Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

Autoren mit:

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von Dr. phil. Dieter Sandner

letzte Aktualisierung: 02.02.2023

Sandner, D. (2022). Society and the unconscious. Cultural psychological insights. Berlin, Heidelberg: Springer.

Sandner, D. (2022). Wie Angst und Aggression in der Gesellschaft entstehen. Kollektivpsychologische Befunde. Wiesbaden: Springer Fachmedien.

Sandner, D. (2018). Die Gesellschaft und das Unbewusste. Kulturpsychologische Erkenntnisse. Berlin: Springer.

Sandner, D. (2018). Entwicklungslinien der Gruppenanalyse. Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik, 54(1), 19-34.

Sandner, D. (2017). Das Unbehagen in der Gesellschaft oder die Verschiebung der sozio-strukturellen Grenzen. In B. Unruh, I. Moeslein-Teising & S. Walz-Pawlita (Hrsg.), Grenzen (S. 270-281). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Sandner, D. (2014). Buchbesprechung: Pertegato, E G, Pertegato, O G (Hrsg.) (2013). From Psychoanalysis to Group Analysis. The Pioneering Work of Trigant Burrow. London: Karnac. Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik, 50(2), 182-185.

Sandner, D. (2013). 100 Jahre Totem und Tabu. Müllheim-Baden: Auditorium-Netzwerk.

Sandner, D. (2013). Die Gruppe und das Unbewusste. Berlin: Springer VS.

Sandner, D. (2012). Psychoanalytische Überlegungen zum depressiven Negativismus. Psychotherapie in Psychiatrie, Psychotherapeutischer Medizin und Klinischer Psychologie, 17(2), 213-222.

Sandner, D. (2010). Kulturpsychoanalytische Überlegungen zu Freuds Sexualtheorie. Gegenrede, Sondernummer XIII, 19-34.

Sandner, D. (2006). Psychoanalytische Überlegungen zum Grundtrauma unserer Kultur. Gegenrede, 1-18.

Sandner, D. (2006). Die gemeinsame Behandlung von neurotischen und psychotischen Patienten in analytischen Therapiegruppen. Praxis der Klinischen Verhaltensmedizin und Rehabilitation, 19(Heft 73), 263-268.

Sandner, D. (2005). Das psychologische Gehäuse unserer Kultur. Zeitschrift für psychoanalytische Psychotherapie, 29, 30-38.

Sandner, D. (2005). Alexander Wolf. In G. Stumm, A. Pritz, P. Gumhalter, N. Nemeskeri & M. Voracek (Hrsg.), Personenlexikon der Psychotherapie (S. 515-517). Wien: Springer.

Sandner, D. (2005). Burrow, Trigant. In G. Stumm, A. Pritz, P. Gumhalter, N. Nemeskeri & M. Voracek (Hrsg.), Personenlexikon der Psychotherapie (S. 79-81). Wien: Springer.

Sandner, D. (2005). Walter Schindler. In G. Stumm, A. Pritz, P. Gumhalter, N. Nemeskeri & M. Voracek (Hrsg.), Personenlexikon der Psychotherapie (S. 424-426). Wien: Springer.

Sandner, D. (2004). Repetitorium: Die beiden Grundansätze in der analytischen Gruppenpsychotherapie (Gruppenanalyse). Psychotherapie in Psychiatrie, Psychotherapeutischer Medizin und Klinischer Psychologie, 9(2), 310-312.

Sandner, D. (2001). Die Begründung der Gruppenanalyse durch Trigant Burrow - seine Bedeutung für die moderne Gruppenanalyse. In A. Pritz & E. Vykoukal (Hrsg.), Gruppenpsychoanalyse. Theorie, Technik, Anwendung (S. 135-160). Wien: Facultas.

Sandner, D. (2000). Psychodynamik in Arbeitsgruppen - Grundprobleme und Fragestellungen. In M. Nöcker-Ribaupierre & C. Münzberg (Hrsg.), freies musikzentrum münchen. Beiträge zur Musiktherapie Band: 3. In der Dynamik der Gruppe (S. 76-88). Wiesbaden: Reichert Verlag.

Sandner, D. (2000). Stichworte: Gruppenmatrix, Gruppenanalytiker/Interventionstechnik, analytische Gruppentherapie/Grundmodelle, analytische Gruppentherapie nach dem Familienmodell, Psychoanalyse in Gruppen. In G. Stumm & A. Pritz (Hrsg.), Wörterbuch der Psychotherapie. Wien: Springer.

Sandner, D. (2000). Psychodynamik in Arbeitsgruppen - Grundprobleme und Fragestellungen. In M. Nöcker-Ribeaupierre & C. Münzberg (Hrsg.), Beiträge zur Musiktherapie. Band 3: Innere Bewegung - äußere Bewegung. In der Dynamik der Gruppe (S. 76-88). München: Freies Musikzentrum e.V..

Sandner, D. (1999). Die Bedeutung der der Freudschen Kulturtheorie für Theorie und Praxis der Psychoanalyse. Zeitschrift für Psychoanalytische Psychotherapie, 21, 21-27.

Sandner, D. (1999). Die beiden Grundansätze in der analytischen Gruppenpsychotherapie (Gruppenanalyse). Praxis Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation, 25-27.

Dalal, F., Sandner, D., Brandes, H. & Forst, H. (1998). (Gesellschaftliche Prozesse und Gruppenanalyse im Wandel). (Mit 4 Einzelbeiträgen). Arbeitshefte Gruppenanalyse, 13, 12-31 und 54-87.

Sandner, D. (1998). Exkurs über das patriarchale Gehäuse unserer Kultur. Arbeitshefte Gruppenanalyse - Gruppenanalyse im Wandel.

Sandner, D. (1998). Rezension: Junker, Helmut. Unter Übermenschen: Freud und Ferenczi. Die Geschichte einer Beziehung in Briefen. Tübingen: Edition Diskord, 1997. Zeitschrift für Psychoanalytische Psychotherapie, 18, 78-79.

Sandner, D. (1998). Übersetzung aus dem Englischen: Das Fundament der Gruppenanalyse oder die Analyse der Reaktionen von normalen und neurotischen Menschen. Luzifer-Amor, 11(21), 103-112.

Sandner, D. (1998). Die Begründung der Gruppenanalyse durch Trigant Burrow. Eine eigentümliche Amnesie innerhalb der gruppenanalytischen Tradition. Luzifer-Amor, 7-29.

Sandner, D. (1995). Die Reproduktion gesellschaftlicher Machtbeziehungen in Theorie und Behandlungstechnik der Gruppenanalyse. Gruppenanalyse, 5(1), 53-70.

Sandner, D. (1995). Gruppenanalyse - analytische Behandlung oder gemeinsame analytische Klärungsarbeit? Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik, 31(4), 315-330.

Sandner, D. (1993). Intendierte Dynamische Gruppenpsychotherapie und Gruppenanalyse - theoretische, behandlungstechnische und gesellschaftspolitische Aspekte. Psychologische Beiträge, 35(4), 340-349.

Sandner, D. (1991). Gruppendynamische und gruppenanalytische Überlegungen zur Familie als Gruppe. Zeitschrift für Psychoanalytische Psychotherapie, 13, 39-52.

Sandner, D. (1990). Psychoanalyse als Wissenschaft - grundsätzliche und forschungspraktische Überlegungen. In U. Streeck & H.-V. Werthmann (Hrsg.), Herausforderungen für die Psychoanalyse - Diskurse und Perspektiven (S. 291-306). München: Pfeiffer.

Sandner, D. (1990). Modelle der analytischen Gruppenpsychotherapie - Indikation und Kontraindikation. Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik, 26(2), 87-100.

Sandner, D. (1989). Empirische Forschung und psychoanalytische Praxis. Forum Psychoanalyse, 5, 168-175.

Sandner, D. (1988). Gruppenanalyse - Psychoanalyse - soziale Wirklichkeit. Münsteraner Arbeitshefte zur Gruppenanalyse, 12-15.

Sandner, D. (1988). Die Erfassung der unbewussten Beziehungsphantasie mit Hilfe der psychoanalytisch-empirischen Hermeneutik. Forum der Psychoanalyse, 4(4), 333-344.

Sandner, D. (1988). Qualitative Gruppentherapieforschung. Begriffsbestimmung und Forschungsstand. Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik, 24(2), 184-195.

Sandner, D. (1987). Over de wisselwerking tussen theorie, praktijk en research bij het onderzoek van het process in de analytische groepspsychotherapie (groupsanalyse). Psychotherapeutisch Passpoort, 467-482.

Sandner, D. (1986). Zur Wechselwirkung von Theorie, Praxis und Forschungsmethode bei der Erforschung des Prozesses in der analytischen Gruppenpsychotherapie (Gruppenanalyse). Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik, 21(3), 194-207.

Sandner, D. (Hrsg.). (1986). Analytische Gruppentherapie mit Schizophrenen. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Sandner, D., Ohlmeier, D. & Schwarz, F. (1986). Gruppenanalyse. Theorie, Praxis, Forschung. Berlin: Springer.

Sandner, D. (1985). Analytische Gruppentherapie mit Psychotikern und Neurotikern - Ein Modellversuch. In Berufsverband Deutscher Psychologen (Hrsg.), Psychologische Hilfen für Behinderte. Beiträge vom 11. BDP-Kongress für Angewandte Psychologie Heidelberg 1981. Band 2: Psychisch Behinderte (S. 219-226). Weinsberg: Weissenhof-Verlag.

Sandner, D. (1985). Begründung und Darstellung eines hermeneutischen Verfahrens zur Erfassung des Beziehungsgeschehens in der analytischen Gruppenpsychotherapie (Gruppenanalyse). In D. Czogalik, W. Ehlers & R. Teufel (Hrsg.), Perspektiven der Psychotherapieforschung. Einzelfall - Gruppe - Institution (S. 300-315). Freiburg: Hochschulverlag.

Sandner, D. (1985). Epidemiologische, psychodynamische und psychotherapeutische Gesichtspunkte zur schizophrenen Erkrankung. In Berufsverband Deutscher Psychologen (Hrsg.), Psychologische Hilfen für Behinderte. Beiträge vom 11. BDP-Kongress für Angewandte Psychologie Heidelberg 1981. Band 2: Psychisch Behinderte (S. 27-35). Weinsberg: Weissenhof-Verlag.

Sandner, D. (1985). Gruppenanalyse der Gruppe als Ganzes - eine umstrittene Perspektive. In P. Kutter (Hrsg.), Methoden und Theorien der Gruppenpsychotherapie. Psychoanalytische und tiefenpsychologische Perspektiven (S. 69-92). Stuttgart-Bad Cannstatt: Frommann-Holzboog.

Sandner, D. (1985). La terapia de grupo analitica segun el modelo familiar de Walter Schindler. Una appreciation critica. In W. Schindler (Ed.), La terapia de grupo analitica segun el modelo familiar (pp. 11-21). Madrid: Grutesa.

Sandner, D. (1985). Psychologische Rehabilitationsforschung bei der schizophrenen Erkrankung. In Berufsverband Deutscher Psychologen (Hrsg.), Psychologische Hilfen für Behinderte. Beiträge vom 11. BDP-Kongress für Angewandte Psychologie Heidelberg 1981. Band 2: Psychisch Behinderte (S. 9-25). Weinsberg: Weissenhof-Verlag.

Sandner, D. (1985). Dr. Kurt Höck, Promotor der (Gruppen-)Psychotherapie in der DDR wird 65. Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik, 21(1), 1-4.

Sandner, D. (1984). Psychologische und soziologische Überlegungen zur Sozialisation des Gruppenanalytikers. Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik, 20(2), 112-125.

Sandner, D. (1984). Zur Methodologie der Erfassung von Gruppenprozessen. Fragmente, 42-56.

Sandner, D. (1984). Zur Methodologie der Erforschung des Gruppenprozesses in der analytischen Gruppentherapie. Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik, 19(4), 380-393.

Sandner, D. (1983). Analytische Gruppentherapie mit Schizophrenen - Möglichkeiten und Grenzen. In K. Höck, J. Ott & M. Vorwerg (Hrsg.), Psychotherapie und Grenzgebiete, Band IV, Praxis der dynamischen Gruppenpsychotherapie (S. 94-112). Leipzig: Johann Ambrosius Barth.

Sandner, D. (1983). Gruppenpsychotherapie. In K. Andre & K. Daumenlang (Hrsg.), Taschenbuch der Schul- und Erziehungsberatung (S. 119-121). Baltmannsweiler: Pädagogischer Verlag Burgbücherei Schneider.

Sandner, D. (1982). Analytische Gruppentherapie mit Schizophrenen und Neurotikern - ein Modellversuch. In H. Helmchen & L. M. R. (Hrsg.), Psychotherapie in der Psychiatrie (S. 124-130). Berlin: Springer.

Sandner, D. (1982). Considerations regarding the state of theory in group analysis. In M. Pines (Ed.), The Individual and the Group (pp. 631-38). New York: Springer.

Sandner, D. (1982). Über die Schwierigkeit, kollektive Widerstände zu bearbeiten. Kritische Anmerkungen zu den Protokollen der Arbeitskreise des VIII. Kongress des DAGG. Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik, 17, 360-375.

Sandner, D. & Schwarz, F. (1982). Gruppenanalyse in der Klinik mit Psychotikern und anderen schwer gestörten Patienten. Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik, 17, 379-387.

Sandner, D. (1981). Walter Schindlers Beitrag zur gruppenanalytischen Theorie und Technik. Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik, 17, 137-141.

Sandner, D. & Rüschemeyer, C. (1981). Die psychoanalytische Behandlung psychiatrischer Krankheitsbilder. In M. Hockel & F.-J. Feldhege (Hrsg.), Handbuch der angewandten Psychologie, Band II, Behandlungs und Gesundheit (S. 610-634). Landsberg: Verlag Moderne Industrie.

Sandner, D. (1981). Theoriebildung in der Gruppenanalyse. Gegenwärtiger Stand und Perspektiven. Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik, 17(2), 234-250.

Sandner, D. (1980). Walter Schindler. Die analytische Gruppentherapie nach dem Familienmodell. München: Reinhardt.

Sandner, D. (1980). Thoughts on Walter Schindler's contribution to group analysis theory and technique. Group Analysis, 13(3), 161-164.

Sandner, D. (1980). Zur Psychodynamik von Schizophrenen in analytischen Gruppen mit Psychotikern und Neurotikern. Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik, 32-50.

Sandner, D. & Ohlmeier, D. (1979). Selbsterfahrung und Schulung psychosozialer Kompetenz in psychoanalytischen Gruppen. In A. Heigl-Evers (Hrsg.), Lewin und die Folgen. Die Psychologie des XX. Jahrhunderts, Band VIII (S. 812-821). Zürich: Kindler.

Sandner, D. (1978). Psychodynamik in Kleingruppen. Theorie des affektiven Geschehens in Selbsterfahrungs- und Therapiegruppen. München: Reinhardt.

Sandner, D. (1978). Vorwort. In S.H. Foulkes (Hrsg.), Praxis der gruppenanalytischen Psychotherapie (S. 5-7). München: Reinhardt.

Sandner, D. (1977). Die konzeptionelle Erfassung der psychischen Dynamik in Selbstanalytischen Gruppen (Selbsterfahrungsgruppen). Ein Beitrag zur Theorie der Kleingruppe. Dissertation, Universität, Fachbereich Psychologie und Pädagogik, München.

Sandner, D. (1976). Der Beitrag von S.H.Foulkes zur Entwicklung einer analytisch fundierten Gruppendynamik. Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik, 10, 203-219.

Sandner, D. (1976). Memoriam S.H. Foulkes. Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik, 11, 2-5.

Sandner, D. (1976). Psychodynamik in Arbeitsgruppen. Ein Beitrag zur Theorie der angewandten Gruppendynamik. Zeitschrift für Gruppenpädagogik, 2(4), 2-25.

Sandner, D. (1975). Die analytische Theorie der Gruppe von W.R. Bion. Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik, 9, 1-17.

Sandner, D. (1974). Glaube als sozialkritische und sozialtherapeutische Größe. Entschluss, 29, 297-299.

Sandner, D. (1973). Was ist Friedenserziehung? Kritische Einführung in den Forschunsgstand - Vorschläge für die Weiterentwicklung. Pax Christi Info, 8(3-6), 1-14.

Sandner, D. (1973). Zur Psychologie des religiösen Verhaltens. Eine sozialpsychologische Analyse. Katechetische Blätter, 98, 759-768.

Sandner, D. (1971). Gibt es eine ideologiefreie Friedenserziehung? Werkhefte - Zeitschrift für Probleme der Gesellschaft und des Katholizismus, 25(7), 214-218.

Sandner, D. (1971). Zur Phönomenologie und Pathologie des religiösen Glaubens. In H. J. Türk (Hrsg.), Glaube - Unglaube (S. 13-24). Mainz: Matthias-Grünewald-Verlag.

Sandner, D. (1970). Der Gottesglaube in der modernen Urbankultur. In A. Grabner-Haider (Hrsg.), Gott (S. 142-153). Mainz: Matthias-Grünewald-Verlag.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden, haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil oder möchten Sie Literatur zur Aufnahme in PSYNDEX nachmelden, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Katja Trillitzsch
Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.psychauthors.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p07339DS_pub