T., Schünemann, L. & Sandrock, S. (2014). Themenschwerpunkt: Diagnoseinstrumente zur psychischen Belastung. (Mit 5 Einzelbeiträgen). In M. Eigenstetter, T. Kunz, R. Portuné & R. Trimpop (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Psychologie der gesunden Arbeit. 18. Workshop 2014 (S. 103-124). Kröning: Asanger.

Poßin, J., Ahrens, H., Molnar, M., Prinkel, M., Pröbstel, C., Uhle, T., Wendsche, J., Wegge, J., Pinzon, L. C. E., Kayser, K. & Letzel, S. (2014). Themenschwerpunkt: Interventionen in der betrieblichen Praxis. (Mit 5 Einzelbeiträgen). In M. Eigenstetter, T. Kunz, R. Portuné & R. Trimpop (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Psychologie der gesunden Arbeit. 18. Workshop 2014 (S. 425-445). Kröning: Asanger.

Wegge, J., Wendsche, J. & Diestel, S. (2014). Arbeitsgestaltung. In H. Schuler & K. Moser (Hrsg.), Lehrbuch Organisationspsychologie (S. 643-695). Bern: Huber.

Wendsche, J. & Wegge, J. (2014). Ein Rahmenmodell zur Anwendung von Kurzpausensystemen im Arbeitskontext. In . M. Eigenstetter, T. Kunz, R. Portune & R. Trimpop (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit - Psychologie der Gesunden Arbeit (S. 439-442). Kröning: Asanger.

Wendsche, J., Hacker, W., Wegge, J., Schrod, N., Roitzsch, K., Tomaschek, A. & Kliegel, M. (2014). Rest break organization in geriatric care and turnover: A multimethod cross-sectional study. International Journal of Nursing Studies, 51(9), 1246-1257.

Wendsche, J., Tomaschek, A., Schrod, N., Roitzsch, K. & Piecha, A. (2014). Erholungsmanagement in der Altenpflege. In P. Sachse & E. Ulich (Hrsg.), Psychologie menschlichen Handelns: Wissen und Denken - Wollen und Tun. Zum 80. Geburtstag von Winfried Hacker (S. 155-173). Lengerich: Pabst.

Wegge, J., Wendsche, J., Kleinbeck, U. & Przygodda, M. (2013). Organisation von Fließarbeit und Gruppenarbeit. In S. Letzel & D. Nowak (Hrsg.), Handbuch der Arbeitsmedizin (S. 23-76). Heidelberg: ecomend Medizin.

Wegge, J., Wendsche, J., Kleinbeck, U. & Przygodda, M. (2012). Organisation von Fließarbeit und Gruppenarbeit. In S. Letzel & D. Nowak (Hrsg.), Handbuch der Arbeitsmedizin (25. Erg.Lfg 6/12, B IV-3) (S. 1-30). Landsberg: Ecomed.

Wendsche, J., Klingebiel, A., Schmatz, V. & Wegge, J. (2012). Eine experimentelle Pilotstudie zum Einfluss von Freiheitsgraden bei der Kurzpausenorganisation auf die Entwicklung von Fehlbeanspruchungsfolgen. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg.), Gestaltung nachhaltiger Arbeitssysteme. Wege zur gesunden, effizienten und sicheren Arbeit. Dokumentation des 58. Arbeitswissenschaftlichen Kongresses, Kassel 22.02.-24.02.2012 (S. 657-660). Dortmund: GfA-Press.

Wendsche, J., Wegge, J. & Obst, M. (2012). Kurzpausen puffern die Zunahme von Fehlbeanspruchungsfolgen bei steigendem Zeitdruck ab - die moderierende Wirkung der Erholungsfähigkeit. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg.), Gestaltung nachhaltiger Arbeitssysteme - Wege zur gesunden, effizienten und sicheren Arbeit. Dokumentation des 58. Arbeitswissenschaftlichen Kongresses, Kassel 22.02.-24.02.2012 (S. 653-656). Dortmund: GfA-Press.

Wendsche, J. (2011). Der Wiederholungsgrad von Handlungen und psychische Sättigung: Eine laborexperimentelle Pilotstudie zur Entwicklung psychischer Sättigung bei Fließbandarbeit. Saarbrücken: VDM-Verlag Dr. Müller.

weitere Schriften:

Wendsche, J. (2014). Gesundheitsförderung und Leistungsoptimierung durch psychologisch fundierte Pausengestaltung (in Vorbereitung). Göttingen: Hogrefe.

Rahnfeld, M., Wendsche, J., Ihle, A., Müller, S. R. & Kliegel, M. How can we retain the aging workforce? The effect of task characteristics and social relations on geriatric nurses turnover intention (submitted). European Journal of Aging.

Schrod, N. & Wendsche, J. Die Arbeit in der Altenpflege gesundheitsförderlich und alter(n)sgerecht gestalten: Arbeitsorganisatorische Herausforderungen im Zuge des demografischen Wandels (eingereicht). CORAX- Magazin für Kinder- und Jugendarbeit in Sachsen.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden, haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil oder möchten Sie Literatur zur Aufnahme in PSYNDEX nachmelden, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Katja Trillitzsch
Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p07062JW_pub